show episodes
 
Der Wortwechsel ist das Diskussionsforum bei Deutschlandfunk Kultur – mit interessanten Gesprächspartnern und aktuellen Themen. Die Sendung widmet sich allen Fragen des gesellschaftlichen Lebens. Regelmäßig wird der Wortwechsel nicht im Studio, sondern im Rahmen von Veranstaltungen aufgezeichnet bzw. live gesendet – zum Beispiel vom Forum Frauenkirche in Dresden, von der Berlinale, der Leipziger und der Frankfurter Buchmesse.
 
Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, weil sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. Die Literaturagenten auf radioeins wissen, welche Bücher der geneigte radioeins-Hörer liebt, liest und lesen lässt. Jeden Sonntag stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor. Auf ganz unterschiedliche Weise. Sie streiten sich über ein Buch, das der eine mag und der andere nicht. Sie sprechen mit Autoren über deren Bücher oder treffen sich mit ihnen an besonderen Orten oder machen ...
 
Ich schreib dann mal ein Buch ist ein Podcast von und mit dem Kieler Romanautor Burkhard Rüth. Seine Krimis erscheinen im Emons-Verlag, sein Endzeitthriller VIRUS - Der letzte Anschlag bei Amazon Kindle und Tolino. In seinem Podcast teilt Burkhard Rüth seine Erfahrungen auf dem Weg zum Buchautor. Er gewährt Einblicke in seine Arbeitsweise, seine Kreativitätstechniken, schildert seine Erfahrungen mit Verlagen und beratenden Experten, führt interessante Interviews und unterstützt angehende Aut ...
 
Der Podcast von Carmen Brablec unterstützt Unternehmen aus dem Dienstleistungs-Sektor dabei, sich zu einer starken Marke zu entwickeln. Das Manager-Magazin nennt sie „Deutschlands führende Expertin“. In der Funktion hält sie Vorträge, schreibt Bücher und Beiträge, coacht Vorstände und entwickelt Unternehmens- und Personenmarken. Zudem doziert sie an fünf deutschen Hochschulen. Sie zeigt Dir, wie die Expertise des Unternehmens so positioniert wird, dass Marken-Status erreicht wird. Also im Ko ...
 
Loading …
show series
 
Die Frankfurter Buchmesse 2020 war eine ganz besondere. Die Veranstalter nennen sie speziell, unsereiner sagt dazu lieber digital. Aber sei es drum. Die eigentliche Frage lautet doch viel eher: Wie war das so und hat es sich gelohnt? Genau darum geht’s in dieser Ausgabe. Links Frankfurter Buchmesse Wolfgang Tischers Beiträge zur digitalen Frankfurt…
 
Favorit Buch: Stefan Laube: Der Mensch und seine Dinge. Eine Geschichte der Zivilisation, erzählt von 64 Objekten. Hanser Verlag, 510 Seiten, 32 Euro // Urs Brummer und Julia Schrammel: Kittys Salon: Legenden, fakten, Fiktion – Kitty Schmidt und ihr berüchtigtes Nazi-Bordell. Berlin Story, 292 Seite, 19.95 Euro // Wirkungstreffer: Francesca Cavallo…
 
Am Wochenende beraten die G20-Staaten über neue Formen der Zusammenarbeit im Umgang mit den wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Coronapandemie. Welche Instrumente könnten helfen, welche Wege müssen hier neu gefunden werden, um die Folgen zu mildern? Moderation: Birgit Kolkmann www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Hören bis: 19.01.20…
 
Die Literaturagenten sprechen mit dem vielleicht erfolgreichsten Schriftsteller unserer Tage überhaupt - mit dem Schweden Jonas Jonasson. Der hat mit "Der Massai, der in Schweden noch eine Rechnung offen hatte" einen neuen Roman veröffentlicht. Genau das, was man in diesem November gut gebrauchen kann - ein richtiges, schönes, modernes Märchen für …
 
Berlin, Sommer 1936: Inmitten der Olympiabegeisterung muss Gereon Rath verdeckt einen Todesfall im olympischen Dorf aufklären. Die Machthaber befürchten, dass Kommunisten die Spiele sabotieren. Rath hat seine Zweifel und ermittelt eher lustlos. Dann findet er im olympischen Dorf einen Mitarbeiter mit kommunistischer Vergangenheit, der auch am Tator…
 
In ersten Analysen und Reaktionen auf die Präsidenten-Wahl in den USA fordern hierzulande viele Politiker ein neues Selbstbewusstsein Europas – in der Handelspolitik, aber auch in Sicherheitsfragen. Ist die US-Wahl insofern ein Weckruf für Europa? Moderation: Annette Riedel www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direk…
 
Themen der Sendung: Favorit Buch: Moritz Riesewieck & Hans Block „Die digitale Seele“ , Goldmann, 592 Seiten, 20 Euro // Gespräch mit Alicia Garza, der Gründerin von #Blacklivesmatter, über „Die Kraft des Handelns“, dt.v. Katrin Harald, Katja Wagner und Enrico Heinemann, Tropen Verlag, 400 Seiten, 20 Euro // Gespräch mit Elke Heidenreich über „ Män…
 
Die Corona-Pandemie verschärft in vielen Ländern Armut und Not. Humanitäre Hilfe des reichen Nordens für den ärmeren Süden ist geboten - doch schon bei der Verteilung eines Impfstoffs könnte die internationale Solidarität an ihre Grenzen gelangen. Moderation: Axel Rahmlow www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkte…
 
"Seidenhemdchen" und "Schweizerhose", "Forellenbirne" und "Weinapfel" – die Namen alter Obstsorten sind ebenso vielfältig und ausgefallen wie ihr Aussehen und ihr Geschmack, ebenso poetisch wie die vielen Geschichten, die sich um sie ranken: von der Birne, die zweimal per Schiff nach Amerika reiste. Von der Kirsche, für die Friedrich der Große eine…
 
Den Einkaufsmeilen der Städte fehlt der Umsatz. Inzwischen hat vielerorts das Ladensterben ein bedrohliches Ausmaß angenommen. Die Pandemie ist dabei nur ein Teil des Problems. Die Citys müssen nicht weniger als sich neu erfinden. Moderation: Monika van Bebber www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur A…
 
Vor drei Wochen ist Volker Zierkes Novelle Enklave im Jungeuropa Verlag erschienen. Der junge deutsche Autor hat mit seiner 132 Seiten umfassenden Schrift sein literarisches Erstlingswerk vorgelegt – und damit postwendend das Interesse und die Begeisterung zahlreicher Leser auf sich vereint. Gegenkultur ist das Schlagwort der Stunde. Zierke, Jahrga…
 
Überraschung, Erwartung, Glück, Enttäuschung, Kränkung – warum reagieren wir so emotional auf Geschenke – unabhängig von jedem materiellen Wert? Susanne Kippenberger, selbst eine leidenschaftliche Schenkerin, erkundet in "Die Kunst der Großzügigkeit" das Schenken als Universum der Gefühle und komplexe Form der Kommunikation. Außerdem in den Literat…
 
Die Coronazahlen steigen im Rekordtempo, die Politik antwortet mit verschärften Regeln. Aber werden sich die 16 Bundesländer auf eine Linie einigen? Finden sie das richtige Maß, die Pandemie einzudämmen und gleichzeitig die Bürger mitzunehmen? Moderation: Annette Riedel www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter …
 
Die USA haben die Wahl – und die Welt schaut gebannt auf ein Land, das polarisierter scheint als je zuvor: Die einen feiern Präsident Donald Trump als Heilsbringer, die anderen sehen in ihm eine Gefahr für die Demokratie. Halten die USA das aus? Moderation: Hans Dieter Heimendahl www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Hören bis: 19.01.2038 04:14…
 
Rasant und radikal widmet sich Mieko Kawakami in "Brüste und Eier" der Diskriminierung von Frauen und damit einhergehenden Fragen nach sozialem Geschlecht, Schönheitsnormen sowie dem Alterungsprozess des weiblichen Körpers – und wagt es zu fragen, welchen Wert Frauen in der Gesellschaft haben, wenn sie sich all diesen Erwartungen widersetzen. Außer…
 
Deutschland sucht ein Endlager für hochgiftigen Abfall der Menschheit: Atommüll. Seit dieser Woche ist klar, Gorleben ist aus dem Rennen. Nur wohin mit dem Müll? Eine Studie listet 90 potenzielle deutsche Standorte auf. Streit ist programmiert. Moderation: Axel Rahmlow www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter L…
 
Die Themen: Benjamin Myers: "Offene See" (Dumont) // Lina Zeise: „Handschriften. Eine illustrierte Kulturgeschichte) (Haupt Verlag) // Phillip Winkler: „Carniva"l (Aufbau) // Melanie Garanin über Sempé: "Carlino Caramel“ (Diogenes)Hinweis: Die Buchpremiere mit Bas Kast: „Das Buch eines Sommers“ ist aus rechtlichen Gründen nicht im Podcast enthalten…
 
Die verheerenden Waldbrände an der Westküste der USA zeigen: Der Klimawandel geht weiter, mit katastrophalen Folgen. Die Weltgemeinschaft muss dringend handeln – oder hat der Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise erst mal Vorrang? Moderation: Monika van Bebber www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Hören bis: 19.01.2038 04:14 …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login