show episodes
 
Lebendig – so soll unser Glaube sein. Unsere Kirche, unsere Gemeinschaft und unseren Glauben mit Leben füllen, das ist unser Ziel. Wir sind eine sehr lebendige christliche Gemeinde aus dem badischen Norden von Baden-Württemberg. Um noch mehr Menschen für das Wort Gottes erreichen zu können, haben wir uns zu diesem Podcast entschieden. Wir veröffentlichen hier regelmäßig die Predigten unseres Pfarrers Thomas Fritz (daher auch der Name "FritzsBox"). Zudem kommen auch Predigten weiterer Geistli ...
 
Loading …
show series
 
Jesus lädt uns ein im Heute und Hier zu leben. Heute und hier sollen wir uns mit unseren Begabungen und Fähigkeiten einbringen und für die Menschen leben. Dann sind unsere Hände nicht leer, wenn wir vor Gott stehen.Von Thomas Fritz
 
Dem Wunsch der Jüngerinnen und Jünger, dass Jesus ihnen das Beten lehrt, entspricht Jesus nicht mit vielen gebeten, deren Wortlaut zu wiederholen ist. Er vermittelt vielmehr, dass das Beten einer Grundhaltung bedarf. Wir sollen uns Gott anvertrauen und dazu braucht es nicht viele Worte!Von Thomas Fritz
 
Nächstenliebe darf nicht in abstrakten Theorien und im darüber Sprechen stecken bleiben, sie muss beherzt gelebt werden. Der Gottesdienst wurde vom Musikverein Untergrombach mitgestaltet.Von Thomas Fritz
 
Liebe kann nicht theoretisch gelebt werden. Sie muss sich Gott und dem Nächsten zuwenden. Anlässlich der Verabschiedung von unserer langjährigen Kindergartenleiterin Leonie Schott haben wir eine Open-Air-Gottesdienst auf dem Schulhof in Obergrombach gefeiert.Von Thomas Fritz
 
Wir haben auf dem Michelsberg Gottesdienst gefeiert. "Worte, die stärken" war das Thema. Mitgewirkt haben die Kindergärten St. Elisabeth und St. Wendelinu, die Kinderkirche, die Singgruppe und "die Putzfrau vom Berg".Von Thomas Fritz
 
Jesus ermahnt die Jünger, dass sein Weg der Nachfolge ein Weg ist, der nicht dazu führt, den Mitmenschen zu befehlen und zu bestrafen, sondern ihm zu dienen.Von Thomas Fritz
 
Wir haben miteinander einen Lobpreisgottesdienst gefeiert. Im Evangelium lädt uns Jesus ein, ihm zu folgen und unser Kreuz auf uns zu nehmen. Für mich bedeutet dies, dass ich mich meinem Alltag stelle und mich mit meinen Begabungen, die mir in der Taufe geschenkt worden sind, in der Gemeinschaft einbringe.…
 
Wir feiern, was wir sind. Erst im gebrochenen und verteilten Brot, das Jesus selber ist, wird sichtbar, was wir an Fronleichnam feiern! Wir feiern, das Jesus Christus heute in uns und durch uns in die Welt und zu den Menschen kommt!Von Thomas Fritz
 
Jesus sendet die Jüngerinnen und Jünger in die Welt. Erfüllt und bewegt vom Heiligen Geist sollen sie den Menschen schenke, was sie von Jesus empfangen haben: Liebe und Frieden. Dies soll heute durch uns geschehen!Von Thomas Fritz
 
Jesus sendet die Jüngerinnen und Jünger in die Welt. Erfüllt und bewegt vom Heiligen Geist sollen sie den Menschen schenke, was sie von Jesus empfangen haben: Liebe und Frieden. Dies soll heute durch uns geschehen!Von Thomas Fritz
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login