show episodes
 
Kraniche verpassen manchmal den Zug nach Süden, weil sie das Wetter falsch einschätzen. Menschen treffen täglich rund 200 Entscheidungen über ihr Essen. Japan ist pro Kopf höher verschuldet als Griechenland. "Woher weißt Du das?" Genau! Von ZEIT Wissen, dem Wissensmagazin der ZEIT. Alle zwei Monate erscheint das ZEIT Wissen Heft, alle drei Wochen der Podcast: Reportagen, Recherche-Hintergrund und Gespräche über Wissenschaft, Alltag und Gesellschaft. Wissen ist manchmal der Ausgangspunkt unse ...
 
Auf dem Berliner Podcast-JAM treffen sich Autoren, Schauspieler, Musiker, Podcaster, Podcasthörer und alle, die Spaß daran haben, etwas Eigenes vorzutragen. Egal ob Literatur, Lyrik, Musik, Talk oder freie Rede – erlaubt ist alles, was man in ein Mikrofon sprechen, singen, musizieren oder rezitieren kann. Alle Beiträge werden mitgeschnitten und im Audio-Podcast des Podcast-JAM veröffentlicht. Der Auftritt vor einem kleinen Publikum wird so zu einem Auftritt im weltweiten Netz - ganz ohne tec ...
 
Fast 200 Millionen Menschen sehen jedes Jahr den Eurovision Song Contest. Für viele ist es nur ein Programmpunkt an einem beliebigen Samstag im Mai. Sonja Riegel (@sonjariegel) und Sascha Gottschalk (@Sofareporter) beschäftigen sich ganzjährig mit dem größten Musikwettbewerb der Welt. Es geht um Geschichten, Hintergründe und Nachrichten rund um den Eurovision Song Contest.
 
Unter dem Oberbegriff Tango wird sowohl der Tanz als auch die Musikrichtung Tango verstanden. Dabei hat der Tango auch in der Dichtung und im Gesang eigenständige Ausdrucksformen hervorgebracht. Der Tango gehört seit September 2009 zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit der UNESCO.[1] Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts hat sich der Tango in verschiedenen Formen von Buenos Aires aus in der gesamten Welt verbreitet.[2] Zur Unterscheidung gegenüber dem (gelegentlich europäischer Tango gena ...
 
Stimme wirkt häufig subtil, sie trifft dein Unterbewusstsein. Sie entscheidet über Erfolg oder Misserfolg. Und in Sekundenschnelle schätzt du einen Menschen ein und steckst ihn in die gute, unsympathische oder nichtssagende Schublade. Wie steht es mit deiner Stimme? Wie empfindest du sie? Magst du deine Stimme oder möchtest du sie verbessern. Vielleicht hast du auch noch nie darüber nachgedacht, wie wertvoll dein Stimmpotenzial ist. Und warum dich deine Stimme erfolgreich machen kann. Meiner ...
 
Die SWR3-Witzküche arbeitet unentwegt an eurer guten Laune und liefert euch mit dem SWR3-Gag des Tages die besten Comix im Abo: Worüber lachen wir heute? Was regt uns auf oder an? Sachen, die Lachen machen: Jeden Tag neu, jeden Tag witzig und immer wieder eine Überraschung – zum Nachkichern und Mitnehmen.
 
Große Solisten, interessante Interpretationen, vielversprechende Newcomer: BR-KLASSIK stellt Ihnen immer werktags neue Klassik-CDs vor – das ausgewählte "Album der Woche" gibt's dann samstags im Klassikmagazin Piazza sowie hier als Podcast.
 
Mein Name ist Canan Uzerli und ich bin Sängerin und Gesangslehrerin aus Hamburg. Ich helfe Mädchen und Frauen dabei ihr gesangliches Potential zu entfalten und ihre eigene Stimme zu finden. In meinem Podcast geht es rund um die Themen Stimme, Gesang, Gesangstechnik, Performance, Berühren, von Herzen singen etc. Manchmal spreche ich über ein Thema und manchmal gibt's Übungen zum Mitmachen und gerne beantworte ich auch Deine Fragen im nächsten Podcast oder per email! Schreib mir an: raum-fuer- ...
 
Du hast den Wunsch als Hobby oder Beruf Musikproduzent zu werden, hast aber noch keine Ahnung von diesem Thema, oder du hast dich bereits mit diesem Thema beschäftigt aber möchtest dein Wissen etwas vertiefen? Dann bist du bei uns genau richtig. In diesem Podcast widmen wir uns dem Thema Musikproduktion und geben einen Einblick in diese wirklich spannende Welt und alles was man wissen sollte um so richtig loszulegen. Thomas Foster ist Musikproduzent aus Salzburg und hat zusammen mit seinem P ...
 
Die Bhagavadgita ist eine der zentralen Schriften des Hinduismus. Sie hat die Form eines spirituellen Gedichts. Der vermutlich zwischen dem fünften und dem zweiten vorchristlichen Jahrhundert entstandene Text ist eine Zusammenführung mehrerer verschiedener Denkschulen des damaligen Indien auf Grundlage der Veden, der Upanishaden, des orthodoxen Brahmanismus, des Yoga u.a. (Zusammenfassung nach Wikipedia)
 
Dies ist die Geschichte des 14-jährigen Niels Holgersen, der von einem Kobold, den er ärgert, selbst auf Koboldgröße geschrumpft wird. Mit der Hausgans Martin, die sich einem Schwarm Wildgänsen anschließt, fliegt er durch ganz Schweden bis zu den Brutgebieten der Gänse im nördlichen Lappland und wieder zurück. Unterwegs erlebt er viele Abenteuer, wird erwachsener und lernt im Umgang mit den Tieren, ein besserer Mensch zu sein. Dieses Buch ist ein Abenteuerroman und ein Entwicklungsroman, gle ...
 
Achilleis von Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832), entstanden 1797–99, veröffentlicht 1808. Als Goethe an dem Epos in Hexametern Hermann und Dorothea arbeitete, studierte er Homer in der Übersetzung von Johann Heinrich Voß. Dabei kam er darauf, dass zwischen dem Ende der Ilias und dem Anfang der Äneis noch ein episches Gedicht inneliegt. Er hat eine Achilleis in 8 Gesängen zu schreiben begonnen, hat das Projekt jedoch bereits nach der Fertigstellung des ersten Gesanges aufgegeben.
 
Loading …
show series
 
Der Ton des Mannheimer Philosophen und Wirtschaftsethikers Bernward Gesang lässt an Deutlichkeit wenig zu wünschen übrig. Viel zu sehr hätten wir uns bislang verzettelt in Diskussionen. Offenbar sei die Bedrohung der Klimakrise einfach zu abstrakt beziehungsweise der Mensch zu doof.
 
Singen ist ein universelles Bedürfnis: laut oder leise, zart oder schneidend, hymnisch oder klagend. Die Intensität einer Gesangslinie kann Menschen beglücken, zu Tränen rühren oder provozieren. Ethnologen berichten, dass die Emotionen einer Arie quer durch die Kulturen verstanden werden. Von Burkhard Reinartz www.deutschlandfunk.de, Freistil Hören…
 
Der Fotograf Claudio Hils hat über Jahre hinweg Einrichtungen für militärische Übungen in Oberschwaben erkundet. In ehemaligen Atomwaffendepots, alten Wehrmachtskasernen und hochmodernen Trainingszentren findet er Bilder des Militärischen, die eine zivile Gesellschaft mit der Frage herausfordern: Wie stehen wir zur Einstudierung und zur Ausübung vo…
 
Es sei in Deutschland nahezu vergessen, dass 60- bis 80 tausend Juden im früheren belarussischen Konzentrationslager Malyj Trostenez ermordet worden seien, so Friede Samo vom Förderverein Zentrale Stelle in SWR2 über die Ausstellung im Ludwigsburger Staatsarchiv. Dabei sei beispielsweise für Deportationen vom Stuttgarter Killesberg nach Theresienst…
 
In 30 Jahren Einheit hätten sich Lebensgewohnheiten in Ost- und Westdeutschland auf beiden Seiten sehr viel stärker aufeinander zubewegt, als es viele zunächst erwartet hätten, sagt der Soziologe Norbert Schneider in SWR2. Dabei habe auch der Westen vom Osten gelernt: Zum Beispiel in puncto Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dass lediglich der Os…
 
„Ermittlungen? Eingestellt“, der BR-Film über das rechtsterroristische Oktoberfest-Attentat beschäftigt die Feuilletons, ebenso der Prozess gegen die mutmaßlichen Unterstützer der Charlie-Hebdo-Attentäter. Und: Alicia Keys unterstützt (ein wenig) die Warnstreiks im öffentlichen Dienst.
 
Durch Corona gibt es weniger Besucher in den Bibliotheken. Immer mehr Nutzerinnen und Nutzer haben während des Shutdowns erstmals Gebrauch vom Online-Angebot der Bibliotheken gemacht. Das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz hat deshalb bereits eine erste Bilanz gezogen. Mehr als eine Million E-Medien wurden ausgeliehen, ein Plus von 25 Prozent…
 
Das Isolatorenwerk Margarethenhütte Großdubrau - international konkurrenzfähig, nach der Wende trotzdem verscherbelt und dichtgemacht. Die Geschichte wurde zum Symbol für die willkürliche Deindustrialisierung des Ostens, die Geringschätzung der Ostdeutschen, das Versagen der Treuhand. Nur: die Geschichte stimmt so nicht. Von Holger Siemann www.deut…
 
Der Italiener Francesco Neri ist einer der renommiertesten Fotografen der Gegenwart und vielfach preisgekrönt. So wie im frühen 20.Jahrhundert August Sander hat sich Neri auf Langzeitbeobachtungen spezialisiert. In Stuttgart sind beim "Art Alarm" nun die Fotos zu sehen, die bei Neris Projekt "Farmers" entstanden - Portraits von Bauern und Bäuerinne…
 
Nach dem Beispiel der Salzburger Festspiele möchten einige Theater in Baden-Württemberg mehr Zuschauer in ihre Vorstellungen bekommen. Nach dem sogenannten Schachbrettprinzip. Dabei bleibt jeweils ein Platz neben den Zuschauern, sowie vor und hinter ihnen unbesetzt. Eine Maskenpflicht gilt bis die Vorstellung beginnt.…
 
Ihr Name wird wohl nur wenigen etwas sagen. Zu Unrecht, denn Margarethe von Savoyen war eine der bemerkenswertesten und auch begehrtesten Frauen des Mittelalters. Anlässlich ihres 600. Geburtstages widmet das Staatsarchiv Stuttgart dieser starken Frau des Mittelalters und Tochter des Papstes eine Sonderausstellung.…
 
August Sander lebt: Der italienische Portraitfotograf Francesco Neri und seine Kunst der LangsamkeitDer italienische Fotograf Francesco Neri hat fast 15 Jahre lang Portraits von Bauern und Bäuerinnen aus der Emilia Romagna zusammengetragen, seiner unmittelbaren Umgebung. Die analogen Fotografien sind nicht nur eine Verbeugung vor einem systemreleva…
 
Airbnb verändere die Strukturen einer Stadt nachhaltig, sagt der Stadtplaner Jan Polívka in SWR2, und das nicht nur im Wohnungsmarkt. Auch Dienstleistungsanbieter wie Restaurants und Geschäfte orientierten sich zunehmend an den Bedürfnissen des Kurzzeittourismus. Das führe zu steigenden Mieten, Verdrängung und zu langfristigen Konflikten zwischen E…
 
Die satirische TV-Politserie „Veep“ machte den Regisseur Armando Iannucci einem breiten Publikum bekannt. Im Kino feierte er zuletzt großen Erfolg mit der rabenschwarzen Komödie „The Death of Stalin“. Jetzt hat er einen Klassiker der Weltliteratur verfilmt: Charles Dickens’ Roman „David Copperfield“. Aus dem düsteren viktorianischen Sittengemälde m…
 
Die „italienische Rosa Luxemburg“ - über diesen Titel hätte sich Rossana Rossanda selbst wohl sehr gefreut. Die „letzte Kommunistin“, wie die italienische Intellektuelle auch genannt wird, ist am Sonntag mit 96 Jahren gestorben. Und das Feuilleton trauert ihr nach. Nicht ohne handfeste Forderungen zu stellen.…
 
Gestern wurden in Los Angeles die wichtigsten Fernsehpreise der USA vergeben, die Emmys. Wegen der Corona-Pandemie eine sehr besondere Veranstaltung. Moderator Jimmy Kimmel befand sich weitestgehend allein im Studio, war aber online mit sehr vielen Stars verbunden. In der Comedy-Sektion räumte die kanadische Serie „Schitts Creek“ alle Preise ab, au…
 
Beim Namen Gurlitt horcht der Kunstbetrieb auf, aber diesmal sollte er es nicht wegen des NS-Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt tun. Seine Schwester Cornelia war selbst Malerin. Doch der Erste Weltkrieg beendete ihre Karriere früh. Der Galerist Hubert Portz aus der Südpfalz hat nun ein beeindruckendes Buch mit rund 60 Arbeiten, Erinnerungen und Brief…
 
Keine endlosen, kopflastigen Lyrikesungen, sondern Abende mit Musik und Text, mit Lachen und miteinander sprechen: Gallus Frei will Nähe zur Literatur schaffen. Seit über 30 Jahren widmet sich der Schweizer der Literaturvermittlung. Er verfasst etwa handschriftliche Buchbesprechungen, die als „Literaturblätter” im Abo erhältlich sind und einem per …
 
orona bremst die Kultur ja nicht immer nur aus, manchmal entstehen aus der Not heraus auch ganz tolle Ideen: Die Opernsparte des Nationaltheaters Mannheim hatte sich überlegt, wie sie die Aufführungen corona-konform, also kürzer und unaufwendiger gestalten können. Damit zum Beispiel auch hinter den Kulissen weniger Menschen mit komplizierten Bühnen…
 
„Aber was, wenn es kein Morgen gibt? Heute gab´s nämlich auch keins“, sagt Bill Murray in „Und täglich grüßt das Murmeltier“. Die Rolle des in einer Zeitschleife gefangenen TV-Meteorologen war eine von Murrays Paraderollen. Heute wird der große Melancholiker des US-Kinos 70 Jahre alt. Und die deutschen Feuilletons gratulieren.…
 
Abstand, Maskenpflicht und die Furcht vor der Pandemie: für viele Theater ist der Start in die Spielzeit 2020/21 nicht einfach. Besonders erschwerte Bedingungen gibt es am Badischen Staatstheater in Karlsruhe: das Haus steckt in der Krise, auch wegen des Führungsstils von Intendant Peter Spuhler. Zudem werden derzeit mögliche Straftaten von Mitarbe…
 
Kein roter Teppich, keine Stars, keine Zuschauer im Saal - und selbst das Klatschen im Hintergrund wurde virtuell zugespielt - das war die Verleihung der Emmy-Filmpreise unter Corona-Bedingungen, als „Pand-Emmy“ bezeichnete es Moderator Jimmy Kimmel. Und auch Katharina Wilhelm aus dem ARD-Studio Los Angeles zeigt sich im Gespräch mit SWR2 nicht gan…
 
Treffen sich zwei Blinde. Sagt der eine: „Lange nicht gesehen". Als der Begriff „Comedy" noch nicht erfunden war, erzählte Fips Asmussen schon Witze am laufenden Band. Schmerzfrei, ohne Satire, ohne Moral, ohne Mehrwert. Im August ist der Entertainer gestorben. Von Oliver Kobold und Jochen Wobser www.deutschlandfunk.de, Freistil Hören bis: 27.09.20…
 
Treffen sich zwei Blinde. Sagt der eine: „Lange nicht gesehen". Als der Begriff „Comedy" noch nicht erfunden war, erzählte Fips Asmussen schon Witze am laufenden Band. Schmerzfrei, ohne Satire, ohne Moral, ohne Mehrwert. Im August ist der Entertainer gestorben. Von Oliver Kobold und Jochen Wobser www.deutschlandfunk.de, Freistil Hören bis: 27.09.20…
 
Rebecca Elizabeth teilt auf YouTube ihre Erfahrungen mit dem Hochstapler-Syndrom. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen von der Universität Wien hat die Psychologin Marlene Kollmayer wissenschaftliche Untersuchungen über das Hochstapler-Syndrom veröffentlicht. Hier finden Sie die Studie der Loma Linda University über das Hochstapler-Syndrom …
 
Stuttgart gilt als eine der teuersten Städte in Deutschland – diese Situation spiegelt das Stück „Die Lage“ von Thomas Melle, das nun am Schauspiel Stuttgart uraufgeführt wurde. Gentrifizierung und Verdrängung stehen hier im Mittelpunkt. Für den Traum von den eigenen vier Wänden müssen sich die Interessenten im wahrsten Sinn entblößen. Aber: Figure…
 
Igor Levits neues Album ist eine Reflexion über die Corona-Zeit. Es steht unter dem Eindruck dieses verordneten Rückzugs und der Einsamkeit des Künstlers, dem auf einmal Aufgabe und Publikum fehlen. Moll ist die Grundstimmung des Programms: weiche, dunkle Farben - und Werke, die der Auseinandersetzung mit Gott und mit der Endlichkeit gelten.…
 
Sie heißen Berkan, Frau Klöne oder „der Bauer“. Sie sind schwer zu greifen, denn sie entstehen im Kopf. Doch sie haben handfeste Folgen. Fantasiegefährten machen ihr eigenes Ding – und sie geben nur sehr selten Interviews. Von Susanne Franzmeyer www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei…
 
Eigentlich ist sie uns bekannt als Äbtissin, Dichterin und Universalgelehrte, die mit Päpsten und Kaisern in engem Austausch stand: Hildegard von Bingen. Doch Ende des 19. Jahrhunderts wurde in Bingen mit einem Altarbild das Bild geprägt von Hildegard als Ratgeberin von Kaiser Barbarossa.
 
Chick Corea zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Pianisten und Komponisten im Jazz. Seit mehr als 50 Jahren gibt der Gründervater des Jazzrock und mehrfache Grammy-Preisträger seinem Genre wichtige Impulse. Auch als Klassik-Interpret ist Chick Corea immer wieder in Erscheinung getreten, denn sein Spiel ist geprägt von Brillanz und Leichtigke…
 
"Wenn man dem Publikum so richtig ins Auge schauen kann, dann ist das schwerer als wenn man eine anonyme Gruppe vor sich hat", sagt Karl-Heinz Steffens. Der ehemalige Dirigent der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz wird morgen abend, zusammen mit Alexander Hülshoff und Michal Friedlander, die Saison an der Villa Musica eröffnen. Anders al…
 
Die Überraschung war im Frühjahr groß, als bekannt wurde, dass die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden eine neue Doppelspitze bekommt. Nach dem Weggang von Johan Holten an die Kunsthalle Mannheim war man auf der Suche nach einer Nachfolgerin bzw. einem Nachfolger mit internationalem Background, guten Kontakten und neuen Visionen. Geeinigt hat man sic…
 
Heute, vor 50 Jahren, am 18. September 1970, stirbt Jimi Hendrix tragisch - an einer fatalen Kombination aus Alkohol und Schlafmitteln. Tragisch war auch das kurze Leben dieses Superstars, und daran erinnern heute die Kulturteile der Zeitungen. Ein "Ikarus des Blues" soll Hendrix gewesen sein. Und ein Opfer seiner Zeit.…
 
Krieg, Terror und Tod – was Migranten erlebt haben, das inspirierte den libanesisch-kanadischen Autor Wajdi Mouawad. Dazu ein zorniges Gedicht der erst 22jährigen Londonerin Jasmine Lee-Jones, zum Thema Rassismus gegen schwarze Menschen. Beide Texte vereint die tri-bühne in ihrer Theaterperformance „Die Liebe“ zu einem nachdenklichen Stück über Mig…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login