Institut Fur Neue Musik öffentlich
[search 0]
×
Die besten Institut Fur Neue Musik Podcasts, die wir finden konnten (aktualisiert August 2020)
Die besten Institut Fur Neue Musik Podcasts, die wir finden konnten
Aktualisiert August 2020
Werde heute einer von Millionen von Player FM Nutzern, um News und Einblicke wann immer du möchtest zu bekommen, sogar wenn du offline bist. Podcaste smarter mit der kostenlosen Podcast-App, die keine Kompromisse schließt. Lass uns etwas abspielen!
Trete der weltbesten Podcast-App bei, um deine Lieblingsshows durch unsere Android- und iOS-Apps online zu managen und offline abzuspielen. Es ist kostenlos und einfach!
More
show episodes
 
Das Europäische Institut für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften (EU.L.E. e.V.) ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftlern und Ärzten. Es wurde 1994 als gemeinnütziger Verein gegründet, um die (Fach-) Öffentlichkeit objektiv und unabhängig, auf der Basis internationaler Fachliteratur über Ernährung, Lebensmittel und Gesundheit zu informieren.
 
Moderation/Gestaltung: Bianca Ludewig Inhalte: IVE, Dr. Ursula Hemetek Das Institut für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie (IVE) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien beschäftigt sich in erster Linie mit Volksmusik im weitesten Sinne des Wortes, also mit einer Musikvielfalt reich an regionalen und ethnischen Stilen, authentisch, virtuos, berührend und faszinierend. Diese musikalische Vielfsprachigkeit über das Medium Radio zu transportieren, soll eine Aufgabe von EIG ...
 
Dieser Kurs wird in Form von Blockseminaren (2–3 pro Semester) als Teil des Moduls Musik nach 45 über einen Zeitraum von 2 Semestern angeboten. Beginn ist jeweils im Wintersemester eines Jahres. Inhaltlich widmet sich das Seminar der musikalischen Vielfalt im Bereich der populären Musik. Der Schwerpunkt liegt dabei jedoch nicht im populären „Mainstream“ sondern auf experimentellen Ansätzen. Experimente werden hier u.a. als Voraussetzung für musikalische Innovationen verstanden, aus denen sic ...
 
Loading …
show series
 
Die Gesundheitsminister der Länder beraten heute über den Wunsch der Deutschen Fußball Liga, im September wieder Publikum in die Stadien zu lassen. Stefan Osterhaus kennt gute Gründe dafür, Wolf-Sören Treusch plädiert dagegen. Von Stefan Osterhaus und Wolf-Sören Treusch www.deutschlandfunkkultur.de, Kommentar Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Li…
 
Der spektakuläre Niederländische Pavillon war das heimliche Wahrzeichen der Expo 2000 in Hannover. Seitdem rottete die verwaiste Anlage vor sich hin, sie zog Vandalen und Sprayer an – ein "Lost Place". Nun kommt Bewegung in den Pavillon. Von Alexander Budde www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audioda…
 
Unser Autor unternimmt eine besondere Deutschlandreise: Er besteigt die höchsten Gipfel aller 16 Bundesländer. Mit dem Reiseschriftsteller Dennis Gastmann war er auf dem höchsten Berg von Hamburg, dem Hasselbrack – der Weg zum Gipfel wurde ein Abenteuer. Von Achim Bogdahn www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter L…
 
Hier steppte einst der Bär: Der Berliner Spreepark war der einzige Vergnügungspark der DDR. Heute ist er ein "Lost Place", ein verlassener Ort mit Plastik-Dinosauriern, überwucherter Wildwasserbahn und einem Riesenrad als Wahrzeichen. Von Wolf-Sören Treusch www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audioda…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login