show episodes
 
Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues. Jeden Tag verändert sich die Welt - durch Wissenschaft und Technik. Behalten Sie den Überblick: "B5 - Aus Wissenschaft und Technik" erklärt, was wirklich wichtig ist und was dahinter steckt. Aktuelle Forschungsergebnisse, technische Neuerungen, Erfindungen, Diskussionen, Beobachtungen - auf den Punkt gebracht. So spannend kann Wissenschaft sein.
 
Loading …
show series
 
Wer sich mit den Vorgängen im Kosmos beschäftigt, betreibt ganz allgemein gesagt Himmelskunde. Der Fachbegriff ist dann Astronomie beziehungsweise Astrophysik, wobei diese Begriffe inzwischen nahezu dasselbe meinen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Kometen gehören zu den unberechenbarsten Himmelserscheinungen, denn sie tauchen meist unvorhergesehen auf. Zudem erfüllen sie nur selten die anfänglichen Erwartungen im Hinblick auf Helligkeit und Sichtbarkeit. Der Komet Ikeya-Seki überrascht durch Helligkeit. Von Hermann-Michael Hahn www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Di…
 
Juri Gagarin, der erste Mensch im All, ist ein Raumfahrtheld, den fast jeder kennt. Der Name German Titow sagt dagegen deutlich weniger Menschen etwas. Im August 1961 kreiste er in der Kapsel Wostok-2 als zweiter Mensch um die Erde. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ab 2021 fliegen wohl wieder Touristen zur Internationalen Raumstation. Einige Firmen bieten der zahlungskräftigen Kundschaft das Abenteuer eines Pauschalurlaubs im All. Ein Unternehmen will in drei Jahren einem Touristen sogar einen "Weltraumspaziergang" ermöglichen, ein Verlassen der Raumstation. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit…
 
Veränderliche Sterne sind Himmelskörper, die mal heller und mal schwächer leuchten. Amateurastronom Danie Overbeek aus Südafrika beobachtete sie besonders gern. Fast 4.000 Mal hat er die Helligkeit der hellsten Zwerg-Nova VW Hydri am Südhimmel erfasst. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur…
 
Vor 105 Jahren kam John Dobson zur Welt. Er studierte Chemie an der Universität Berkeley und verbrachte über zwanzig Jahre in einem Kloster in San Francisco. Dort beschäftigte er sich viel mit dem Aufbau des Universums. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Morgen früh kommt es im Sternbild Krebs am Osthimmel zu einem besonderen Stelldichein. Die dünne Mondsichel und die helle Venus nehmen den offenen Sternhaufen Praesepe in die Mitte. Nach 3 Uhr früh ist dieses Trio zu beobachten, bis es in der Morgendämmerung verblasst. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 …
 
„Gegen Mitternacht waren zwei Planeten so in Konjunktion miteinander zu sehen, als seien sie ein Stern.“ So beschreibt der englische Mönch Gervasius von Canterbury die enge Begegnung von Mars und Jupiter vor 850 Jahren. Die gegenseitige Bedeckung von Planeten ist äußerst selten. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2…
 
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR bietet Studenten wieder an, ein Experiment auf einer Höhenforschungsrakete oder in einem Ballon durchzuführen. Das Programm heißt REXUS/BEXUS – kurz für Raketen- oder Ballon-Experimente von Universitätsstudenten. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter…
 
Morgen stehen Neptun, die Erde und die Sonne genau auf einer Linie. Der achte Planet befindet sich in Opposition zur Sonne, wie Fachleute sagen. Sein Abstand zur Erde ist jetzt am geringsten und er leuchtet am hellsten. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Herzlich willkommen zur wchentlichen Therapiestunde! Wir tauchen noch mal etwas tiefer in die Welt der Steel Buddies und reden darber wie wichtig es im Leben ist Eindrcke zu sammeln und welchen Stellenwert es fr uns hat gerade in dieser Virus-gebeutelten Zeit!Von ss@elbster.de (NBS)
 
Angeblich sagte der englische Gelehrte Lord Kelvin im Jahr 1900 das Ende der Physik voraus. Ein Beleg für diese Aussage findet sich jedoch nicht, tatsächlich soll der exzellente Physiker über das genaue Gegenteil gesprochen haben. Falsch lag Lord Kelvin bei einer ganz anderen Prognose. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: …
 
In einem bestimmten Zyklus treten auf der Sonne dunkle Flecken auf. Eine entscheidende Rolle spielen dabei starke Magnetfelder. Jetzt hat ein Forscherteam eine weitere Erklärung für die Zyklenlänge gefunden. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Walter Dornberger war einer der treibenden Akteure bei der Entwicklung der V2-Rakete. Beim Bau mussten 60.000 KZ-Häftlinge helfen, 20.000 kamen ums Leben. Dornberger hat dafür jede Verantwortung bestritten und entging einer Bestrafung. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Gegen 22 Uhr steigt der abnehmende Mond über den Osthorizont. Links von ihm leuchtet der rötliche Planet Mars. Im Laufe der Nacht ziehen beide über den Südhimmel, wobei der Abstand immer geringer wird. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Beim Stichwort frühzeitliche Astronomie denken viele an die Steinsetzung von Stonehenge im Süden Englands. Tatsächlich gibt es in Mitteleuropa viele deutlich ältere Beobachtungsanlagen, zum Beispiel in Goseck in Sachsen-Anhalt. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Anfang Juni rief die Vorsitzende der Amerikanischen Astronomischen Gesellschaft nach der Tötung mehrerer Afroamerikaner dazu auf, solches Unrecht zu benennen und den Astronomen und Studenten afroamerikanischer Herkunft beizustehen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ein nächstes großes Ziel der bemannten Raumfahrt ist die Errichtung einer dauerhaft bewohnten Forschungsstation auf dem Mond. Auch in Deutschland wird daran gearbeitet, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Von Hermann-Michael Hahn www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Gestern endete die Bewerbungsfrist für das Amt des Generaldirektors der Europäischen Weltraumorganisation. Voraussetzung für den Job sind Führungserfahrung in Politik, Industrie, Wissenschaft oder Verwaltung, Bezug zum Weltraum – und die Staatsbürgerschaft eines der zweiundzwanzig ESA-Mitgliedsstaaten. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Ster…
 
Meteorologisch fängt schon am Dienstag der Herbst an – astronomisch ist es erst am 22. September so weit. Dann steht die Sonne senkrecht über dem Erdäquator und wir haben Herbsttagundnachtgleiche. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Generationenvertrag - Wie das Klima von der Corona-Pandemie profitieren könnte / Jahrhundert-Experiment - Wie lange hält tiefgekühltes Saatgut? / Raus aus der Tonne - Warum wir mehr Verpackung recyceln sollten / Wenn der Mars aufleuchtet - Der Sternenhimmel im SeptemberVon Silke Schmidt-Thrö, Hellmuth Nordwig, Yvonne Maier; Moderation: Ingeborg Hain
 
Im Örtchen Lilienthal vor den Toren Bremens stand für einige Jahrzehnte die größte Sternwarte auf dem europäischen Kontinent. Dies war Johann Hieronymus Schroeter zu verdanken, der heute vor 275 Jahren in Erfurt zur Welt kam. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Bayerns Flüsse - Schlechter Lebensraum für Fische / Kein Täter werden - Wie funktioniert Prävention für Pädophile? / Raus aus der Tonne - Warum wir mehr Elektroschrott recyceln sollten / Hunde als Versuchskaninchen - Tiere im WeltraumVon Miriam Stumpfe, Tom Kempe, Hellmuth Nordwig, Florian Falzeder; Moderation: Ingeborg Hain
 
Der Kampf gegen die COVID-Langzeitfolgen - Eine Reportage aus Genua / Mückenbekämpfung am Chiemsee - Wie riskant ist der Einsatz von BTI? / Raus aus der Tonne - Warum wir mehr recyceln sollten. Teil 3: Kunststoff-GetränkeflaschenVon Anne Kleinknecht, Julio Segador, Nabila Abdel Azis, Hellmuth Nordwig; Redaktion und Moderation: David Globig
 
Umgang mit Corona-Pandemie - WHO kündigt Untersuchung an /AIDS 2020 - Abschlussbericht zur virtuellen Welt-Aids-Konferenz / Science-Fiction? - Wie Mini-Satelliten ein Schwarzes Loch finden könnten / Grillen als Nahrungsmittel - Wie züchtet man "Bio-Insekten"?Von Johannes Roßteuscher, Dietrich Karl Mäurer, Marcus Schuler, Aeneas Rooch, Christoph Kersting; Moderation: Globig, David
 
Corona-Tests für alle - Wie sinnvoll ist die bayrische Offensive? / Schweingrippe und Co. - Droht die nächste Pandemie? / Schrumpfende Wälder - Rückschlag für den Klimaschutz? / Regen aus Stein - Physiker rekonstruiert ersten Fall eines Meteoritentoten / Der Sternenhimmel im Juli - Helle Planeten, zarte Wolken und strahlende Sternbilder…
 
Corona-Immunität - Halten Antikörper nur für wenige Monate?Selbstdesinfizierende Maske - Wenn der Mund-Nasen-Schutz Viren ausschaltetSterbehilfe - Warum es strenge gesetzliche Vorgaben brauchtVon Autoren: Tom Kempe, Veronika Bräse, Sven Kästner, Anne Kleinknecht; Moderation: Globig, David
 
Covid-19 im Sommer - Könnte das Virus einfach verschwinden? / Medizintechnik aus Afrika - Kenianische Studierende entwickeln Beatmungsgerät / Zufallsprodukt Mensch - Wie uns eine Genmutation zum großen Gehirn verhalf / Nachhaltige Alleskönner - Was man aus Pilzen alles machen kannVon David Globig, Sebastian Kirschner, Bettina Rühl, Karsten Möbius, Renate Ell; Moderation: David Globig
 
Superspreader - Wie beeinflussen sie den Verlauf der Corona-Pandemie? / Tierschutz - Illegaler Handel mit Tigern in Europa? / Mars-Mission - Perseverance-Rover soll den roten Planeten erforschenVon Veronika Bräse, Johannes Rossteuscher, Nicoletta Renz; Moderation: Ingeborg Hain
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login