Geistliche Musik öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Große Solisten, interessante Interpretationen, vielversprechende Newcomer: BR-KLASSIK stellt Ihnen immer werktags neue Klassik-CDs vor – das ausgewählte "Album der Woche" gibt's dann samstags im Klassikmagazin Piazza sowie hier als Podcast.
 
Loading …
show series
 
Eigentlich wünschte sich Ägyptens Herrscher Ismael Pascha von Verdi schon zur Eröffnung des Suezkanals 1869 eine Oper, aber "Aida" wurde erst zwei Jahre später fertig. Das geniale Musikdrama vor der grandiosen Kulisse des alten Ägyptens wurde zum Vorbild für die Monumentalfilme Hollywoods und zeigt Verdi at his best: zwischen umwerfendem Pathos und…
 
Heinrich Schütz nannte seine Vokalwerk von 1636 mit protestantischem Understatement "Kleine geistliche Konzerte". Dabei verbindet er in den 55 sparsam besetzten vokalen Meisterstücken gesungenen Nervenkitzel mit kunstvoller Stimmführung und schreibt mitten im 30jährigen Krieg eine Musik voller Zuversicht. (Autor: Martin Zingsheim)…
 
Sie gilt als Höhepunkt protestantischer Kirchenmusik: die Matthäus-Passion, die vermutlich Ostern 1727 in der Leipziger Thomaskirche zum ersten Mal erklang. Bachs ergreifendes Monumentalwerk überzeugte selbst Kritiker des Christentums wie den Philosophen Friedrich Nietzsche. (Autor: Christoph Vratz)Von Christoph Vratz
 
Mitten in den Wirren des Dreißigjährigen Krieges schuf Heinrich Schütz eines seiner Hauptwerke, das uns bis heute in seiner Komplexität und Rätselhaftigkeit fasziniert. Die "Musicalischen Exequien" hat das Vokalensemble Voces Suaves nun mustergültig neu eingespielt - zusammen mit Trauermusik aus der Hand unbekannter Schütz-Zeitgenossen.…
 
Diese Oper hat deutlich mehr als 3 Groschen eingespielt: Kurt Weills "Oper für Bettler" zu dem Bühnenstück von Bertolt Brecht mischt Stile der Unterhaltungsmusik mit Parodien auf Oper und Sakralmusik und enthält reihenweise Welthits wie die Moritat von Mackie Messer. (Autor: Martin Zingsheim)Von Martin Zingsheim
 
Die Niederlande sind ein Hotspot für Alte Musik und Originalklang. Und klar beschäftigen sich Musikerinnen und Musiker gerne mit der Musik aus ihrem regionalen Umfeld oder ihrer eigenen Geschichte. Einen Schatz mit mittelalterlicher Musik aus Holland hat das Vokalensemble Diskantores gehoben und auf CD veröffentlicht.…
 
In mitreißenden Interpretationen kann man jetzt hochinspirierte Kammermusik der schwedischen Romantikerin Helena Munktell kennenlernen. Hauptwerk ist ihr seinerzeit erfolgreichstes Stück, eine schwärmerische Violinsonate. Einen besonderen Zauber entfalten ihre französischen Lieder, die zwischen Melancholie und Koketterie schwanken.…
 
Franz Schubert hat in seinem Leben nicht viele Reisen gemacht. Eine führte ihn mit 22 nach Steyr an der Enns. Dort schrieb er eines seiner populärsten Werke: ein unbeschwertes Quintett mit Variationen über sein Lied "Die Forelle". Es besticht durch reizvolle Instrumentierung, Charme und Esprit. (Autor: Christoph Vratz)…
 
Beim Label Sony Classical gibt es immer wieder Neuerscheinungen, die das Genie des Opernkomponisten Giuseppe Verdi ins rechte Licht setzen. Ein aktuelles Beispiel dafür ist das Debüt-Album des französischen Baritons Ludovic Tézier. Kurz vor Ausbruch der Pandemie - im Januar 2020 in Bologna entstanden. Mit einem weiteren Franzosen am Dirigentenpult:…
 
Studierende kennen das von der Diss: sie will einfach nicht fertig werden. So ging es Brahms mit seiner Ersten. 14 Jahre plagte er sich mit der Sinfonie, bis selbst der Perfektionist nichts mehr auszusetzen hatte an seinem Geniestreich in Sachen Sinnlichkeit des Orchesterklangs und Logik der Form. (Autor: Michael Lohse)…
 
1908 wollte Maurice Ravel das schwerste Klavierstück aller Zeiten komponieren. Und dem Ziel ist der französische Impressionist auch sehr nahe gekommen. "Transzendental" nennt er die innovative Spieltechnik seines Zyklus nach Gedichten über nächtliche Abgründe, die ganz im Dienst der poetischen Idee steht. (Autor: Vratz, Lohse)…
 
Bohuslav Martinu ist in unserem Konzertleben nahezu unbekannt. Dass er Besseres verdient hätte, davon ist der Geiger Frank Peter Zimmermann überzeugt. Mit den Bamberger Symphonikern und deren Chefdirigenten Jakub Hrusa hat Zimmermann jetzt die beiden Violinkonzerte Martinus aufgenommen. Tolle Musik, fantastisch gespielt.…
 
Wenige Wochen nach Ende des zweiten Weltkriegs hat in London Brittens erste Oper Premiere, die ihn schlagartig berühmt macht. In dem vielschichtigen Außenseiter-Drama um den Fischer Peter Grimes verarbeitet der junge Komponist auch seine eigenen Diskriminierungserfahrungen als Homosexueller. (Autor: Michael Lohse)…
 
Zwei Jahre vor seinem Tod schreibt Béla Bartók in New York sein erfolgreichstes Werk. Im "Konzert für Orchester" zieht der bereits an Leukämie erkrankte Komponist ein Resumée seines Schaffens zieht und lässt sich dabei von der Volksmusik Osteuropas inspirieren. (Autor: Martin Zingsheim)Von Martin Zingsheim
 
Auf Druck der Nationalsozialisten 1931 als Kapellmeister am Augsburger Opernhaus entlassen, emigrierte der jüdische Komponist Paul Ben-Haim nach Palästina und prägte die musikalische Identität seiner neuen Heimat maßgeblich. Das BBC Philharmonic unter seinem Chefdirigenten Omer Meir Wellber hat jetzt als Auftakt der neuen Chandos-Reihe "Music of Is…
 
Die Handlung ist verwirrend und klingt nach turbulenter Liebesfarce. Doch Mozart liefert mit seiner Oper weit mehr als eine muntere Love-Story: Bürger kämpfen gegen den Adel um ihre Rechte. Wie eine Vorahnung der französischen Revolution wirkt Mozarts Oper. Und das mit einer Musik, die zugleich leichtfüßig und komplex ist. (Autor: Mercks)…
 
40 Geschenke zum 40. Geburtstag. Das ist üppig. Das weltbekannte Ensemble Modern hat sich so beschenken lassen - mit 40 Stücken zum 40. Jahr seines Bestehens. Darunter Musik von Filmmusikkomponist Ennio Morricone und Avantgarde-Größen wie George Aperghis oder Helmut Lachenmann. Und in einem orange beklecksten Doppel-Album mit dem Titel "Beschenkt" …
 
Im Dialog mit seiner Seele bereitet sich ein Gefangener auf den Tod vor. Aus dem metaphysischen Stoff hat die britische Spätromantikerin Ethel Smyth tönende Philosophie gemacht. Mit seiner Ersteinspielung von "The Prison" leistet der amerikanische Dirigent James Blachly Pionierarbeit: Gekonnt lotet er die klangsinnliche Musik zwischen Verzweiflung …
 
Mit der "Wanderer-Fantasie" schuf der gerade 25jährige Schubert ein Paradestück für Pianisten - so schwer, dass er selbst witzelte: "Der Teufel soll das Zeugs spielen". Für Autor Michael Lohse ist das 1822 komponierte Werk gleich in mehrfacher Hinsicht visionär: Seine Klangfarben greifen dem Impressionismus vor und die konsequente Entwicklung aus e…
 
Alle Jahre wieder ... sind die italienischen Weihnachtskonzerte von Corelli, Torelli, Vivaldi, Manfredini oder Locatelli überall zu hören. Mit Musizierfreude und Stilsicherheit befreit Lars Ulrik Mortensen diese barocken Dauerbrenner von jeglichem Kitschverdacht, dem sie in der Weihnachtszeit nur allzu oft ausgesetzt sind.…
 
Eigentlich ist es ein deutsches Märchen, dass der russische Romantiker da 1892 in Töne setzt. Die kleine Klara wird in der Weihnachtsnacht von merkwürdigen Geräuschen in den Salon gelockt, wo ein Nussknacker zum Leben erwacht. Tschaikowsky verwandelt die literarische Vorlage ein Jahr vor seinem Tod in ein Ballett voller melodischer und klanglicher …
 
Konservativer Revolutionär: Arnold Schönberg verstand sich darauf mit den Erwartungen des Publikums zu brechen. So auch in seinen "Gurreliedern": ein Mammutwerk, in dem Schönberg versucht Wagner, nun ja, zu überwagnern. Christian Thielemann hat mit der Staatskappelle Dresden nun eine glänzende Live-Aufnahme des selten gespielten Werks vorgelegt.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login