show episodes
 
Rund 17.900 Sportvereine mit deutlich über fünf Millionen Mitgliedern: Als größte Personenvereinigung in Nordrhein-Westfalen treibt der Landessportbund NRW seit Jahrzehnten die Sportentwicklung im größten deutschen Bundesland erfolgreich voran – als verlässlicher Partner, wertvoller Förderer und echter Multiplikator. Mit seinen vielfältigen Sportangeboten und zeitgemäßen Konzepten versteht sich der LSB NRW dabei als starke Stimme für seine 127 Mitgliedsorganisationen, deren Unterstützung in ...
 
Gründlich recherchierte und sorgfältig aufbereitete Analysen: Im "Hintergrund" werden die wichtigsten Themen aus dem In- und Ausland behandelt. Dazu gehören auch besonders relevante wirtschaftliche und soziale Entwicklungen oder prägende gesellschafts- und kulturpolitische Debatten. Die Sendung vermittelt Vorgeschichte und Zusammenhänge, liefert Einblicke und Ausblicke – ein wichtiger Wegweiser in einer immer komplexeren Welt.
 
Ob Fußball-WM, Olympia oder der Breitensport um die Ecke: Sport inside blickt hinter die oft schillernde Fassade des Sports. Journalistinnen und Journalisten von Sport inside erzählen von ihren spannenden Recherchen – und welche Hürden sie dabei mitunter zu überwinden haben. Nora Hespers und Kerstin von Kalckreuth sprechen aber auch mit Athletinnen und Experten. Kritisch, konstruktiv, inklusiv. Jeden Freitag 50 Minuten. Fragen? Feedback? Vorschläge? Schickt uns gerne eine Mail an sportinside ...
 
Station 64 - Der Echo-Podcast aus Darmstadt! Die 64 steht dabei für das Postleitzahlengebiet, das Südhessen verbindet. Immer freitags geht es rund 20 Minuten lang um die wichtigsten Themen der vergangenen Woche aus der Region. Ein Angebot der VRM
 
Loading …
show series
 
Seit Monaten geht kaum noch etwas im Breitensport - Sporthallen sind geschlossen, Wettkämpfe abgesagt. Viele der rund 90.000 Vereine in Deutschland bringt das in Bedrängnis. Der Deutsche Olympische Sportbund ist in die Kritik geraten: Er habe nicht genug Lobbyarbeit bei der Politik geleistet. Von Maximilian Rieger www.deutschlandfunk.de, Hintergrun…
 
Das Amt ist neu: Evelyn Zupke ist die erste Bundesbeauftragte für die Opfer der SED-Diktatur. Damit wird die bisherige Behörde für die Unterlagen der DDR-Staatssicherheit aufgelöst. Doch ein Schlussstrich für die Aufarbeitung soll das keinesfalls sein. Von Isabel Fannrich www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link…
 
Nach der Festnahme des belarusischen Regimekritikers Protassewitsch hat Deutschland klar und schnell Kritik geäußert. In anderen Fällen ist man zurückhaltender. Aber auch in Deutschland selbst sind die Menschenrechte nicht überall selbstverständlich. Wie hält es Deutschland mit den Menschenrechten zuhause und in der Welt?…
 
Die Beziehungen zwischen den USA und Russland sind auf einem Tiefpunkt. Insofern war das Gipfeltreffen von US-Präsident Joe Biden und dem russischen Staatschef Wladimir Putin ein kleines Wunder. Etwas Hoffnung kam im Vorfeld auf, dass die Abwärtsspirale gestoppt werden kann, in der das Verhältnis sich befindet. Von Florian Kellermann und Marcus Pin…
 
Bald wird der Brite Karim Kahn zum neuen Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC) ernannt. Damit sind große Hoffnungen verbunden. Bisher wurden in Den Haag weniger Verfahren abgeschlossen, als einst erhofft. Zudem ist das ICC dem Vorwurf ausgesetzt, hauptsächlich ein Afrika-Tribunal zu sein. Von Kerstin Schweighöfer www.deutschlandf…
 
Russlands Wirtschaft ist auf Gastarbeiter angewiesen. Millionen Arbeitsmigranten, vor allem aus den ehemaligen Sowjetrepubliken, schuften auf Baustellen und in der Landwirtschaft. Ihre Arbeitsbedingungen sind oft schlecht, ihr rechtlicher Status kompliziert. Doch gerade die Corona-Pandemie könnte ihnen jetzt helfen. Von Sabine Adler www.deutschland…
 
Das US-Verteidigungsministerium selbst hatte mit den Pentagon Papers dokumentieren lassen, wie die amerikanische Öffentlichkeit während des Vietnamkriegs belogen wurde. Die Veröffentlichung dieser Dokumente hat bis heute Folgen für das Vertrauen der Amerikaner in die Politik. Von Norbert Seitz www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.20…
 
Seit Jahrzehnten leisten die fast 70 Fanprojekte im deutschen Fußball wichtige sozialpädagogische Arbeit. Wie sie arbeiten, wer sie finanziert, mit welchen Problemen sie konfrontiert werden und welche Aufgaben sie im nationalen Fußball und auch bei Europa- und Weltmeisterschaften übernehmen, darüber spricht Nora Hespers mit "Sport inside"-Autor Tho…
 
In deutschen Wäldern wurden im vergangenen Jahr so viele Bäume gefällt wie nie zuvor. Trotzdem wird Bauholz immer teurer oder ist gar nicht mehr lieferbar. Denn die Nachfrage ist stark gestiegen, sowohl auf dem deutschen Markt als auch in China und Nordamerika. Das sorgt auf Baustellen für Probleme. Von Anja Nehls www.deutschlandfunk.de, Hintergrun…
 
(M/W/D) - Geschlechterrollen im Sport als Lebensaufgabe Mathematikerin, promovierte Soziologin und Leistungssportlerin, der Erfahrungsschatz von Dr. Birgit Palzkill (69) reicht für drei Leben. In der Serie „ZEITZEUGEN im Gespräch“ teilen wir vier Geschichten, die so wertvoll sind, dass sie im O-Ton im LSB-Podcast „WORT zum SPORT“ festgehalten werde…
 
Straßenschlachten zwischen Demonstrierenden und Polizeikräften spielen sich derzeit in Kolumbien ab. Die einen werfen zum Teil mit Steinen, die anderen gehen mit aller Härte vor. Die Gespräche zwischen dem Streikkomitee und der Regierung sind abgebrochen. Im Land wächst die Sorge vor weiterer Gewalt. Von Burkhard Birke www.deutschlandfunk.de, Hinte…
 
Die Fußball-EM und Olympia stehen vor der Tür. Trotz Corona sollen beide Großveranstaltungen stattfinden. Der Druck der großen Verbände UEFA und IOC war enorm. Was bedeutet das für die Austragungsorte und die Athleten? Welche Macht haben die Verbände? https://www.jensweinreich.de/Von Ingo Lierheimer
 
Immer mehr Firmen wollen nachhaltig wirtschaften. Doch viele junge Unternehmer sagen, dass es dafür bislang nicht die passende Rechtsform in Deutschland gibt und fordern die Regierung auf, die "Gesellschaft mit gebundenem Vermögen" einzuführen. Der Vorstoß hat gute Chancen, zum Gesetz zu werden. Von Werner Nording www.deutschlandfunk.de, Hintergrun…
 
Portugal tut sich schwer mit der Aufarbeitung seiner Kolonialgeschichte und mit dem Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung. Die afrikanischstämmige Bevölkerung fordert aber mehr Rechte ein. Nun hat die Regierung einen Plan vorgelegt. Von Tilo Wagner www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Skandale, Fouls und Boshaftigkeiten im größten gemeinnützigen Verein der Welt. Muss nach dem Rücktritt von DFB-Präsident Keller nun die gesamte DFB-Spitze ausgetauscht werden? Im Sport-inside-Podcast spricht Nora Hespers mit dem Sportjournalisten Marcus Bark.Von Nora Hespers
 
Am Sonntag wird in Sachsen-Anhalt ein neuer Landtag gewählt. Umfragen zufolge kann die AfD an ihren Erfolg von vor fünf Jahren anknüpfen: Damals wurde sie zweitstärkste Kraft. Die CDU steckt im Dilemma zwischen Annäherung und Abgrenzung. Von Niklas Ottersbach www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Für junge Menschen ist der Corona-Impfstoff knapp - und könnte mit Ende der Priorisierung noch knapper werden. Doch was macht das mit ihnen, auch aus psychologischer Sicht? https://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/darmstadts-orangerie-party-unter-aufsicht_23801115https://www.echo-online.de/lokales/rhein-main/priorisierung-fallt-droht-langes-war…
 
Vor rund 20 Jahren schwammen einige Wölfe durch Oder und Neiße und gründeten nach langer Zeit die ersten Wolfsrudel in Deutschland. Heute leben hierzulande mehr als 1.000 Wölfe. Elche folgen ihnen aus dem Osten, auch Luchse breiten sich aus. Die Rückkehr von Wildtieren bringt aber auch Probleme mit sich. Von Lutz Reidt www.deutschlandfunk.de, Hinte…
 
Immer noch werden deutlich mehr Güter auf der Straße transportiert als auf der Schiene. Die Bundesregierung will das in den kommenden Jahren ändern – aber ist das deutsche Eisenbahnnetz dem gewachsen? Von Dieter Nürnberger www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Australien lehnt den UN-Migrationspakt für eine sichere und geordnete Migration ab. Stattdessen setzt die Regierung auf gezielte Einwanderung und auf harte Abschieberegelungen. Wer Gesetze übertritt, muss gehen. Besonders betroffen: Neuseeländerinnen und Neuseeländer. Von Andreas Stummer www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:…
 
Prominenter Angeklagter, aufgeheizte Presselandschaft, Anwälte die das nutzen, Gerichte, die im öffentlichen Sturm verhandeln und entscheiden müssen: Der Fall Kachelmann ist nicht der einzige dieser Art. Ob Metzelder, Mannesmann oder NSU - Medien und Justiz agieren im gleichen Wirkungskreis. Von Michael Borgers www.deutschlandfunk.de, Hintergrund H…
 
Im Zweiten Weltkrieg hinterließen die Nationalsozialisten Tote und Verwüstung in Griechenland. 80 Jahre später gibt es zwar viel griechisch-deutschen Austausch und Zusammenarbeit. Doch in der Frage finanzieller Kriegsentschädigungen stehen sich beide Länder nach wie vor unversöhnlich gegenüber. Von Rodothea Seralidou und Otto Langels www.deutschlan…
 
Wegen der Corona-Pandemie wurde die paneuropäische Euro 2020 auf diesen Sommer verschoben. Das Turnier muss auf alle Fälle stattfinden, denn es ist die große Einnahmequelle der UEFA. Nora Hespers spricht mit den "Sport inside"-Autoren Robert Kempe und Chaled Nahar über Profiteure in autokratisch regierten europäischen Ländern, ein kompliziertes Hyg…
 
Kaum ein Wirtschaftszweig hat so stark unter der Corona-Pandemie gelitten wie die Veranstaltungsbranche. Zum geplanten Neustart will der Staat Kulturveranstaltern mit einem Schutzschirm aushelfen. Messen und Kongresse fallen nicht darunter, doch auch sie blicken optimistisch nach vorne. Von Manuel Waltz www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis…
 
Seit Jahren wird über eine Reform des Transsexuellengesetzes gestritten. Das Bundesverfassungsgericht hat Teile davon als verfassungswidrig eingestuft, eine Neuregelung muss her. Doch Union und SPD können sich wohl auch in dieser Legislaturperiode nicht auf einen Gesetzentwurf einigen. Von Katharina Hamberger www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hör…
 
Wie die Kirche mit Homosexualität, Frauenrechten oder auch Tätern in den eigenen Reihen umgeht, macht nicht nur Kirchenmitglieder fassungslos. Nun aber wird der Umgang mit diesen Themen zur existenziellen Frage. Denn welche gesellschaftliche Bedeutung hat eine Institution, deren Mitglieder reihenweise austreten? Wie sehr kann oder müssen die Kirche…
 
Staaten unterbieten sich bei der Besteuerung von Unternehmen. Viele Weltkonzerne zahlen deshalb kaum Abgaben. Um das zu ändern, forderte Finanzminister Olaf Scholz einst eine globale Mindeststeuer für Unternehmen. Die US-Regierung greift die Idee nun auf. Im Sommer könnte eine Entscheidung fallen. Von Caspar Dohmen www.deutschlandfunk.de, Hintergru…
 
In deutschen Parlamenten hat nur höchstens jeder zehnte Abgeordnete einen Migrationshintergrund. Parteien wollen diesen Anteil durch freiwillige Selbstverpflichtung erhöhen. Dabei geht es um die Frage, ob in unserer Demokratie die Gesellschaft hinreichend politisch repräsentiert wird - und werden kann. Von Vivien Leue www.deutschlandfunk.de, Hinter…
 
Aktuelle Umfrage : Große Mehrheit der Deutschen für Boykott der WM 2022 in Katar - ausführliche Ergebnisse und Hintergründe im aktuellen Podcast von Sport Inside. Im Gespräch sind WDR-Reporterin Kerstin von Kalckreuth und Katar-Experte Benjamin Best.Von Markus Schmidt
 
Während viele lokale Einzelhändler stark unter der aktuellen Coronakrise leiden, machen Onlinehändler glänzende Geschäfte. Nicht nur im Handel verzerrt die Krise den Wettbewerb. Auch in anderen Branchen verschiebt sich die Marktmacht. Staatlichen Hilfen können das nur zum Teil abfedern. Von Katja Scherer www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bi…
 
Darmstadt (eric/vw). Als hessenweit erste Stadt gilt in Darmstadt seit vergangenem Montag die Stufe 1 der Landeslockerungen. Besuche im Biergarten, Museum und die Teilnahme an Veranstaltungen im Freien sind jetzt wieder möglich. Auf dem Weg zurück in die Normalität ein wichtiger Schritt.In einer neuen Folge Station 64, dem ECHO-Podcast für Darmstad…
 
Raketenalarm, Explosionen, Straßenkämpfe - Israel und die besetzten Gebiete Gaza und Westjordanland erleben nicht zum ersten Mal einen Gewaltausbruch mit vielen Toten und Verletzten. Neu ist, dass auch innerhalb Israels die Gewalt zwischen jüdischen und arabischen Israelis eskaliert. Welche Aussichten auf Frieden gibt es?…
 
Ein gebürtiger Offenbacher, Bundeswehroffizier mit rechtsextremer Haltung und ein Mann mit Doppelleben, der sich auch als Flüchtling ausgibt. Franco A. hat den Staat an der Nase herumgeführt. Nun muss er sich vor dem Oberlandesgericht Frankfurt am Main verantworten. Von Ludger Fittkau und Markus Pindur www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis:…
 
Die Coronakrise hat die strukturellen Schwächen der Gesundheitsämter offengelegt. Gleich zu Beginn der Pandemie zeigte sich: Die Behörden waren überfordert, unterbesetzt sowie unterdigitalisiert. Das Urteil von Gesundheitsdezernenten und Politik fällt entsprechend ähnlich aus. Von Johannes Kuhn www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2…
 
Intransparenz, mangelnde Aufsicht und ineffektive Strafverfolgung - Deutschland gilt als Geldwäscheparadies. Trotz einiger Gesetzesänderungen werde es der Organisierten Kriminalität noch immer zu leicht gemacht, kritisieren Experten. Jetzt kommt die Geldwäschebekämpfung erneut auf den Prüfstand. Von Timo Stukenberg www.deutschlandfunk.de, Hintergru…
 
Billig hergestellt, kurz getragen, oft kaum recyclebar – sogenannte Fast Fashion sorgt für wachsende Müllberge. Junge Firmen entwickeln Ideen, um Lebensdauer und Ökobilanz der verarbeiteten Stoffe zu verbessern. Von Katja Scherer www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Almuth Schult ist Welttorhüterin 2014 und einzige Mutter der Fußball-Bundesliga. Edina Müller ist Welt- und Europameisterin im Parakanu und peilt nach der Geburt ihres Sohnes Gold bei den Paralympics an. Im Gespräch mit Kerstin von Kalckreuth sprechen beide über die schwierige Vereinbarkeit von Kind und Karriere. Denn im Sport gibt es dafür auch 20…
 
Der Strafprozess im Mordfall des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ist abgeschlossen. Der Mörder sitzt lebenslang in Haft. Doch viele Fragen blieben im Prozess offen - sie sollen im Untersuchungsausschuss im hessischen Landtag geklärt werden. Hätte der Lübcke-Mord verhindert werden können? Von Ludger Fittkau www.deutschlandfunk.de, Hinte…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login