show episodes
 
Der Heiligenkalender erinnert uns jeden Tag aufs Neue an große Gestalten des Glaubens und lädt zur Feier von Gedenktagen ein. In dieser Reihe stellen wir Heilige, Selige, aber auch weniger bekannte oder nicht kanonisierte Glaubenszeugen vor, die Vorbilder sind auf einem Weg der Nachfolge Christi.
 
Worthaus ist ein 2010 ins Leben gerufenes Experiment. Es ist der Versuch, einen unverstellten Blick auf die biblischen Texte und den Menschen zu gewinnen, an dessen Geburt sich nicht nur unsere Zeitrechnung orientiert. In aller denkerischen Freiheit wird daran gearbeitet, einen neuen, authentischen Zugang zu den christlichen Quellen zu finden. Dabei steht bewusst alles zur Disposition.
 
Der "Impuls" hat seinen festen Platz in unserem Morgenprogramm. Gestaltet von Priestern, Seelsorgern, Theologen und christlichen Autoren versteht sich die Sendung als ein geistlicher Denkanstoss. Sie soll helfen, sich am Beginn des neuen Tages auf Gott auszurichten.
 
Spiritualität ist für uns die Beziehung zum lebendigen, dreifaltigen Gott. Wir möchten unseren Zuhörern dabei helfen, diese Beziehung aufzubauen und zu pflegen, damit sie zu einem erfüllten -Leben mit Gott- gelangen, gerade so, wie wir es im Leben der als heilig verehrten Menschen, unseren Vorbildern im Glauben, sehen. Wir halten uns an die Heilige Schrift, das Lehramt, sowie die Tradition der katholischen Kirche als unsere Richtschnur.
 
"Die Schrift nicht kennen heißt Christus nicht kennen". In der Sendereihe "Höre Israel" sprechen daher katholische Theologen über die Bibellesungen, die für die Heilige Messe des kommenden Sonntags vorgesehen sind. Neben Universitätsprofessoren und Priestern sind auch Ordensschwestern regelmäßig auf Sendung. Die Hörer haben Gelegenheit, eigene Fragen und Gedanken zur Heiligen Schrift in die Sendung einzubringen.
 
Wir sprechen im DOMRADIO über das Tagesevangelium jeden Morgen (Mo-Sa) um 7:45 Uhr. Wöchentlich wechselnd geben Frauen und Männer mit unterschiedlichen Hintergründen Impulse zu den Texten aus dem Neuen Testament. Sie entschlüsseln die Texte im Gespräch mit unseren Moderator*innen vor allem mit Blick auf Frage, was die Bibelstellen uns heute sagen und welche Anregungen sie für unser Leben geben können. Im Laufe der Woche erfahren wir nebenbei auch einiges über die Gesprächspartner*innen und i ...
 
„Durch die Bibel“ nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch das Buch der Bücher. Dieses Bibelkundeprogramm von Dr. Vernon McGee ist in mehr als hundert Sprachen verfügbar. Die deutschsprachige Ausgabe führt Sie innerhalb von fünf Jahren einmal durch die ganze Bibel. Die Podcasts werden von der internationalen christlichen Organisation Thru the Bible bereitgestellt.
 
Das ICF München ist eine überkonfessionelle Freikirche auf biblischer Grundlage, die aus dem Traum entstanden ist, Kirche für die Menschen wieder dynamisch, lebensnah und zeitgemäss zu gestalten. Wir feiern gemeinsam den Glauben an Gott, integrieren ihn im Alltag und leben freundschaftliche Beziehungen. Wir begrüssen dich ganz herzlich in einer Celebration oder in den verschiedenen Standorten unserer ICF Familie. Wenn du Fragen hast, dann stehen wir dir gerne per Mail oder persönlich nach de ...
 
Wie einsam war Gott vor der Schöpfung? Warum aß Eva vom verbotenen Apfel? Und was hat die Sintflut mit dem Klimawandel zu tun? Die Schwestern Sabine Rückert, stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT, und Johanna Haberer, Theologieprofessorin, sprechen über die Bibel. Sie erzählen all jene Geschichten, mit denen sie als Pfarrerstöchter aufgewachsen sind – und räumen dabei auf mit Kitsch und Klischees. Und sie fragen: Was sagen uns die uralten Mythen der Bibel heute? „Unter Pfarrerstöchtern“ ...
 
Was heisst das eigentlich, Christ zu sein? Woran glauben Christen und was können sie getrost aufgeben? Logisch, dass sich Manuel Schmid & Stephan Jütte dabei nicht immer einig sind. Aber sie versuchen in diesem Podcast zusammen herauszufinden, was für sie wirklich zählt und was ihnen eher im Weg steht. Und klar: Beide wissen es auch nicht wirklich. Aber vielleicht regt es dich an zum Mitdenken. Oder es regt dich auf und du magst mit ihnen streiten. Oder du schreibst ihnen einfach mal, was du ...
 
„ffn - Die Kirche - Hilfe interaktiv“ ist eine wöchentliche Beratungssendung bei radio ffn in Zusammenarbeit mit Diakonie und Caritas. Menschen in Not aus Niedersachsen berichten von 21.00 bis 22.00 Uhr im Gespräch auf sehr persönliche Weise, wie sie in scheinbar ausweglose Situationen geraten sind. Zusammen mit Beraterinnen und Beratern der Diakonie und der Caritas werden am konkreten Fall Auswege aus der Krise beschrieben. Gleichzeitig ist während der Sendung ein Beratungstelefon geschalte ...
 
Ein Niederrheiner und ein Westfale - ein gemeinsamer Beruf: katholischer Priester. Zusammen schauen sie auf die aktuellen Ereignisse in Kirche und Welt: ehrlich, verständlich und mit positivem Background. > Deine Nachricht an uns: taufbolde@web.de
 
Loading …
show series
 
Petrus fordert so krass raus: Bist du bereit zu dienen? Als Leiter oder Nichtleiter… Wo auch immer du Veranwtortung trägst stellt sich eine entscheidende Frage als Christ: Kann ich die zweite Geige spielen oder muss ich auf meine Kosten kommen? Darin liegt Herausforderung und Heil. Eine Auslegung von 1.Petrus 4,10f und 5,1-6…
 
In jener Zeit gebrauchte Jesus eine Vergleich und sprach zu seinen Jüngern: Seht euch den Feigenbaum und die anderen Bäume an: Sobald ihr merkt, dass sie Blätter treiben, wisst ihr, dass der Sommer nahe ist. Genauso sollt ihr erkennen, wenn ihr all das geschehen seht, dass das Reich Gottes nahe ist. Amen, ich sage euch: Diese Generation wird nicht …
 
Stelle deine Fragen an Jens Kaldewey zum Buch Daniel an: kontakt@bibletunes.de 21 Noch während ich betete, eilte der Engel Gabriel herbei, den ich schon früher in meiner Vision gesehen hatte. Es war gerade die Zeit des Abendopfers. 22 »Daniel«, sagte er zu mir, »ich bin gekommen, um dir all diese Dinge zu erklären. 23 Schon als du anfingst zu beten…
 
Serie ERZIEHUNG UND BILDUNG mit Pastor Mag. Kurt Piesslinger 9.DIE GEMEINDE UND ERZIEHUNG Die Bibel ist voll von Lebensgeschichten, von Gestalten, die Feuer fingen in der Beziehung mit Gott. Merktext: 1.Thessalonicher 2,5-8 - Denn wir sind nie mit Schmeichelworten umgegangen, wie ihr wisset, noch mit verstecktem Geiz, Gott ist des Zeuge; haben auch…
 
Serie ERZIEHUNG UND BILDUNG mit Pastor Mag. Kurt Piesslinger 9.DIE GEMEINDE UND ERZIEHUNG Die Bibel ist voll von Lebensgeschichten, von Gestalten, die Feuer fingen in der Beziehung mit Gott. Merktext: 1.Thessalonicher 2,5-8 - Denn wir sind nie mit Schmeichelworten umgegangen, wie ihr wisset, noch mit verstecktem Geiz, Gott ist des Zeuge; haben auch…
 
© AngiePhotos / istockphoto.com Die menschliche Sexualität: Sie ist eine gute Gabe Gottes. Sorgt manchmal aber auch für Kummer und verwirrte Gefühle. Und sie steht in der Gefahr, zum Nachteil anderer Menschen missbraucht zu werden. Deshalb lohnt es sich für Christen nachzufragen: Was sagt die Bibel über Sex? In Teil 2 einer dreiteiligen Vortragsrei…
 
© arno-backhaus.de Sie gehörten zu den Pionieren der christlichen Popmusik und haben es fast zwei Jahrzehnte lang miteinander ausgehalten: das Duo „Arno und Andreas“. Zum 70. Geburtstag von Arno Backhaus hat sich Stephan Steinseifer mit der zweiten Hälfte des Duos unterhalten: dem Journalisten, Theologen und Buchautor Andreas Malessa. Gerne stellen…
 
© arno-backhaus.de Sie gehörten zu den Pionieren der christlichen Popmusik und haben es fast zwei Jahrzehnte lang miteinander ausgehalten: das Duo „Arno und Andreas“. Zum 70. Geburtstag von Arno Backhaus hat sich Stephan Steinseifer mit der zweiten Hälfte des Duos unterhalten: dem Journalisten, Theologen und Buchautor Andreas Malessa. Gerne stellen…
 
Vor vielen Jahren hat eine Kirchengemeinde mit einem Autoaufkleber für ihre Veranstaltungen geworben, auf dem stand: „Wo Glaube Spaß macht!“ Kann der christliche Glaube Spaß machen? Sollte er Spaß machen? Für manche Menschen in unserem abendländischen Kulturkreis mag das in der Tat eine Neuigkeit sein: Nein, der christliche Glaube ist nicht altback…
 
Letztes Jahr bekam ich Fieber und jede Nacht schwitzte ich so sehr, dass ich gleich mehrere Schlafanzugoberteile benötigte. Der Hausarzt meinte: „Sie müssen ins Krankenhaus!“ Nun suchten die Fachärzte nach der Ursache und fanden nur Kleinigkeiten. Die Ärzte schickten mich in die Röhre und stellten nichts fest. Nach drei Wochen wurde ich aus dem Kra…
 
© AngiePhotos / istockphoto.com Die menschliche Sexualität: Sie ist eine gute Gabe Gottes. Sorgt manchmal aber auch für Kummer und verwirrte Gefühle. Und sie steht in der Gefahr, zum Nachteil anderer Menschen missbraucht zu werden. Deshalb lohnt es sich für Christen nachzufragen: Was sagt die Bibel über Sex? In Teil 2 einer dreiteiligen Vortragsrei…
 
Letztes Jahr bekam ich Fieber und jede Nacht schwitzte ich so sehr, dass ich gleich mehrere Schlafanzugoberteile benötigte. Der Hausarzt meinte: „Sie müssen ins Krankenhaus!“ Nun suchten die Fachärzte nach der Ursache und fanden nur Kleinigkeiten. Die Ärzte schickten mich in die Röhre und stellten nichts fest. Nach drei Wochen wurde ich aus dem Kra…
 
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wenn ihr seht, dass Jerusalem von einem Heer eingeschlossen wird, dann könnt ihr daran erkennen, dass die Stadt bald verwüstet wird. Dann sollen die Bewohner von Judäa in die Berge fliehen; wer in der Stadt ist, soll sie verlassen, und wer auf dem Land ist, soll nicht in die Stadt gehen. Denn das sind d…
 
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wenn ihr seht, dass Jerusalem von einem Heer eingeschlossen wird, dann könnt ihr daran erkennen, dass die Stadt bald verwüstet wird. Dann sollen die Bewohner von Judäa in die Berge fliehen; wer in der Stadt ist, soll sie verlassen, und wer auf dem Land ist, soll nicht in die Stadt gehen. Denn das sind d…
 
8 Ich hörte zwar, was der Engel sagte, aber ich konnte es nicht begreifen. Deshalb fragte ich: »Mein Herr, wie wird das Ende aussehen?« 9 Er antwortete: »Geh jetzt, Daniel! Diese Worte sollen verschlossen und versiegelt bleiben, bis das Ende kommt. 10 Gott wird viele Menschen auf die Probe stellen, er wird sie läutern, damit ihr Glaube sich bewährt…
 
Serie ERZIEHUNG UND BILDUNG mit Pastor Mag. Kurt Piesslinger 9.DIE GEMEINDE UND ERZIEHUNG Die Bibel ist voll von Lebensgeschichten, von Gestalten, die Feuer fingen in der Beziehung mit Gott. Merktext: 1.Thessalonicher 2,5-8 - Denn wir sind nie mit Schmeichelworten umgegangen, wie ihr wisset, noch mit verstecktem Geiz, Gott ist des Zeuge; haben auch…
 
© campus.de Unsere heutige Arbeitswelt verlangt große Flexibilität. Wochenendbeziehungen sind daher an der Tagesordnung. Auch Birgit und Helge Sych aus Berlin haben über drei Jahre so gelebt. Dann änderte sich der Job. Der Ehemann und Vater zog wieder dauerhaft zu Hause ein. Eine Herausforderung, aus der das Paar gelernt hat. Heute engagiert es sic…
 
Der Losungstext für heute steht in (1. Chron. 29,13): „Nun, unser Gott, wir danken dir und rühmen deinen herrlichen Namen“. Was sind Ihre ersten Gedanken, wenn Sie aufwachen, Ihre letzten, bevor Sie einschlafen? Welche Gedanken sind in Ihrem Fokus? Gedanken der Dankbarkeit oder der Unzufriedenheit? In 1. Chronik 29,13 werden wir aufgefordert, Gott …
 
Der Losungstext für heute steht in (1. Chron. 29,13): „Nun, unser Gott, wir danken dir und rühmen deinen herrlichen Namen“. Was sind Ihre ersten Gedanken, wenn Sie aufwachen, Ihre letzten, bevor Sie einschlafen? Welche Gedanken sind in Ihrem Fokus? Gedanken der Dankbarkeit oder der Unzufriedenheit? In 1. Chronik 29,13 werden wir aufgefordert, Gott …
 
© campus.de Unsere heutige Arbeitswelt verlangt große Flexibilität. Wochenendbeziehungen sind daher an der Tagesordnung. Auch Birgit und Helge Sych aus Berlin haben über drei Jahre so gelebt. Dann änderte sich der Job. Der Ehemann und Vater zog wieder dauerhaft zu Hause ein. Eine Herausforderung, aus der das Paar gelernt hat. Heute engagiert es sic…
 
Zum zehnten Mal bereits hat die Deutsche Post in diesen Tagen eine Studie zum Glücklichsein herausgebracht, den sogenannten „Glücksatlas“. Und siehe da: Erneut ist Schleswig-Holstein Spitzenreiter. Die Meinungsforscher können sich das immer noch nicht so richtig erklären. Denn Wohlstand und Geld verteilen sich ganz anders in unserem Land. Meine The…
 
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Man wird euch festnehmen und euch verfolgen. Man wird euch um meines Namens willen den Gerichten der Synagogen übergeben, ins Gefängnis werfen und vor Könige und Stadthalter bringen. Dann werdet ihr Zeugnis ablegen können. Nehmt euch fest vor, nicht im Voraus für eure Verteidigung zu sorgen; denn ich we…
 
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Man wird euch festnehmen und euch verfolgen. Man wird euch um meines Namens willen den Gerichten der Synagogen übergeben, ins Gefängnis werfen und vor Könige und Stadthalter bringen. Dann werdet ihr Zeugnis ablegen können.Nehmt euch fest vor, nicht im Voraus für eure Verteidigung zu sorgen; denn ich wer…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login