Erzbistum Koln öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Seelsorgerinnen und Seelsorger aus dem Erzbistum Köln machen sich auf die Suche nach Spuren des Evangeliums im Alltag. "Durchatmen" will begeistern, Mut machen und Hoffnung spenden. Ein spiritueller Podcast mitten in der Zeit - für unsere Zeit. "Durchatmen – der Podcast mit Geist und Seele" erscheint jeden Dienstag auf DOMRADIO.DE, in unserer App und auf allen gängigen Podcast-Plattformen.
 
Loading …
show series
 
Unwirkliche ZeitEs geht auf den Advent zu, und es könnte sich unweihnachtlicher nicht anfühlen. Aber das ist genau die Zeit und die Wirklichkeit, um die es geht. Pfarrer Tobias Schwaderlapp lädt ein zu einem Blick auf diese Zeit mit ihren konkreten Herausforderungen. Weil auch diese Zeit keine gottlose Zeit ist, sondern unter dem Versprechen Gottes…
 
Es ist kein leichter Start in den November gewesen. Die dunklen Tage, der „still gelegte“ November, bringen neue und alte Ängste mit sich. Die Nachrichten von Gewalt und Hass verunsichern zusätzlich. Wie können wir dem begegnen? Kristell Köhler, Referentin für Glaubenskommunikation, hat sich Gedanken gemacht.…
 
durchatmen: 28. OktoberWie heißt du? – Eine der ersten Fragen beim Kennenlernen. Der eigene Name und fremde Namen bestimmen viel in unserem Leben. Manche Namen geraten jedoch auch in Vergessenheit. Über zwei vergessen Namen geht’s heute im Podcast. (Sarah Didden, Gemeindeassistentin in der Katholischen Pfarreiengemeinschaft Brauweiler - Geyen - Sin…
 
durchatmen: 27. OktoberBunte Blätter, die Farbenvielfalt des Herbstes: wunderschön anzusehen - und doch sind es auch die Vorboten kahler Bäume, erstem Frost, dem bevorstehenden Winter. Ein Bild für unser Leben: es ist farbenfroh, bunt und erfahrungsreich. Und zugleich zerbrechlich und vergänglich. Aber wir haben etwas, was bleibt: eine unsterbliche…
 
durchatmen: 26. OktoberDer Oktober ist der Monat der Weinlese - und Wein steht für die Freude, den Genuss, das Fest. Doch können wir in diesen Corona-Zeiten feiern? Geht uns nicht gleichsam der Wein aus? Sind Grund und Quelle der Freude versiegt? Anhand der Erzählung der Hochzeit von Kana (Johannes 2) wird die ermutigende Botschaft der Heiligen Sch…
 
durchatmen: 24. OktoberIm Winter braucht der Körper des Menschen etwa eine halbe bis eine Stunde mehr Schlaf als im Sommer. Aber das ist kein Grund, in einen äußeren oder inneren Winterschlaf zu verfallen. Jesus ermahnt seine Jünger und uns immer wieder dazu, wach zu sein. Eine Aufforderung auch für uns, die wir an der Schwelle zur dunklen und kalt…
 
durchatmen: 23. OktoberKaum mehr als eine Woche, dann ist das Hochfest Allerheiligen. In einer Woche voll mit lokalen oder modernen Heiligen lohnt es sich, diese Heiligen und Heiligkeit an sich in den Blick zu nehmen. Heilige Menschen aus unserer Umgebung, räumlich oder zeitlich, können uns ein Beispiel sein, dass Heiligkeit, also ein gutes Leben v…
 
durchatmen: 20. Oktober„Wie ein Fest nach langer Trauer – so ist Versöhnung!“ (J. Werth) Dieser manchen geläufige Liedvers lässt an das vierte Gebot denken. Dort heißt es: Du sollst Vater und Mutter ehren. Doch wie lässt sich dieses Gebot von Kindern erfüllen, wenn sie unter Vater oder Mutter gelitten haben? Ein wichtiger Weg dahin heißt Versöhnung…
 
durchatmen: 17. OktoberDie Liturgie des heutigen Tages spricht uns in der Lesung aus dem Epheserbrief den Segenswunsch zu: „GOTT ERLEUCHTE DIE AUGEN EURES HERZENS…“ (Eph 1, 18). Mit Herzaugen sehen, aus Herzaugen sehen. So schaut Gott uns an und wir können diesen zärtlich durchfühlenden Blick in unser Leben aufnehmen. Ich erzähle dazu eine Geschich…
 
durchatmen: 15. Oktober"Mit Gott kannst Du reden wie mit einem guten Freund“ - Das ist wohl einer der bekanntesten Aussprüche von Teresa von Avila, der – nach langer Suche – für den Rest ihres Leben lang ihre spirituelle Haltung prägte. Und der auch heute noch für viele Menschen, vor allem Frauen, Stütze, Zuversicht und Hoffnung ist. Über die Orden…
 
durchatmen: 6. OktoberWer klatscht für die Mütter? Mütter sind systemrelevant - und oft am Rande der Erschöpfung. Deshalb hätten sie es verdient, dass für sie geklatscht würde. Aber das hilft ihnen nicht weiter. Das Tagesevangelium bietet mit den ungleichen Schwestern Maria und Marta einen hilfreichen Impuls an, wie Mütter, aber letztlich alle, mit…
 
durchatmen: 5. OktoberTun, was ich will? Wie kann das Zusammenleben in einer Familie, in einer Gesellschaft, in einem Staat oder Staatenbündnis gelingen? Was meint eigentlich Solidarität? Und was besagt die Goldene Regel, die quasi die Bergpredigt im Matthäusevangelium (7,12) zusammenfasst? Eva-Maria Will, Referentin für Trauerpastoral im Erzbistum…
 
durchatmen: 3. OktoberBitte! Danke! Entschuldigung! Diese drei Worte hebt Papst Franziskus in seinem Schreiben Amoris Laetita hervor und betont, dass sie für ein gutes Familienleben hilfreich sind - aber sie sind auch für unsere Gesellschaft wichtig. Gedanken zum Erntedankfest von Kristell Köhler. (Kristell Köhler, Referentin für Glaubenskommunikat…
 
durchatmen: 1. OktoberDie Blätter fallen… Mit dem Herbst kommt jedes Jahr die Melancholie. Bei Manchen macht sich eine gewisse Traurigkeit breit: nicht nur, dass der Sommer vorbei ist, die Badezeit, die Urlaubszeit, sondern ganz grundsätzlich… Und doch kann auch aus dem Herbst schon Neues erblühen. (Dr. Tobias Schwaderlapp, Diözesanjugendseelsorger…
 
durchatmen: 30. SeptemberDer 30. September ist der Gedenktag des heiligen Hieronymus. Der große Kirchenvater und Bibelübersetzer. Hochbegabt, bienenfleißig, Philosoph und Theologe gleichermaßen, faszinierend für seine Zeitgenossen - fast schon als Papst gehandelt, als Eremit im Exil gestorben. (Dr. Tobias Schwaderlapp, Diözesanjugendseelsorger im E…
 
durchatmen: 26. SeptemberWir sprechen nicht mit allen Menschen "die gleiche Sprache". Manchmal wirklich nicht und manchmal im übertragenen Sinne nicht. In der Bibel können wir auch eine Menge über Kommunikation erfahren und warum das nicht immer etwas mit der Sprache, die wir sprechen, zu tun hat. (Sarah Didden, Gemeindeassistentin in der Katholisc…
 
durchatmen: 25. SeptemberEssen Sie lieber die obere oder die untere Brötchenhälfte? Mit der Frage beschäftigt sich auch das Ehepaar in meiner Kurzgeschichte. Gemeindeassistentin Sarah Didden denkt darüber nach, wie oft wir mit unserem Verzicht, um anderen etwas Gutes zu tun, falsch liegen. (Sarah Didden, Gemeindeassistentin in der Katholischen Pfar…
 
durchatmen: 24. September"Gegensätze" - wir finden Sie in unserer Welt, unserem Alltag vor. Sie bereichern unser Leben, können zu einer abwechslungsreichen Melodie aus unterschiedlichen Tönen, aber auch zur Entzweiung führen. Ein zentraler Punkt in der Theologie des Nikolaus von Kues im 15.Jahrhundert spricht von der "coincidentia oppositorum", dem…
 
durchatmen: 23. September"Sex" - ein Thema, das zu unserem Menschsein fundamental dazugehört. Ein großartige Perspektive zeichnet das 1.Kapitel der Bibel: Gott schafft den Menschen als Mann und Frau. Als sein Bild. Er segnet sie. Und er sieht alles an: Es ist sehr gut. Wir sind ein Bild seiner Liebe, jede und jeder für sich, vor allem aber, wenn wi…
 
durchatmen: 22. SeptemberEs fasziniert die Menschen immer noch, und jedes Jahr sind die Vorstellungen ausverkauft - auch im Coronajahr, und das, obwohl die Karten nicht ganz billig sind. Vielleicht trotz Corona in diesem Jahr aber deshalb, weil es ein Jubiläum gab - 100 Jahre. Die Rede ist von den Salzburger Festspielen, dem weltweit bedeutendsten …
 
durchatmen: 21. SeptemberKennen Sie Hannelore Willbrandt? Vielleicht kennen Sie sie, wenn Sie zur Generation des 2. Weltkrieges gehören oder auch in Hamburg wohnen. Hannelore Willbrandt war Widerstandkämpferin und beteiligte sich an den Aktionen der Weißen Rose in Hamburg. Geboren wurde sie am 21. September 1923, also heute vor 97 Jahren. (Dr. Hedw…
 
durchatmen: 19. SeptemberDer Caritas-Aktionssonntag steht dieses Jahr unter dem Motto �"Sei gut, Mensch". Eine bewusste Provokation, wenn man bedenkt, dass das Wort �"Gutmensch", an das sich das Motto klar anlehnt, meist in einem spöttischen oder beleidigenden Kontext benutzt wird. Dabei ist das �"Gut-Sein-Wollen" Grundlage des menschlichen Lebens …
 
durchatmen: 18. SeptemberDer morgige Caritas-Aktionssonntag steht dieses Jahr unter dem Motto „Sei gut, Mensch“. Eine bewusste Provokation, wenn man bedenkt, dass das Wort „Gutmensch“, an das sich das Motto klar anlehnt, meist in einem spöttischen oder beleidigenden Kontext benutzt wird. Dabei ist das „Gut-Sein-Wollen“ Grundlage des menschlichen Le…
 
durchatmen: 18. SeptemberAm kommenden Sonntag findet in ganz Deutschland wieder der �"Caritas-Sonntag" statt, verbunden mit einer eigenen Aktion und einer besonderen Kollekte. An diesem Tag wird die Arbeit der Caritas in den Fokus gerückt. Neben der institutionellen Caritas ist auch jeder und jede von uns zu einer caritativen Haltung und einem cari…
 
durchatmen: 17. September"Memento mori" oder der Umgang mit der Todesfurcht: Das leere Nest, die Midlife-Krise, der runde Geburtstag oder der Tod eines nahestehenden Menschen: All das sind Wendepunkte in unserem Leben, die sich oft mit starken Gefühlen verbinden. Steckt da noch mehr hinter? Wie kann ich mit einer solchen Situation umgehen? (Eva-Mar…
 
durchatmen: 16. September"Corpus Christi" oder: Was bedeutet Kirchesein? Dass es in der Kirche und in den Gemeinden Auseinandersetzungen und Streit gibt, ist nichts Neues. Das gab es schon zu Zeiten des Apostels Paulus. Wo viele unterschiedliche Personen zusammenkommen, kann es schwierig werden. Aber was macht uns denn als Kirche aus? Was ist Kirch…
 
durchatmen: 15. September"Angst und Jammer, Qual und Bangen" - diese Gefühle werden in einem Lied Maria zugeschrieben. Sie ist zwar erwählt und gesegnet, doch Schmerzen sind ihr im Leben nicht erspart geblieben, vor allem nicht unter dem Kreuz, beim Sterben ihres Sohnes. Darum hat der Gedenktag der Schmerzen Marias am heutigen 15.September einen wi…
 
durchatmen: 14. SeptemberAm heutigen Montag feiert die Kirche das Kreuzfest Kreuzerhöhung. In jedem Jahr wird es am 14. September gefeiert. Warum? Seinen historischen Ursprung hat dieses Fest in Jerusalem. Dort wurde am 13. September 335 die Konstantinische Basilika über dem Heiligen Grab Jesu feierlich eingeweiht. Der 13. September war den Bericht…
 
durchatmen: 12. SeptemberIn Gott heilvoll und aufgerichtet gekleidet - Vom Gott denken zum Gott-DU: Die heutige Lesung in der Liturgie aus dem Propheten Jesaja (Jesaja 61, 10) schenkt uns die Verse:� Meine Seele jubelt über meinen Gott. Denn er kleidet mich in Gewänder des Heils/ er hüllt mich in den Mantel der Gerechtigkeit. "Ich erzähle dazu von …
 
durchatmen: 11. SeptemberPilgerwege im Herzen (Psalm 84,6) – Wo Menschen sind, sind Wege: Der Psalm der heutigen Liturgie enthält den wundervollen Vers: �Selig die Menschen, die Kraft finden in DIR,/ die Pilgerwege im Herzen haben." (Psalm 84,6). Mehr und mehr entdecken wir Menschen wieder das Gehen in einer Welt, die uns in überschneller Mobilität…
 
durchatmen: 7. SeptemberIm Matthäus-Evangelium wird Jesus gefragt: "Meister, welches Gebot im Gesetz ist das wichtigste?" Er antwortete: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit deinem ganzen Denken. Das ist das wichtigste und erste Gebot. Ebenso wichtig ist das zweite: Du sollst deinen Nächsten lieben w…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login