show episodes
 
Europa in seiner Vielfalt und Faszination – das zeigt die Sendung „Euromaxx“. Einmal wöchentlich bietet das DW-Magazin seinem internationalen Publikum aufregende Einblicke in die europäische Kultur und Lebensart.
 
"Alles ist Film – der Podcast des DFF" blickt hinter die Kulissen des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum in Frankfurt am Main, das auf einzigartige Weise Museum, Kino, Archive, Sammlungen, Festivals, digitale Plattformen und vieles mehr vereint. Mit Filmgesprächen, Interviews, Vorträgen und Kolumnen widmet sich der Podcast der Kino- und Filmkultur. Für uns ist alles Film und Film alles!
 
Wie passen Kunst und Virtual Reality zusammen? In 'Virtuell Virtuos' sprechen die Kuratorin Tina Sauerländer und die Journalistin Tanja Lepczynski 1x im Monat mit ihren Gästen über Virtual-Reality-Kunst. Es geht um Fragen wie: Was ist das Besondere an Kunst in der virtuellen Welt und wie funktioniert das Ganze? Ist das alles wirklich so neu? Was macht es mit uns, wenn wir in ein Bild eintauchen können, als wären wir mittendrin und wie verändert sich die Kunstwelt durch die neuen Medien? Tanj ...
 
Wilhelm von Bode war ein bedeutender deutscher Kunsthistoriker und Museumsfachmann und gilt als der Mitbegründer des modernen Museumswesens. Bode war eine der zentralen Persönlichkeiten in der deutschen Kultur des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. 1904 gründete er das Kaiser-Friedrich-Museum (heute Bode-Museum) auf der Museumsinsel in Berlin, war dort Generaldirektor der staatlichen Kunstsammlungen und schuf grundlegende Arbeiten zur Geschichte der deutschen, niederländischen und itali ...
 
Bis 1918 war die weitläufige Burganlage im Herzen Wiens das politische Zentrum der Monarchie, heute erfüllt die Hofburg Wien dieselbe Funktion für das demokratische Österreich. Wo einst Kaiser Joseph II. sein revolutionäres Reformprogramm entwarf, wo der Wiener Kongress tagte und tanzte und wo Kaiser Franz Joseph Audienz gewährte, residieren nun der Bundespräsident, der Kanzleramtsminister und die Staatssekretäre der Republik. Auch zahlreiche kulturelle Institutionen – von der Spanischen Hof ...
 
Cuntrasts mussa films documentars curts da 25 minutas cun in spectrum tematic vast e varià. Ils Cuntrasts reflecteschan e preschentan temas, midadas, svilups e moviments ord il mintgadi rumantsch. L’emissiun documentescha la cultura rumantscha e grischuna ed accentuescha la dimensiun istorica.
 
Cuntrasts mussa films documentars curts da 25 minutas cun in spectrum tematic vast e varià. Ils Cuntrasts reflecteschan e preschentan temas, midadas, svilups e moviments ord il mintgadi rumantsch. L’emissiun documentescha la cultura rumantscha e grischuna ed accentuescha la dimensiun istorica.
 
Die Sendung liefert täglich einen aktuellen Überblick über Kulturereignisse des Tages. Über Theater- und Filmpremieren, Ausstellungseröffnungen, Diskussionsforen und Kulturveranstaltungen im In- und Ausland wird noch am selben Abend berichtet. Auch kulturpolitische Probleme, Tendenzen und Phänomene sind Thema in Fazit.
 
„Hinter den Dingen“ ist der vom Sonderforschungsbereich 980 "Episteme in Bewegung" herausgegebene Wissenschaftspodcast, der Museumsobjekte zum Ausgangspunkt akustischer Reisen in die Wissensgeschichte der Vormoderne macht. In jeder Folge werden die Geschichten, die einem speziellen Objekt anhaften, von den Wissenschaftler/innen des SFB 980 erzählt: So führen uns beispielsweise in den ersten Folgen eine Teekanne aus Goldrubinglas zur frühneuzeitlichen Pfaueninsel, an den Hof des Brandenburgis ...
 
Bosses Bundesliga Blog ist dein Podcast zur Fussball-Bundesliga mit Sport 1- und Amazon Music-Reporter Ralf Bosse. Wer wird Deutscher Meister? Bayern München, Borussia Dortmund oder eine Überraschungsmannschaft? Ralf spricht mit Trainern, Spielern, Managern, Fans und Legenden des Fussballs. Neue Folge: Jeden Donnerstag. Ralf Bosse ist seit knapp 30 Jahren Fussball-Reporter und Sport-Moderator. Er freut sich auf sportlichen Austausch über "Bosses Bundesliga Blog". Schreib ihm gerne oder schic ...
 
Sa, 29.04.2017 – So, 20.08.2017ZKM_Lichthof 8+9Die Ausstellung »Markus Lüpertz. Kunst, die im Wege steht« würdigt das Werk von Markus Lüpertz. Während seiner Zeit an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe (1974–1986) positionierte Lüpertz mit Malerkollegen wie beispielsweise Georg Baselitz oder Per Kirkeby Karlsruhe als ein herausragendes Zentrum der deutschen Malerei.Die im ZKM präsentierte Schau schlägt einen Bogen zu den Anfängen von Lüpertz’ künstlerischer Laufbahn: »Kun ...
 
Loading …
show series
 
Eine Doppelausstellung in Frankfurt am Main beschäftigt sich mit Rassismus und Kolonialismus. Dabei werden Perspektiven gezeigt, die sonst oft zu kurz kommen - zum Beispiel der Widerstand von Menschen, die im 19. Jahrhundert zu Opfern von Rassismus wurden. Von Ludger Fittkau www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter L…
 
Der erste Leiter der Berlinale, Alfred Bauer, war nach einer neuen Studie enger mit dem NS-Regime verbunden als bisher bekannt. Nahezu penetrant habe Bauer versucht, seine Rolle nach 1945 zu verschleiern, so der Autor der Studie, der Historiker Tobias Hof, in SWR2. Die Internationalen Filmfestspiele Berlin hatten die Studie beim Münchner Institut f…
 
Die ersten Geflüchteten aus dem abgebrannten Lager Moira in Griechenland sind in Deutschland eingetroffen +++ Ein Erfinder fliegt mit einem Rucksack durch die Luft +++ Papageien schimpfen so schlimm, dass sie getrennt werden +++ Neues Klo für die ISS kostet fast 20 Millionen EuroVon Sandra Doedter
 
2015 wurde der Grundstein gelegt, im kommenden Jahr können zumindest die Büros einziehen: Der Neubau des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz, eine international bedeutende Leibniz-Forschungsstätte, lässt schon lange auf sich warten. Im neuen Gebäude in der südlichen Altstadt sollen Museum, Wissenschaft und die mehr als 200.000 Objekte endl…
 
Der afrikanische Aktivist Mwazulu Diyabanza hat das Thema Restitution von in der Kolonialzeit geraubtem Kulturgut in die eigene Hand genommen und ein Kunstwerk aus einem Museen entwendet - und steht dafür jetzt in Paris vor Gericht. Die Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy versteht dies als politischen Akt. Bénédicte Savoy im Gespräch mit Stefan Kolde…
 
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer muss am 1. Oktober erstmals vor dem Untersuchungsausschuss aussagen, der die Vorgänge rund um die gescheiterte Pkw-Maut aufarbeitet. Weder die umstrittene frühzeitige Vergabe der Aufträge für die Umsetzung der Maut könne dabei überzeugen, noch Scheuers Verteidigung, so Hauptstadtkorrespondent Marcel Heberlein …
 
Die neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum Worms im Raschi-Haus begleitet gleich zwei große kulturelle Ereignisse in Rheinland-Pfalz: das Kaiserjahr 2020, mit in der großen Landesausstellung die Bedeutung der Region im Mittelalter hervorgehoben wird und die laufende Bewerbung der SchUM-Städte Speyer, Worms, Mainz, als UNESCO Weltkulturerbe.…
 
Kurz vor den Feierlichkeiten zu 30 Jahren Deutscher Einheit am kommenden Wochenende hat die Autorin und Filmemacherin Angelika Nguyen mehr Geschichten aus migrantischer Perspektive zum Einheitsprozess gefordert. Im SWR2 Journal am Mittag sagte Nguyen: „Damit meine ich People of Color, damit meine ich die jüdische Perspektive, damit meine ich die qu…
 
"Erleben schafft Wissen" - ab Samstag gehen die Besucher im Mercedes-Benz Museum auf Entdeckungsreise - - MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN: Stuttgart (ots) - Mitmachausstellung der experimenta Heilbronn zeigt die Welt von Technik und Wissenschaft jetzt auch in Stuttgart Anmoderation: Für große und kleine Entdecker gibt es im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart…
 
Nachhaltigkeit ja. Aber bitte ohne Zugeständnisse! - Aktuelle Studie zeigt, wie die Deutschen über das Thema Nachhaltigkeit denken: Köln (ots) - Anmoderationsvorschlag: Das Wort "Nachhaltigkeit" war bis Anfang des Jahres sozusagen in aller Munde, nicht zuletzt auch wegen der "Fridays for Future"-Bewegung. Doch dann sorgte das Corona-Virus für einen…
 
Eine schwangere 17-Jährige macht sich mit ihrer besten Freundin heimlich auf den Weg nach New York für eine Abtreibung. Eliza Hittman erzählt von dieser Reise in ruhigen, nüchternen Bildern. Ein eindringlicher Film über weibliche Selbstbestimmung und die „Me too“-Realität junger Frauen.
 
Der 30. September 2010 ist als „Schwarzer Donnerstag“ in die Geschichte des Widerstandes gegen Stuttgart 21 eingegangen. Der Polizeieinsatz mit Wasserwerfern und Pfefferspray war der Höhepunkt einer Auseinandersetzung, bei der es den Kritikern vor allem um fehlende Transparenz und das „Nicht-gehört-werden“ durch die Politik ging. Welche Narben sind…
 
Eine Liebeserklärung an Europa nennen die Fotografinnen und Fotografen der 1990 gegründeten Ostkreuz-Agentur ihre Ausstellung, die anlässlich des EMOP – European Month of Photography in der Berliner Akademie der Künste gezeigt wird. In Geschichten von Menschen und Grenzen fragen sie: was verbindet den Kontinent?…
 
„Innerhalb der Stuttgarter Zivilgesellschaft hat sich als Folge der Proteste einiges geändert", sagt die Stuttgarter Soziologin Julia von Staden in SWR2 am Morgen. Die Menschen und Organisationen seien besser miteinander vernetzt und auch wachsamer, wenn es z. B. um Umweltschutzthemen gehe wie Feinstaub oder Klimawandel. „Und im Zuge der Bewegung g…
 
Einem größeren Publikum wurde Stefan Strumbel durch seine Kuckucksuhr bekannt, die er für Winfried Kretschmann gestaltet hat: eine Pop Art-Variante des Schwarzwälder Exportschlagers in mattschwarz und neonbunt. Für das Badische Staatstheater Karlsruhe hat der Künstler nun ein Bühnenbild entworfen.
 
Tim Davie ist erst seit einem Monat BBC-Generaldirektor und hat viele Änderungen angekündigt. Um die Überparteilichkeit des Senders zu wahren, sollen sich Mitarbeiter künftig an ein neues Regelwerk beim Posten auf ihren Social-Media-Kanälen halten. Burkhard Birke im Gespräch mit Vladimir Balzer www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2…
 
Eine globale Retrospektive des Malers Philip Guston war für nächstes Jahr geplant. Doch die teilnehmenden Museen haben sich für eine Verschiebung ausgesprochen. Möglicherweise rassistische Aspekte in seinem Werk sollen neu untersucht werden. Carsten Probst im Gespräch mit Vladimir Balzer www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:…
 
Im Klicker geht es heute um die neuen Corona-Regeln, auf die sich Politikerinner und Politiker geeinigt haben. Außerdem um die schöne Nachricht, dass wir in Deutschland immer älter werden. Lesenlernen klappt ohne Bilder besser - wusstet ihr das? Und ein frecher Vogel ist nach 24 Jahren zurück nach Hause gekommen.…
 
„Es ist eigentlich eine Auszeichnung für alle, die Opern machen. Denn es wird ins Bewusstsein gerufen, dass das wichtig ist“, sagt der Intendant der Frankfurter Oper Bernd Loebe im SWR2 Gespräch. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie habe man beinahe vergessen, dass es die Wahl in diesem Jahr geben könnte. Die Oper in Frankfurt teilt sich gemeins…
 
Das Städel in Frankfurt besitzt den größten Bestand an niederländischen Zeichnungen des 18. Jahrhunderts außerhalb von Holland und Belgien. Es sind größtenteils idyllische Motive: weite Landschaften, Nutztiere, Pflanzen oder bunte Marktszenen. Unter den Zeichnern gibt es keine großen Namen, und trotzdem hatten die Werke eine wichtige Funktion: Die …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login