show episodes
 
Information: Dieser Video Podcast wird per Ende Juli 2021 eingestellt. Künftige und bisherige Episoden finden Sie auf unserem Play SRF Portal (www.srf.ch/play). Zürich liegt am Wattenmeer, in Glarus spricht man Englisch und Hasle liegt auf einer Insel in der Ostsee. «Verkehrte Welt» stellt alles auf den Kopf. Familien, Wohngemeinschaften oder Geschäftspartner tauschen für eine Woche ihr geregeltes Leben mit dem Leben einer Tauschgemeinschaft im Ausland. Alles wird anders, nur der Name der Or ...
 
Loading …
show series
 
In den 1960er-Jahren ist Walter Munz aus Arbon aufgebrochen, um in einem afrikanischen Spital die Nachfolge von Albert Schweitzer anzutreten. Ende August ist Walter Munz 88-jährig verstorben. Im Oktober erscheint nun eine Biografie über den Dschungeldoktor aus dem Thurgau. Weitere Themen: * Kanton St.Gallen will Diskriminierung im Internet statisti…
 
Der Kanton Graubünden hat kürzlich eine Abschussgenehmigung für Jungwölfe des Beverin-Rudels bekommen, beim Stagias-Rudel wird dies nun nicht erlaubt. Das Bundesamt für Umwelt hat ein entsprechendes Abschussgesuch geprüft und kommt zum Schluss, dass zu wenige geschützte Nutztiere gerissen wurden. Weitere Themen: * Corona-Vorstösse Kantonsrat SG * G…
 
Die neue Spitalstrategie wird im Kanton St. Gallen auch Anpassungen der Spitalorganisation zur Folge haben. Der Kantonsrat hat am Dienstag eine Motion, welche die Zusammenlegung der vier St. Galler Spitalverbunde zu einer Organisation verlangt, gutgeheissen. Weitere Themen: * St. Galler Stadtparlament diskutiert über Bibliothek * Glarus erhöht Ante…
 
Der St.Galler Kantonsrat hat heute den 44-Millionen-Kredit für den Neubau des Staatsarchivs abgesegnet. Kritik gab es nur vereinzelt. Das letzte Wort zum neuen Staatsarchiv im Westen der Stadt St.Gallen hat im nächsten Frühling das Stimmvolk. Weitere Themen: * Ständerat will Einkaufstourismus bremsen * Frauenmorgen im St.Galler Parlament * Spanisch…
 
Polizeitaucher haben gestern in Schaffhausen eine männliche und eine weibliche Leiche im Rhein gefunden. Mit grosser Wahrscheinlichkeit handle es sich dabei um den Mann und die Frau, welche am Samstag beim Baden in Paradies TG verunglückt sind. Dies schreibt die Kantonspolizei Schaffhausen. Weitere Themen: * Cargo Sous Terrain * Glasfasernetz GL * …
 
Die St. Galler Regierung hat angekündigt, dass der Klosterplatz in der Stadt St. Gallen den St. Galler Festspielen nur noch jedes zweite Jahr zur Verfügung stehen wird. Nun gibt es ein Angebot für eine Zusammenarbeit von der Stadt Wil und der IG Kultur Wil. Weitere Theme: * GR: Gratis Corona-Test für Touristinnen und Touristen sorgen für Gesprächss…
 
Von der Olma über Sportveranstaltungen bis zu kulturellen Grossveranstaltungen, sie alle bekommen Geld vom Kanton, falls sie die Veranstaltung wegen Covid absagen müssen. Die Voraussetzung ist eine überkantonale Bedeutung. Die Obergrenze liegt bei fünf Millionen Franken pro Veranstaltung. Weitere Themen: * Dass sich die Stadt St. Gallen nicht an Er…
 
Die HSG verlangt von ihren Studierenden ein Zertifikat, die FH Ost setzt auf Masken, die FH Graubünden will in vier Wochen von Masken- auf Zertifikatspflicht wechseln und die PH Thurgau testet, aber sicher nicht auf Kosten der Studierenden. Demonstriert wurde heute in St. Gallen kaum. Weitere Themen: * Umweltverbände wehren sich gegen Motocrossrenn…
 
Ab heute tagt der St.Galler Kantonsrat wiederum in der Olmahalle. Nebst dem Rettungsschirm für Grossveranstalter wird auch über einen Neubau des Staatsarchivs beraten. Dieses soll für 44 Millionen Franken im Westen der Stadt St.Gallen neu gebaut werden. Weitere Themen: * Trotz 0:3 Cup-Niederlage sind beim FC Rorschach-Goldach alle zufrieden * Wette…
 
Spazieren, Yoga machen, Fussball spielen? Zum heutigen «Tag des Friedhofs» machen sich auch die Verantwortlichen in der Stadt St. Gallen Gedanken, was man auf einem Friedhof alles darf. Weitere Themen: * Der Bündner Autor und Künstler Jacques Guidon ist tot. * Porträt über den Mittelstreckenläufer und Flüchtling Dominic Lobalu.…
 
Das nasse Sommerwetter hat zu einer angespannten Parkplatzsituation bei Wasserauen geführt. Touristen mussten wieder umkehren, weil die Parkplätze in den nassen Wiesen nicht nutzbar waren. Am runden Tisch wollen Vertreter von Regierung und Bezirk, die Bergbahn und Landbesitzer Lösungen suchen. Weitere Themen: * Keine Einschränkungen im alltäglichen…
 
Seit 2019 arbeitet ein ausserordentlicher Staatsanwalt befristet im Kanton Appenzell Innerrhoden. Seine Anstellung wurde immer wieder verlängert, jetzt wird sie definitiv. Grund sind die Fallzahlen und dass bei wenigen Staatsanwälten einzelne Spezialfälle mehr Zeit zur Einarbeitung beanspruchen. Weitere Themen: * Die Parkplatzsituation auf der Appe…
 
In einem Pilotversuch hat der Kanton Graubünden Mutterkühe und Herdenschutzhunde auf Alpen mit Sendern ausgerüstet. Damit sollen Wanderer, Outdoorsportlerinnen und Tierhalter Informationen zum Aufenthalt der Tiere erhalten, um Konflikte minimieren zu können. Weiteres Thema * Jugendarbeit in Zeiten von Corona: Mit mobiler Jugendarbeit näher dran an …
 
Die CSP und die SVP sind die grossen Gewinner des 2. Wahlgangs der Regierungsratswahlen. Gewählt sind Christian Schäli von der CSP mit fast 7'000 Stimmen und Daniel Wyler mit 5'487 Stimmen. Michael Siegrist von der CVP hat es ganz knapp nicht geschafft, den zweiten Regierungsratssitz seiner Partei zu verteidigen. Lukas Balmer berichtet:…
 
Ein Zuckerberg von 38 Kilogramm landet pro Jahr in jedem Schweizer Bauch. Die Weltgesundheitsorganisation empfielt etwa die Hälfte davon. Trotzdem: Der Ständerat hat eine Zuckersteuer vor kurzem versenkt. Grossbritannien dagegen führt heute eine ein. Marc Zimmermann hat mit Zentralschweizer Bundesparlamentariern darüber gesprochen:…
 
Er wird geschnitten, geprüft und gepflegt - der beste Fussballrasen der Schweiz - und der ist in Rapperswil. Die Swiss Football League hat den Grünfeldrasen auszeichnet. Verantwortlich dafür ist Stefan Rüdisüli. Michaela Giger hat mit ihm über die Auszeichung: "Greenkeeper of the year" gesprochen:Von redaktion@radiocentral.ch (Central Redaktion)
 
Wer wäre nicht gerne schlank, fit und gesund. Viele von uns haben eines der unzähligen Fitness-Apps heruntergeladen, wo man seine Fortschritte messen kann. Schrittzähler, Kalorienverbrauch, Herzfrequenz: Fast alles kann man heutzutage mit einem App aufzeichnen. Aber Achtung! Diese Fitnesstracker sind zwar hilfreich für einen gesünderen Lebensstil. …
 
Der Kanton Zug hofft auf bessere finanzielle Zeiten: Der Finanzdirektor Heinz Tännler hat heute die Rechnung des letzten Jahres präsentiert: Die Rechnung schliesst um fast 72 Millionen Franken besser ab als budgetiert. Unter dem Strich bleibt aber immer noch ein Minus von rund 45 Millionen Franken. Es ist aber Besserung in Sicht - Auch was den nati…
 
Alle Fussballfans haben dieses Datum dick in der Agenda angestrichen. Der 14. Juni. Dann geht die Fussball-WM in Russland los. Und dies bedeutet vor den Schweizer Fernsehern herrscht Ausnahmezustand. Für viele gibt es nichts besseres als mit Kollegen und einem Bier in der Hand der Nationalmannschaft beim Fussballspielen zu zuschauen. Darum hat die …
 
Die Obwaldner müssen am nächsten Sonntag nochmals an die Urnen für die Nachwahlen des Regierungsrates. Einen Dreikampf gibts um die 2 noch freien Sitze. Vor allem für die CVP und die SVP geht es in Obwalden um sehr viel. Karin Strüby über die Ausgangslage:Von redaktion@radiocentral.ch (Central Redaktion)
 
Das Internetportal "Berufsberatung.ch" ist sehr gefragt. Mittlerweile surfen pro Monat fast eine halbe Million Leute auf dieser Seite. Dies ist ein weiteres Zeichen dafür, dass die Digitalisierung immer mehr kommt. Braucht es überhaupt noch Berufsberater oder informieren sich alle nur noch im Internet? Lukas Balmer berichtet:…
 
Dieser Fall hat einiges ausgelöst: Die ehemalige Gymi-Immensee-Schülerin Joana hat vor einem Jahr gesagt, dass sie in den 90er-Jahren von ihrem Lehrer psychisch manipuliert und sexuell ausgenützt wurde. Dies bestätigt jetzt ein Gutachten eines Psychiaters. Wie Joana damit umgeht, hört ihr im Beitrag von Marc Zimmermann:…
 
IV-Detektive beobachten Leute, welche die Versicherungen hintergehen könnten. Seit dem letzten Sommer dürfen die Invalidenversicherungen solche Detektive aber nicht mehr einsetzen. Und das macht den Versicherungen einen Strich durch die Rechnung. Renato Götte berichtet:Von redaktion@radiocentral.ch (Central Redaktion)
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login