show episodes
 
Warum macht die Arbeiterkammer einen Familienpodcast? Weil Familie mittlerweile so viel mehr ist als „Vater, Mutter, Kind“. Weil sich klassische Geschlechterrollen verändert haben und sich verändern, sich auch weiterhin verändern sollen, damit Gleichberechtigung endlich realistischer wird. Es sollen nicht mehr hauptsächlich Frauen die Kinder betreuen, den Haushalt schupfen, die Alten pflegen und unbezahlte Arbeit leisten. Wie gelingt partnerschaftliche Teilung, was brauchen Kinder und Jugend ...
 
Im Arbeit&Wirtschaft Podcast führen wir mit Expert:innen Gespräche über Themen aus den Bereichen Wirtschafts-, Sozial und Gesellschaftspolitik, sowie Umwelt, Europa und Mitbestimmung. Gemeinsam suchen wir Antworten auf Fragen, die uns heute bewegen: Warum entscheiden oft so wenige über die Vielen? Warum bedeutet Recht nicht immer Gerechtigkeit? Was leistet unser Sozialstaat? Warum schließt unser Schulsystem so viele aus? Und warum eigentlich ist Reichtum so ungerecht verteilt?
 
Loading …
show series
 
Ungebremst steigende Inflation, massive Erhöhung der Energiekosten: In Österreich sind 1,5 Millionen Menschen von Armut betroffen oder armutsgefährdet. Armutsbetroffenen fehlt das Geld, um primäre Bedürfnisse zu befriedigen, und das führt zu Folgeschäden: Krankheitssymptome entwickeln sich, die Familien und Personen stehen unter Stress, sie werden …
 
Infos auf der Seite der AK Öberösterreich: https://ooe.arbeiterkammer.at/service/presse/Zu_wenig_Hebammen_in_Oesterreichs_Spitaelern.html Informationen für werdende und frischgebackene Eltern: https://wien.arbeiterkammer.at/schwangerVon Elisabeth Hansemann
 
Wo Menschen in Krisensituationen aufeinandertreffen, kann die Lage rasch eskalieren. Das ist auch im Bereich Pflege so. Womit sind hier Patient:innen und Pflegekräfte konfrontiert? Viele Patient:innen sind gegen ihren Willen in psychiatrischen Einrichtungen. Das führt zu Konflikten und Gewalt. Doch die Pfleger:innen sind wegen der Coronapandemie un…
 
„Systemversagen“ und „Gefahr in Verzug“ – das sind Worte, die der Wiener Intensivmediziner und Ärztekammer-Funktionär im Gespräch mit Arbeit&Wirtschaft-Autor Johannes Gress in den Mund nimmt, wenn er die sich zuspitzende Lage in den Spitälern beschreibt. Das aktuelle Interview dreht sich dabei auch um die Frage, warum COVID-19 im Pflegesektor bei v…
 
Shownotes: Martina Reichl-Roßbacher, Leiterin Fachbereich Pflegekinder der MA11 Telefon: +43 1 4000 90771 E-Mail: martina.reichl-rossbacher@wien.gv.at Überblick Bund: Aktuelle Informationen zur Krisenpflege bzw. Langzeitpflege, finanzielle Unterstützung für Pflegeeltern, Voraussetzung für die Pflegebewilligung. https://www.oesterreich.gv.at/themen/…
 
Schwarze Frauen Community: https://www.schwarzefrauencommunity.at/ Alice Hasters, “Was weisse Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten”: https://www.hanser-literaturverlage.de/buch/was-weisse-menschen-nicht-ueber-rassismus-hoeren-wollen-aber-wissen-sollten/978-3-446-26425-0/ Hilfe im arbeitsrechtlichen Kontext: https://www.ar…
 
Es gibt kein Wundermittel, das schlagartig Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau schafft. Jeder Fortschritt muss politisch und gesellschaftlich erkämpft werden. Genau das tut Evelyn Regner – Vorsitzende des Ausschusses für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter (FEMM) und seit neuestem auch die erste sozialdemokratische Viz…
 
Der Tourismus zählt zu den besonders durch die Pandemie betroffenen Branchen. Arbeit & Wirtschaft sprach mit dem vida-Vorsitzenden Roman Hebenstreit über die Schwierigkeit, die Arbeitgeber:innenseite davon zu überzeugen, bessere Arbeitsbedingungen für ihre Mitarbeiter:innen zu schaffen und über die Idee, eine Tourismuskasse einzurichten, die den Be…
 
#MeToo hat die sexuelle Belästigung – auch am Arbeitsplatz – in den Fokus gerückt. Doch das ist nicht die einzige Form der Diskriminierung, die Menschen tagtäglich erleben. Wie steht es in Österreich um Antidiskriminierung – nicht nur am Arbeitsplatz? Welche Rechte haben Betroffene? Welche Rechte haben andere, um einzuschreiten? Was können/müssen U…
 
Infos zur Pflegegeldberatung in der Arbeiterkammer: https://wien.arbeiterkammer.at/beratung/arbeitundrecht/krankheitundpflege/pflege/AK_Pflegegeldberatung.html Ich pflege einen Angehörigen - meine Situation: https://wien.arbeiterkammer.at/meinesituation/Ich_pflege_einen_Angehoerigen.html Info-Broschüre zur Angehörigen-Pflege und Beruf: https://wien…
 
Positives, aber auch falsche Versprechungen: Arbeiterkammer-Chefökonom Markus Marterbauer im Gespräch über die Budgetrede von Finanzminister Gernot Blümel. Wie ist der Traum vom Null-Defizit zu bewerten – und wer braucht das eigentlich? Wird den Menschen in Österreich wirklich mehr zum Leben gelassen? Oder: welchen genau? CO2-Bepreisung, Klimabonus…
 
Gesellschaftliche Ungerechtigkeiten brauchen stets ein Bild, das diese Ungerechtigkeiten als gerecht erscheinen lässt, sagt Politikwissenschafterin Natascha Strobl. Das kann die „soziale Hängematte“ sein oder das Bild vom Chips essenden Proll im grauslichen Unterleiberl. Und sie erklärt u. a. im Gespräch mit unserem Autor Johannes Greß, wie konserv…
 
Link zu queermed: https://www.queermed.at/about/ Literatur: „Ich bin Linus“, Linus Giese, Rowohlt Verlag: https://www.rowohlt.de/buch/linus-giese-ich-bin-linus-9783499003127 Wofür wir jetzt kämpfen: Gerechtigkeit #FÜRDICH | ArbeiterkammerVon Julius Jandl
 
Was tun bei Long Covid? https://wien.arbeiterkammer.at/beratung/arbeitundrecht/krankheitundpflege/krankheit/Long_Covid-_Ihre_Rechte_am_Arbeitsplatz.html https://www.arbeiterkammer.at/beratung/arbeitundrecht/krankheitundpflege/krankheit/Long_Covid.html https://www.arbeiterkammer.at/beratung/arbeitundrecht/pension/pensionsformen/Pension_wegen_Krankhe…
 
Die COVID-Krise hat einige Rückschritte in Sachen Gleichberechtigung gebracht. Wenn wir nun ins Jahr 2030 blicken: Wie wird die Situation in neun Jahren sein? Gerade durch Corona ist ja das Thema Pflege wieder sehr in den Mittelpunkt gerückt, warum geht trotzdem so wenig weiter in dem Bereich? Welche Maßnahmen braucht es in der Kinderbetreuung, und…
 
Du willst mehr zum Thema Kinderbetreuungsgeld wissen? Mehr dazu findest du hier: https://www.arbeiterkammer.at/kinderbetreuungsgeld https://www.arbeiterkammer.at/service/broschueren/BerufundFamilie/Elternkalender.html https://www.arbeiterkammer.at/mutterschutz Wofür wir jetzt kämpfen: Gerechtigkeit #FÜRDICH | Arbeiterkammer…
 
Der Sozialstaat ist nicht nur eine Reparaturwerkstatt, die jene absichert, die ihn gerade brauchen. „Er ist ein Instrumentenkasten für Gesellschaftspolitik“, sagt die Ökonomin Karin Heitzmann. „Er wird als Selbstverständlichkeit angesehen“, meint Ex-Sozialministerin Lore Hostasch. Arbeitslosenversicherung, Mindestsicherung, Pensionen, Pflege. Die m…
 
Instagram Account von Elisabeth Lechner: https://www.instagram.com/femsista/?hl=de Zum Buch von Elisabeth Lechner: https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/titel/riot-dont-diet-2/ Artikel von Elisabeth Lechner: https://awblog.at/koerperbilder-diskriminierung-was-tun/ Wofür wir jetzt kämpfen: Gerechtigkeit #FÜRDICH | Arbeiterkammer…
 
Zu Alexandra Stanic: https://www.vice.com/de/contributor/alexandra-stanic http://alexandrastanic.com/about-me/ Alexandra Stanic auf Instagram: https://www.instagram.com/alexandra_stanic/ Zu Cybermobbing: https://www.arbeiterkammer.at/beratung/konsument/Datenschutz/Cyber_mobbing_Kleine_Klicks_boese_Folgen.html Wofür wir jetzt kämpfen: Gerechtigkeit …
 
https://www.meduniwien.ac.at/web/ueber-uns/events/detail/wissenschaftliches-seminar-der-universitaetsklinik-fuer-psychiatrie-und-psychotherapie-29/?L=3 https://orf.at/stories/3199155/ Junge Menschen in Wien | Arbeiterkammer Wien Wofür wir jetzt kämpfen: Gerechtigkeit #FÜRDICH | ArbeiterkammerVon Arbeiterkammer
 
Die Pandemie hat gezeigt, dass Staaten sehr wohl handlungsfähig sind. Die Macht der Konzerne stößt an ihre Grenzen. Es lohnt sich dafür zu kämpfen, dass nicht die Allgemeinheit auf den Corona-Kosten sitzen bleibt. Werner Reisinger, Autor von Arbeit&Wirtschaft, im Gespräch mit Ökonomin und Attac-Mitbegründerin Alexandra Strickner. In dieser Folge de…
 
Jaqueline Scheiber aka Minusgold auf Instagram: https://www.instagram.com/minusgold Buch "Offenheit" von Jaqueline Scheiber: https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/titel/offenheit/ Wofür wir jetzt kämpfen: Gerechtigkeit #FÜRDICH | ArbeiterkammerVon Jaqueline Scheiber
 
Lesetipps von und mit Melisa Erkurt: Melisa Erkurt, „Generation Haram: Warum Schule lernen muss, allen eine Stimme zu geben“, Zsolnay Verlag. Melisa Erkurt in Der Standard, „Wenn Migrantenkinder von Anfang an chancenlos sind.“ AK-Artikel zur Beratung von MigrantInnen bei der Anerkennung von Berufsausbildungen: https://www.arbeiterkammer.at/beratung…
 
Wenn sich die Bevölkerung in weiten Teilen nicht mehr repräsentiert fühlt, kommt das neoliberale System unter Druck – und befreit sich mit rechts-populistischer Politik. Aber wie kommt es dazu? Michael Mazohl, Chefredakteur Arbeit&Wirtschaft, im Gespräch mit Ökonom Walter Ötsch. Der Neoliberalismus. Eigentlich, so liest man oft in sozialen Medien, …
 
Was bedeutet die Pandemie in Sachen Gleichberechtigung? Welche Auswirkungen hat sie auf die Verteilung von Geld und Zeit zwischen den Geschlechtern – und was gilt es jetzt zu tun? Beatrice Frasl und Katharina Mader im Gespräch über Auswirkungen der Krise und nötige Maßnahmen. Katharina Mader forscht und lehrt am Institut für heterodoxe Ökonomie an …
 
Die neue Podcast-Episode zur aktuellen Ausgabe handelt von schweren Schieflagen – insbesondere in Österreich. Wir haben uns also auf die Suche begeben – wer hat, und wer hat nicht? Und wo liegen eigentlich die Gründe für derart massive Ungleichheiten bei den Vermögen? Unsere Autorin Eva Reisinger hat mit Betroffenen gesprochen und in ihrer Reportag…
 
Und wer kümmert sich jetzt um die Kinder? Das ist auch so eine Gretchenfrage, die Familien sich in Zeiten der Krise nochmal neu stellen müssen. Immer mehr Väter gehen zwar in Karenz, aber die dauert immer kürzer, oft nicht einmal mehr 2 Monate. Noch immer sind es Frauen, die sich um den Nachwuchs kümmern, ihre Arbeitszeit einschränken oder ihren Jo…
 
Spargel stechen, Erdbeeren pflücken, Kraut schneiden – jede Saison erneut kommen Erntehelfer_innen nach Österreich, damit wir unser frisches, regionales Obst und Gemüse auf die Teller bekommen. Ihre Arbeitsbedingungen sind dabei miserabel – eingepfercht in Massenquartiere, die Bezahlung ein Hungerlohn und unerträglich lange Arbeitszeiten. Bis zu 17…
 
Bibliotheken, Bäder, Parks – all das gehört zur öffentlichen Infrastruktur. Öffentliche Verkehrsmittel, Kindergärten, Wasser – das alles können wir gemeinsam nutzen. Oft fehlt allerdings das echte Bewusstsein darüber, was öffentliche Infrastruktur eigentlich wirklich alles ist und leistet. Was gehört uns allen und was bedeutet es, wenn genau hier g…
 
Zu Bea Frasl: Große Töchter – Podcast von Bea Frasl: https://grossetoechter.podbean.com/ Bea Frasl auf SoMe: https://www.instagram.com/fraufrasl/?hl=de https://twitter.com/fraufrasl?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor Stress lass nach – wie Arbeit gestaltet sein muss, damit Sie gesund bleiben: https://www.arbeiterkammer.at/beratu…
 
Blass, stumm und körperlich nicht gut beisammen: Viele LehrerInnen waren schockiert, als sie ihre SchülerInnen nach dem Lockdown im März 2020 wiedergesehen haben. Wie sind LehrerInnen damit umgegangen? Und wie sieht der Schulalltag generell in dieser Krise aus? In dieser Folge haben LehrerInnen und SozialarbeiterInnen das Wort. Und: die AK-Expertin…
 
Der Staat muss in Zukunft, Klima, saubere Energie und Pflege investieren, sagt WIFO-Chef Christoph Badelt, denn das stützt heute die Konjunktur und sorgt morgen für ein gutes Leben. Und: „Gebt jenen mit sehr niedrigen Einkommen mehr.“ Christoph Badelt ist einer der renommiertesten österreichischen Ökonomen, war viele Jahrzehnte lang als Professor u…
 
Eine pandemiebedingte Sozial- und Wirtschaftskrise, und die Klima- und Pflegekrise längst in der Warteschlange – auf welche Investitionen können und sollten wir jetzt setzen, um daraus Chancen zu machen? Ein akustischer Streifzug durch unser neues Heft. Um einen legendären Politiker zu zitieren: „Investitionen von heute sind die Arbeitsplätze von m…
 
Die Corona-Krise hat unseren Alltag massiv verändert – wie wir leben – und auch, wie wir lieben: Beziehungen über Distanzen etwa, das ist für viele Paare nicht mehr nur etwas Kurzfristiges und von ihren eigenen Plänen abhängig, sondern von Infektionszahlen, Statistiken und Reisebeschränkungen. Wir haben mit drei Paaren – in ganz unterschiedlichen L…
 
Wir leben ein Jahr in der Corona-Krise, der nächste Lockdown ist da und der andauernde Ausnahmezustand stürzt immer mehr Menschen in existenzielle Krisen. Und trotzdem sind wir vor Corona nicht alle gleich — während die einen um ihr Überleben kämpfen, machen die anderen inmitten der Krise auch noch satte Profite. Wer sind die großen Krisen-Gewinner…
 
Wie geht und erging es älteren Menschen in der Krise? Sie gehören zur Risikogruppe, leiden aber auch vermehrt unter Einsamkeit. Wir waren in Pflegeheimen unterwegs, haben HeimbewohnerInnen erzählen lassen und ihnen zugehört. Und im Gespräch mit Arbeiterkammer-Expertin Silvia Rosoli erfahrt, warum es nicht unbedingt klug ist, ältere Menschen sozial …
 
Und dann kam Corona und plötzlich waren Eltern auch LehrerInnen. Aber wie die eigenen Kinder unterrichten? Überhaupt, wenn man als Elternteil etwa nicht so gut Deutsch spricht wie die eigenen Kinder? Eltern haben uns erzählt, wie es ihnen beim Heimunterricht ergangen ist oder noch immer geht. Und dann geht es weiter im Gespräch, diesmal mit Nils Pi…
 
Nach dem Corona-Lockdown im März 2020 waren mehr als 80 Prozent der arbeitslosen Menschen Frauen. Kein Wunder, zumal besonders Branchen, wie der Einzelhandel oder der Tourismus frauendominiert sind – das Gros musste zusperren. Drei Frauen, die es auf dem Arbeitsmarkt nicht gerade einfach haben, haben uns von ihren Erfahrungen erzählt. Und wir sprec…
 
Und wer kümmert sich jetzt um die Kinder? Das ist auch so eine Gretchenfrage, die Familien sich in Zeiten der Krise nochmal neu stellen müssen. Immer mehr Väter gehen zwar in Karenz, aber die dauert immer kürzer, oft nicht einmal mehr 2 Monate. Noch immer sind es Frauen, die sich um den Nachwuchs kümmern, ihre Arbeitszeit einschränken oder ihren Jo…
 
Unsicher, Unsichtbar, unterm Radar: Undokumentierte Arbeit ist überall, aber sie ist nur sehr selten Thema. Keine Papiere, kein Arbeitsschutz, kein Lohnzettel – so sieht die Lebensrealität undokumentiert arbeitender Menschen aus. Ausbeutung steht auf der Tagesordnung – mit prekärer Arbeit, Unsichtbarkeit und Lohndumping machen Unternehmen satte Pro…
 
Der Applaus und das Applausbashing sind genauso überstrapaziert, wie die Nerven mancher SystemerhalterInnen. So oder so hat sich nicht viel für die LeistungsträgerInnen geändert: Die Arbeitsbedingungen etwa im Handel oder der Pflege sind noch immer viel zu schwierig – nicht planbaren Arbeitszeiten etwa, für viel zu wenig Geld. Wir wollten mit Syste…
 
In der Corona-Krise haben noch mehr Frauen Gewalt erfahren als schon davor. Zugenommen – auch ohne Pandemie – hat auch die sexuelle Belästigung als eine Form der Gewalt, der viele Frauen etwa am Arbeitsplatz ausgesetzt sind. In dieser Folge hört ihr die Stimmen mehrerer Frauen, die ihre bedrückenden Erlebnisse schildern. Mit Anna-Melina-Hartmann vo…
 
AlleinerzieherInnen hat die Krise besonders hart getroffen. Haushalt, Kinderbetreuung, Job – viele Frauen mussten ihre Arbeitszeiten ändern oder gar ihre Jobs aufgeben, weil sie das alles nicht mehr unter einen Hut bringen konnten. In dieser Episode hört ihr die Geschichten von AlleinerzieherInnen in unterschiedlichen Lebenssituationen und: Sarah Z…
 
In den ersten Folgen begleitet uns ein „Überthema“, das unser aller Leben in den letzten Monaten geprägt hat wie wenig Anderes: Die Corona-Krise. Heute bei uns zu Gast: die Philosophin Lisz Hirn. Ihr erfahrt, warum sich viele Familien gerade in der Krise immer mehr ins Biedermeierliche zurückentwickeln, sich traditionelle Rollenbilder verhärten und…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login