show episodes
 
Gute Nacht, Sonnenschein. Der märchenhafte Podcast für kleine und große Leute. Hier findest Du jeden Samstag vertraute und weniger geläufige Märchen und Gute Nacht Geschichten in der Originalfassung von den Brüdern Grimm, H.C. Andersen, Ludwig Bechstein u. v. a. Autoren. Und bevor Du dann in Dein Traumland reist, denken wir gemeinsam an Dein schönstes Erlebnis vom Tag. Die heutigen Märchenversionen sind editiert und abgeschwächt. Die hier vorliegenden Fassungen entsprechen den originalen, te ...
 
Loading …
show series
 
Brüder Grimm: Die schönsten Märchen - Kapitel 112 Wenn Dir der Podcast gefallen hat, abonniere ihn und erzähle Deinen Freunden davon. Hörst Du den Podcast über Apple Podcast, dann lass mir doch bitte eine 5-Sterne Bewertung da. Dankeschön. Du findest mich auch bei Facebook & Instagram unter https://www.facebook.com/gutenachtsonnenschein https://www…
 
Peter Christen Asbjörnsen: Norwegische Märchen - Kapitel 7 Wenn Dir der Podcast gefallen hat, abonniere ihn und erzähle Deinen Freunden davon. Hörst Du den Podcast über Apple Podcast, dann lass mir doch bitte eine 5-Sterne Bewertung da. Dankeschön. Du findest mich auch bei Facebook & Instagram unter https://www.facebook.com/gutenachtsonnenschein ht…
 
Ludwig Bechstein: Märchen - Kapitel 50 Es war einmal ein armer Handwerksmann, der hatte zwei Söhne, einen guten, der hieß Hans, und einen bösen, der hieß Helmerich. Wie das aber wohl geht in der Welt, der Vater hatte den bösen mehr lieb als den guten. Wenn Dir der Podcast gefallen hat, abonniere ihn und erzähle Deinen Freunden davon. Hörst Du den P…
 
Heinrich Seidel: Der Zwergenwald und andere Märchen - Kapitel 13 In einem Dorfe wohnte eine Witwe mit drei Söhnen. Sie besaß ein Häuschen, ein kleines Ackerfeld und ein Stücklein Wiese, allein der Ertrag aus diesem Gute war so gering, dass er kaum genügte, sie und ihre drei Söhne zu ernähren. Wenn Dir der Podcast gefallen hat, abonniere ihn und erz…
 
Josef Haltrich: Sächsische Volksmärchen aus Siebenbürgen - Kapitel 11 Es war einmal ein armer, armer Mann, der hatte einen Knaben und wusste nicht, wie er ihn länger erhalten sollte; er führte ihn eines Tages in einen dichten Wald, und als er mit dem Jungen das letzte Stückchen Brot gegessen hatte, schlief dieser ein.« Wenn Dir der Podcast gefallen…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login