Equal öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Wer tröstet? Wer kümmert sich? Wer sorgt sich? Wer übernimmt Verantwortung dafür, dass unsere Beziehungen funktionieren? Nicht erst seit der Coronakrise zeigt sich: Es sind vor allem Frauen und Queers, die diese emotionale Arbeit leisten. Der taz Podcast soll sich insbesondere diesem Teil von Care-Arbeit widmen, der oftmals unsichtbar bleibt. Journalistin Sarah Ulrich wird monatlich mit eingeladenen Personen unterschiedliche Perspektiven auf das Thema diskutieren und dabei auch der Frage nac ...
 
DAS IST KUNST wirft einen genaueren Blick auf die Ausstellungen in den Deichtorhallen Hamburg, stellt Zusammenhänge her und knüpft an aktuelle Themen aus Kunst und Gesellschaft an. Was macht die Künstler*innen und ihr Werk so aktuell? Worum geht es ihnen und welche Geschichten lassen sich darüber erzählen? Im Podcast kommen dazu Kurator*innen, Expert*innen und natürlich die Künstler*innen selbst zu Wort. In Kooperation mit ByteFM
 
Um den vielen Anforderungen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gerecht zu werden ist es wichtig, dass wir uns vor allem um uns und unsere Bedürfnisse kümmern. Denn nur wenn es uns in unserer Mutter- und Elternschaft gut geht, können wir uns das Leben erschaffen, das wir uns für uns und unsere Familien wünschen. Ich bin Hanna Drechsler, systemische Beraterin und Coach und spezialisiert auf Vereinbarkeit und gleichberechtige Elternschaft. Ich gebe Einzel- und Paarcoachings für Eltern und ...
 
Loading …
show series
 
Die Zukunft der Anwaltschaft Die Zukunft des DAV? Das sind die jungen Menschen, die heute Anwältinnen und Anwälte werden. Sie reizt die Freiheit des Anwaltsberufs. Sie wollen ihren Beruf verändern: mehr Geschlechtergerechtigkeit, mehr Diversität, mehr Tech im Legal, mehr Flexibilität im Alltag und mehr Austausch in Netzwerken. Es diskutieren eine S…
 
Dies ist die letzte Podcastfolge für dieses Jahr und unter dem aktuellen Titel „Mama in Balance - zwischen Selbstaufgabe und Selbstfürsorge. Im Dezember und Januar mache ich Podcast-Pause und ab Februar erscheint dieser Podcast unter einem neuen Titel, den ihr in dieser Folge erfahrt! Inhaltlich wird sich wenig ändern, aber ich kann verraten, dass …
 
mit Steven Solbrig und Jana Zöll Wer cared, wer wird be-cared – und umgekehrt? Was heißt eigentlich Barrierefreiheit in unserer Gesellschaft - und wie kann ein Feminismus aussehen, der auch für Menschen mit Behinderung zugänglich ist? In der zweiten Folge von We care spricht Sarah Ulrich mit Jana Zöll und Steven Solbrig über Care-Perspektiven von M…
 
In dieser Folge spreche ich über die Bedeutung von Wertschätzung innerhalb der Elternschaft. Wir alle wünschen uns Anerkennung und Wertschätzung und gleichzeitig erleben wir sie im Alltag oft zu selten. Im Trubel des Familienlebens wird vieles selbstverständlich oder muss funktionieren. Dabei geht oft unter, dass irgendwer - meist Mutter oder Vater…
 
Die Advents- und Weihnachtszeit ist eine Hochphase des Mental Loads - besonders bei Müttern. Und sie ist eine Chance zu üben, wie eine faire Verteilung aller Aufgaben aussehen könnte.In dieser Folge gebe ich Tipps und Anregungen, wie ihr alle Aufgaben und den Mental Load der Advents- und Weihnachtszeit gerecht verteilen könnt, damit ihr euch entlas…
 
Vom Organ der Rechtspflege zum Rechtsdienstleister Werben um Mandate – das war noch vor dreißig Jahren für Anwälte und die wenigen Anwältinnen kaum denkbar. Wie das Standesrecht verschwand, wie vor allem die Mandanten und Mandantinnen von der neuen Freiheit des Anwaltsberufs profitiert haben und was die große BRAO-Reform 2022 weiter liberalisiert, …
 
Wie kann ich mir selbst eigentlich eine „gute“ Mutter sein? Wie kann ich mich nähren und versorgen? Unabhängig davon, wie es mir gerade geht oder was ich leiste? Und wie kann mich dieses Bild in meiner Selbstfürsorge unterstützen?Diesen Fragen gehe ich in dieser Podcastfolge nach und rege dich an, dich mit deiner eigenen „Inneren Mutter“ zu verbind…
 
mit Şeyda Kurt Was ist an der Liebe eigentlich feministisch? Warum fördert das Patriarchat Gewalt in der Liebe? Und müssen wir deshalb unsere Vorstellungen der romantischen Liebe abschaffen? Über diese Fragen spricht Sarah Ulrich mit Autor:in Şeyda Kurt in Folge 1 der neuen Staffel We Care. 📖 Zum Weiterlesen: Şeyda Kurt: Radikale Zärtlichkeit – War…
 
Unentgeltliche anwaltliche Leistungen gestern und heute Es ist eine gute Übung: Anwältinnen und Anwälte arbeiten für verminderte Gebühren oder umsonst für die, die sonst kein Recht bekommen würden. Wie so ein Pro-bono-Mandat aussehen kann (am Beispiel eines in den USA wegen Mordes verurteilten Deutschen), warum Pro-bono-Tätigkeit in Deutschland and…
 
Für diese Podcastfolge habe ich mit Kaja Otto gesprochen - Spirituelle Feministin und Expertin für vorpatriarchale Geschichte und Ahnenarbeit. Kaja ist eine Meisterin darin, uns als Frauen an unsere Weisheit und Macht zu erinnern und deswegen war es mir eine besondere Freude mich mit ihr über Mutterschaft im Kontext patriarchaler Prägungen zu unter…
 
In dieser Folge geht es um gleichberechtigte und faire Arbeitsteilung im ersten Babyjahr - in Wochenbett, Still- und Elternzeit, die zum Großteil von den Müttern genommen wird. Aber auch unabhängig davon, wer in Elternzeit ist, gibt es meist ein Ungleichgewicht in der Verteilung von Haus-, Care- und Erwerbsarbeit während dieser Zeit. Oft stoßen Elt…
 
Wie Anwaltvereine und Kammern in herzlicher Rivalität verbandelt sind Die Anwaltvereine haben die Rechtsanwaltskammer erkämpft. Doch seit 1879 war das Verhältnis selten ungetrübt. Den vielen Gründen spürt dieser Podcast nach. Profitiert von der Rivalität hat am Ende die Anwaltschaft. Die Vielfalt der Anwaltschaft spiegelt sich in ihren Organisation…
 
In dieser Podcastfolge geht es darum, wie es gelingen kann und warum es so wichtig ist, bereits in der Schwangerschaft darauf zu achten, wie man zu einer fairen und gleichberechtigten Aufgabenverteilung kommen kann. Oft geht die Schere in Bezug auf Aufgabenverteilung und Mental Load bereits von Beginn des Elternseins an auseinander. Es ist sehr hil…
 
Aby Warburg (1866–1929) gilt als Meisterdetektiv der Kunstgeschichte. Sein berühmter „Bilderatlas Mnemosyne" zeichnet wiederkehrende Figuren, Motive und Elemente von der Antike über die Renaissance bis zur Gegenwartskultur nach. Warburgs Methode war neu und zukunftsweisend: Auch im digitalen Zeitalter gibt uns seine Spurensuche darüber Aufschluss, …
 
Ab 11.10. gibt es mein neues Online-Angebot, mit dem ich Eltern unterstützen möchte alle Aufgaben rund ums Familienleben gleichberechtigt und fair zu verteilen! Es ist ein Selbstlern-Kurs bestehend aus der Aufzeichnung meines Vortrags „Eltern als Team - Vereinbarkeit durch faire Arbeitsteilung“, aufgeteilt in 6 Video-Lektionen, einem Workbook, prak…
 
In Deutschland sind etwa 75% der Mütter mit Kindern unter 18 Jahren erwerbstätig, davon knapp 23% in Vollzeit und knapp 55% in Teilzeit. Es ist also aktuell eher die Ausnahme für Mütter Vollzeit oder vollzeitnah zu arbeiten.Für diese Folge habe ich mit der Podcast-Hörerin Ida, 30 Jahre, Neuropsychologin und zweifach Mutter gesprochen. Ida lebt mit …
 
In dieser kurzen Implusfolge geht es um die sogenannte „Wunderfrage“ - ein Gedankenexperiment aus der lösungsorientierten Kurzzeittherapie nach Steve de Shazer, das davon ausgeht, dass man das Problem einer/eines Klientin gar nicht kennen muss, um eine Lösung zu finden. Viel wichtiger ist es zu verstehen, wonach der/die Klientin sich sehnt und woru…
 
In dieser Folge geht es um die Frage, wie du im Einklang mit dir selbst stimmige Entscheidungen treffen kannst. Entscheidungen können schwer fallen und starke Zweifel auslösen. Dieser Zustand „dazwischen“ (zwischen dem ersten Impuls eine Entscheidung treffen zu wollen und der eigentlichen Entscheidung) kostet sehr viel Kraft und raubt dir Energie, …
 
Mit Marielle von dem Blog und Podcast „Beziehungsinvestoren“ spreche ich in dieser Folge über das Thema Finanzen und Geld im Kontext des Elternwerdens und besonders auch im Zusammenhang mit gleichberechtigter Elternschaft.Geld ist immer wieder Ursache dafür, wie Erwerbs-, Haus- und Carearbeit innerhalb von Familien aufgeteilt werden und hat damit s…
 
Von den RAF-Prozessen bis zur Stiftung Contra Rechtsextremismus In den 1970er-Jahren hat der DAV noch geschwiegen, als die Strafverteidigung in den RAF-Prozessen beschnitten wurde. Doch das hat sich unter anderem mit den Antiterrorgesetzen ab 2001 geändert. Warum der DAV immer politischer wurde und gut daran tat – eine Spurensuche. Weitere Informat…
 
Fast gleichzeitig erkrankten die Eltern von Nancy Borowick unheilbar an Krebs. Die Fotografin beschloss, ihren letzten Weg mit der Kamera festzuhalten. Mit ihrer Serie „The Family Imprint“ gelang ihr so ein einfühlsames Porträt über die Kraft der Familie und das Abschiednehmen. In dieser Episode spricht Nancy Borowick über das Projekt, ihre Eltern …
 
In dieser Impuls-Folge spreche ich anlässlich meiner Podcast-Sommerpause über das Pause machen und die Kunst des Seins.Das Pausen machen fällt den meisten von uns aus verschiedenen Gründen schwer und als Mütter und Eltern ist es besonders herausfordernd im viel beschäftigten Alltag und den nie endenden Aufgaben, Pausen einzuhalten. Gleichzeitig ist…
 
Die Rolle von DAV-Anwälten im Nationalsozialismus und bei dessen rechtsstaatlicher Aufarbeitung bis heute Wie konnten sich anti-liberale Positionen in der deutschen Anwaltschaft vor 1933 entwickeln? Wie lief die Gleichschaltung und die spätere Auflösung des DAV ab? Was wurde aus den jüdischen Anwälten im DAV? Und wie ist der DAV später mit der NS-Z…
 
Frauen in der Anwaltschaft und beim DAV 99 Jahre nach der Zulassung von Maria Otto als erste deutsche Rechtsanwältin ist es Zeit zu diskutieren, wie mehr Gleichberechtigung in der Anwaltschaft gelingen kann, welche strukturellen Probleme es gibt und welche Maßnahmen geeignet sind, um die Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Anwaltschaft fair zu ge…
 
In dieser Impuls-Folge spreche ich über Finanzen und gleichberechtigte Elternschaft, denn Geld ist ein großer Faktor und oft Maßstab für die Aufteilung der verschiedenen Arbeiten innerhalb von Elternschaft.Wie kann es gelingen, Geld ganz praktisch so zu managen, dass man die gesellschaftliche Bewertung von Erwerbs-, Haus- und Carearbeit aushebelt, …
 
Warum Care Arbeit mehr sein sollte als Softskills im Lebenslauf Viele emanzipierte Paare stehen vor der großen Frage: Wie teilen wir die Care Arbeit gerecht auf? Und zwar so, dass wir nicht in stereotype Geschlechterrollen verfallen? In Folge 10 spricht Sarah Ulrich mit einem Paar, das weiß, wie das funktionieren könnte. 📖 Zum Weiterlesen: Seyda Ku…
 
In dieser Impuls-Folge spreche ich über Routinen und Rituale und wie sie dich im Hinblick auf Vereinbarkeit unterstützen können, mehr Struktur und Klarheit in deinen Alltag zu bringen.Routinen können vermeiden, dass man jeden Tag alles neu diskutiert. Sie helfen Zuständigkeiten zu klären und gemeinsam zu definieren, was einerseits getan werden muss…
 
In dieser Impuls-Folge spreche ich über die Bedeutung des sinnbildlichen „Dorfes“ für Vereinbarkeit und berichte etwas aus unseren Wohnform, nämlich einem genossenschaftlichen und generationsübergreifenden Wohnprojekts. Ich bin überzeugt, dass es für Kinder und Eltern wichtig ist, die Lasten und Freunden der Arbeit rund um Kinder und Familie auf me…
 
„Musik verändert, was du siehst“, sagt der südafrikanische Künstler, Theater- und Opernregisseur William Kentridge. In seinem multimedialen Werk rund um Themen wie soziale Ungerechtigkeit, die Geschichte Südafrikas, Kolonialismus, Familie, Flucht und Vertreibung spielt Musik eine besonders wichtige Rolle. In dieser Episode taucht Friederike Herr in…
 
In dieser kurzen Impuls-Folge teile ich ein paar Gedanken zum Thema Grenzen setzen und dem Zusammenhang von Grenzen, Liebe und Authentizität, die dich hoffentlich unterstützen leichter und liebevoller deine Grenzen zu wahren. Viel Freude und Inspiration beim Zuhören! Meine Angebote:Mama in Balance Selbstfürsorge Journal: https://www.hannadrechsler.…
 
In dieser Folge geht es um die Frage, was eigentlich eine „gute“ Mutter sein soll.Ich spreche über den Muttermythos und den Druck, der heutzutage auf Müttern lastet, es geht um die Frage, wie du mit dem Widerstand umgehen kannst, den du spürst, wenn du selbst in Frage stellst eine „gute“ Mutter zu sein und ich ermutige dich, deinen eigenen Maßstab …
 
Und wie der DAV es verteidigt. Nichts halten Anwältinnen und Anwälte so gern so hoch wie ihr Anwaltsgeheimnis. Seit Jahrhunderten. Welchen Anfeindungen ist es bis heute ausgesetzt? Warum geht es gar nicht um die Anwaltschaft (sondern um ihre Mandantinnen und Mandanten)? Über das Recht und die Pflicht zum Schweigen reden wir hier. Weitere Informatio…
 
In dieser Folge feiere ich zusammen mit meinem Mann die 50. Podcastfolge!Dafür habe ich bei Instagram Fragen der Hörer*innen gesammelt, die wir gemeinsam bei einem Glas Wein beantwortet haben.Es geht um unseren Weg der gleichberechtigten Elternschaft und die Auseinandersetzungen auf dem Weg ins Elternwerden, die wir - wie wir im Gespräch festgestel…
 
Warum man als Frau im Haushalt nur verlieren kann In Folge 9 spricht Sarah Ulrich mit Jacinta Nandi, der selbsternannten schlechtesten Hausfrau der Welt, über die Anforderungen an Frauen und Mütter im Haushalt, unbezahlte Care-Arbeit und warum Wäscheständer so nerven. 📖 Zum Weiterlesen: Jacinta Nandi: taz Blog riotmama, Autorinnenprofil taz.de 👍 Di…
 
In dieser Folge möchte ich dich inspirieren Mut für deine (berufliche) Veränderung zu finden und dich unterstützen, mit deinen inneren Widerständen bzw. Hindernissen umzugehen. Oft wagen wir etwas nicht, weil wir bewusst oder unbewusste Ängste haben. Diese Ängste halten uns klein und schränken uns ein, mutig unseren eigenen Weg zu gehen, obwohl wir…
 
Nach über einem Jahr Ausnahmezustand ziehen Museen und Ausstellungshäuser Bilanz: Wie haben sich die monatelangen Schließungen auf das eigene Haus ausgewirkt? Welche Veränderungen hat die Krise mit sich gebracht und können diese auch als Chance begriffen werden? Darüber spricht Friederike Herr mit der Ausstellungsmanagerin Annette Sievert und dem D…
 
Für diese Podcastfolge zum Thema „berufliches Selbstbewusstsein“, habe ich mit Luisa Hanke gesprochen. Luisa ist studierte Kulturwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Gender Studies, systemischer Coach und Karriereberaterin, Gründerin des Vereinbarkeits LABs und alleinerziehende Mutter. 2018 hat sie mit dem Vereinbarkeits LAB ein deutschlandweites Netz…
 
Dies ist der zweite Teil eines Gesprächs, das ich mit meiner Mutter über Vereinbarkeit und gleichberechtigte Elternschaft geführt habe. Wir sprechen in dieser Folge über Mutter-Tochter-Beziehungen und die Emanzipation von Mutterschaft, die es ermöglicht den ganz eigenen Weg, jenseits von Prägungen und Erwartungen, zu gehen. Zu meiner Bemerkung in d…
 
Integration nach oben und unten. Der DAV zwischen örtlichem Anwaltverein und europäischer Integration 1948 als Verein der Anwaltvereine wiedergegründet, hat der DAV 1960 als Vertreter Deutschlands den Europäischen Anwaltverband (CCBE) mit ins Leben gerufen. Den Weg nach Europa und den heutigen Kampf der Anwaltschaft für Rechtsstaatlichkeit schilder…
 
Für diese Podcastfolge habe ich ein Gespräch mit meiner Mutter geführt, mit der ich mich regelmäßig über das Thema gleichberechtigte Elternschaft austausche. Meine Mutter berichtet aus ihrer eigenen Erfahrung mit der gleichberechtigten Elternschaft. Sie erzählt, wie sie Familie und Beruf vereinbart hat und teilt viele wertvolle Impulse, u.a. auch z…
 
„In Balance“ sein, was soll das eigentlich (aktuell) bedeuten?Unter den aktuellen Bedingungen für Eltern und insbesondere für Mütter in der Pandemie ist es oft nur schwer vorstellbar, was „in Balance“ sein eigentlich bedeuten soll. Viel zu weit weg fühlt sich unserer innere Zustand von etwas an, das wir „Balance“ nennen könnten. In dieser Folge spr…
 
Show Notes Für diese besondere Podcastfolge habe ich mit einer Frau gesprochen, die einen wichtigen Grundstein für meine Arbeit gelegt hat: Elisabeth Hahnke, zweifache Mutter und Co-Gründerin von ROCK YOUR LIFE!, einer deutschland- und europaweit tätigen Organisation, die sich durch Mentoringprogramme für Chancen- und Bildungsgerechtigkeit einsetzt…
 
Das Spannungsverhältnis zwischen Kunst und Familie steht im Mittelpunkt der ersten Folge von »Das ist Kunst«: Wie familienfreundlich ist ein Leben zwischen Atelier und Ausstellungsbetrieb? Wie bildet sich Familie im Werk einzelner Fotograf:innen ab? Darüber spricht Friederike Herr mit der Fotografin Katharina Bosse, der Künstlerin Marcia Breuer von…
 
In dieser Podcastfolge teile ich ein paar Gedanken und Erkenntnisse zum Thema Veränderung und Anfangen mit dir. Oft wagen wir etwas nicht, weil es so schwer erscheint. Dabei ist es schwer, weil wir es nicht wagen. Unsere Gefühle folgen unserem Denken und Handeln. Wenn wir z.B. noch nicht Rad fahren können, sehnen wir uns nach dem Glücksgefühl, dass…
 
Weil ich es diese Woche selbst nicht geschafft habe eine neue Podcastfolge aufzunehmen ist diese Folge ein Rerelease eines Interviews mit mir aus dem Stressismus Podcast von Thea Wulff aus dem Sommer 2020. Zudem sind die Themen des Gesprächs nach wie vor höchst aktuell: Thea und ich sprechen über Mutterschaft und Stress, Rollenbilder und die Bedeut…
 
DAS IST KUNST wirft einen genaueren Blick auf die Ausstellungen in den Deichtorhallen Hamburg, stellt Zusammenhänge her und knüpft an aktuelle Themen aus Kunst und Gesellschaft an. Was macht die Künstler*innen und ihr Werk so aktuell? Worum geht es ihnen und welche Geschichten lassen sich darüber erzählen? Im Podcast kommen dazu Kurator*innen, Expe…
 
Der Kampf um Syndikus und Syndika Lange galt: Der „Syndikus“ ist ein Nullum. Erst das „Syndikusgesetz“ hat 2016 Klarheit für angestellte Anwältinnen und Anwälte in Unternehmen geschaffen. Warum der DAV für (und die Kammern gegen) Syndizi waren und wie das Bundessozialgericht 2014 zum Katalysator wurde, erfahren Sie in dieser Folge von zuRechtgehört…
 
Für diese Folge habe ich mit Carolin Habekost über das Thema „Vereinbarkeit und Selbstorganisation“ gesprochen. Carolin ist Mutter von 3 Kindern, sie lebt mit ihrer Familie bei Bremen arbeitet als Agile Coach und unterstützt mit ihrem Online-Business „Finde dein Mama Konzept“ Mütter zum Thema Vereinbarkeit und Selbstorganisation!Wir sprechen zunäch…
 
Ein Rundumschlag zum 8. März In einer neuen Folge von We Care spricht Sarah Ulrich mit Missy Magazine Geschäftsführerin Ulla Heinrich darüber, was intersektionale feministische Solidarität eigentlich bedeutet, warum wir den 8. März feministischer Kampftag nennen sollten und wieso kritische, intime Verbindung ein revolutionäres Potential für den Fem…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login