Data Sein Hals öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Die Beziehungen in den Serien des Science-Fiction-Franchise "Star Trek" sind sehr unterschiedlich. In der Serie "Star Trek: Raumschiff Voyager" gibt es für die Podcaster von "Data sein Hals" nur wenige authentische Beziehungen. Eine davon ist zwischen dem "Doktor" und "Seven of Nine": Beide versuchen, ihre Menschlichkeit zu entdecken. Im Podcast ge…
 
Zwischenmenschliche Beziehungen in Star Trek © Felix Herzog Liebesbeziehungen, Romanzen, Freundschaften, Familienbanden, Bromances… wir werfen einen Blick darauf, wie die verschiedenen Star Trek Serien und Filme zwischenmenschliche Beziehungen dargestellt haben: Wo wurden die besten, interessantesten, plausibelsten Beziehungen eingegangen, aufgebau…
 
Wie sehen Beziehungen, Freundschaften und Romanzen in den Science-Fiction-Serien der Reihe "Star Trek" aus? Darüber sprechen Thure Röttger, Felix Herzog und seine Schwester Claudia Herzog im Podcast "Data sein Hals". Die Beziehungen in "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert" erscheinen häufig künstlich, finden die Podcaster. Ein Verhältni…
 
Die "Borg" sind eine Gruppe von Außerirdischen, die im Science-Fiction-Franchise "Star Trek" auftreten. Die Aliens gelten als große Bedrohung im "Star Trek"-Universum. Die "Borg" treten als Kollektiv auf und assimilieren andere Wesen, um technische Perfektion zu erreichen. Die Podcaster Felix Herzog und Thure Röttger fragen sich: Was sind die "Borg…
 
© Felix Herzog Faul und träge dümpelt der Spätsommer dahin, faul und träge wie der Rhein, faul und träge wie die beiden Podcaster, die an demselben in der spätsommerlichen Sonne sitzen und den Lemming-Herden bei ihrem Wandertrieb zuchau… Nein, Lemminge sind das nicht, was da in großen Scharen am Rhein entlang an uns vorbei zieht! Was sind das nur f…
 
Die Comicreihe "Tank Girl" erscheint seit 1988. Die gleichnamige Hauptfigur "Tank Girl" ist eine panzerfahrende Kopfgeldjägerin. Ihr Merkmal ist ihr teilrasierter Kopf. Im Podcast "Data sein Hals" sprechen Felix Herzog, Thure Röttger und Sascha Erler über ihre Erfahrungen mit dem Comic "Tank Girl". In diesem Teil gehen sie besonders auf die Mensche…
 
Die Comicreihe "Tank Girl" erscheint seit 1988. Die gleichnamige Hauptfigur "Tank Girl" wohnt im zerstörten Australien der Zukunft in einem Panzer. Das englische Wort für Panzer ist "tank", daher hat das "Tank Girl" seinen Namen. Im Podcast "Data sein Hals" sprechen Felix Herzog, Thure Röttger und Sascha Erler über ihre Erfahrungen mit dem Comic. D…
 
© Felix Herzog aka Data sein Tank Girl Die Neunziger, das war das Jahrzehnt, in dem wir jung waren, wild, ungebunden, und zusammen mit mutierten Kängurus biersaufend und randalierend in einem Panzer durch das australische Outback zogen… Oder etwa nicht? Sollte sich hier unsere Erinnerung überraschenderweise als unzuverlässig erweisen, dann hat das …
 
Nach dem Film "Moontrap" von 1989 hat Podcaster Christoph Jansen lange gesucht. Obwohl er den Film als Kind im Fernsehen gesehen hat, kannte er den Namen nicht. Als er "Moontrap" Jahre später endlich komplett sah, war die Enttäuschung groß. Im Podcast "Data sein Hals" sprechen Felix Herzog, Thure Röttger und Christoph Jansen über weitere Filme aus …
 
© Felix Herzog (und Christoph Jansen) Verlorene und wieder gefundene Schätze… damit sind nicht die Familien-Silberlöffel gemeint, auch weder Nazi-Gold noch verbuddelte Piraten-Truhen voller Dublonen, sondern Filme, Serien, Hörspiele oder ähnliche Schätze dieser Art aus unserer eigenen, ganz persönlichen Vergangenheit, an die wir uns aus Gründen als…
 
Die Science-Fiction-Serie "Star Trek: Enterprise" ist ein Prequel. Sie spielt damit zeitlich gesehen vor anderen Serien und Filmen aus dem "Star Trek"-Franchise. Oft versuchen Prequels, bereits erzählte Geschichten in ein neues Licht zu rücken. Nicht immer gelingt das gut, häufig sind Fans dann enttäuscht. In dieser Episode von "Data sein Hals" spr…
 
In den Folgen "Borderland", "Cold Station 12" und "The Augments" der Serie "Star Trek: Enterprise" geht es um genetische Forschung und den Schöpfer der Kultfigur "Data". Die Science-Fiction-Serie "Star Trek: Enterprise" ist ein Prequel und spielt damit zeitlich gesehen vor den anderen Serien des Star-Trek-Franchise. In den drei zusammenhängenden Fo…
 
Die Augments Was gibt’s Neues in Star Trek Kreisen? Die neuen Trailer für Star Trek Prodigy und die 2. Staffel Lower Decks sind raus! Das gibt’s Neues! Und was gibt’s Altes? Die losen Fäden gibt es noch, welche die damals (TM) neueste Star Trek Serie, Enterprise, mit den älteren, wenngleich später spielenden Serien und Filmen verknüpfen wollte, und…
 
© Felix Herzog Die jungen Greise… ist zum einen eine Episode aus der 2. Staffel Star Trek The Next Generation mit einer ganz schrecklich alt geschminkten Diana Muldaur alias Dr. Pulaski… …und ist zum anderen nur der Auftakt für einen Gedanken, der zu anderen Gedanken und uns wiederum zum eigentlichen Thema dieser Folge führt: Der Frage nach und dem…
 
Utopien und Dystopien sind beliebte Themen in Science-Fiction-Geschichten. Doch warum wird eine positive Zukunft (Utopie) in Filmen und Serien seltener dargestellt als eine negative Zukunft (Dystopie)? Diese Frage versuchen die Podcaster Felix Herzog und Thure Röttger zu beantworten. Im Podcast "Data sein Hals" schauen sie sich dafür Beispiele wie …
 
Die Science-Fiction-Serie "Star Trek: Enterprise" ist ein Prequel und spielt damit zeitlich gesehen vor den anderen Serien des Star-Trek-Franchise. Ein Erzählstrang innerhalb der Serie handelt vom sogenannten "Temporalen Kalten Krieg". Podcaster Felix Herzog spricht mit seinen Gästen Tanja Röhrig und Gregor T. über das Ende des "Temporalen Kalten K…
 
Die Science-Fiction-Serie "Star Trek: Enterprise" ist ein Prequel und spielt damit zeitlich gesehen vor den anderen Serien des Star-Trek-Franchise. Ein Erzählstrang innerhalb der Serie handelt vom sogenannten "Temporalen Kalten Krieg". Im Podcast "Data sein Hals" beantworten Felix Herzog, Tanja Röhrig und Gregor T. die Frage: Was ist der "Temporale…
 
Der Temporale Kalte Krieg Als die neue Serie Star Trek Enterprise 2001 ins Fernsehen und ins All aufbrach, fiel den aufmerksamen Zuschauys recht schnell auf, dass die Serie (was für eine Prequel-Serie damals ungeschickt wirkte, uns Kummer gewohnten Trekkys heute allerdings fast normal erscheint) sehr viele Themen und Handlungen anschnitt, die irgen…
 
"Dolly.Zero" ist ein animierter Kurzfilm von Regisseur Ugo Bienvenu. Die Podcaster Felix Herzog und Thure Röttger sind begeistert von den Animationen in "Dolly.Zero". Für sie knüpft der Stil an Werke des Zeichners Jean "Moebius" Giraud und die Kurzfilmsammlung "Heavy Metal" von 1981 an. Die surreale Science-Fiction-Atmosphäre und die retrofuturisti…
 
„Dolly.Zero“ von Ugo Bienvenu Science Fiction muss nicht unbedingt Raumschiffe und Weltall sein, dachte sich irgendwann mal der französische Trickfilmer Ugo Bienvenu. Und Science Fiction muss nicht unbedingt TV-Serien und Langfilme sein, dachten wir uns kürzlich erst. Also, dachten wir uns, besprechen wir in dieser Ausgabe einen Animations-Kurzfilm…
 
"Zardoz" ist ein Science-Fiction-Film von John Boorman aus dem Jahr 1974. Der Kult-Film spielt in einer dystopischen Zukunft und handelt von dem Wilden Zed, gespielt von Sean Connery. Die Podcaster von "Data sein Hals" sprechen im zweiten Teil ihrer Podcast-Episode zu "Zardoz" über Sex und Gewalt im Film. Dabei gehen sie auf die angedeuteten Vergew…
 
"Zardoz" ist ein Science-Fiction-Film von 1974 mit Sean Connery in der Hauptrolle. Der Schauspieler wollte sich nach seinen Erfolgen als "James Bond" in dieser Zeit neu zu erfinden. Im Podcast "Data sein Hals" sprechen Felix Herzog und Lars Besten über den Kult-Klassiker. Dabei geht es unter anderem um das Outfit von Sean Connery, der in "Zardoz" e…
 
ZARDOZ (1974) © Felix Herzog Wenn man an ikonische Filmrollen denkt, die Sir Sean Connery bekannt und berühmt machten, ist eine sicherlich NICHT dabei (auch wenn möglicherweise mehr Leute ein Bild davon vor Augen haben, als man meinen möchte): die des Endzeit-Exterminatoren Zed (in roter Windel, mit Patronengurten über der nackten Brust gekreuzt, O…
 
In vielen "Star Trek"-Filmen und Serien gibt es utopische Landschaften. Thure Röttger vom Podcast "Data sein Hals" erinnern sie häufig an künstliche Parkanlagen. Gemeinsam mit seinem Kollegen Felix Herzog spricht er unter anderem über die künstliche Landschaft im Film "Star Trek: Der Aufstand". Auch den Planeten Bajor in der Serie "Star Trek: Deep …
 
Landschafts-Utopien in Star Trek © Felix Herzog Fantastische Landschaften auf fremden Planeten gehören zu Star Trek dazu wie Raumschiffe, Uniformen und Captain Picard, der an seinem Pulli zuppelt: nicht mehr wegzudenken! Aber was sagen diese Landschaften eigentlich aus? Haben sie eine erzählerische Funktion, und wenn ja: was erzählen sie – und waru…
 
Rückkehr zum Planet der Affen (1970) © Felix Herzog Heute kehren wir zurück in die Verbotene Zone… das heißt, nein eigentlich haben wir sie nie verlassen… andere Leute kehren zurück in die… nein, das stimmt auch nicht… also, wir kehren heute gar nicht zurück in die Verbotene Zone, sondern zurück auf den Planet der Affen! Nein, stimmt schon wieder n…
 
"Rückkehr zum Planet der Affen" ist ein Science-Fiction-Film von 1970. Bei dem Film von Regisseur Ted Post handelt es sich um die Fortsetzung von "Planet der Affen" aus dem Jahr 1968. In "Rückkehr zum Planet der Affen" geht es um ein Raumschiff von der Erde, das eine Bruchlandung auf einem unbekannten Planeten macht. Felix Herzog, Thure Röttger und…
 
Heavy Metal (1981) © Felix Herzog Heute werden wir erwachsen… mit Betonung auf dem Wort werden! Mit anderen Worten, wir begeben uns in die Abgründe pubertärer Phantasien (so haben es zumindest viele Kritiker des Films formuliert, den wir heute besprechen) und tauchen ein in eine fantastische Welt aus Sex, Gewalt, schnellen Autos, Drogen und Rock’n’…
 
Der Film "Heavy Metal" ist ein Science-Fiction-Zeichentrickfilm von 1981. Er besteht aus verschiedenen Episoden, die sich teilweise optisch unterscheiden. Felix Herzog und Lars Besten sprechen in "Data sein Hals" über "Heavy Metal". Der Film basiert auf dem gleichnamigen Comic-Magazin. Die Podcaster sprechen im zweiten Teil über den Kult-Film unter…
 
Der Science-Fiction-Zeichentrickfilm "Heavy Metal" basiert auf einem gleichnamigen Comic-Magazin. Felix Herzog und Lars Besten sprechen in "Data sein Hals" über den Kult-Film. "Heavy Metal" zeichnet sich durch Sex, Gewalt, Drogen und Rock'n'Roll aus. Die Podcaster finden außerdem: Der Film ist absolut politisch inkorrekt. In der ersten Podcast-Epis…
 
"WandaVision" ist eine Marvel-Serie auf der Streaming-Plattform "Disney+". Die Mischung aus Sitcom, Science-Fiction und Drama knüpft an den Film "Avengers: Endgame" an. Im zweiten Teil der Podcast-Folge über "WandaVision" sprechen Felix Herzog, Tanja Röhrig und Gregor T. über Agatha Harkness. Agatha ist die neugierige Nachbarin der Protagonistin Wa…
 
"WandaVision" ist eine Marvel-Serie auf der Streaming-Plattform "Disney+". Die Serie ist eine Mischung aus Sitcom, Science-Fiction und Drama und spielt innerhalb des "Marvel Cinematic Universe" (MCU). Im Fokus der Serie steht Superheldin Wanda Maximoff, gespielt von Elizabeth Olsen. Aus Trauer um ihren verstorbenen Mann "Vision", kreiert sie eine e…
 
Marvel’s WandaVision © Felix Herzog Superhelden und Sitcoms, das ist eine Kombination, die einem vielleicht nicht gleich auf den ersten Blick als natürlich vorkommt… Marvel’s WandaVision …hat diese Kombination gewagt, und was dabei herausgekommen ist, wenn Helden aus dem Marvel Cinematic Universe (nämlich die namensgebenden Wanda und Vision) als fr…
 
In den Filmen und Serien der Science-Fiction-Reihe "Star Trek" gibt es viele verschiedene Raumschiffe. Die Podcaster von "Data sein Hals" stellen ihre persönliche Top 10 vor. Im zweiten Teil sprechen sie über die Plätze sechs bis eins der bemerkenswertesten Raumschiffe in "Star Trek". Dazu gehört unter anderem die "USS Enterprise (NCC-1701-D)". Sie…
 
Raumschiffe sind ein wichtiger Bestandteil des "Star Trek"-Universums. Dabei unterscheiden sich Raumschiffe wie die "USS Enterprise", die "USS Voyager" oder die "USS Equinox" in Form, Aussehen, Technik und Funktion. Doch welches Raumschiff ist das ultimative Raumschiff im "Star Trek"-Universum? Diese Frage haben sich die Podcaster Felix Herzog, Thu…
 
…der bemerkenswertesten StarTrek-Raumschiffe* (C) Felix Herzog * von einer repräsentativen Gruppe (bestehend aus 100% der in dieser Podcast-Episode anwesenden Podcastern) ausgewählt aus: Raumschiffe der Sternenflotte und/oder Erden-Schiffe (aus der Prä-JJ-Ära.) Data seine Neuzugänge in den Top 75: Platz 73: USS Voyager NCC-74656-J (Intrepid-Klasse)…
 
Im zweiten Teil ihrer Weihnachtsfolge sprechen Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz weiter über den Film "Star Trek: Treffen der Generationen". Es geht unter anderem um die Reiterfahrungen von Schauspieler William Shatner und die Reitausbildung von Offizieren. Die Podcaster reden außerdem über Captain Picard und dessen Wünsche und Empfind…
 
"Star Trek: Treffen der Generationen" ist der einzige Film der Science-Fiction-Reihe, in dem Weihnachten eine Rolle spielt. Er kam 1995 in die deutschen Kinos. Der Film beginnt mit dem Jungfernflug der Enterprise-B. Der Flug wird zu einer Rettungsaktion und endet mit einer Katastrophe: Ehrengast Captain Kirk wird aus dem Raumschiff gerissen und für…
 
Star Trek – Treffen der Generationen (C) Felix Herzog Kitschige Weihnachten… Können wir auch! Kann Weihnachten noch kitschiger werden als bei Familie Picard? …wir hoffen mal nicht, in Aussicht auf unsere eigenen, dieses Jahr notgedrungen wahrscheinlich etwas untypischeren Weihnachts-Feierlichkeiten, und schauen uns zur Inspiration und Abschreckung …
 
Die Nomen weilen unter uns. Die Kreaturen aus dem Weltall sind eine Erfindung von Terry Pratchett. Der Autor ist für seine Scheibenwelt-Romane berühmt. Im Podcast "Data sein Hals" geht es um dessen Nomen-Trilogie. Sie besteht aus den Büchern "Trucker", "Wühler" und "Flügel". Die Kreaturen, die Gnomen ähneln, sind auf der Erde verteilt. Die Protagon…
 
Autor Terry Pratchett ist bekannt für die Scheibenwelt-Romane. Weniger bekannt ist seine Nomen-Trilogie. Die Nomen sind Aliens, die unsere Erde seit langer Zeit bewohnen. Sie sind kleine Wesen, die an Gnome erinnern. Über die Nomen-Trilogie sprechen die Podcaster Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz und warnen vor Spoilern. Im Kaufhaus Ar…
 
Die Nomen-Trilogie von Terry Pratchett © Felix Herzog Sie sind unter uns… im wahrsten Sinne des Wortes – unter den Bodendielen, in Erdlöchern, in unserem Reisegepäck… Dass außerirdische Besucher die Menschheit in ihren frühen Tagen besucht und beeinflusst haben sollen, wird nicht nur seit langem von Präastronautikern geglaubt, auch viele Science Fi…
 
Laut Felix Herzog wird der Zweitkontakt in der Science-Fiction oft vernachlässigt. Er und Thure Röttger sind selbst erst durch "Star Trek: Lower Decks" auf das Konzept des Zweitkontakts aufmerksam geworden. In der Serie ist die Mannschaft des Raumschiffs "USS Cerritos" auf den Zweitkontakt spezialisiert. Bei "Star Trek" gebe es den Zweitkontakt zwa…
 
Das Konzept des Zweitkontakts steht im Mittelpunkt dieser Episode von "Data sein Hals". Felix Herzog und Thure Röttger erklären, was bei den "Star Trek"-Filmen und -Serien mit einem Zweitkontakt gemeint ist. Für die Podcaster ist ein Zweitkontakt mehr als das zweite Ankommen. Es sei eher eine Etablierung des Kontakts – also die Weiterentwicklung de…
 
(C) Felix Herzog Die neue Zeichentrick-Serie Lower Decks hat uns zwar nicht zum ersten mal damit in Kontakt gebracht, aber sie war die erste Star Trek Serie, die einem Konzept, das uns in allen Serien und Filme des Franchises schon oft begegnet war, einen Namen gegeben hat: Der Zweitkontakt. Wir fragen uns: Was ist überhaupt ein Zweitkontakt? Was u…
 
In der ersten Staffel der Science-Fiction-Serie "Raumschiff Enterprise: The Next Generation" gibt es viele verschiedene wechselnde Chef-Ingenieure. Die Podcaster von "Data sein Hals" gehen dieser eher ungewöhnlichen Entwicklung auf den Grund. Geordi La Forge, der spätere und bekannteste Chef-Ingenieur der Serie "Star Trek: The Next Generation" fäll…
 
Planet der Affen (1968) © Felix Herzog Wir starten mit dieser Episode in eine neue Reihe, die schon so lange bei uns auf dem Plan steht, dass wir es selbst kaum noch für möglich gehalten haben, dass wir damit anfangen, bevor die Affen das Kommando über unseren Planeten übernehmen… Planet der Affen! In kommenden Folgen werden wir uns hier im Sumpf n…
 
Die Chefingenieure der Enterprise-D (C) Felix Herzog Als 1987 die Enterprise-D auf Fernseh-Jungfernflug ging, war das Flaggschiff der Sternenflotte – dank Gene Roddenberry – zwar mit einem Maschinenraum ausgestattet, nicht aber mit einem Chefingenieur – es gab gleich mehrere davon! In einer wirklich schwierigen Aufnahmen reden wir über die sich abw…
 
"The Umbrella Academy" ist eine Fernsehserie, die auf der gleichnamigen Comicreihe von Gerard Way und Gabriel Bá basiert. Der Comic wurde bei "Dark Horse Comics" veröffentlicht. Die Serie zu "The Umbrella Academy" lief ursprünglich in den USA, in Deutschland ist sie beim Streaming-Dienst Netflix verfügbar. In der Serie geht es um insgesamt 43 Kinde…
 
"The Umbrella Academy" ist eine Fernsehserie, die auf der gleichnamigen bei "Dark Horse Comics" veröffentlichten Comicreihe von Gerard Way und Gabriel Bá basiert. Die Serie lief ursprünglich in den USA, in Deutschland ist "The Umbrella Academy" beim Streaming-Dienst Netflix verfügbar. In der Serie geht es um insgesamt 43 Kinder, die im Jahr 1989 un…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login