show episodes
 
Technik Web Politik: Der Chaos Computer Club Salzburg ist eine als Verein organisierte und trotzdem lockere Runde von Leuten, die sich mit dem Chaos Computer Club verbunden fühlen. Hier werden Themen rund um IT Sicherheit, Netzpolitik, Open Source oder Technik allgemein hinterfragt und diskutiert sowie das aktuelle Geschehen rund um diese Themen erörtert. In drei Rubriken machen wir Sendungen zu den Themen Technik: Viele Menschen haben Angst, von Technik überrollt zu werden. In einer Welt in ...
 
GamePlayMonkeys, das sind fünf junge Wilde, die sich über Twitter kennen lernten. Dennis und Nico planten schon lange, die Herrschaft über das Internet zu ergreifen, konnten sich aber nur schwerst aufraffen. Revolutionen brauchen schließlich Zeit. Als sich kurzerhand Maximilian, Rico und FPS anschloßen, gingen die Planungen plötzlich durch die Decke und nun wollen die fünf Affen eure Gehörgänge mir allerlei Geschichten füllen. Auf dem Plan stehen hierbei Games, der Mikrokosmos darum und Maxi ...
 
«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend. Leitung: Sandra Leis Redaktion: Norbert Bischofberger, Sabine Bitter, Maya Brändli, Noëmi Gradwohl, Brigitte Häring, Anna Jungen, Ellinor Landmann, Monika Schärer, Bernard Senn, Michael Sennhauser, ...
 
Die griechischen Mythen, das sind Geschichten von Liebe, Mord und Eifersucht. Schriftsteller Michael Köhlmeier schildert sie in der 80-teiligen ARD-alpha-Reihe so eindrucksvoll, dass plötzlich all die Götter, Halbgötter, Kentauren und Titanen von ihrem Olymp herunter - oder aus ihrer Unterwelt emporsteigen und zu Gestalten voller Leben, Gefühl und Seele werden.
 
Der Staatsvertrag betreffend die Wiederherstellung eines unabhängigen und demokratischen Österreich, wurde am 15. Mai 1955 in Wien im Schloss Belvedere von Vertretern der alliierten Besatzungsmächte USA, der Sowjetunion, Frankreichs und Großbritanniens sowie der österreichischen Regierung unterzeichnet und trat am 27. Juli 1955 offiziell in Kraft.Gegenstand des Vertrages war die Wiederherstellung der souveränen und demokratischen Republik Österreich nach der nationalsozialistischen Herrschaf ...
 
Der Staatsvertrag betreffend die Wiederherstellung eines unabhängigen und demokratischen Österreich, wurde am 15. Mai 1955 in Wien im Schloss Belvedere von Vertretern der alliierten Besatzungsmächte USA, der Sowjetunion, Frankreichs und Großbritanniens sowie der österreichischen Regierung unterzeichnet und trat am 27. Juli 1955 offiziell in Kraft. Gegenstand des Vertrages war die Wiederherstellung der souveränen und demokratischen Republik Österreich nach der nationalsozialistischen Herrscha ...
 
Die Sammlung und Verarbeitung immer gröerer Datenmengen ist nicht nur eine technische Herausforderung, sondern transformiert auch die Art und Weise, wie soziale und politische Angelegenheiten ausgehandelt werden. Spätestens durch Spekulationen über die Beeinflussung von Wahlen durch social bots, die über soziale Medien Meinungen bilden, ist das prekäre Verhältnis zwischen Demokratie und Digitalisierung offenkundig. Wie die Umformung der alten und der Aufbau einer neuen kulturellen Ordnung im ...
 
Eine Reise in das Innere der Insel Formosa und die erste Besteigung des Niitakayama (Mount Morrison) Weihnachten 1898, so der vollständige Titel des 1905 in Buenos Aires erschienen Reisetagebuchs von Karl Theodor Stöpel. Nach einer umfassenden Einleitung zur Geschichte, Geographie und Topographie schildert uns K. TH. Stöpel seine Reisererlebnisse zur Zeit der japanischen Besetzung von Formosa. Seine Bericht wird geprägt durch die Eindrücke der Hinterlassenschaften eines Taifuns, durch den Au ...
 
Die Sammlung und Verarbeitung immer gröerer Datenmengen ist nicht nur eine technische Herausforderung, sondern transformiert auch die Art und Weise, wie soziale und politische Angelegenheiten ausgehandelt werden. Spätestens durch Spekulationen über die Beeinflussung von Wahlen durch social bots, die über soziale Medien Meinungen bilden, ist das prekäre Verhältnis zwischen Demokratie und Digitalisierung offenkundig. Wie die Umformung der alten und der Aufbau einer neuen kulturellen Ordnung im ...
 
Loading …
show series
 
Ohne Hierarchie geht gar nichts, sagen die einen. Hierarchie verhindert, sagen die andern: Wir nehmen vier Modelle unter die Lupe und fragen dabei, ob Hierarchie wirklich zur menschlichen Grundausstattung gehört. Hierarchie muss sein – sagt man beispielsweise im Militär oder am Operationstisch, wenn's brenzlig wird, schnelle Entscheide gefällt werd…
 
Die Schweizer Theaterlandschaft hat auch jenseits der urbanen Zentren viel zu bieten. Welchen Herausforderungen begegnen die Theaterschaffenden in Winterthur, Aarau oder Chur? Erwartet das Publikum in ländlichen Gebieten etwas anderes als in den Metropolen? Wovon reden wir eigentlich, wenn wir von «Peripherie» und «Provinz» sprechen? Und weshalb ha…
 
Jo und Susi haben ein technisches Potpourri zusammengestellt. 1. https://www.ccc.de/de/updatehhs/2020/digitale-corona-listen Mitglieder des Chaos Computer Clubs (CCC) haben mehrere Schwachstellen in einem weit verbreiteten Cloud-System für gastronomische Betriebe entdeckt und gemeldet. In Corona-Listen und Reservierungen waren mehrere Millionen sen…
 
Kompromisslos und eiskalt. So schreibt Szczepan Twardoch, der Star der polnischen Literatur, über die Nazizeit in Warschau, die deutsche Besatzung, das Ghetto und den Aufstand. «Das schwarze Königreich» heisst der neue Roman. Er erzählt darin von Liebe, Verrat und polnischem Antisemitismus. Winter 1944 in Warschau. Das Ghetto ist zerstört. Die jüdi…
 
Die Mitte das klingt solide, nach Mässigung und Vernunft. In der Politik ist «Mitte» ein Allerwelts-Zauberwörtchen: Die Mitte-Wählerinnen und -Wähler werden eifrig umworben. Aber «Mitte» ist ein nur unscharf definierter Begriff. «Mitte» will der Mitte auf die Spur kommen. Im Gespräch mit dem Soziologen Oliver Nachtwey, mit Beate Küpper, Mitautorin …
 
Klimawandel, Artensterben, Digitalisierung, Corona-Pandemie – viele Menschen erfüllt der Blick in die Zukunft mit Sorge und Angst. Positive Zukunftsvorstellungen haben es schwer. Dabei könnte uns gerade utopisches Träumen dabei helfen, die grossen Herausforderungen der Gegenwart zu meistern. Die Zeiten sind vorbei, da die Menschen glaubten, dass es…
 
In ihrem neuen Buch "Revolution für das Leben" verbindet Eva von Redecker ihre Kritik am Eigentum und der kapitalistischen Produktionsweise mit einem emphatischen Bejahen neuer Protestbewegungen für das Leben. Future Histories LIVEDiese Episode ist der Startschuss für das neue Format Future Histories LIVE. In unregelmäßigen Abständen werden hierbei…
 
Brillanter Politiker oder Kriegsverbrecher? Kaum ein anderer US-amerikanischer Aussenpolitiker polarisiert so sehr, wie der heute 97-jährige Henry Kissinger. Ob im Vietnamkrieg, in Chile, China oder Nahost – Kissinger prägte die Politik. Und erwarb sich dabei einen zweifelhaften Ruf. Felix Münger unterhält sich mit Bernd Greiner, emeritierter Gesch…
 
Eine neue, feministische Leitung für das Theaterhaus Gessnerallee in Zürich, Robert Franks Gespür, mit Fotografien Geschichten zu erzählen und das Leid ehemaliger zwangsversorgter Heimkinder – das die Themen bei Künste im Gespräch. Theater, Fotografie und Dokumentarfilm: Das Theaterhaus Gessnerallee in Zürich bekommt eine neue Leitung: Rabea Grand,…
 
Mehr als 200 Kirchen sind in der Schweiz inzwischen umgenutzt: Was braucht es, damit dieser Prozess ein gutes Ende nimmt und die Kirche als ehemaliges Gotteshaus trotz neuer Funktion seine Würde als Kulturdenkmal behält? Basel gilt als der am weitesten säkularistiertese Kanton der Schweiz, entsprechend viele Kirchen stehen leer oder sind bereits um…
 
Beton ist König in der Schweiz: Zwischen Genfer- und Bodensee bedeckt ein fast durchgehendes Siedlungsband die Schweiz. Was tun, damit die Zersiedelung nicht weiter geht? Besonders von der Zersiedelung betroffen ist der Aargau. Die dortige Architekturgruppe Bibergeil möchte aus der jetzigen Situation das Beste machen und liefert radikale Ideen. Sie…
 
Der Kulturszene geht das Geld aus, da Veranstaltungen wegen Corona abgesagt bleiben oder nur in kleinerem Rahmen stattfinden. Wann der Kulturbetrieb wieder voll am Laufen sein kann, ist offen. Deshalb soll es auch 2021 Hilfsgelder vom Staat für die Kulturbranche geben – es sind um die hundert Millionen Franken. Doch: Reicht das? Oder werden einige …
 
Es ist das erste grosse Filmfestival, das seit dem Pandemieausbruch wieder physisch stattfindet. Was zeichnet diese besondere Ausgabe 2020 aus? Dieses Jahr ist alles anders am Lido: Es ist die letzte Ausgabe des künstlerischen Leiters Alberto Barbera, der das Festival in den letzten Jahren wieder richtig gross gemacht hat – und vor allem zu einer P…
 
Sie setzen sich mit künstlerischen Mitteln ein für eine gerechtere Welt und gegen Missstände. Die franko-algerische Regisseurin Mounia Medour, die ägyptische Zeichnerin Doaa El-Adl und auch der deutsche Satiriker Jan Böhmermann. Wir treffen die drei in Künste im Gespräch. Jan Böhmermann ist Satiriker und passionierter Twitterer. Nun erscheint von i…
 
Machtmenschen sind herausragend und eine Herausforderung. Sie können motivieren und mitreissen. Und sie können andere übergehen und Grenzen verletzen. Wie gehen Organisationen mit solchen Leuten um? Und warum tun sich gerade Frauen oft schwer mit ihnen? Es gibt sie immer wieder, die Geschichten über mächtig anziehende Männer. Jüngst ging der Fall G…
 
Wie lebt es sich als Mensch mit Behinderung? Auskunft gibt einer, der sich damit auskennt. Wer war Simone de Beauvoir jenseits aller Selbststilisierung – neue Dokumente erlauben neue Einblicke. Wo liegen die Gründe für Trumps Erfolg? Erklärungen liefert u.a. der soziologische Blick auf die USA. Weitere Themen:- Jeder Krüppel ein Superheld. Splitter…
 
Überraschend und vielfältig: Das Publikum regt die Themen der zehnteiligen Sommerserie an. Es geht um Familiengeheimnisse, Scheidungskinder und die Generation im mittleren Alter. «Kontext» spricht mit Schweizern im Ausland und Aborigines in Australien und berichtet über Liedermacher und Strickkunst. Wie schaffen es die Ureinwohner Australiens, mehr…
 
Ronja Morgenthaler und Kai Kuhnhenn vom Konzeptwerk Neue Ökonomie stellen in dieser Episode Future Histories das Projekt Zukunft für alle vor.Shownotes Homepage des Konzeptwerks neue Ökonomiehttps://konzeptwerk-neue-oekonomie.org/ Homepage von Zukunft für allehttps://zukunftfueralle.jetzt/ Download des Buches "Zukunft für alle"https://zukunftfueral…
 
Im Herbst 2015 machten sich über eine Million Menschen auf nach Europa. Über die Balkanroute flohen sie vor Krieg und Perspektivenlosigkeit. Sie hofften, Schutz zu finden, vielleicht sogar eine neue Heimat. Was ist aus den Menschen geworden? Wie haben sie die Gesellschaft in Deutschland verändert? Angela Merkels «Wir schaffen das» hat vielerorts Wi…
 
Eine Komponistin und eine Geigerin, Helena Winkelman und Patricia Kopatchinskaja proben die Uraufführung «Gemini». Ein Bruder gibt durch sein Sterben der Schwester ihre kreative Kraft zurück im Film «Schwesterlein». Die Band «Ton Scheibe Scherben» überprüft zum 50-Jahr-Jubiläum ihre Rolle damals. Sie ist Komponistin und Geigerin zugleich: Helena Wi…
 
Sie war Model und Muse, fotografierte neben Designerkleidern auch Kriege und starb als Gourmetköchin. Lee Miller, ihre Fotos und ihr Leben voller Brüche sind jetzt zu entdecken. Lee Millers Leben gibt eine ziemlich gute Story ab, sie führte es selbstbestimmt, abenteuerlustig und entschlossen. Die Amerikanerin arbeitete in den 1920er Jahren als Mode…
 
Literatur ist manchmal ihrer Zeit voraus oder kann aus politischen Gründen gar nicht erst veröffentlicht werden. Nur wenigen Texten ist eine späte Entdeckung vergönnt. Und manchmal trifft so ein Klassiker plötzlich einen Nerv wie «The Street»: ein Roman über den Alltag von Schwarzen in den USA. Mit ihrem Debut «The Street» gelang Ann Petry 1947 ein…
 
Überraschend und vielfältig: Das Publikum regt die Themen der zehnteiligen Sommerserie an. Es geht um Familiengeheimnisse, Scheidungskinder und die Generation im mittleren Alter. «Kontext» spricht mit Schweizern im Ausland und Aborigines in Australien und berichtet über Liedermacher und Strickkunst. Die Oberwalliser: Woher kommt sie, diese deutschs…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login