show episodes
 
48°8' Nord - das ist der Breitengrad, auf dem München liegt. Für den Podcast "Breitengrad" gilt: kein Ort zu weit, kein Thema zu abgelegen, keine Reise zu beschwerlich. Von Tromsö bis Sydney, von Novosibirsk bis Bogota - die Korrespondenten des Bayerischen Rundfunks berichten aus der ganzen Welt. In halbstündigen Auslandsreportagen über fremde Kulturen und Länder - anregend, authentisch, anders.
 
Der Halbe Katoffl Podcast ist eine Gesprächsreihe mit Deutschen, die nicht deutsche Wurzeln haben. Moderator ist der Berliner Journalist Frank Joung, dessen Eltern aus Korea kommen. Es geht um Themen wie Integration (gähn), Identität (ach ja) und Stereotypisierungen (oha) – aber eben lustig, unterhaltsam und kurzweilig. Mit Anekdoten aus dem Leben statt Theorien aus dem Lehrbuch. Nominiert für den Grimme Online Award (2018).
 
Bei SWR2 Tandem und SWR2 Leben geht es um alles, was den Menschen jetzt bewegt, wofür er sich heute einsetzt, was er erfahren hat und was er sich vornimmt. Ob kulturell, sozial oder politisch, ob wissenschaftlich oder künstlerisch, ob routiniert oder mit der Neugier des Beginnens. Ausgewählte Gespräche und Diskussionen sowie Radio-Features der Sendungen SWR2 Tandem und SWR2 Leben finden Sie hier als Podcast.
 
Themenvertiefung und Hintergrundinformationen zu menschlichen Grunderfahrungen, über Glaube, Zweifel, Glück. Anregungen zum Nachdenken und Orientierungshilfen in unserer pluralistischen Welt. Leitung: Judith Wipfler Team: Léa Burger, Nicole Freudiger, Kathrin Ueltschi Sekretariat: Ursula Huser Kontakt: sekretariat.religion@srf.ch
 
Dokumentationen, Reportagen, Portraits, investigative Recherchen, Analysen, Hintergründe und vor allem spannende Geschichten. Das radioFeature lässt sich noch Zeit, den Dingen auf den Grund zu gehen. Es eröffnet neue Klangräume und Horizonte – egal ob das reale Orte sind oder die Gedankenwelten interessanter Persönlichkeiten unserer Zeit. Heraus kommen dabei immer große Radio-Erlebnisse.
 
Themenvertiefung und Hintergrundinformationen zu menschlichen Grunderfahrungen, über Glaube, Zweifel, Glück. Anregungen zum Nachdenken und Orientierungshilfen in unserer pluralistischen Welt. Leitung: Judith Wipfler Team: Léa Burger, Nicole Freudiger, Kathrin Ueltschi Sekretariat: Ursula Huser Kontakt: sekretariat.religion@srf.ch
 
Eine zugespitzte Frage, zwei Gäste, zwei konträre Positionen – dazu eine Moderatorin oder ein Moderator und ein weites Themenspektrum, jeden Samstag um 17.05 Uhr. Das ist das Konzept der neuen Sendung. Sind wir zu politisch korrekt? Passen Religion und Aufklärung zusammen? BER und Stuttgart 21 – hat Deutschland das Bauen verlernt? Den Streit wert sind Kunst und Musik, Glaube und Wissenschaft, Lebensstil und politische Kultur. Eine gleich bleibende Debattendramaturgie sorgt für klare Standpun ...
 
Veröffentlicht 1797. Hermann und Dorothea ist ein Epos in neun Gesängen von Johann Wolfgang von Goethe. Die Gesänge tragen die Namen der antiken griechischen Musen.Ein Treck deutscher Flüchtlinge zieht, den Feind auf den Fersen, ostwärts, überquert den Rhein und nähert sich dem Ort der Handlung im Sommer kurz vor der Getreideernte. Dieser Ort ist eine rechtsrheinische Kleinstadt.Während seiner Teilnahme an der Kampagne in Frankreich hatte Goethe 1792 die Flucht linksrheinischer Deutscher nac ...
 
Kurze Wortbeiträge von Menschen, die als Flüchtlinge nach Österreich gekommen sind und jetzt in Niederösterreich leben. Sie erzählen wie es ihnen hier gefällt, und wie sich das Zusammenleben mit den Mitmenschen in Österreich gestaltet. Ebenso kommen ÖsterreicherInnen zu Wort, die sich aus Eigeninitiative für die Flüchtlinge engagieren. Die Beiträge sind bei Flüchtlingstreffen im August 2015 im Campus & City Radio St. Pölten entstanden und laufen wie Jingles mehrmals täglich im dortigen Progr ...
 
Das Leben kann manchmal ein Arschloch sein - wie schön wäre es dann, einfach abhauen zu können! In diesem Podcast geht es genau darum. Doch die Sache hat einen Haken: Es ist das Jahr 1968 in Ost-Deutschland. Entschlossen, per Schiff nach West-Deutschland abzuhauen, beginnt der 17-jährige Hansi das Abenteuer seines Lebens. Sex, Gefängnis und Stasi inklusive. Eine Story voller Action, Twists und Emotionen. Mit Josefine Klemm Woodruff.
 
Vorträge herausragender Wissenschaftler, die in Akademien und Bildungswerken Glaube und Welt hinterfragen und erklären. Vorträge herausragender Wissenschaftler*innen und Expert*innen, die in Akademien und Bildungswerken Glaube und Welt hinterfragen und erklären. Diese Reihe hören Sie sonntags um 19h im DOMRADIO und hier jederzeit als Podcast.
 
Loading …
show series
 
Wie ist es, als queere Person of Color in Deutschland aufzuwachsen? Das zeigt Regisseur Faraz Shariat in seinem Debütfilm "Futur Drei". Mehrere Preise hat der Film schon eingeheimst - am 25. September kommt er nun bundesweit in die Kinos. Wie viel Autobiografie in dem Film steckt, erzählt Faraz Shariat in der Gesprächszeit.…
 
Wären Deutschlands Schulen auf einen weiteren Lockdown vorbereitet? "Mir fehlen die kreativen Lösungen", sagt Nele Flüchter von der Initiative "Familien in der Krise". Harald Willert von der Schulleitungsvereinigung NRW entgegnet: Die Schulen geben ihr Bestes. Moderation: Monika Dittrich www.deutschlandfunk.de, Streitkultur Hören bis: 19.01.2038 04…
 
Ein Junge berichtet vom Zweiten Weltkrieg - von der Gewalt, von Flucht und Vertreibung. Doch auch vom Mut der Frauen, die es schafften ihre Kinder zu schützen und alles tun, um ihnen eine Zukunftsperspektive zu geben. // Von Herbert Somplatzki / Komposition: Yves Ferrand und Mandy van Baaren / Regie: Klaus-Dieter Pittrich / WDR 2000…
 
•Zeitzeugen-Drama• Ein Junge berichtet vom Zweiten Weltkrieg - von der Gewalt, von Flucht und Vertreibung. Doch auch vom Mut der Frauen, die es schafften ihre Kinder zu schützen und alles tun, um ihnen eine Zukunftsperspektive zu geben. // Von Herbert Somplatzki / Komposition: Yves Ferrand und Mandy van Baaren / Regie: Klaus-Dieter Pittrich / WDR 2…
 
Die Flucht des Schwerverbrechers Frank Schmökel | Insgesamt sechs Mal flieht der Schwerverbrecher Frank Schmökel aus dem Maßregelvollzug. Zusammen mit dem Profiler Adolf Gallwitz rekonstruiert der Podcast Schmökels letzte Flucht im Jahr 2000, bei der er zum Mörder wird.
 
Christian und Tobi blicken nach dem Trade von #Ngakoue sowie der Entlassung von #Fournette auf die #Jaguars und befassen sich in Teil 5 der Season Preview mit den Middle-of-the-pack-Teams der #NFC: #Cardinals, #Falcons, #Rams, #Eagles und #Vikings. Episode 141. #DelayOfGame #NFLVon Delay of Game
 
Fast die Hälfte von Radio Bremens Geschichte hat Kai Schlüter aktiv miterlebt. Seit 1986 ist der Bremen Zwei-Redakteur schon bei Radio Bremen und hat in dieser Zeit die Digitalisierung und die Gründung von Bremen Zwei mitgemacht: "Für mich ist es am spannendsten, wenn etwas passiert – und wir können sofort berichten."…
 
•Collage• Bertolt Brecht lebte einige Jahre im Exil in den USA - in Santa Monica nahe Hollywood. Anders als viele seiner deutschen Kollegen schaffte er es nicht, in den USA und Hollywood Fuß zu fassen. Er blieb Zweifler und Außenseiter. // Von Edgar Lipki / Musik: Christoph Gathmann / Regie: Edgar Lipki / WDR 1998 / www.hoerspiel.wdr.de…
 
•Collage• Bertolt Brecht lebte einige Jahre im Exil in den USA - in Santa Monica nahe Hollywood. Anders als viele seiner deutschen Kollegen schaffte er es nicht, in den USA und Hollywood Fuß zu fassen. Er blieb Zweifler und Außenseiter. // Von Edgar Lipki / Musik: Christoph Gathmann / Regie: Edgar Lipki / WDR 1998 / www.hoerspiel.wdr.de…
 
•Komödie• Astrid ist eine eher verzagte Mittvierzigerin und notorische Hypochonderin. In letzter Minute versucht sie ihren Arzt vor dem Wochenende noch zu erwischen. Doch da bleibt der Aufzug stecken. // Von Mariana Leky / Musik: Florian van Volxem und Sven Rossenbach / Regie: Petra Feldhoff / WDR 2013 / www.hoerspiel.wdr.de…
 
Das neue Basler Gebetbuch ist multikulturell, vielsprachig, bunt und bittet weit über die Grenzen Basels um Frieden und Glück. Es enthält Gebete einer Strafgerichtspräsident, einer Literatin, eines Asylbewerbers. Wir reisen den Geben nach und fragen: Kann man auch beten, ohne an Gott zu glauben? Wie gläubig muss man sein, um zu beten? Was ist das ü…
 
Das neue Basler Gebetbuch ist multikulturell, vielsprachig, bunt und bittet weit über die Grenzen Basels um Frieden und Glück. Es enthält Gebete einer Strafgerichtspräsident, einer Literatin, eines Asylbewerbers. Wir reisen den Geben nach und fragen: Kann man auch beten, ohne an Gott zu glauben? Wie gläubig muss man sein, um zu beten? Was ist das ü…
 
•Komödie• Astrid ist eine eher verzagte Mittvierzigerin und notorische Hypochonderin. In letzter Minute versucht sie ihren Arzt vor dem Wochenende noch zu erwischen. Doch da bleibt der Aufzug stecken. // Von Mariana Leky / Musik: Florian van Volxem und Sven Rossenbach / Regie: Petra Feldhoff / WDR 2013 / www.hoerspiel.wdr.de…
 
Vom ehrgeizigen Studenten zum Zauberkünstler: Christian Perleth macht einen radikalen Schnitt. Lieblingsgast Katja Nothnagel tauscht ihr Leben als Weltenbummlerin gegen ein Familienleben. Und Soziologin Julia Hahmann verrät, wie man Trauernden hilft. www.deutschlandfunkkultur.de, Plus Eins Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Radio Bremen wird 75 – doch wie fing eigentlich mal alles an? Das weiß natürlich Konrad Elmshäuser als Leiter des Bremer Staatsarchivs ganz genau: In der Gesprächszeit erzählt er von Musik der amerikanischen Militärkapelle im kalten Dezember, von Ansprachen von Bremens Bürgermeister Wilhelm Kaisen – und von Generalmajor Harry B. Vaughan, der die am…
 
Es ist der blutigste Anschlag in Deutschland seit Kriegsende - das Oktoberfestattentat vor vierzig Jahren am 26. September 1980. 13 Menschen starben damals bei einer Bombenexplosion, mehr als 200 wurden verletzt. Erst jetzt stufte die Bundesanwaltschaft den Anschlag als das ein, was er war: Rechter Terror. Trotzdem kämpfen Überlebende noch immer um…
 
•Psycho-Thriller• Was, wenn der Mann, der jede Nacht neben dir liegt, ein berüchtigter Frauenmörder ist? Rita ist davon überzeugt. Denn seine Geschenke hat sie vorher bei seinen anderen Geliebten gesehen - und die werden in der Zeitung als die der Opfer des "Lapa-Mörders" präsentiert. // Von Patrícia Melo / Aus dem Portugiesischen von Barbara Mesqu…
 
Am 4. August explodierten im Hafen von Beirut 2 750 Tonnen Ammoniumnitrat. Die Detonation tötete 191 Menschen, 6 000 wurden verletzt, 300 000 verloren ihr Zuhause. Auch über einen Monat nach der Katastrophe ist der genaue Hergang noch ungeklärt. Die Wut der Libanesen auf ihre Politiker ist groß - und das nicht erst seit der Explosion Anfang August.…
 
Zum Abschluss unserer "Hausbesuche"-Reihe gehen die "Sommergäste" auf Weltreise. Moderatorin Katrin Krämer legt per Leitung rund 10.000 Kilometer zurück und steht in Singapur vor der Wohnungstür des Journalisten-Paares Lena Bodewein und Holger Senzel. Dass die Tür der beiden offen steht, ist nicht die einzige verblüffende Erkenntnis dieses "Hausbes…
 
In der Zeit des Nationalsozialismus von 1933-1945 mussten Tausende deutsche Künstler ihre Heimat verlassen. Sie mussten aus Deutschland fliehen. Über diese Zeit des Exils wird seit Jahrzehnten geforscht. Sehr wenig wissen wir dagegen über die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Künstler, die in Deutschland im Exil leben. Wir haben mit Prof. Jochen O…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login