Filmgesprach öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
"Alles ist Film" blickt hinter die Kulissen des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, das auf einzigartige Weise Museum, Kino, Archive, Sammlungen, Festivals, digitale Plattformen und vieles mehr vereint. Der Podcast widmet sich der Kino- und Filmkultur – mit Gesprächen rund um aktuelle Projekte, überregionale Film-Themen und filmhistorische Objekte sowie Interviews mit Filmschaffenden aus aller Welt, die im Kino des DFF zu Gast waren. Für uns ist alles Film und Film alles! Abonniert au ...
 
Loading …
show series
 
Am 15. Dezember 2019 präsentierte Regisseurin Mariko Minoguchi im Kino des DFF ihr Spielfilmdebüt MEIN ENDE. DEIN ANFANG. in der Reihe „Was tut sich – im deutschen Film?“. Der Film, für den Minoguchi auch das Drehbuch schrieb, kreist um die Themen Zufall und Schicksal und die Frage nach dem Sinn in einem möglicherweise vorherbestimmten Leben. Im Fi…
 
Lotte Reiniger war eine der herausragenden Persönlichkeiten des Silhouettenfilms. Mit DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED (DE 1923-26) schuf sie einen der ersten abendfüllenden Animationsfilme der Filmgeschichte. Im Podcast erläutert Daniela Dietrich, Leiterin der DFF-Museumspädagogik, wie ein Silhouettenfilm entsteht und schildert den Werdegang der T…
 
Das dritte und letzte Special zum diesjährigen FiSH-Festival! Wir fragen uns in dieser Runde: Wer schafft eigentlich den Sprung in die Filmbranche? Und wer nicht? Welche Türen gehen auf, welche müssen wir aufbrechen und welche komplett umgehen? [YouTube Direktlink] Die Gäst*innen in der Runde: Yugen Yah vom Indiefilmtalk-Podcast und Filmemacher Lar…
 
Filmexperte Knut Elstermann präsentiert drei Sommerfilme, die auf verschiedenen Streaming-Plattformen zu sehen sind: "Die Ferien des Monsieur Hulot", "Stand By Me – Das Geheimnis eines Sommers" und "Fridas Sommer".Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Teil zwei in unserer Special-Trilogie! In dieser Ausgabe im Rahmen der CLICKBAIT-Talkshows des FiSH-Festivals geht es um die Frage, welche Chance die Provinz für Nachwuchsfilmschaffende bieten kann. Müssen alle nach Berlin ziehen, um bei Netflix zu landen? [YouTube Direktlink] Die Gäst*innen in der Runde: Bianca Jasmina Rauch, Filmwissenschaftlerin…
 
In vergangen SOTUs bereits angesprochen, jetzt ist es soweit: Zeit für eine erste Crowdfunding-Abrechnung! Wo stehen wir mit den Steady-Zielen, was bedeutet das und wie geht es nun weiter? Das alles in dieser kleinen Ausgabe. Wo stehen wir? Spoiler-Alarm: Die Steady-Ziele der Second Unit und Superhero Unit sind (noch) nicht erreicht. Schade. Denn d…
 
Knut Elstermann empfiehlt drei Filme über gekrönte Häupter: "Auguste Victoria – Deutschlands letzte Kaiserin" von Annette von der Heyde, "Die Queen" von Stephen Frears und "Friedrich, ein deutscher König" von Jan Peter.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Es ist mal wieder Zeit für eine Sondersendung! Oder gleich drein! Im Rahmen des FiSH-Festivals 2021 durfte ich mal wieder die Talkshowreihe CLICKBAIT moderieren. In dieser Ausgabe geht es um die Zukunft des Kinos nach der Corona-Pandemie. [YouTube Direktlink] Die Gäst*innen in der Runde: Bianca Jasmina Rauch, Filmwissenschaftlerin & Filmkritikerin …
 
Die in einer Riesenwelle versinkende Golden Gate Bridge, eine vereiste Freiheitsstatue, kilometerlange Risse voller Lava, die sich in den Straßen von Metropolen auftun: Stefanie Plappert, Kuratorin der Ausstellung KATASTROPHE. Was kommt nach dem Ende? (14. Juli 2021 bis 9. Januar 2022) spricht im Podcast mit Frauke Haß über das Szenenbild im Katast…
 
Regisseurin Yulia Lokshina präsentierte am 20. Oktober 2020 ihren Film REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT (DE 2020) im Kino des DFF. Der Dokumentarfilm verwebt Aufnahmen von Leiharbeiter:innen in einem Schlachtbetrieb mit Aufnahmen von Proben einer Schulklasse, die Bertolt Brechts Stück „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“ aufführt. Im Ges…
 
Knut Elstermann lädt dazu ein, u.a. den seiner Meinung nach beglückenden Film "Sunset Over Hollywood" wiederzuentdecken. Im Film geht es um ein Pflegeheim, in dem frühere Filmschaffende aus Hollywood leben.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Nicht jeder Podcast ist gleichzeitig eine Filmempfehlung! In dieser Ausgabe diskutieren wir mit Clara von der Lili-Elbe-Bibliothek über The Danish Girl, über trans Filme und warum dieser hier an seinem Thema scheitert. [YouTube Direktlink] Regie führte Tom Hooper, nach einem, Drehbuch von Lucinda Coxon, die sich wiederum an der Romanvorlage von Dav…
 
Die Oscarverleihung steht an. Knut Elstermann konzentriert sich in seinen Empfehlungen auf die weiblichen Nominierten - mit "Ma Rainey's Black Bottom", "The United States vs. Billie Holiday" und "Pieces of a Woman".Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Die Ausstellung KATASTROPHE. Was kommt nach dem Ende? öffnet am 14. Juli 2021 ihre Tore im DFF. Waren es in früheren Jahrhunderten zwangsläufig Naturkatastrophen, vor denen sich die Menschen fürchteten, was sich auch in der Kunst niederschlägt, so im 20. Jahrhundert die menschengemachte Katastrophe zunehmend in den Blick: Atomschlag, Waldsterben, K…
 
Ob handverlesene, aktuelle Arthouse-Produktionen, filmhistorische Raritäten, Experimente oder Mainstream made in Mittel- und Osteuropa – vom 20. bis 26. April 2021 ist es wieder soweit: goEast – Festival des mittel- und osteuropäischen Films bestreitet seine 21. Ausgabe und rückt einmal mehr die Filmkultur dieser Länder in den Fokus der Öffentlichk…
 
Das DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum bewahrt Vor- und Nachlässe von Filmschaffenden und filmbezogene Materialien. Doch was wird wie und warum gesammelt? Sammlungsleiter Hans-Peter Reichmann und Sammlungskuratorin Isabelle Bastian berichten von der Übernahme von Sammlungen bekannter Filmschaffender und erzählen dabei von ungewöhnlichen Orte…
 
Steady-Regisseur Niklas hat vorgeschlagen und ihr habt abgestimmt! In dieser Ausgabe besucht uns Christopher von den Kulturpessimist*innen und es gibt mit The Lighthouse (Amazon-Link*) euren #Filmvorschlag. [YouTube Direktlink] Das Drehbuch stammt von Robert Eggers und Max Eggers, erstgenannter hat auch Regie geführt. Die Kameraarbeit übernahm Jari…
 
Was hat ein Comiczeichner mit der DFF-Ausstellung THE SOUND OF DISNEY zu tun? Carl Barks war kurze Zeit Trickfilmzeichner der Disney Studios. Donald Duck hat er zwar nicht erfunden, aber er hat jahrzehntelang die Donald-Comics gezeichnet, die diese so liebenswerte wie zuweilen jähzornige Figur in den Köpfen der Menschen auf der ganzen Welt so fest …
 
Regisseurin Katharina Wackernagel und Produzent und Drehbuchautor Jonas Grosch präsentierten am 5. Juni 2019 das skurril-komische Roadmovie WENN FLIEGEN TRÄUMEN (DE 2018) im Kino des DFF. Als Vorfilm war THINK POSITIVE (DE 1998, R: K. Wackernagel) zu sehen. Im Gespräch mit Ulrich Sonnenschein (epd film) erzählt Katharina Wackernagel, die normalerwe…
 
Wir sind zurück und haben mit Star Trek Into Darkness (Amazon-Link*) wohl den Tiefpunkt in unserer Star-Trek-Reihe erreicht. Wieso, weshalb und warum klären wir mal wieder mit David X. Noack vom Mateschrank. [YouTube Direktlink] Zu der bekannten Crew kommen in diesem Film noch einige Neuzugänge hinzu: Benedict Cumberbatch als supergeheimer Plot-Twi…
 
In der Tiefgarage des Archivs und Studienzentrums des DFF befindet sich ein ungewöhnliches Sammlungsobjekt: Der Jaguar des beliebten deutschen Filmschauspielers Heinz Rühmann. Nach Rühmanns Tod im Jahr 1994 wurde sein Auto, ein Jaguar XJ 4.2, zu einem guten Zweck in der Fernsehshow „Wetten, dass..?“ versteigert. Wie es zum DFF kam, berichtet Hans-P…
 
Endlich mal wieder Zeit für eine State Of The Unit! In dieser Ausgabe gibt es einen kleines Update zum Status Quo, einen mittelgroßen Neustart für die Steady-Kampagnen und einen größeren Blick nach vorn in das gesamte Jahr 2021. Zuallererst: Der Umzug ist geschafft, das Internet fließt wieder aus der Leitung, aber Pandemie ist immer noch. Der Jahre…
 
Am 14. Januar 2020 präsentiert Christian Alvart im Kino des DFF seinen Film FREIES LAND über zwei Kommissare, die 1992 in Ostdeutschland in einem Fall zweier spurlos verschwundener Schwestern ermitteln. Im Gespräch mit Rudolf Worschech (epd film) verrät der im hessischen Jugenheim geborene Alvart, was ihn dazu bewegt hat, die Geschichte in Ostdeuts…
 
Alle reden von Corona – aber was bedeutet eine Pandemie fürs Ausstellungsmachen? Stefanie Plappert, Kuratorin unserer kommenden Ausstellung KATASTROPHE. Was kommt nach dem Ende? schildert in diesem Podcast, was es bedeutet, eine Ausstellung in einem Filmmuseum zu kuratieren, dessen Gegenstand zunächst nach einem Kino und weniger nach einem Ausstell…
 
Er brachte die umstrittene Werbefigur des „Sarotti-Mohren“ groß heraus und galt als „deutscher Walt Disney“: der Werbefilmer Wolfgang Kaskeline. Seine Familienfirma war bis in die 1990er Jahre aktiv, den Grundstein legte er bereits in den 1920ern. Begleitet Kerstin Herlt (DFF) und Jenni Ellwanger (DFF) im Gespräch zu den Anfängen des Kinowerbefilms…
 
Der Kinematograph, die erste deutsche Filmfachzeitschrift, erschien von 1907 bis 1935 erst wöchentlich, von 1928 täglich. Debora Classen, Archivmitarbeiterin im Zeitschriften- und Textarchiv des DFF, nimmt im Gespräch mit Naima Wagner (DFF) die erste Ausgabe unter die Lupe: Worüber wurde in der Zeitschrift für die Kino- und Filmbranche geschrieben,…
 
Wir starten ins neue Jahr mit einer neuen Podcastreihe! Mit Daniela Ishort geht es in dieser Ausgabe nicht nur um Lara (Amazon-Link*), sondern auch um einen ersten Anlauf in unserer Berlin-Film-Reihe! [YouTube Direktlink] Regie führte Jan-Ole Gerster, der nach Oh Boy seinen zweiten Berlin-Film abliefert. Geschrieben hat diesen Film aber Blaz Kutin.…
 
Beim Deutschen Hörfilmpreis 2021 ist das DFF mit Dr. ArnoldFancks Film DER KÖNIG DES MONTBLANC (DE 1934) in der Kategorie Filmerbe nebenzwei weiteren Filmen nominiert worden. Anlass, das Thema Hörfilm einmal ineinem Podcast vorzustellen. Was ist ein Hörfilm eigentlich? Für wen werdenHörfilme gemacht? Und welche Entscheidungen müssen bei der Digital…
 
The WernerNekes Collection, with around 25,000 objects on the history of the visual artsand seeing, is one of the largest collections of its kind in the world. It documentsvisual culture since the early modern times. In this second episode of the new English-language podcast series„Everything is film“ by DFF, Frauke Haß talks to DFF-Director Ellen …
 
Otto Hunte (1881–1960), der vielleicht bedeutendste Architekt der Universum-Film AG (Ufa) in den 1920er und 30er Jahren, war für die Ausstattung vieler Großproduktionen der klassischen deutschen Filmgeschichte verantwortlich, darunter auch Fritz Langs METROPOLIS (1925/26). DFF-Sammlungsleiter Hans-Peter Reichmann spricht über einen der Entwürfe Ott…
 
What actually is “Arabian”, what does “Arab” mean and when do I use “Arabic”? Does a Moroccan actually understand someone who comes from Lebanon? And what do cinema and music have to do with the Arabic language? Can I see films from the Arabic-speaking world in the DFF cinema? On the occasion of the World Day of the Arabic language on December 18th…
 
Daria Berten ist Ausstellungskuratorin am DFF. Mit Nils Daniel Peiler, Kurator des Begleitprogramms, spricht sie darüber, wie die Idee zur Ausstellung The Sound of Disney. 1928–1967 entstanden ist, warum der Schwerpunkt gerade auf der Ton-Ebene liegt und was ihr bei der Gestaltung besonders wichtig war. Auch berichtet sie vom Umgang mit problematis…
 
Die Filme Walt Disneys haben zweifellos ihren Platz in der Filmgeschichte. Ausstellungskuratorin Daria Berten spricht mit Naima Wagner (DFF) über ein Exponat der Dauerausstellung des DFF, eine Figurenstudie der sieben Zwerge, und Disneys ersten abendfüllenden Zeichentrickfilm SNOW WHITE AND THE SEVEN DWARFS (US 1937, R: David Hand u.a.). Die Sonder…
 
Der Umzug ist geschafft, doch leider funktioniert unser Internetanschluss noch nicht. Was das für euch bedeutet, erfahrt ihr in dieser kurzen Durchsage. Der Umzug mit Kind und Pandemie ist endlich geschafft, die neue Wohnung auch langsam eingerichtet und dennoch gibt es im Dezember keine neue Podcasts. Weder hier, noch bei der Superhero Unit. Der G…
 
Der Geologe Dr. Arnold Fanck war ein Pionier des Bergfilms. 1913 entdeckte er seine Begeisterung für das Medium Film und verband diese mit seiner Leidenschaft für die Bergwelt. Von 1919 bis 1939 drehte er dutzende Filme. Dabei schuf er einerseits eine ganze Reihe filmtechnischer Innovationen; andererseits setzte er ästhetische Standards. Zum Tag de…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login