Anke Niemeyer öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
1 Jahr lang regelmäßig Meditationen zu den elementaren Themen unseres Lebens aufzeichnen: diese Idee kam mir heute, um sie meiner Freundin in Berlin zur Verfügung zu stellen. Und vielleicht gibt es weitere im deutschsprachigen Raum, die Interesse haben, den von mir aufgezeichneten Visualisierungen zu folgen. Ihr seid herzlichst eingeladen, Frieden in und um uns auszuweiten. Köln, der 15. Oktober 2007
 
Loading …
show series
 
Diese Episode ist KEINE Meditation, aber ebenfalls eine Anregung zum Nachdenken und Handeln. Aufmerksam geworden durch die Welthungerdemo in Köln habe ich in etlichen Statistiken (WHO, UNESCO, Bundesministerium) nachgelesen und war über die Zahlen und über das, was sie bedeuten, schockiert/verblüfft/fassungslos... Millionen Tote durch Hunger, Versc…
 
Wir werden über das Leid der Menschen in Burma, Tibet und China informiert und täglich erscheinen neue Bilder in den Nachrichten. Fragen werden aufgeworfen, Antworten werden gesucht, Gedanken kreisen um den Sinn. Frieden finde ich in diesen Tagen nur im Frieden selber. So lade ich alle ein, die ebenfalls einen Moment ausruhen wollen, dem inneren Fr…
 
Wir sind mehr als nur unser äusserer Körper. In unserem Inneren laufen Prozesse ohne unser bewusstes Zutun. Im Grunde ein Wunder, dass die Organe so funktionieren wie sie es tun, das Blut fliesst und Zellen erneuert werden. Es bedarf so viel, unser Leben zu erhalten. Die Triebe sind ein Aspekt davon. Wir wollen den Zusammenhängen nachspüren und tie…
 
Wir befinden uns im Kreis von Freunden, die sich gegenseitig auf ihrem Lebensweg unterstützen. Wir tauschen unsere Erfahrungen aus, schenken uns Liebe und finden Geborgenheit in der Gemeinschaft. Wir sind eine dieser Seelen und wir erkennen jene, die uns nah sind. Wir spüren unseren Seelenpartner, der da ist.…
 
Wenn mal gerade keiner da ist, um uns in den Arm zu nehmen, obwohl es uns so sehr danach ist und wir den dringend ersehnten Zuspruch vermissen, dann können wir immer noch meditieren!!! Das Gefühl sich selber anzunehmen und den eigenen Lebensweg mit liebevoller Geduld zu gehen wird uns die Geborgenheit schenken nach der wir fragen.…
 
Unser heutiges Leben ist kein Zufall, sondern aus einer unendlichen Reihe an bewussten oder auch unbewussten Entscheidungen entstanden. Wir nehmen unseren jetzigen Standpunkt wahr und erkennen die Zusammenhänge mit der Vergangenheit. Mit dem Verständnis für diese Zusammenhänge und mit der Liebe, die wir uns selber entgegenbringen, gestalten wir uns…
 
Freundschaften verschwinden nicht einfach, weil es uns an einen anderen Ort hat ziehen lassen. Wir werden uns an lieb gewonnene Menschen erinnern, die wir vielleicht nie wieder sehen werden, aber in unserem Herzen lebt bis heute die Freundschaft, wie zu jenem Tag, an dem sich die Wege trennten. Unseren Freunden schenken wir heute unsere Gedanken un…
 
Vertrauen ist ein elementares Gefühl, das uns vollkommen entspannen lässt. Wir finden es im Idealfall in der Familie, bei Freuden und bei unserem Lebenspartner. Bei der heutigen Meditation wollen wir uns in dieses Gefühl vertiefen und vor allem unser Vertrauen in uns selber bestärken. Wir sind immer der Anfang für unseren Frieden.…
 
Ein Wort. Eines das verbunden ist mit unseren Erinnerungen, Gefühlen und Bildern. Wir finden Frieden. Auch ein Wort, das verknüpft ist mit unseren Wünschen, Ideen und Erfahrungen. Ich wünsche uns allen frei welcher Religion / Idee / Philosophie wir angehören, abschwören, uns verbunden fühlen ein friedvolles Jahr 2008.…
 
Vielleicht unsere größte Aufgabe!? Sich so lieben, wie man ist. Sich in der ureigenen Art bestärken und damit Frieden schliessen. Wir wollen heute in uns hinein hören und wahrnehmen, welche Teile ureigen sind und welche anerzogen, von aussen erwünscht und geformt wurden. Wenn wir uns nicht annehmen, wer soll es dann machen?!…
 
Das Fest der Liebe verbringen wir mit unseren Freunden und unserer Familie (und mit uns selber!!). Nehmen wir den Tag mit allem was anfällt, als wäre es das gesamte kommende Jahr und üben uns darin, unser Herz weit zu öffnen, in unserer inneren Mitte zu ruhen und beschenken uns und alle anderen mit unserer bedingungslosen Liebe.…
 
Diese Aufnahme ist speziell für Reiki 1. Grad Praktizierende, denen am Anfang durch eine klare Struktur geholfen werden kann, den gesamten Körper zu behandeln. Alle Positionen der Ganzbehandlung werden angesagt und es gibt jeweils eineinhalb Minuten Zeit, um Energie fliessen zu lassen. Natürlich sind auch alle anderen Reiki-Eingeweihten herzlichst …
 
In der Reiki-Tradition werden die sich gegenüberliegenden Chakren miteinander verbunden (wie bei einem 7-armigen Leuchter). Durch die Verbindungen werden unterschiedliche Energieniveaus ausgeglichen und die ganzheitliche Behandlung führt zu einer Harmonisierung. Wir lassen Licht & Liebe fliessen und während wir zur Ruhe kommen lauschen wir dem Gurg…
 
Die Woche vom 23. bis 29. November spiegelt noch einmal die Ereignisse des vergangenen Winters wider. Wir wollen uns an besondere Eckpunkte erinnern, daraus lernen und Frieden schliessen. Der Rückblick lässt uns bewusst unsere Gefühle wahrnehmen und zeigt uns viel, über unser Verhalten. Verständnis ist ein weiser Lehrmeister.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login