show episodes
 
Loading …
show series
 
Es ist ein Skandal ohne Ende. Seit Bekanntwerden der Missbrauchsfälle in Institutionen der katholischen Kirche sind Jahre vergangenen, aber von einer gelungenen Aufarbeitung kann keine Rede sein. Den Begriff der Entschädigung lehnt die Kirche ab, Anerkennungszahlungen aber, so der Opferverband "Eckiger Tisch", sind eine Finte. Denn von einer wirkli…
 
Für den Film "Lara" von Jan-Ole Gerster hat er die Musik geschrieben und wurde dafür mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. In seinem aktuellen Projekt beschäftigt sich Arash Safaian mit Ludwig van Beethoven: wohlklingende melancholische Variationen hat er geschrieben für sein Album "This is (not) Beethoven".…
 
Wenn es nach den meisten deutschen Kommentaren geht, müsste Donald Trump zum Wahlkampf gar nicht antreten: chaotische Corona-Politik, aggressive Parteinahme gegen die Black Lives Matter-Bewegung, dazu die schon gewohnten Lügen und Halbwahrheiten zu allen möglichen Themen. Das alles scheint ja auch derzeit dem Herausforderer Joe Biden und seiner Viz…
 
James Bond wird immer mal wieder für tot erklärt - im Film und auf dem Filmmarkt. In beiden Welten hat er bisher immer überlebt: Im Herbst gibt es einen neuen Bond in den Kinos. Klar, die charmanten Draufgänger und coolen Fieslinge des Kalten Krieges wirken altmodisch, aber Spionage fasziniert offenbar zu allen Zeiten: im guten wie im bösen Sinne, …
 
Hermann Simon ist der erste und einzige Deutsche in der "Thinkers50 Hall of Fame". Diese Ehre wird den 50 besten Managementdenkern der Welt zu teil. Der Wirtschaftswissenschaftler Simon prägte den Begriff der "Hidden Champions" für weltweit erfolgreiche mittelständische Unternehmen, deren Stärken lange im Verborgenen blühten. Als Experte für Preis-…
 
Nie mehr sollte die Welt in einem Krieg versinken, der Millionen Menschen das Leben kostet. Das war die Vision nach dem Zweiten Weltkrieg. Und das war auch der Geist, aus dem die Vereinten Nationen heraus entstanden sind. Vor 75 Jahren wollten die Staaten der Welt versuchen, Konflikte in Zukunft am Verhandlungstisch zu lösen, nicht auf dem Schlacht…
 
Der Pianist und Chordirigent Alois Ickstadt gehört quasi zum Inventar des Hessischen Rundfunks. Als er 1961 geboren wurde, einen Kinderchor aufzubauen, um Musik für den Schulfunk zu produzieren, zögerte der gebürtige Eppsteiner keinen Moment. Singen, sagt er, ist eine elementare künstlerische Ausdrucksform. Jeder kann mitmachen.…
 
"Wie war das noch mal?" - Spätestens wenn es mal nicht funktioniert, merken wir, wie bedeutend es ist: das Gedächtnis. Es trennt wichtige von unwichtigen Informationen, speichert sie und ruft sie wieder ab, wenn wir sie benötigen. Normalerweise leitet es uns halbwegs zuverlässig durch das Leben. Wie ist der kürzeste Weg zur Arbeit? Was will ich ein…
 
Es ist wohl eine der ungewöhnlichsten und zugleich längsten Karrieren der Operngeschichte, die Karriere der Anja Silja. Nur ein Jahr ging sie zur Schule, dann hat ihr Großvater sie unterrichtet, aber nicht nur in Rechnen, Lesen, Schreiben, sondern vor allem im Singen.Von Hans-Jürgen Mende
 
Stadion, Theater, Kino - viele sehnen sich nach den alten geselligen Gewohnheiten und freuen sich, dass es langsam wieder losgeht. Mit angezogener Handbremse - sprich Hygienekonzept - öffnen dieser Tage kleine und große Bühnen wieder ihre Pforten für das Publikum. Die Saison beginnt, auch im Stadion und jetzt wieder mit Fans, wenn auch nur mit Abst…
 
Mit den letzten Lebenstagen der englischen Schriftstellerin Virginia Woolf hat sich Michael Kumpfmüller in seinem jüngsten Roman, "Ach, Virginia“ befasst, und ist seiner schwierigen Figur dabei sehr nahegekommen. Entstanden ist auch das Porträt einer Schriftsteller-Ehe, die symbiotisch und erdrückend zugleich gewesen sein muss…
 
Wir sind Commerzbank! Wir sind Lufthansa! So lässt sich - etwas überspitzt - zusammenfassen, wie die Politik in Krisenzeiten mitunter agiert, um der Wirtschaft zu helfen. Sobald ein besonders wichtiges Unternehmen in existenzbedrohende Schwierigkeiten kommt, wird über eine Beteiligung des Staates nachgedacht. So war es bei der Commerzbank nach der …
 
Denkmäler werden gestürzt und Straßen umbenannt. Lauthals wird Geschichtsvergessenheit beklagt. Geschichte, scheint es, hat gerade wieder Konjunktur. Dabei steht das Mittelalter, jene von der Neuzeit oft als grau und langweilig verrufenen tausend Jahre bis 1500, etwas im Abseits. Dennoch ist es, wie Historiker Bernd Schneidmüller weiß, eine faszini…
 
Der Start ins Amt war holprig, Ursula von der Leyen war eigentlich nicht als EU-Kommissionschefin vorgesehen. In der Not übernahm sie das Amt und ahnte im letzten Dezember nicht, dass die Corona-Pandemie alle europäischen Staaten und die EU in den darauffolgenden Monaten massiv beschäftigen würde. Noch dazu kamen ungeahnte außenpolitische Herausfor…
 
Peter Henning ist erfolgreicher Schriftsteller, hat über ein Dutzend Romane geschrieben, dazu Erzählungen und Gedichte. Er arbeitet auch als freier Journalist für Hörfunk und alle großen Printmedien in Deutschland. Er ist Lehrbeauftragter der Uni Köln für kreatives Schreiben und jetzt ist er der erste Stadtschreiber von Bad Homburg.…
 
In Äthiopien, am Oberlauf des Nils, entsteht gerade das größte Wasserkraftwerk Afrikas. Der "Große Renaissance Staudamm", der schon so gut wie fertiggestellt ist und in wenigen Jahren in Betrieb gehen soll. Mit einem Reservoir dreimal so groß wie der Bodensee will Äthiopien mit Hilfe von Wasserturbinen Strom erzeugen, auch für die Nachbarländer. Al…
 
Marion Hulverscheidt ist Humanmedizinerin und Wissenschaftshistorikerin, lehrt unter anderem an der Universität in Kassel Neuere und Neueste Geschichte. Die gebürtige Hanauerin hat eine besondere Beziehung zu dem nordhessischen Städtchen Witzenhausen. Otto Buchinger I. hat hier genau vor 100 Jahren seine Heilfastenklinik eröffnet. Außerdem hatte vo…
 
Die Tropen - unendliche Wälder, voller faszinierender, wenn auch nicht immer ungefährlicher Tiere und Pflanzen, ein Lebensraum für alle, von den Menschen bis zu den Viren. Lange waren die Landschaften um den Äquator für Europäer Sehnsuchtsorte, als dramatische Kulisse für Abenteuer oder als erträumte, ursprüngliche Paradiese. Heute denken die meist…
 
Er ist viel gereist, nicht nur einmal um Deutschland herum, sondern auch von Berlin nach Moskau - allein, zu Fuß, oder - ebenfalls zu Fuß - 3500 Kilometer durch Amerika, von Nord nach Süd. Er war in Asien unterwegs, in Jerusalem, und er hat seine Reiseerfahrungen in Büchern festgehalten.Von Christiane Hillebrand
 
Es ist eine Katastrophe, wenn ein Flüchtlingslager brennt, und zwar aus gleich mehreren Gründen. Vor allem anderen ist ein Brand wie der im Lager Moria auf Lesbos lebensgefährlich für die Menschen, die dort auf engstem Raum zusammengepfercht sind. Und es grenzt an ein Wunder, dass bei diesem Brand niemand zu Tode gekommen ist. Außerdem hat das Feue…
 
Heute vor 250 Jahren wurde Friedrich Hölderlin geboren, dessen Werk seither von nahezu allen politischen Lagern und den unterschiedlichsten Denkern in Beschlag genommen wurde, von den Nationalsozialisten bis zur linken Studentenbewegung, von Martin Heidegger bis Peter Weiß.(Wdh. vom 20.03.2020)Von Thomas Plaul
 
Wie sage ich es richtig? Diese Frage stellt sich tagtäglich, wenn es um Menschen unterschiedlichen Geschlechts geht. Studenten und Studentinnen, Student*innen, oder Studierende? Die Welt scheint sich zu entzweien - mindestens. Während die einen konsequent die weibliche und die männliche Form benutzen, beharren andere darauf, zu sprechen wie ihnen d…
 
Es gibt sie wieder, die mündlichen Erzähler*innen, die mit nichts als einer guten Geschichte und ihrer Persönlichkeit Menschen in ihren Bann ziehen. Katharina Ritter ist eine von ihnen. Seit über zwanzig Jahren erzählt sie Menschen Geschichten - von Mund zu Ohr.Von Juliane Spatz
 
Nach der Scheidung Freunde bleiben? Schön wär‘s! Aber bis dahin wird erst noch viel schmutzige Wäsche gewaschen - diesseits und jenseits des Kanals. Denn trotz Scheidung sind die EU und Großbritannien noch immer nicht getrennt von Tisch und Bett. Jedenfalls nicht vom Tisch. Nicht vom Verhandlungstisch. Noch streiten sie über Gütertrennung und Unter…
 
Es gibt wohl kaum jemanden in Deutschland oder Österreich, der oder die den österreichischen Sternekoch Johann Lafer nicht kennt. Als einer der ersten erkannte er, dass es nicht nur aufs anonyme Sterneschuften in der Küche ankommt. Bücher machen bekannt, Fernsehauftritte machen berühmt, über 60 Kochbücher hat er geschrieben, im Fernsehen kocht und …
 
"Blut ist ein ganz besonderer Saft." Mit diesen Worten unterstreicht Goethes Mephisto seine Forderung an Faust, den Pakt mit einem Tröpfchen Blut zu besiegeln. Es ist wirklich etwas sehr Besonderes, das Blut. Kann doch mit einer Spur davon schon ein Mörder überführt werden, und nach ein wenig Analyse verrät es, wie gesund oder krank der Körper drum…
 
Ende März starb die Schauspielerin, Aktivistin und Politikerin Barbara Rütting im Alter von 92 Jahren. Mit 89 Jahren war sie noch einmal in eine Partei eingetreten, die V-Partei. Damals war sie auch im "Doppelkopf" zu Gast und erzählte von ihren Gründen, sich doch noch einmal zu engagieren. (Wdh. vom 04.04.2017)…
 
Es sind keine Liebesgrüße, die Angela Merkel nach Moskau gesandt hat. Die russische Regierung müsse Fragen beantworten im Fall des vergifteten Oppositionspolitikers Alexej Nawalny. Die Welt warte darauf. So die Botschaft der Kanzlerin, und sie hat sich damit im umgangssprachlichen Sinne nicht gerade "diplomatisch" ausgedrückt. Aber die Berufsdiplom…
 
Sie ist Pornoforscherin an der Universität Paderborn. Porn in Paderborn? Ja, das geht. Die Literaturwissenschaftlerin, Jahrgang 1986, stieß bei der Lektüre von Herman Melvilles berühmtem Roman "Moby Dick" immer wieder auf Porno-Verweise und einschlägige Anspielungen im Internet.(Wdh. vom 09.03.2020)Von Klaus Walter
 
Ein Bussi rechts, eins links zur Begrüßung? Das war einmal. Auf der einen Seite zwingt uns die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus zu mehr Distanz. Die allgegenwärtige Aha - Formel: Abstand - Hygiene - Alltagsmasken, ist, will man Intimität, nicht einzuhalten. Auf der anderen Seite sind wir auch stärker zusammengerückt in den letzten Monaten. Vi…
 
Schon als Kind wollte Dilek Gürsoy Ärztin werden. Von dem Hürdenlauf, der ihr bevorstehen würde, ahnte sie nichts. Geschafft hat sie es trotzdem; sie ist Herzchirurgin geworden. Seit Jahren arbeitet sie an der Entwicklung eines modernen Kunstherzes.Von Karin Röder
 
Der Traum von Freiheit: Die Einen leben ihn unterwegs im einfach ausgebauten alten Bulli, rollen gemütlich von Bergpanorama zu Meereskulisse. Andere touren mit riesigen Luxusmobilen durch die ganze Welt, bauen sie am Standplatz mit High-Tech-Zubehör festungsartig aus, den Kleinwagen im Bauch des Lasters. Das Zuhause immer dabei - dieser Gedanke tre…
 
Unruhig sein, sich von der Geschichte beunruhigen lassen, das ist ihr wichtig. Und sie schafft es, mit ihrer Forschung und ihrer Lehre auch andere zu packen und zu beunruhigen. Sybille Steinbacher ist Direktorin des Fritz Bauer Instituts und gleichzeitig Professorin an der Goethe-Universität Frankfurt. Dort hat sie hat den Lehrstuhl zur Erforschung…
 
Die Geschicke von Griechenland und der Türkei sind seit Jahrhunderten eng miteinander verknüpft, die gegenseitigen Verletzungen sind nur oberflächlich verheilt. Nun gibt es neuen Konfliktstoff: Gas- und Ölvorkommen im Mittelmeer, die in den letzten Jahren entdeckt wurden und auf die beide Länder Ansprüche geltend machen. Einige griechische Inseln l…
 
Vor 150 Jahren führten Preußen und weitere deutsche Staaten Krieg gegen Frankreich. Anlass bot der Streit um die Besetzung des Throns in Spanien. Das Ende geriet jedoch gewichtig: ein halbes Jahr nach Kriegsbeginn wurde im Schloss zu Versailles das Deutsche Reich unter Führung Kaiser Wilhelms I. proklamiert. Christoph Jahr hat diese schwierige Gesc…
 
Kita zu, Schule zu - diese Zeit ist vorbei. Aber die Herausforderung, Schul- und Kitabetrieb mit dem Pandemie-Modus zu vereinbaren, sind geblieben. Die Entschlossenheit ist groß. Wir müssten alles dafür tun, sagt Kanzlerin Merkel, "dass unsere Kinder nicht Verlierer der Pandemie sind". Kann das gelingen? Sie gehen zwar wieder in die Kita, aber ob d…
 
Was ist eigentlich Bückware? Wer oder was war nochmal Bimbes? Und was ist eigentlich aus dem Muckefuck geworden? Antworten auf diese vertrackten Fragen gibt Hans Hütt. Der Berliner Autor, Jahrgang 1953, hat vier Jahrzehnt-Wörter-Bücher geschrieben.Von Klaus Walter
 
Ohne Abstand und Maske demonstrieren. Das haben Anfang August viele der rund 20.000 Menschen gemacht, bei der Demonstration gegen die Hygiene-Auflagen wegen Corona. Am Wochenende gab es nun eine weitere Demo dieser Art, um die aber ein juristischer Streit entbrannte. Die Stadt Berlin wollte sie auf jeden Fall verbieten: Keine Bühne für Corona-Leugn…
 
Eigentlich sind sich alle einig: Der Deutsche Bundestag ist viel zu groß. Nur der chinesische Volkskongress ist noch größer, unglaublich! Doch von Wahl zu Wahl ziehen mehr Abgeordnete in das deutsche Parlament ein. Das personalisierte Verhältniswahlrecht ist schuld, diese eigentümliche Mischung aus der Stimme für die Partei und der Stimme für einen…
 
Er ist einer der besten Cellisten und ein großer Kleinkünstler. Keine Nationalhymne, kein Bach ist vor ihm sicher, was sich sein Cello vornimmt, klingt anders. Frank Wolff malt mit dem Cello, er tanzt mit dem Cello, sein Cello ist Teil seines Körpers und es ist sein Ausdrucksmittel weit über die Musik hinaus.…
 
Es fällt kein Schuss, keine Bombe explodiert, keine Messer werden gewetzt. Der Tod mittels Gift kommt leise, schleichend und meistens qualvoll. Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny ist offenbar einem Giftanschlag zum Opfer gefallen, davon sind die behandelnden Ärzte an der Berliner Charité überzeugt. Sie kämpfen darum, Nawalnys Leben z…
 
"Sie sind Meisterwerke der Unverständlichkeit", urteilte einmal ein amerikanischer Kulturphilosoph über die Bücher des Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel. Und trotzdem ist Hegel einer der ganz Großen der Philosophie. Vor 250 Jahren wurde er in Stuttgart geboren, am 27. August 1770.Von Ingeborg Breuer
 
Ohne die Sonne wäre das Leben auf der Erde unmöglich. Sie spendet Licht und Energie, wärmt uns an einem Sommertag und hellt unsere Stimmung auf. Die Sonne ist aber auch ein interessantes Forschungsobjekt, weil sie der einzige Stern ist, den wir mit Messinstrumenten direkt untersuchen können. Aktuell liefern neue Raumsonden-Missionen der Europäer un…
 
Er ist der letzte fest angestellte Stadt-Schäfer in ganz Hessen. Seit fast 30 Jahren kümmert sich Ralf Meisezahl das ganze Jahr über um mehrere Hundert Schafe in der Region. Seit 1991 ist er bei der Stadt Hungen als Stadtschäfer angestellt.(Wdh. vom 16.03.2020)Von Christiane Hillebrand
 
Für Kinder ist Polizist oder Polizistin oft ein Traumberuf: Für Recht und Ordnung sorgen, in schicken Uniformen und schnellen Autos Verbrecher jagen. In letzter Zeit bekommen wir aber mitunter ein ganz anderes Bild vom Blaulicht-Alltag. Da wird die Polizei in einen Hinterhalt gelockt und angegriffen, wie vor kurzem bei uns in Hessen. Oder in Stuttg…
 
Die Sommerferien sind vorbei und tausende Kinder gehen wieder in die Schule. Endlich! Just zu diesem Zeitpunkt ist Hessen ganz vorne - die meisten Corona-Neuinfektionen im ganzen Bundesgebiet. Und damit steigen die Herausforderungen. Wir müssen den Alltag miteinander ohnehin schon neu managen, jetzt kommt noch dazu einen neuen Lockdown zu verhinder…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login