show episodes
 
Wir stellen die Grossen des Jazz und verwandter Musiksparten in exemplarischen Aufnahmen vor – im Gespräch mit Gästen, die sich bestens auskennen im weiten Feld von Blues bis World. Analysen haben hier ebenso Platz wie Anekdoten. Leitung: Peter Bürli Redaktion: Peter Bürli, Eric Facon, Jodok Hess, Annina Salis Kontakt: info@srf2kultur.ch
 
Das Festival-Magazin von der Piazza Grande in Locarno: Vorhang auf für grosses Kino, für Studiofilme im kleinen Saal, für Sternstunden auf der Leinwand, für Stars hinter den Kulissen, für Menschen vor und hinter der Kamera. Mit täglich wechselnden Live-Gästen, von Festivaldirektor Olivier Père bis zu Festival-Ehrengästen wie John C. Reilly oder Chiara Mastroianni. Besuchen Sie die Live-Sendung, Montag bis Freitag, 11.00 bis 11.30 Uhr im offenen Zeltpavillon «Magnolia», Largo Zorzi, vor der P ...
 
Loading …
show series
 
Kurz, knallig, trashig? Alles was heute angesagt wäre in der schnellen Welt der sozialen Medien ist nicht ihr Ding. Maria Schneider steht für grosse Bögen, für Ruhe und Zeit, und für umwerfende Arrangements. War zu Beginn der grosse Arrangeur Gil Evans ihr Mentor, so steht sie längst für eine eigene Sprache und geniesst in Musikerkreisen allergröss…
 
Schon als 15jähriger Gymnasiast hat Daniel Schyder seine Musik mit vielen älteren Kollegen ausprobiert - und seine schöpferische Energie und grenzenlose Begeisterung für ständig neue Besetzungen und Genres hat ihn nach New York und auf die ganz grossen Bühnen geführt. Dort macht er seit drei Jahrzehnten von sich reden, als Saxophonist, Flötist und …
 
Die Texanerin Erykah Badu tauchte 1997 auf der internationalen Szene auf und Veröffentlichte gleich einen Klassiker: das erste Album «Baduizm» mit der Single «On And On» schlug ein wie eine Bombe. Seither hat Erykah Badu in grossen Abständen ein gewichtiges Kapitel der neueren Neo Soul- und Hip Hop-Geschichte geschrieben. Zu ihrem 50. Geburtstag ha…
 
Es gibt kaum einen anderen Pianisten, der so traumwandlerisch im traditionellen Jazz zu Hause ist und die Tradition gleichzeitig so gründlich nach neuen Möglichkeiten abgeklopft hat wie er: Franco DAndrea. Nie hört er auf, Ideen und Möglichkeiten weiterzudenken. Und immer tut er das mit sehr viel Sorgfalt und, ja: Liebe. Woher dieses grosse Herz ko…
 
Stefani Joanne Angelina Germanotta alias Lady Gaga aus New York City ist weit mehr als nur eine der erfolgreichsten Pop-Sängerinnen der letzten zehn Jahre. Sie ist Schauspielerin, Stil-Ikone, die es auf die Jazzbühne schaffte und an der Inaugurationfeier des US-amerikanischen Präsidenten Joe Biden die Nationalhymne sang. Zu Gast bei Eric Facon in d…
 
Kamasi Washington ist in der HipHop Szene LAs verwurzelt; der Vierzigjährige hat zB beim Erfolgsalbum «How To Pimp A Butterfly» von Kendrick Lamar mitgewirkt. Auf seinen eigenen Alben bringt der Jazzsaxofonist Dutzende Musiker und Chor zusammen, um den Spiritual Jazz der 1960er und HipHop Grooves brodelnd miteinander aufkochen zu lassen. Stundenlan…
 
Zuerst war David Gilmour bei der experimentellen britischen Rockgruppe Pink Floyd als Ergänzungsmusiker vorgesehen, als zweiter Gitarrist neben dem erratischen Genie Syd Barrett. Als Barrett, unzuverlässig geworden wegen seiner Drogenexperimente, aus der Band austrat, wurde Gilmour zum Ersatz. Fortan prägte er den Klang von Pink Floyd mit seiner un…
 
«Dha-dhin-dhin-dha-dha-dhin-dhin-dha» Schon als Baby bekam Zakir Hussain Talas ins Ohr gemurmelt, die komplexen Silbenreihen, die als Vorstufe für jeden Tabla-Groove gemeistert werden müssen. Als Primarschüler weckte ihn sein Vater, selber Tabla-Meister, mehrere Male pro Woche um 3 Uhr in der Früh und unterwies ihn in der Kunst der beiden filigrane…
 
Bob Marley ist der grösste Musikstar, den die sogenannt «Dritte Welt» hervorgebracht hat. Er popularisierte den Reggae, den Musikstil seiner Heimat Jamaica, er schrieb Songs, die für ihn und für andere zu weltweiten Hits wurden. Marley starb vor vierzig Jahren, und doch hält sein Einfluss bis heute an. Eric Facon hat den grossen Reggae-Kenner Lukie…
 
Erste Kompositionen von Carla Bley hörte man auf den Platten ihres damalige Ehemannes Paul Bley, wundersam schöne Miniaturen mit einem ganz eigenen Ton. Bald aber emanzipierte sich Carla von Paul und wurde selbst zur wichtigsten Frau im Jazz. «Ich studierte nie Musik, und so konnte ich nie jemanden imitieren», sagt Carla Bley, und tatsächlich klang…
 
In den 1950er- und 1960er-Jahren war Paris die Jazzhauptstadt Europas. Der Schlagzeuger Aldo Romano kam als gut zwanzigjähriger mitten ins Auge des Taifuns, und war sofort die Nummer zwei hinter dem älteren Daniel Humair. Das hiess Arbeit und Spielerfahrung in Hülle und Fülle! Aldo Romano ist zwar Italiener, er wuchs aber in Frankreich auf und wurz…
 
Gregory Porter ist der der neue Star am Jazz-Himmel. Seine Stimme, seine Songs, seine Kombination von Soul und Jazz ist phänomenal. Gregory Porter war schon fast 40, als er mit seinem Debut-Album «Water» durchstartete. Dann dafür aber richtig: Innerhalb weniger Jahre hat er sich als neuer Fix-Stern am Jazz-Himmel etabliert, mit dem Album "Liquid Sp…
 
Ob Fusion, Folk oder Jazz - Dianne Reeves trifft einfach immer den richtigen Ton. Im wörtlichen und im übertragenen Sinne. Mit ihrem musikalischen Umfeld lässt sich diese Leichtigkeit erklären. Zum Teil. Warum die herzliche Lady aus Detroit aber so mühelos in allen Genres besteht, ist nicht so einfach zu ergründen. Die Sängerin Gabriela Krapf erklä…
 
Der oft gebrauchte Begriff des «Musician‘s Musician» - beim Schlagzeuger Bill Stewart macht er Sinn! Von John Scofield über Joe Lovano bis Marc Copland sind die grössten ihres Fachs seine Arbeitgeber, selber ist er gleichwohl nur Insidern ein Begriff. Bill Stewart ist ein Teamplayer, Egotrips sind seine Sache nicht! Er ist der Typ Musiker, der sein…
 
Blick zurück auf zehn Tage Filmfestival: Unsere Filmredaktoren präsentieren ihre Höhepunkte in Locarno. Michael Sennhauser schwärmt für den serbischen Film «Beli beli svet» - und Brigitte Häring verlor ihr Herz an einen Gummireifen.Die Filmredaktion und der Berliner Filmkritiker Peter Claus nehmen dabei auch die erste Ausgabe des Festivals unter Ol…
 
Das Horror-Genre ist dieses Jahr stark präsent am Filmfestival Locarno. Über Schock- und Schreckmomente auf der Piazza diskutieren im DRS-Zeltpavillon unsere Filmredaktoren Brigitte Häring und Michael Sennhauser.Ebenfalls zu Wort kommt Regisseur Gareth Edwards. Er hat den Film «Monsters» nach Locarno gebracht - ein Film, der mit der menschlichen Ur…
 
Wie steht es um den Schweizer Film und die ganze Filmförderungsdebatte? Auskunft darüber gibt Jean-Frédéric Jauslin, Chef des Bundesamtes für Kultur, in unserem Locarno-Studio. Weiter in der Sendung: Die Schweizer Filmemacher Paul Riniker und Kaspar Kasics diskutieren darüber, wie die Zukunft des Schweizer Films nach der Ära Nicolas Bideau. Das Lau…
 
Dieses Jahr feiert das Filmfestival Locarno den 20. Geburtstag der Reihe «Pardi di Domani»: Ein Wettbewerb, der sich den «Leoparden von morgen» - dem Filmnachwuchs - widmet. Zu Gast auf der Piazza ist der Leiter dieser Sektion, Alessandro Marcionni. «Pardi di Domani» präsentiert Kurzfilme und hat in den letzten 20 jahren viele Talente gefördert. Da…
 
John C. Reilly ist einer der bekannten Unbekannten Hollywoods. Sein Gesicht aber ist Kinogängern vertraut - etwa aus den Filmen «Magnolia» oder «Boogie Nights». In Locarno ist der Charakterdarsteller Reilly im Film «Cyrus» zu sehen. In «Cyrus» spielt Reilly einen Mann, der seine Frau durch eine Scheidung verloren hat. Seine Freundin scheint grossar…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login