show episodes
 
www.tgifriday.de :: GERMAN :: T.G.I.-Friday aus dem Hause VEGASTAR (www.vegastarcity.de) garantiert mit seinem Sound, zumeist aus Bootlegs, eigenen Remixen und Produktionen bestehend, die Begeisterung der Leute zu wecken und sie zum Tanzen zu bewegen. Durch seinen treibenden "CutUp-Electro-Break-Beat-Sound" prägte T.G.I.-Friday seinen Künstlernamen, sowie diesen speziellen Sound in der ostsächsischen Partyszene und sorgte auf namhaften Partys für ausgelassene Stimmung. Schon das verspricht e ...
 
Google Ads & Online Marketing Insider Erfahrungen mit etwas Unterhaltung? Das gibts im Helmwolf Marketing Podcast! Malte Helmhold & Stephan Wolf geben dir regelmäßig Einblicke in die Arbeitsweise & Erfahrungen von Google Ads Experten und Agentur-Chefs. Zusammen haben Malte & Stephan über 30.000 YouTube Abonnenten, die sie regelmäßig mit den neusten Entwicklungen im Online Marketing auf dem laufenden halten.
 
www.team903.de Wenn zwei sich finden, dann freuen sich alle anderen. So ungefähr könnte man über das Team 903 reden. Doch was sagen T.G.I.-Friday und Etschka eigentlich über sich selbst, wer sie sind? Wie kam es eigentlich zu eurem Zusammenschluss unter dem Namen Team 903? Klingt rasant wie bei der Formel 1! Etschka: Da wir zu zweit sind und uns klasse verstehen, ist Team wohl das treffendste Wort für unsere Verbindung. Hinter der Zahl 903 verbirgt sich eine Platte, die wir zwei hatten und m ...
 
Für alle Marketingfutzis & Über-Unternehmer da draußen, hier kommt die unverblümte Wahrheit über Onlinemarketing. In diesem Fall steht Succs für Success! Vergiss die ganzen Hacks, die du von Facebook Gurus lernst. Den Schlüssel wirst du nicht im Werbeanzeigen-manager finden! Der Hebel zu erfolgreichen Kampagnen liegt in deinen Werbemitteln (Bilder & Videos). Wenn du die richtige Botschaft richtig kommunizierst, dann wird der heilige Facebook-Algorythmus Kunden am laufenden Band liefern! Mehr ...
 
Du fragst dich, was innerhalb des Facebook und Social Media Advertising Kosmos wirklich funktioniert? Du suchst mehr als nur oberflächliche Basics für deine Werbeanzeigen auf Facebook, Instagram & Co.? Dann bist du hier genau richtig! Im adsventure.de Podcast zeigen wir dir erprobte Hands-on Tipps, die wirklich funktionieren und nachhaltige Strategien mit denen du deine Kampagnen aufs nächste Level heben kannst. Hilfreiche Hacks und Tutorials rund um Facebook & Instagram Ads, sowie ausführli ...
 
Loading …
show series
 
Arbeit und Freizeit verbringen wir zunehmend im digitalen Raum. Es wird Zeit, dem Zoom-Alltagsmainstream etwas entgegenzusetzen, meint der Politikwissenschaftler André Wilkens. Anstelle eines Casual Friday möchte er eine analogen Freitag einführen. Ein Kommentar von André Wilkens www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01…
 
In persönlichen Krisen – genauso wie in globalen – greifen wir auf alles zurück, was uns Halt verspricht. Selbst dicke Bücher werden nun plötzlich durchgelesen. Der Bücher-Boom wird aber nicht von Dauer sein, meint der Publizist Michael Schikowski. Eine Betrachtung von Michael Schikowski www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bi…
 
Die aktuelle Identitätspolitik bietet keine Lösung, um gesellschaftliche Missstände zu beseitigen, meint der Politologe Ramon Schack. Im Gegenteil: Statt Zugehörigkeit zu schaffen, verschärfe sie Konflikte, ohne Probleme der Diskriminierung zu lösen. Ein Standpunkt von Ramon Schack www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.…
 
Der Tod ist nicht zu besiegen, daran erinnert uns die Pandemie. Die moderne Gesellschaft sollte aufhören, die Sterblichkeit zu verdrängen, meint der Publizist Klaus-Rüdiger Mai. Es sei unser Machbarkeitswahn, der uns so hilflos gegenüber Corona macht. Eine Betrachtung von Klaus-Rüdiger Mai www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören …
 
Bei der vergangenen Bundestagswahl war nur jeder siebte, der zur Wahlurne ging, unter 30. Wer junge Menschen ansprechen will, muss im Netz aktiver sein, meint der Philosoph Christoph Quarch. Eine Betrachtung von Christoph Quarch www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Verliert man den Job, kann einem das ganz schön den Boden unter den Füßen wegziehen. Soziale Kontakte, finanzielle Sicherheit und Anerkennung brechen plötzlich weg. Auch die gewohnte Tagesstruktur ändert sich. Was man tun kann, um sich in der Phase der Arbeitslosigkeit besser zu fühlen und wie man schneller wieder erwerbstätig wird, darüber spreche…
 
Die evangelische und vielleicht mehr noch die katholische Kirche in Deutschland zeigen schon seit Längerem nur noch einen Bruchteil ihrer vergangenen Stärke: Den Hirten laufen die Herden davon. Autor Uwe Bork diagnostiziert eine Beziehungskrise. Ein Kommentar von Uwe Bork www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04…
 
Alle Länder in Europa leiden unter Corona. Aber reagiert die Bevölkerung auch in derselben Weise darauf? Am Beispiel von Deutschland und Frankreich spießt der Übersetzer und Autor Jean-Philippe Devise einige Mentalitätsunterschiede auf. Eine Glosse von Jean-Philippe Devise www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 0…
 
Bisher gehören unsere Daten den Plattformen und sie tun damit, was sie im Rahmen recht laxer Gesetze für richtig halten. Als Nutzer und Nutzerin steht man dem machtlos gegenüber. Der Medienrechtler Tobias Gostomzyk fordert deshalb ein anderes Modell. Überlegungen von Tobias Gostomzyk www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 1…
 
Dänemark will gegen "Parallelgesellschaften" vorgehen. In manchen Wohngebieten wird der Anteil von Menschen "nicht westlicher Herkunft" begrenzt. Die bloße Herkunft wird so zum unüberwindbaren Nachteil, kritisiert Publizistin Jasamin Ulfat-Seddiqzai. Ein Kommentar von Jasamin Ulfat-Seddiqzai www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Höre…
 
Video Ads Trick zum direkten umsetzen & ein Tool Tipp für Agenturen! **⭐️Dir gefällt unser Podcast? Dann bewerte uns auf iTunes! (https://podcasts.apple.com/de/podcast/helmwolf-marketing-podcast/id1441298394)** Single Keyword Ad Groups (kurz SKAGs) sind so wichtig, dass wir ihnen eine zweite Folge in diesem Podcast widmen! Außerdem hat Stephan mal …
 
Vereinsamung, Bildungslücken, Armut. Welchen Umfang die Nebenwirkungen der Coronamaßnahmen haben, wissen wir nicht. Dabei müssen sie beim Krisenmanagement berücksichtigt werden, meint Publizist Timo Rieg. Nur auf Kontaktverbote zu setzen, sei falsch. Ein Kommentar von Timo Rieg www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2…
 
Die Publizistin Sheila Mysorekar versteht die Empörung über Gendersternchen und die Aufregung über Hinweise auf diskriminierende Bezeichnungen von Minderheiten nicht. Andere Menschen nicht zu beleidigen, sollte selbstverständlich sein, findet sie. Ein Kommentar von Sheila Mysorekar www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.…
 
Auf dem Autogipfel trifft sich die Kanzlerin mal wieder mit Vertretern der Industrie, um ökologische Fragen anzugehen und trotzdem Autoland zu bleiben. Mit einer echten Verkehrswende hat das nichts zu tun, findet die Mobilitätsexpertin Katja Diehl. Ein Kommentar von Katja Diehl www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2…
 
Wenn selbst alte Pergamente und Lutherbibeln inzwischen digital verfügbar sind, wozu braucht man dann noch Bibliotheken? Der Philosoph Jörg Friedrich ist überzeugt, dass die Bibliothek eine Zukunft hat. Und sei es, weil es einer Cloud an Magie fehle. Gedanken von Jörg Phil Friedrich www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19…
 
Der niederösterreichische Arbeitsmarkt ist schwer getroffen. Einer von zehn hat keinen Job, freie Stellen sind Mangelware. Die Ungewissheit, wie es weitergehen soll, macht Betroffenen zu schaffen. Wie es mit dem Weg zurück in den Beruf klappt, wo es freie Jobs gibt und warum man nicht jede vermittelte Arbeit annehmen muss, darüber sprechen AMS NÖ-C…
 
In der jetzigen Krise von Glück zu sprechen oder Glück anzustreben, das ist keinesfalls weltfremd oder gar zynisch, findet der Coach Christian Thiele. Er verteidigt das Glück gegen seine Verächter und gegen eine Happyologie, die unglücklich macht. Ein Plädoyer von Christian Thiele www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.0…
 
Das Netzwerk Wissenschaftsfreiheit will Forschung und Lehre gegen ideologische Einflüsse verteidigen. Wollen diese Wissenschaftler bloß keinen Widerspruch dulden? Cancel Culture und Zensur seien kein legitimer Widerspruch, entgegnet Dieter Schönecker. Ein Standpunkt von Dieter Schönecker www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bi…
 
So funktioniert Paid Social für Zielgruppen 50+ DIE THEMEN DIESER EPISODE IM ÜBERBLICK: 🎙2:00 Diese Targeting-Ansätze funktionieren bei älteren Zielgruppen 🎙6:30 Zusammenspiel von Social Paid und Organic 🎙9:08 Die Relevanz von Influencer Marketing für Ü50-Zielgruppen 🎙12:00 Welche Eingrenzungen im Bezug auf Alter & Geschlecht Sinn machen 🎙13:05 Die…
 
Identitätspolitische Debatten sind wichtig, sagt Tanja Dückers. Doch warnt sie vor einer Gesellschaft, in der jede Gruppe nur noch sich selbst repräsentieren darf. Denn in der kulturellen Grenzüberschreitung liege auch ein utopisches Potenzial. Ein Plädoyer von Tanja Dückers www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038…
 
Sei besonders! Sei du selbst! Alles ist möglich! Unser Glaube an ein Recht auf unbedingte Selbstverwirklichung hat in der Pandemie einen Dämpfer bekommen. Für Christian Schüle speist sich der Protest gegen die Corona-Maßnahmen auch aus dieser Kränkung. Überlegungen von Christian Schüle www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis:…
 
Sie melden sich zu Wort, machen von sich reden, sind politisiert. Das gilt zumindest für viele Studierende hierzulande. Wie dieses streitbare Verhalten kommentiert wird, führt bei dem Politologen Christian Bergmann allerdings zu Irritationen. Beobachtungen von Christian Bergmann www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.…
 
Kaum etwas hat uns in einem Jahr mit Corona so geprägt wie die simulierte Wirklichkeit von Vorhersagen. Wieso der statistische Blick auf die Welt aber stets mit einem grundlegenden Makel behaftet ist, erklärt der Philosoph Philip Kovce. Ein Standpunkt von Philip Kovce www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 …
 
**⭐️Dir gefällt unser Podcast? Dann bewerte uns auf iTunes! (https://podcasts.apple.com/de/podcast/helmwolf-marketing-podcast/id1441298394)** Google schafft 2022 Remarketing bzw. Retargeting ab! Diese Meldung ging hat in den letzten Tagen große Wellen geschlagen. Doch was bedeutet das genau? In dieser Folge geben wir dir ein paar Denkanstöße mit au…
 
Beim Laden von Inhalten ins Netz soll zukünftig geprüft werden, ob diese die Rechte anderer verletzen. Welchen Preis der flächendeckende Einsatz von Uploadfiltern dabei hat, beschreibt die Wissenschaftlerin Julia Reda - von Spaßbremse bis Zensur. Ein Einwurf von Julia Reda www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 0…
 
Laute Empörung im Westen über die Verfolgung von Alexej Nawalny in Russland: Allerdings vermisst Michael Lüders eine ähnliche Haltung im Fall des Whistleblowers Julian Assange. Denn auch hier werde vor aller Welt Recht gebeugt, so der Publizist. Ein Standpunkt von Michael Lüders www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.…
 
Das Virus hat die Politik infiziert: Diese sieche nur mehr vor sich hin, kritisiert Ulrike Guérot angesichts hitziger Corona-Debatten. Die Regression des Politischen auf die Garantie der Gesundheit hält die Politologin für einen Zivilisationsverlust. Beobachtungen von Ulrike Guérot www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.…
 
Der erste Frauentag ist 110 Jahre her. Die Religionsphilosophin Gesine Palmer sieht die Geschlechtergerechtigkeit vielerorts noch immer bedroht. Auch Wahlrecht, Ausbildung und Selbstbestimmung schützen nicht vor Unterdrückung und Gewalt. Ein Kommentar von Gesine Palmer www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14…
 
Sie haben Ihren Job verloren, sind in Kurzarbeit oder arbeiten seit Corona von zu Hause aus? Was Sie sich bei der Arbeitnehmerveranlagung vom Finanzamt zurückholen können, weiß Steuerexpertin Dominique Feigl von der AK Niederösterreich.Von AK Niederösterreich
 
Kann man an deutschen Universitäten noch frei forschen und lehren? Einige sehen die Wissenschaft durch eine wild gewordene Identitätspolitik bedroht. Stimmt nicht, sagt Kulturwissenschaftler Daniel Hornuff, man muss aber Gegenwind ertragen können. Ein Kommentar von Daniel Hornuff www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01…
 
**⭐️Dir gefällt unser Podcast? Dann bewerte uns auf iTunes! (https://podcasts.apple.com/de/podcast/helmwolf-marketing-podcast/id1441298394)** Die Ladezeit auf deiner Webseite ist ein wichtige Indikator dafür, um potenzielle Kunden bei der Stange zu halten. Dabei solltest du auch unbedingt die mobile Ansicht im Auge behalten. Lange angekündigt, jetz…
 
Soldatische Männer in Kampfmontur sorgen in den letzten Jahren immer wieder für ikonische Bilder. Das ist jedoch kein Zeichen von Stärke, meint die Autorin Susanne Kaiser, sondern ein Indikator dafür, dass die Männlichkeit selbst zur Verhandlung steht. Ein Kommentar von Susanne Kaiser www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: …
 
68er-Bewegung und Hippie-Kultur - der lustvoll ausgelebte Generationskonflikt im letzten Jahrhundert stiftete Identität und markierte Fortschritt. Das hat sich geändert, meint Journalistin Heike-Melba Fendel. Heute sucht man Lösungen im Miteinander. Ein Kommentar von Heike-Melba Fendel www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis:…
 
Im Westen war er populär. Daheim denkt man bei ihm an Zusammenbruch und Unordnung. Jetzt wird Michail Gorbatschow 90 Jahre alt. Journalist Markus Ziener hat Perestroika und Glasnost vor Ort erlebt und meint: Er hat Unglaubliches geleistet. Von Markus Ziener www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Li…
 
Wir haben uns eingerichtet in unseren Homeoffices und Homeschools. Die Frage "Barfuß oder Lackschuh?" stellt sich vielen gar nicht mehr. Die Schriftstellerin Eva Sichelschmidt fordert wieder mehr Stil und Selbstachtung. Überlegungen von Eva Sichelschmidt www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link …
 
Die Gesellschaft ist gespalten, darauf können sich die meisten sofort einigen. Dabei beruht schon diese schlichte Analyse oft auf falschen Annahmen der Mehrheitsgesellschaft, meint der Schriftsteller Bodo Morshäuser. Ein Standpunkt von Bodo Morshäuser www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur…
 
Die Rebellion gegen das Imperium, so wurde die Spekulationsblase um den Spielhändler Gamestop geframt. Das ist falsch, findet der Politiker Yannick Haan. Vielmehr erleben wir die ungute Verschmelzung von Finanz- und Plattformkapitalismus. Ein Kommentar von Yannick Haan www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14…
 
Der Begriff Kulturschaffende war ein Lieblingswort beider deutscher Diktaturen, meint Autor Rolf Schneider. Und auch aktuell wird er gerne als Ersatz für Künstler verwendet. Rolf Schneider hofft dennoch, dass wir auch diesen Begriff hinter uns lassen. Überlegungen von Rolf Schneider www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19…
 
Fakt, Fake oder doch Verschwörung? Spätestens seit der Corona-Pandemie verbreiten sich Fake-News rasend schnell über soziale Medien. Warum das gefährlich ist, so viele Menschen trotzdem darauf reinfallen und wie man Falschmeldungen entlarvt, wissen die Fakten-Checker von Mimikama.Von AK Niederösterreich
 
Gott sei Dank ist so etwas bei uns nicht möglich. So dachten viele über die Begnadigungen, die Donald Trump in seinen letzten Amtstagen Verurteilten gewährte. Weit gefehlt. So anders ist die Rechtslage in Deutschland nicht. Leider, meint Juristin Elisa Hoven. Ein Plädoyer von Elisa Hoven www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bi…
 
Menschen, die nicht der Norm entsprechen, als "behindert" zu bezeichnen, hält der Schriftsteller Christoph Keller für falsch. Denn es lege das Augenmerk nur auf das, was diese nicht können, anstatt auf das, was sie können. Ein Standpunkt von Christoph Keller www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter L…
 
In der 108ten Folge des Helmwolf Podcasts sprechen Malte & Stephan wieder zusammen über neue Keyword Optionen in Google Ads und über die künstliche Intelligenz von Google im Umgang mit lokalen Werbeanzeigen. Außerdem sprechen die beiden darüber, warum es sich immer noch lohnt Content über YouTube zu verbreiten.…
 
Größe gleich Erfolg: Bei Digital-Konzernen wie Amazon oder Apple gilt das noch mehr als sonst in der Wirtschaft. Denn Digitalisierung befördert automatisch Monopolbildung, meint Stefan Bauberger. Hinnehmen sollte man sie dennoch nicht. Ein Einwurf von Stefan Bauberger www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login