show episodes
 
Erst war dieser Podcast ein Corona-Update. Von Ende März bis Ende Juni 2020 hatten wir über die Sicht der Allgemeinmedizin auf die Coronavirus-Pandemie gesprochen. Wir, das sind Professor Martin Scherer, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin, und Denis Nößler, stellv. Chefredakteur und Nachrichtenchef der „Ärzte Zeitung“ aus dem Hause Springer Medizin. Doch SARS-CoV-2 ist einer von vielen Infektionserregern, COVID-19 nur eine von tausenden Krankheiten. ...
 
ÄrzteTag - der tägliche Podcast der "Ärzte Zeitung". Wir blicken kommentierend und persönlich auf den Tag, wichtige Ereignisse und Meilensteine. Wir laden Gäste ein, mit denen wir über aktuelle Ereignisse aus Medizin, Gesundheitspolitik, Versorgungsforschung und dem ärztlichen Berufsalltag reden.
 
Interviews im Deutschlandfunk: Mancher Politiker aus dem In- und Ausland oder Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur "sagte im Deutschlandfunk" in unseren aktuellen Informationssendungen erstmals, worüber anschließend debattiert und diskutiert wurde. Aber auch in unseren Magazinsendungen geben wir Interviewpartnern Zeit, sich zu äußern - nicht ohne die Antworten kritisch zu hinterfragen.
 
Loading …
show series
 
Die NATO sieht Peking als systemischen Rivalen und legte bei ihrem Gipfeltreffen einen Schwerpunkt auf die Militärmacht. Als Gegenstrategie würden die Chinesen versuchen, westliche Bündnisse zu spalten, sagte Mikko Huotari vom Mercator-Institut für China-Studien im Dlf. Deutschland käme dabei eine Sonderrolle zu. Mikko Huotari im Gespräch mit Thiel…
 
Nach Ansicht des Präsidenten des Umweltbundesamtes, Dirk Messner, muss der CO2-Aufschlag auf Kohle, Öl und Gas deutlich steigen, um eine Lenkungswirkung in Richtung Klimaschutz zu entfalten. Ein niedriger CO2-Preis wirke wie eine Subvention fossiler Energieträger, sagte er im Dlf. Klimaschutz koste dann noch mehr. Dirk Messner im Gespräch mit Jule …
 
Die Politikwissenschaftlerin Sarah Pagung erwartet vom Treffen der Präsidenten Wladimir Putin und Joe Biden keinen "Reset" der russisch-amerikanischen Beziehungen. Biden gehe es darum, eine neue Arbeitsbeziehung aufzubauen. "Er weiß, dass er Russland bei bestimmten internationalen Themen braucht", sagte sie im Dlf. Sarah Pagung im Gespräch mit Manf…
 
US-Geheimdienste wollen bald einen Bericht über unbekannte Flugobjekte veröffentlichen. Die Ufo-Szene ist in Aufruhr. Der Weltraumhistoriker Alexander Geppert glaubt allerdings nicht, dass der Bericht für mehr Klarheit sorgen wird: “Es liegt in der Natur der Sache, dass das Ufo unerklärbar ist.“ Alexander Geppert im Gespräch mit Manfred Götzke www.…
 
Das Schwierigste bei Rücktritten ist es nach Ansicht der Theologin Margot Käßmann, einen Fehler schonungslos zuzugeben. Mit Blick auf das Rücktrittsgesuch des Münchner Erzbischofs Marx sagte sie im Dlf, wenn in der Kirche etwas passiere, müsse dafür Verantwortung übernommen werden, auch stellvertretend. Margot Käßmann im Gespräch mit Josephine Schu…
 
US-Präsident Joe Biden versucht nach Ansicht von Politikwissenschaftler Thomas Jäger, eine Allianz gegen die Dominanz Chinas zu schmieden und politische Gegenkonzepte zu entwickeln. Das solle langfristig auch der Zweck der G7 werden. Andere Staaten müssten sich dann zwischen beiden Seiten entscheiden. Thomas Jäger im Gespräch mit Jörg Münchenberg w…
 
Zum Start des Bundesparteitages der Grünen hat Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt ihrer Parteikollegin Annalena Baerbock den Rücken gestärkt. Baerbock habe ihre Fehler eingeräumt und sei eine glaubwürdige Kanzlerkandidatin, sagte sie im Dlf. Jetzt gehe es um die großen Fragen in Deutschland. Katrin Göring-Eckardt im Gespräch mit Christoph H…
 
Sie habe das Gefühl, dass sehr viele erleichtert seien, dass Kardinal Reinhard Marx im Amt bleibe, sagte die Benediktinerin und Autorin Philippa Rath im Dlf. Sie verstehe die Antwort des Papstes auch als Aufruf an Marx, sich wirklich einzusetzen und die Dinge zu ändern - aber das könne er nicht alleine. Philippa Rath im Gespräch mit Christoph Heine…
 
Über die Pathophysiologie der Fußball-EM Wir gehen in den zweiten Pandemie-Sommer. Die sinkenden Inzidenzen und die Lockerungen machen Mut. Doch manche Auguren warnen schon vor der vierten Welle im Herbst – mutmaßlich geprägt durch neue SARS-CoV-2-Varianten. In diesem „EvidenzUpdate“ gehen wir der Frage nach, wie dieser Sommer wohl werden wird und …
 
Die personellen Konsequenzen für das Kommando Spezialkräfte Bundeswehr (KSK) sind nach dem vorliegenden Abschlussbericht zu Reformen in der Einheit noch unklar. Die Wehrbeauftragte des Bundestags Eva Högl (SPD) sagte dazu im Dlf: "Diejenigen, die extremistisches Gedankengut haben, gehören nicht in so eine Spezialeinheit." Eva Högl im Gespräch mit T…
 
„Wie war Ihr erster Corona-Impftag, Dr. Gepp?“ Seit Mittwoch impft auch Allgemeinmediziner Dr. Christoph Gepp aus Darmstadt in seiner Privatpraxis Patienten gegen Corona. Die Impfkampagne hat für Privatärzte erst am Montag begonnen, weil zunächst die Authentifizierung der Ärzte, die Dokumentation und der Weg der Abrechnung geklärt werden mussten. Ü…
 
Die EU-Kommission leitet wegen des Karlsruher EZB-Urteils von 2020 ein Verfahren gegen Deutschland ein. Im Kern geht es bei dem Konflikt um den Vorrang des Europarechts. Es gebe noch Möglichkeiten, diesen Streit beizulegen, sagte der Politologe Josef Janning im Dlf. Josef Janning im Gespräch mit Dirk Müller www.deutschlandfunk.de, Interview Hören b…
 
Für die Aussage, ein Teil der Ostdeutschen sei für die Demokratie verloren, hat der Ostbeauftragte Marco Wanderwitz viel Kritik geerntet. Dabei differenziere Wanderwitz hier, sagte Christian Bollert von der Initiative "Wir sind der Osten" im Dlf. Insgesamt werde aber immer noch zu pauschal auf Ostdeutschland geschaut. Christian Bollert im Gespräch …
 
Ohne Unterstützung von Bund oder Ländern könnten Kommunen in der derzeitigen Lage nicht investieren und die Wirtschaft nicht in Gang bringen, sagte der Präsident des Deutschen Städtetags, Burkhard Jung, im Dlf. Doch die Signale aus der Bundespolitik seien bisher ernüchternd. Burkhard Jung im Interview mit Jasper Barenberg www.deutschlandfunk.de, In…
 
Für Jörg Meuthen, den Co-Vorsitzenden der AfD, ist seine Partei bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt unter ihren Möglichkeiten geblieben. "Ein stärkeres In-die-Mitte-Rücken, ein weniger krasser Protestkurs wäre erfolgversprechender gewesen", sagte Meuthen. Jörg Meuthen im Gespräch mit Jörg Münchenberg www.deutschlandfunk.de, Interview Hören bis: …
 
Die SPD erlebte bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt eine herbe Enttäuschung. Es gebe nichts schönzureden, sagte der SPD-Co-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans im Dlf. Walter-Borjans wies dabei auf den besonderen Charakter der Wahl hin, Ansprüche seiner Partei auf das Kanzleramt erhob er dennoch. Norbert Walter-Borjans im Gespräch mit Jörg München…
 
Ziele wie die Begrenzung des CO2-Ausstoßes seien nur mit einer "digitalen Gesamtinfrastruktur" zu erreichen, sagte Infineon-Vorstandschef Reinhard Ploss im Dlf. Mit Blick auf die aktuelle Abhängigkeit von Asien bei der Chip-Produktion müsse Europa seine Technologiekompetenz stärken. Reinhard Ploss im Gespräch mit Sandra Pfister www.deutschlandfunk.…
 
Ob die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland auf große Begeisterung stoßen werde, sei noch unklar, sagte die Autorin Dagrun Hintze im Dlf. Viele Fans seien von den Skandalen der Verbände abgestoßen. Trotzdem habe das Turnier das Potenzial, der Hoffnung auf das Ende der Pandemie Nahrung zu geben. Dagrun Hintze im Gespräch mit Birgid Becker www.…
 
Hoffnung könne die eigene Stimmung aufhellen, sei aber nicht notwendig, um motiviert an Problemen zu arbeiten, sagte der Philosoph Matthias Warkus im Dlf. So habe er zwar einen sehr pessimistischen Blick auf die Entwicklung des Weltklimas, trotzdem versuche er jeden Tag, das Richtige zu tun. Matthias Warkus im Gespräch mit Birgid Becker www.deutsch…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login