show episodes
 
Aktuelles Feuilleton - Nachtkritiken aus Oper und Theater, Ausstellungsberichte, Reportagen von Festivals und Preisverleihungen, Kulturdebatten, Tagungsberichte, Literaturkritiken und Filmbesprechungen. "Die Kultur" informiert über das bayerische, deutsche und internationale Kulturleben am Wochenende - tagesaktuell, kompetent und kritisch. Von der Premiere in Augsburg über die Ausstellung in Berlin bis zum Filmfestival in Cannes werden alle relevanten Feuilleton-Themen berücksichtigt. "Die K ...
 
Der Filmpodcast für die Liebhaber/-Innen des Genre- & Independent-Kino. Important: We speak German! Deep Red Radio, kurz DRR, ist unser im Jahr 2012 ins Leben gerufenes Audioprogramm, das sich ganz der Welt des Spielfilms verschrieben hat. Im Kino oder später auf Blu-ray/DVD: seltener die monatlichen Blockbuster, sondern eher die mittelgroßen und kleineren Filme haben es uns angetan. Wir sind ein unabhängiger sowie nicht-kommerzieller Filmpodcast, der sich bewusst dem Genrefilm widmet, dabei ...
 
Das Festival-Magazin von der Piazza Grande in Locarno: Vorhang auf für grosses Kino, für Studiofilme im kleinen Saal, für Sternstunden auf der Leinwand, für Stars hinter den Kulissen, für Menschen vor und hinter der Kamera. Mit täglich wechselnden Live-Gästen, von Festivaldirektor Olivier Père bis zu Festival-Ehrengästen wie John C. Reilly oder Chiara Mastroianni. Besuchen Sie die Live-Sendung, Montag bis Freitag, 11.00 bis 11.30 Uhr im offenen Zeltpavillon «Magnolia», Largo Zorzi, vor der P ...
 
"Kammerflimmern und Mediales Rauschen" bietet eine Plattform für Autor*innen, wissenschaftlichen Nachwuchs und Gäste aus Wissenschaft, Gesellschaft und dem kulturellen Leben. Wir diskutieren medien- und kulturwissenschaftliche Themen und Phänomene, vermitteln Theorie und deren Relevanz sowohl für die Wissenschaft als auch in gesellschaftlichen Zusammenhängen. Außerdem greifen wir aktuelle Entwicklungen in den Medienwissenschaften und angrenzenden Disziplinen auf. Wir verstehen uns als Beitra ...
 
Félix Koch (Regisseur & Autor) und Krystof Zlatnik (Regisseur, Autor & Programmleiter der GENRENALE), sprechen über Filme, das Filmemachen, beleuchten die deutsche Genrefilmszene und laden Gäste aus der Branche ein. Der Podcast ist ein Projekt der GENRENALE, dem ersten und einzigen Filmfestival, das sich exklusiv deutschen Genrefilmen widmet.
 
Hier reden ich und meine Gäste über alle aktuellen Trends und Neuigkeiten zum Thema Film- und Videoproduktion, die für den angehenden Indie Filmmaker und Videografen relevant sein könnten. Drehbuch schreiben für einen Kurzfilm, der neue Job als Kameramann, die neueste Hollywood Cinema Kamera von Canon oder Sony etc. Es gibt also eine Menge Gesprächsstoff, nur halt nicht immer ein ausreichendes Budget...
 
Die 71. internationalen Filmfestspiele in Berlin sind wegen Corona in diesem Jahr geteilt. Von heute an bis zum 5. März treffen sich einige tausend Film-Fachleute online. Im Wettbewerb sind 15 Filme, die Preisträger*innen der Goldenen und Silbernen Bären werden am Ende verkündet. Alle Auszeichnungen sollen im Sommer übergeben werden - für Juni ist als zweiter Teil der Berlinale ein Publikumsfestival geplant. Jeden Tag geben wir Ihnen Einblick ins Geschehen, sprechen mit Berlinale-Gästen und ...
 
Loading …
show series
 
Gender-Themen, Migration und Flucht bilden die Schwerpunkte des arabischen Filmfestivals Berlin, das heute startet. Die vielfältige Filmszene einer Region im Umbruch aufzeigen – 10 Jahre nach dem Beginn des Bürgerkriegs in Syrien und dem arabischen Frühling – das will ALFilm. Anja Herzog spricht mit Pascale Fakhry, der neuen künstlerischen Leiterin…
 
Dieser ungewöhnliche Film erzählt von einer Familie, die neben einer halbfertigen Autobahn lebt. Bis eines Tages weiter gebaut wird. Doch der Alptraum hat auch vergnügliche Seiten und von denen erzählt die Schweizer Regisseurin Ursula Meier in ihrem preisgekrönten Debütfilm. Jetzt zu sehen auf der Filmplattform Mubi. Simone Reber über "Home".…
 
Vom 19. bis 22. April 2021 ruft die Kunst und wir von Deep Red Radio haben es uns zur Aufgabe gemacht 2/3 des Programms zu sichten und su(o)bjektiv darüber zu berichten. Die drei letzten Filme auf unserer Agenda handeln vom Teufel, einer mörderischen Gruppendynamik und Klickzahlen um jeden Preis. Darüberhinaus reißen wir in knappen Sätzen das unbes…
 
Bernhard Schär, Historiker und Forscher an der ETH Zürich, ist zu Gast und erklärt wie die Schweiz in den Kolonialismus verwickelt war und dass die Spuren davon immer noch in unserem Land und unseren Köpfen existieren. Tinu rezensiert die neusten Synthwave Releases der letzten Wochen und Luca gibt einen Ausblick auf einen ganz speziellen Monat für …
 
Frauen haben in vielen Ländern nichts zu sagen. Die französische Dokumentation "Woman" gibt Einblicke in verborgene weibliche Lebenswelten. Der Kinostart sollte eigentlich vergangenen Winter sein, ab dem 22. April kann man den Film nun streamen. Eine große Anklage, ein mutmachendes Dokument, findet unsere Filmkritikerin Christine Deggau.…
 
Vom 19. bis 22. April 2021 ruft die Kunst. Dieses Jahr zwar nur in einer Online-Variante, aber wir sind guter Hoffnung, dass es 2022 wieder Berg auf geht. Gut 2/3 des diesjährigen Programms wurden gesichtet und freuen uns euch auch daran teilhaben zu lassen. In unserem ersten Recap sprechen wir über drei recht unterschiedliche Titel, die zu dem zei…
 
Mietendeckel, Pflegejobs, Altersarmut. Der Klassenkampf ist zurück in der Debatte – gesprochen wird über Herkunft, Identität und große Unterschiede. Worum es genau geht, erklären Filmemacherin Julia Friedrichs und Publizist Arno Frank. Von Emily Thomey und Johannes Nichelmann www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant Hören bis: 19.01.2038 04:…
 
Wir sorgen uns um euch. Deshalb schauen wir wieder mit einer Sendung vorbei. Es ist die letzte vor dem anstehenden Jubiläum das auch einige Veränderungen mit sich bringen wird. Aber auch wenn wir unsere Sendungen reduzieren heißt es nicht das wir weniger arbeiten. Es ist umgekehrt und in der nahen Zukunft wird sich da Einiges eröffnen. Aber wir ble…
 
Anne of Green Gables ist ein eigensinniges, selbstbewusstes Waisenkind, ins Leben gerufen und als emanzipatorisches Role Model etabliert vor über 100 Jahren durch die Kanadierin Lucy Maud Montgomery. Ihre Romanreihe über das Coming of Age des Mädchens wurde schon mehrfach für TV und Kino adaptiert. Jetzt hat Moira Wally Beckett, (bekannt und preisg…
 
Vom 19. bis 22. April 2021 ruft die Kunst. In Zusammenarbeit mit dem Zebra Kino in Konstanz, den Rocketbeans und Pantaflix findet das Shivers-Online statt, dessen feines Programm wie gewohnt mit voller Härte zuschlägt. Diesmal ist Mischung eher im Independent-Bereich angesiedelt, was natürlich nichts über die Qualität der acht gebotenen Filme (4 De…
 
Der Film "Futur Drei" ist das Debüt von Faraz Shariat, der darin seine eigenen Erlebnisse als Exil-Iraner in Deutschland verarbeitet. Im letzten Jahr feierte er auf der Berlinale seine Premiere in der Sektion 'Panorama' und wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Nach einem von Corona ausgebremsten Kinostart im letzten September ist der Film jetz…
 
Einmal das Trikot der deutschen Nationalmannschaft zu tragen – mit dem Schwarzen Adler auf der Brust, das ist das Größte für jeden Fußballer und jede Fußballerin. Das wird zumindest oft behauptet. Wie aber sieht das für Menschen aus, die eine dunklere Hautfarbe haben oder einen Migrationshintergrund besitzen? Mit welchen Problemen sie zu kämpfen ha…
 
Es gibt nichts zu beschönigen am desolaten Zustand für die Kulturwelt während der Pandemie. Wir haben dennoch bei Simone Buchholz, Andres Veiel, Johann König und Nuran David Calis nach ihren guten Erfahrungen gefragt. von Christine Watty und Julius Stucke www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
Wenn am 25. April die Oscars verliehen werden, gilt die Aufmerksamkeit vor allem einem Film: "Nomadland" der chinesischen Regisseurin Chloé Zhao. Auf der Filmplattform MUBI ist gerade ihr Debutfilm zu sehen: "Songs my brother taught me", gedreht in der Pine Ridge Reservation der Lakota in den USA. Simone Reber stellt den Film vor.…
 
Story: Vor fünf Jahren hat ein maskierter Mörder eine Gruppe von Freunden bestialisch niedergemetzelt. Seitdem versucht Camryn, die einzige Überlebende, wieder ein normales Leben zu führen.Gequält von Schuldgefühlen und Paranoia, führt sie eine einsame Existenz, bis sie Nick kennenlernt. Er versucht ihr zu helfen, doch gerade als Camryn wieder am L…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login