show episodes
 
Was ist das Problem mit Verschwörungsglauben? Warum richtet sich Verschwörungshass so häufig gegen das Judentum? Was hat es mit den Illuminaten, Identitären und Reptiloiden auf sich? Welcher Zusammenhang besteht mit dem Antisemitismus? Diesen und vielen Fragen mehr widmet sich "Verschwörungsfragen", der Podcast des Beauftragten gegen Antisemitismus der Landesregierung Baden-Württemberg, Dr. Michael Blume.
 
In der Podcastreihe "Zeitdiagnosen zu Antisemitismus und Rechtsextremismus" mit David Begrich von miteinander e.V. vom Netzwerk für Demokratie und Courage Sachsen-Anhalt e.V. beschäftigen wir uns mit aktuellen gesellschaftlichen Analysen und Entwicklungen im Thema. Dieser Podcast wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesförderprogramms "Demokratie leben!"
 
Aktuell, informativ, kompakt und kritisch einordnend, das sind die Kriterien für diese Magazinsendung. Wir informieren Sie über die wichtigsten Ereignisse einer Woche aus den Bereichen Kirche, Religion, Theologie, und zwar grenzüberschreitend und konfessionsübergreifend. Die Sendung ist ideal für jeden religiös und kirchlich Interessierten, der auf der Höhe der Zeit bleiben möchte.
 
M
ManyPod

1
ManyPod

Massimo Perinelli

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
ManyPod - der Podcast für die Gesellschaft der Vielen Von und mit Massimo Perinelli. The Umvolkung is finally here! Der ManyPod ist ein Gesprächs-Podcast, der euch die Kämpfe der Migration um die Ohren hauen möchte. Wir unterhalten uns mit Freund*innen und Genoss*innen aus der Bewegung, der Wissenschaft, Kultur und Politik darüber, wie wir die Verhältnisse zum Tanzen bringen können.
 
Migration, Integration, kulturelle Vielfalt, ein facettenreicher Themenmix - politisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich. Hintergrundberichte, Reportagen, Interviews und Porträts geben Einblicke in die Vielschichtigkeit der in Deutschland lebenden Menschen. Das interkulturelle Magazin versucht einerseits, Schwachstellen und Defizite in der Integrationspraxis darzustellen. Andererseits zeigen positive Alltagsgeschichten, wie das Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft gelingen kann.
 
Bernau ist eine kleine Stadt im Nordosten Berlins, die kulturell Einiges zu bieten hat. In dem Podcast sprechen Anja Guttenberger (Leiterin des Bauhaus-Besucherzentrums) und Frederiek Weda (Leiterin der Galerie Bernau) regelmäßig mit Kulturschaffenden, Künstler*innen und Bürger*innen über Kunst und Kultur in Bernau. In KNTXT wird hinter die Fassaden geschaut und das kulturelle Leben in Bernau beleuchtet. Jede Folge ist ein weiterer Baustein, der die Vielseitigkeit der Kleinstadt Bernau zu ei ...
 
Um ein komplexes Thema besser zu verstehen, lohnt sich oft ein Blick in die Geschichte. Denn hier beginnen die Dinge, die uns heute beschäftigen und das auch in Zukunft tun werden. "Terra X Geschichte – Der Podcast" geht mit Menschen aus Geschichtswissenschaft und Gesellschaft an die Anfänge zurück und fragt: Wie wurde unsere Welt so, wie sie ist? Und (was) können wir aus der Vergangenheit für die Gegenwart lernen? Ab 17.09.2021 alle zwei Wochen auf www.terra-x.zdf.de und überall, wo es Podc ...
 
Der Podcast zu Politik, Gesellschaft und Geschichte aus dem Dietz-Verlag - informativ, unterhaltsam, inspirierend. Autor*innen aus dem Dietz Verlag stellen ihre neuen Bücher vor und sprechen über politische und gesellschaftliche Themen. Jeden ersten Freitag im Monat hört Ihr hier ein Interview, eine Lesung oder eine Diskussion zwischen Autor*innen und ihren Gästen. Sie ordnen aktuelle Ereignisse in Zusammenhänge ein, erläutern Hintergründe und zeigen wissenschaftliche Perspektiven auf. Spann ...
 
Station 64 - Der ECHO-Podcast aus Darmstadt greift alle zwei Wochen die spannendsten, bewegendsten und manchmal auch kuriosesten Themen aus dem Postleitzahlengebiet 64 auf. Die Volontäre sind dabei die Stimmen hinter dem Format. Ein Angebot der VRM
 
A
Alles für Alle

1
Alles für Alle

Dissens - Institut für Bildung und Forschung

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Im Dissens mit den herrschenden Geschlechterverhältnissen! Ein Podcast mit Debatten und Theorie von und für geschlechterpolitisch Aktive und Interessierte. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigen wir uns bei Dissens – Institut für Bildung und Forschung e.V. aus einer herrschaftskritischen, (pro)feministischen Perspektive mit Geschlechterverhältnissen, mit Männlichkeit und Weiblichkeit, mit Queerness und Vielfalt, mit Hierarchien und Diskriminierung. In unserem Podcast besprechen wir Fragen, die ...
 
Moin! Wir sind Lehrer an einer Oberschule in Niedersachsen: Frau Bachmayer und Herr Müller Jeder von uns war schon mal Schüler und hat sich gefragt, was unsere Lehrer denn so hinter der verschlossenen Tür im Lehrerzimmer besprechen. In unserem Podcast geben wir nicht nur einen Einblick in das Lehrerzimmer und den Schulalltag, sondern wir widmen uns auch aktuellen Themen in Schule, die alle bewegen. Wir sind nicht die typischen Lehrer, die Unterricht nach Vorschrift machen oder nur für die Sc ...
 
W
Was sagen Sie dazu? – der Sachbuch-Podcast der wbg

1
Was sagen Sie dazu? – der Sachbuch-Podcast der wbg

wbg, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Rebekka Reinhard, Dirk Beenken

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Nicht nur Antworten finden, sondern auch die richtigen Fragen stellen – das ist der Anspruch des Wissens-Podcasts der wbg. Philosophin Dr. Rebekka Reinhard (Hohe Luft) spricht mit Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis über die großen Fragen der Zeit: „Was zählt die Freiheit?“ „Was lernen wir aus der Geschichte?“, „Was ist human?“. Mal eröffnen aktuelle Bücher, mal aktuelle Geschehnisse eine Diskussion, die Theorie und Praxis, Vergangenheit und Zukunft und geisteswissenschaftlich ...
 
R
Rotfunk

1
Rotfunk

Karl-Renner-Institut

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Reden wir über die großen politischen Fragen unserer Zeit. „Rotfunk“ ist der regelmäßige Podcast des Karl-Renner-Instituts. Direktorin Maria Maltschnig führt mit ihren Gästen Gespräche über Politik und Gesellschaft. Ergänzt werden diese Diskussionen durch Lectures, Vorträge von renommierten Expertinnen und Experten, zum jeweiligen Thema. „Rotfunk“, das sind Gedanken über die Soziale Demokratie zum Zuhören – für alle politisch interessierten Menschen.
 
Wie lassen sich Fake-News, Gerüchte und Verschwörungslegenden erkennen? Der faktenfinder-Podcast der tagesschau widerlegt Falschmeldungen, erklärt Hintergründe und regt zum Nachdenken an. Jeden zweiten Freitag präsentieren Anja Reschke oder Michail Paweletz eine neue Folge. Die Audios dieses Podcasts stehen unter der CC-Lizenz BY-NC-ND 4.0. Auf Ausnahmen wird explizit hingewiesen.
 
"Kammerflimmern und Mediales Rauschen" bietet eine Plattform für Autor*innen, wissenschaftlichen Nachwuchs und Gäste aus Wissenschaft, Gesellschaft und dem kulturellen Leben. Wir diskutieren medien- und kulturwissenschaftliche Themen und Phänomene, vermitteln Theorie und deren Relevanz sowohl für die Wissenschaft als auch in gesellschaftlichen Zusammenhängen. Außerdem greifen wir aktuelle Entwicklungen in den Medienwissenschaften und angrenzenden Disziplinen auf. Wir verstehen uns als Beitra ...
 
Loading …
show series
 
Mitarbeitende der Deutschen Welle sollen sich offen antisemitisch oder antiisraelisch geäußert haben. Das ergibt eine aktuelle Medienrecherche. Die meist privaten Zitate aus Social-Media-Beiträgen stammen von Angestellten der Arabisch-Redaktion – einem Programmbereich, bei dem es schon länger rumort. Von Michael Borgers www.deutschlandfunk.de, @med…
 
Die Auseinandersetzung mit dem Schwarzbuch des Jüdischen Antifaschistischen Komitees (JAFK) wird fortgesetzt. Der Überblick über Genesis der Politik der Vernichtung wird weiterhin vertieft.Von Redaktion 3 (Freies Sender Kombinat, Hamburg (FSK))
 
Lagebild Antisemitismus 2021: Gespräch mit Anetta Kahane, Amadeu Antonio Stiftung / Angst vor Abschiebung - Geflüchtete aus Sierra Leone protestieren in München / "Meine Stadt - Meine Geschichte": Interkulturelle Stadtführungen in Augsburg / Grenzenlose Vielfalt - Die Kulturtipps der WocheVon Oliver Buschek, Tanja Gronde, Barbara Leinfelder, Roswitha Buchner, Constanze Alvarez
 
Mit Antisemitismus-Forscherin Lisa Johanne Jacobs und Rapper Ben Salomo Die meisten Menschen in Deutschland dürften Antisemitismus vor allem mit den Jahren 1933 bis 1945 verbinden. Der Hass auf jüdische Menschen hat aber eine sehr viel längere Geschichte, die viele Jahrhunderte zurückgeht. Und Antisemitismus hörte nach 1945 auch nicht einfach auf: …
 
Der Zürcher Jesuit Nikolaus Klein spricht im sechsten Gespräch der Reihe über den Antisemitismus. Er geht dabei vom Buch "Die Judenfrage" vom Jahr 1939 aus. Geschrieben hat es Mario von Galli - ebenfalls ein in Zürich lebender Jesuit - unter dem Pseudonym Andreas Amsee. Dominik Landwehr unterhielt sich mit Nikolaus Klein am 10. November 2021 in Zür…
 
Weihnachten: Dann erreicht die vierte Welle ihren Höhepunkt +++ Tanzverbot: Wegen Corona steht Berlin still +++ Keksteig: Warum die Lebensmittel-Aufsichtsbehörde davor warnt +++ +++ Ehrenamt: Warum unsere Gesellschaft darauf angewiesen ist +++ Merkels Kanzlerschaft: Wie (un)wichtig Inklusion war +++ Pampasgras: Was es mit der aktuellen Hipster-Pfla…
 
Das Leben vieler berühmter Menschen ist spannend - und oft in Biografien nachzulesen, die Fremde geschrieben haben. Geht das eigentlich? Tatsächlich ist die Gattung "Biografie" nicht unumstritten. Denn beim Aufschreiben einer Lebensgeschichte fließen immer die Vorurteile und die Persönlichkeit der Biografin und des Biografen mit ein. Die Literaturw…
 
Michael Bröning (»Vom Ende der Freiheit«) spricht über die Freiheit als Grundwert unserer Demokratie, ihre Historie als politischen Kampfbegriff verschiedener politischer Lager und ihre Wichtigkeit in Zeiten einer globalen Pandemie. Abonniert unseren Podcast und bleibt auf dem Laufenden.Von Verlag J.H.W. Dietz Nachf.
 
Unsere Themen: Corona-Beschlüsse: Einschränkungen für Ungeimpfte +++ Omikron: Antworten auf eure Fragen zur Virus-Variante +++ Ausziehen: Warum viele mit über 20 noch zuhause wohnen +++ Österreich: Schallenberg und Kurz schmeißen hin +++ Zapfenstreich: Bye bye, Merkel +++Von Deutschlandfunk Nova
 
Das 78. WildMics-Special war erneut ein Corona Update. Das nunmehr siebte! Wie gefährlich ist die Omikron-Variante? Wann, wie und mit was Boostern? Und werden wir nun bis zum Ende aller Tage boostern müssen? Darüber diskutierten wir mit Holm Hümmler, Tommy Krappweis, Martin Moder und Carsten Watzl. Diese Sendung wurde am 30.11.2021 aufgezeichnet. E…
 
Bei ihrer Suche nach einem neuen Parteivorsitzenden sind die drei Kandidaten der CDU in einer sogenannten „Townhall“ aufgetreten. Die inhaltliche Inszenierung stammte von der Partei selbst, wurde von Phoenix übertragen und von anderen TV-Sendern übernommen. Dabei stellen sich allerdings einige Fragen. Text: Michael Borgers / Marion G. Müller im Ges…
 
Viele Schausteller leiden unter der Corona-Krise. Absagen und fehlender Umsatz treffen eine ganze Branche. So steht es um die Zukunft der Weihnachtsmärkte in Südhessen. [Schausteller fürchten Schließung der Weihnachtsmärkte]https://www.echo-online.de/lokales/rhein-main/schausteller-furchten-schliessung-der-weihnachtsmarkte_24901403) Südhessen: Dies…
 
Unsere Themen: Querdenker: Ob die Radikalisierung zunimmt +++ Gewissensentscheidungen: Wo sie in unserem Gehirn getroffen werden +++ Putzen: Eine saubere Alternative zum Work-out? +++ Hasskommentare: Wie effektiv die Polizei dagegen vorgeht +++ Tel Aviv: Leben in der teuersten Stadt der Welt +++Von Deutschlandfunk Nova
 
Wenn es um Queer geht kommen Jugendliche in der öffentlichen Wahrnehmung kaum zu Wort.In Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit gibt es nur vereinzelt Projekteund oftmals ist zu hören: "Queere Jugendliche, das Problem haben wir hier nicht".Und genau das sehen wir als Problem an.Einrichtungen haben oftmals nur geringes Wissen, keine Vern…
 
Unsere Themen: +++ Bund-Länder-Beratungen: Schärfere Corona-Maßnahmen in Sicht +++ Notbremse: Aus rechnerischer Sicht überfällig +++ Online-Klausuren: Schummeln bietet sich an +++ Neurowissenschaft: Wie gut unsere Gedanken lesbar sind +++ Digitalisierung: Das ist laut Koalitionsvertrag geplant +++ Schach: Wie viel Geld sich mit der Sportart machen …
 
Die ARD will sich nun mit der NS-Vergangenheit ihres früheren Programmdirektors Hans Abich beschäftigen. Die Aufarbeitung der Rolle von Journalisten im Nationalsozialismus bleibt ein bis heute wichtiges Thema. Experten fordern allerdings einen anderen Umgang mit ihr - und systematische Forschung. Text: Michael Borgers / Lutz Hachmeister im Gespräch…
 
Unsere Themen: Omikron: Impfstoffe sollen angepasst werden +++ Ciao, Kontakte: Wie sage ich‘s meinen FreundInnen? +++ Ernährung: Ob man nur mit Bier überleben kann +++ Geflüchtete: Wer die Schleuser am Ärmelkanal sind +++ Corona: Wieso die Variante Omikron heißt +++ Neuer Corona-Krisenstab: Neue Zusammensetzung, bessere Wirkung? +++…
 
Bei #Anne Will am Sonntag Abend durch FDP Vorsitzenden verkündet.Kommentar zur Kapitulation der neuen Bundesregierung noch vor Amtsantritt.Von Nachmittagsmagazin für subversive Unternehmungen; nfsu (Freies Sender Kombinat, Hamburg (FSK))
 
Die „Gazeta Wyborcza“ gilt als wichtigste regierungskritische Stimme unter Polens Medien. Nun hat der Besitzer, ein Medienkonzern, den Herausgeber der Zeitung entlassen. Die Redaktion zeigt sich darüber empört. Und auch andere warnen vor den Folgen für das Land. Text: Michael Borgers / Bartosz Wielinski im Gespräch mit Annika Schneider www.deutschl…
 
Mahnende Medien, zaudernde Politik - zeigt sich in der Corona-Krise die Machtlosigkeit der „Vierten Gewalt“? Nein, findet Bernhard Pörksen. Aktuell erlebten wir ein „Lehrstück der Lernunfähigkeit“, sagte der Medienwissenschaftler im Dlf. Und das werde befeuert durch einzelne Medien. Bernhard Pörksen im Gespräch mit Annika Schneider www.deutschlandf…
 
"Betrachtet man die innenpolitische Praxis der „Kurdenpolitik“ Deutschlands näher, zeigt sich offen, dass wir es hier mit einer Staatspraxis zu tun haben, welche das Grundgesetz, die Gewaltenteilung sowie die Rechtsstaatlichkeit immer weiter ausartend verletzt und demokratische Grenzen stetig überschreitet. Dieser gefährlichen Tendenz stehen nicht …
 
Koalitionsvertrag: Was ändert sich in der Migrations- und Integrationspolitik? / Literatur zwischen den Kulturen: Sevgi Özdamar und ihr Roman "Ein von Schatten begrenzter Raum" / "Rechte Esoterik": Mathias Pöhlmann über ein erstarkendes Phänomen / Grenzenlose Vielfalt - Die Kulturtipps der WocheVon Gabriele Knetsch, Roswitha Buchner, Kathrin Reikowski, Kristina Dumas, Constanze Alvarez
 
In einer Demokratie zählt jede Stimme gleich viel. Doch was passiert mit der Demokratie, wenn es für manche Gruppen einfacher ist, zu wählen oder sich am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen, als für andere? Damit beschäftigt sich Identitätspolitik. Ein Vortrag des Philosophen Martin Saar.Von Deutschlandfunk Nova
 
Impfappell der Evangelischen Landessynode und Katholischen Bischofskonferenz / Zweite Corona-Weihnacht: 2G? 3G? Was planen die Kirchen? / Die Kirchen im Koalitionsvertrag Interview mit Hans-Joachim Vieweger / Wo bleibt die Barmherzigkeit? Die Rolle der Kirche an Polens Grenze / Frauen die Opfer von Gewalt wurden - Warum Frauenhäuser nur schwer Kont…
 
Ist unsere Gesellschaft wirklich so tief gespalten, dass wir nicht mehr zusammenfinden? Vielleicht ist schon die Frage falsch. Wir sollten unser Augenmerk nicht auf das richten, was uns trennt oder verbindet – sondern auf die Probleme, die wir gemeinsam lösen wollen. So argumentiert der Philosoph Andreas Urs Sommer in seinem Vortrag.…
 
Unsere Themen: +++ Neue Coronavirus-Variante: Impfung könnte viel schlechter wirken +++ Grüne Regierungsmitglieder: Lemke, Spiegel und der Flügelkampf +++ Pandemie: Uni unter Corona-Bedingungen +++ Pläne der Ampel-Koalition: Hartz IV geht, das Bürgergeld kommt +++ Müllhaufen in der Atacama-Wüste: Fast Fashion ist nicht geil +++…
 
In Folge 38 des wbg Podcasts spricht Rebekka Reinhard mit dem Archäologen und Forschungstaucher Florian Huber u.a. über spektakuläre archäologische Funde von der Steinzeit bis ins 20. Jahrhundert, die man aus deutschen Gewässern geborgen hat und über die vielfältigen erforderlichen disziplinären wie technischen Kompetenzen eines Forschungstauchers.…
 
Weshalb haben sich die Kollegen diesen PR-Hund aufbinden lassen? Holger ruft diese Woche an bei: Frederik von Castell. Er ist seit diesem Monat Redaktionsleiter von Übermedien und redet hier über seine ersten beiden Recherchen und weshalb seine Erfahrung als Faktenchecker und Datenjournalist nützlich sind, auch für seine Übermedien-Arbeit. Links Sc…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login