show episodes
 
Gründlich recherchierte und sorgfältig aufbereitete Analysen: Im "Hintergrund" werden die wichtigsten Themen aus dem In- und Ausland behandelt. Dazu gehören auch besonders relevante wirtschaftliche und soziale Entwicklungen oder prägende gesellschafts- und kulturpolitische Debatten. Die Sendung vermittelt Vorgeschichte und Zusammenhänge, liefert Einblicke und Ausblicke – ein wichtiger Wegweiser in einer immer komplexeren Welt.
 
Welches Thema bewegt diese Woche besonders? Welchen Schwerpunkt behandelt die Süddeutsche Zeitung ausführlich? Gastgeberin Laura Terberl diskutiert mit den Autorinnen und Autoren der SZ das Thema der Woche und die Hintergründe der Recherchen. Das Beste aus den Geschichten der SZ – jetzt auch zum Hören.
 
Die Welt dreht sich so schnell, dass einem leicht schwindelig wird: Was heute die Schlagzeilen bestimmt, ist morgen schon wieder vergessen. Der ZÜNDFUNK Generator nimmt sich Zeit und geht den Dingen auf den Grund – egal ob es um neuen Feminismus geht, die Veränderungen der Arbeitswelt, die Digitalisierung oder um die Liebe.
 
Reporter und Reporterinnen berichten über Themen aus allen Lebensbereichen im In- und Ausland. Ihre Reportage konzentriert sich auf eine Geschichte und lebt von der genauen Beschreibung der Ereignisse und der handelnden Personen. Authentizität und unmittelbares Miterleben sind ihr Markenzeichen.
 
Mehrteilige Dokus, Reportagen und Serien, die in die Tiefe gehen. Was ist normal, was ist verrückt? Stille im Alltag finden? Sterbehilfe - ja oder nein? WDR 5 Tiefenblick recherchiert komplexe Themen, die zum Nachdenken anregen, aus unterschiedlichen Perspektiven. Hier anhören und downloaden.
 
Die Story ist ein journalistisches und ein filmisches Produkt. Sie setzt auf gute Recherche, einen klaren Erzählstil und berührende Themen. Gerade bei jüngeren Zuschauern sind es die lebensnahen, bildstarken Geschichten, die höhere Akzeptanz finden.
 
Der Funkstreifzug ist die investigative Recherchesendung von B5aktuell. Jeden Sonntag decken unsere Reporter Missstände in Politik und Gesellschaft auf, kritisieren Fehlentwicklungen und analysieren die Hintergründe. Verunreinigte Lebensmittel, Behandlungsfehler, Lobbyismus, Ausbeutung, Naturzerstörung, Behördenwillkür – der BR unterstreicht mit der seit 1965 existierenden Sendung, wie wichtig ihm investigativer Journalismus ist.
 
Freie Meinung, kluge Gedanken: "Essay und Diskurs" präsentiert zu Fragen der Gesellschaft, die aktuell diskutiert werden, ein eigenes Radioformat. Die Sendung eröffnet neue Blickwinkel auf kulturelle Themen und intellektuelle Diskurse, hinterfragt aber auch den öffentlichen Diskurs und konterkariert ihn möglicherweise - mal als Radiotext, mal als Gespräch.
 
In der Sendereihe "Weltkirche aktuell" informiert Sie das katholische Hilfswerk KIRCHE-IN-NOT über aktuelle Themen aus der Weltkirche. In dieser Reihe kommen Bischöfe, Missionare und engagierte Laien aus aller Welt über die kirchlichen Ereignisse in ihren Ländern zu Wort. Ob Kinderbibeln in Brasilien verteilt werden oder wie sich Gefängnisseelsorger um Gefangene in russischen Zuchthäusern kümmern, hier erfahren Sie es.
 
Das gedruckte Wort ist uns nicht genug – ab sofort gibt es die Prävention aktuell auch für die Ohren: Hören Sie packende Reportagen und praxisnahe Berichte aus der Arbeitswelt, lassen Sie sich über die neusten Markttrends in der Sicherheitstechnik informieren und bleiben Sie auf dem aktuellen Stand im arbeitsschutzrelevanten Regelwerk und der Rechtsprechung.
 
"Thema des Tages" ist der Nachrichten-Podcast vom STANDARD. Die Redaktion erklärt aktuelle Ereignisse und liefert Hintergründe. Von Politik, und Wirtschaft bis Chronik, Wissenschaft und Sport. Einfache Fragen, klare Antworten. Neue Folgen erscheinen jeden Werktag um 17:00 Uhr. Webseite: https://derStandard.at/Podcast Alle Podcasts von DER STANDARD. Produktion: Zsolt Wilhelm | Redaktionelle Verantwortung: Martin Kotynek (Chefredakteur) | Herausgeber: Oscar Bronner | Grafik: Wolfram Leitner
 
Loading …
show series
 
© emilyalp / pixabay.com Christine Lieberknecht, ehemalige CDU-Ministerpräsidentin von Thüringen (Foto: Regina König / ERF Medien) Als „großes Glück und Wunder Gottes“ beschreibt Christine Lieberknecht die Geschehnisse vor 30 Jahren, als aus der friedlichen Revolution ein wiedervereinigtes Deutschland wurde. „Doch in das Glücksgefühl hat sich auch …
 
Autor: Reuning, Arndt Sendung: Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Sanfter Weg in die Hörschnecke Cochlea-Implantate einsetzen mit Akustik-Feedback Biologische Vielfalt gerettet? Am Ende der UN-Dekade der Biodiversität Interview mit Aletta Bonn, UFZ Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Abgastest für Weidekühe Wieviel Methan setzen Rinder…
 
Die Lebensmittelbranche macht es mit einem stetig wachsenden Sortiment an Bioprodukten vor: Das Essen muss schmecken, aber es soll auch ökologisch und am besten fair hergestellt sein. Die Textilindustrie hinkt beim Thema Nachhaltigkeit dagegen hinterher. Noch. Denn das geplante Lieferkettengesetz könnte die Unternehmen zu einem Umdenken zwingen. We…
 
Karlsruhe (ots) - ARBEITSSCHUTZ AKTUELL Digital 2020 vom 6. - 8. Oktober 2020 mit Themenschwerpunkt Corona-Pandemie / Erstmals realisiertes Digitalformat bietet persönliche Kontakte und größere Reichweite / Staatssekretärin Katrin Schütz ...Von Presseportal.de
 
Kanzlerin Merkel ruft die internationale Gemeinschaft zu verstärkten Anstrengungen auf, um die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung bis 2030 umzusetzen. Es gehe darum, "weltweit die Grundlagen für ein menschenwürdiges Leben zu schaffen", so Merkel in ihrem aktuellen Podcast anlässlich der Generaldebatte der Vereinten Nationen.…
 
Repression und Revolte in der arabischen Welt und Europa. Wie die Regierungen Europas auf der Seite autoritärer Herrscher die Krise verschärfen. Zu hören: Kairo-Korrespondent Karim el-Gawhary (aktuelles Buch: "Repression und Rebellion. Arabische Revolution – was nun?"), Außenpolitik-Chefs Martin Staudinger (Profil) und Christian Ultsch (Die Presse)…
 
Themen der Sendung: US-Wahlkampf: Warum das TV-Duell zwischen Trump und Biden aus dem Ruder lief, Generaldebatte im Bundestag, Corona-Herbst: Was mobile Lüftungssysteme in Klassenräumen für Schüler und Lehrer bringen, Stuttgart 21: Wie die Polizeigewalt am "Schwarzen Donnerstag" die Protestbewegung verändert hat, Die Meinung, Weitere Meldungen im Ü…
 
Großrazzia gegen Schwarzarbeit: Nach Angaben des Hauptzollamts in Frankfurt am Main richtete sich der Schlag gegen mehr als 50 Beschuldigte aus dem Bereich der organisierten Kriminalität, die jahrelang Scheinrechnunhr-ingen gestellt und den Staat und die Sozialkassen um mindestens dreieinhalb Millionen Euro betrogen haben sollen.…
 
Der Eröffnungstermin wurde immer wieder verschoben - doch jetzt nimmt der Hauptstadtflughafen BER mit jahrelanger Verspätung endlich den Betrieb auf. Manches wirkt wie von gestern, doch die Testphase verlief gut. Die Corona-Pandemie ist für den neuen Flughafen Fluch und Segen zugleich. Von Claudia van Laak www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören …
 
Sie beschimpfen sich als "Clown", "Lügner", "Rassist" und "dumm". Das erste TV-Duell in den USA ist ein Tiefpunkt der Debattenkultur. "That was the worst debate I have ever seen" - Die schlimmste Debatte, die er je gesehen habe, sagt der CNN-Moderator Jake Tapper über das TV-Duell zwischen Donald Trump und Joe Biden. Eineinhalb Stunden haben sich d…
 
Die Meta-Verschwörung "QAnon" hat sich vor allem über das Internet rasant verbreitet - auch in Deutschland gibt es immer mehr Anhänger. Keine der Behauptungen von QAnon lässt sich belegen - wieso ist die "Bewegung" trotzdem so erfolgreich? Schon seit einigen Jahren taucht der Buchstabe “Q” immer wieder bei Trump-Unterstützern auf Wahlkampfveranstal…
 
Die erste TV-Debatte zwischen dem republikanischen US-Präsidenten Donald Trump und seinem demokratischen Herausforderer Joe Biden war am Dienstagabend geprägt von Angriffen, Lügen und Unterbrechungen – vor allem durch den Präsidenten selbst. Kaum einmal ließ Trump sein Gegenüber ausreden. Auch Biden kam der eine oder andere wenig staatsmännische Sa…
 
Stuttgart (ots) - Das landespolitische Magazin "Zur Sache Baden-Württemberg!" live am 1. Oktober 2020 um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Baden-Württemberg / Zu Gast: Kultusministerin Susanne Eisenmann. Gewalttätige Schülerinnen und Schüler werden ...Von Presseportal.de
 
Die Cochlea-Implantation ist ein etablierter Eingriff für schwerhörige Patienten, die damit eine Art Hörprothese bekommen. Nun ist gelungen, bereits während des Einsetzens der Elektroden im Operationssaal Rückmeldungen der stimulierten Gehörschnecke für den Operateur hör- und sichtbar zu machen. Von Maximilian Schönherr www.deutschlandfunk.de, Fors…
 
Mainz (ots) - Das Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" über den Kälteeinbruch und was dieser für Gastronom*innen bedeutet, am Donnerstag, 1. Oktober 2020, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Gastronom Ernst Kurz aus Winnweiler rüstet diese ...Von Presseportal.de
 
Themen: Darum starben plötzlich die Elefanten; Der NRW-Corona-Sonderweg; Ganz langsam wird das Wasser knapp; Moden der Ernährung; Bekommen auch Hunde und Katzen Corona?; Gaming mit körperlicher Behinderung; Wenn die Kaffeemaschine Lösegeld verlangt; Wie werden wir den Weltraumschrott los?; 3 Dinge über rote Haare. Moderation: Marija Bakker…
 
München (ots) - Die Fortsetzung der vielfach prämierten US-Serie "The Handmaid's Tale" zeigt wie Desfred und ihre Weggefährten gegen die dunkle Wahrheit kämpfen oder ihr erliegen. Inspiriert von Margaret Atwoods gleichnamigen Bestseller-Roman ...Von Presseportal.de
 
Die Lebensmittelbranche macht es mit einem stetig wachsenden Sortiment an Bioprodukten vor: Das Essen muss schmecken, aber es soll auch ökologisch und am besten fair hergestellt sein. Die Textilindustrie hinkt beim Thema Nachhaltigkeit dagegen hinterher. Noch. Denn das geplante Lieferkettengesetz könnte die Unternehmen zu einem Umdenken zwingen. We…
 
© Deutschland singt Am 3. Oktober 2020 werden Chöre und einzelne Sänger, vom Laien bis zum Profi, ihre Stimme erheben. Anlass ist die Freude über 30 Jahre Deutsche Einheit. Die Veranstalter des Projekts „3. Oktober – Deutschland singt“ wollen damit eine neue Feierkultur etablieren. Oliver Jeske hat unter anderem mit den Theologen Bernd Öttinghaus u…
 
© Diospi Suyana e. V. Das Ehepaar John vor ihrer Klinik (Foto: Diospi Suyana e. V.) „Diospi Suyana“ heißt „Wir vertrauen auf Gott“. Es ist ein Ausdruck aus der südamerikanischen Quechua-Sprache. „Diospi Suyana“ ist auch der Name einer karitativen Vereinigung in Peru. Das Arztehepaar Dr. Klaus-Dieter und Dr. Martina John haben sie im August 2002 mit…
 
Themen der Sendung: Weltweit eine Million registrierte Corona-Tote, Bund und Länder einigen sich auf strengere Corona-Regeln, Die Meinung, tagesthemen mittendrin: Berliner Szene vor und nach der Wende, Stimmung vor den US-Wahlen: Reportage aus New Orleans, Weitere Meldungen im Überblick, Niederlande: Europas ältestes naturhistorisches Museum in Lei…
 
Wenn nach Deutschland geflüchtete Menschen ihre Situation künstlerisch reflektieren – in Gedichten, Erzählungen, Rap-Texten, Comics -, zeigt der fremde Blick mit seinen Aspekten von Verzweiflung, Groteske und Komik ein zerrissenes und widersprüchliches Land. Gefängnis oder Einkaufsstraße, saubere Hotels oder geschlossene Grenzen - je nach Herkunft,…
 
Nach Großbrand in Miltenberg: 25 Rinder verschwunden + Handwerks-Studiengang in Bamberg vorgestellt + Würzburger Kickers entlassen Trainer Schiele + Druckmaschinen-Hersteller Koenig & Bauer weitet Sparprogramm aus + Reichswald im Klimawandel: Die Nürnberger Baum- und Waldstrategie + Ausstellung zu Übersetzern der Nürnberger Prozesse…
 
Der Bund plädiert wegen der gestiegenen Corona-Infektionszahlen für strengere Regeln bei Feiern im privaten Umfeld. Zusammenkünfte in Privaträumen sollten auf höchstens 25 Teilnehmer begrenzt werden, heißt es in einer Beschlussvorlage des Bundes für den Gipfel mit den Ländern am Dienstag. Die Obergrenze in öffentlichen Räumen soll bei maximal 50 Pe…
 
Auf der Zunge tragen wir es gerne. Sogar dann, wenn wir eigentlich eine Mördergrube daraus machen. Fast im Sekundentakt schlägt das Herz in unserer Sprache. Es ist "der Joker der deutschen Dichtung", hat Marcel Reich-Ranicki gesagt, und Wörter mit "Herz" zu bilden ist uns auch im Alltagsleben längst in Fleisch und Blut übergegangen. Schon in den äl…
 
Hamburg (ots) - Zum 31. Mal beging der AGA Unternehmensverband am Dienstag seinen EuropaAbend. Doch nicht wie gewohnt mit vielen Gästen, sondern rein virtuell mit der Erstausstrahlung eines Gesprächs zwischen dem designierten Präsidenten des ...Von Presseportal.de
 
Gut ein Jahr nach der Annexion der Krim begann Russland seinen Militäreinsatz in Syrien. Offiziell ging es darum, den sogenannten Islamischen Staat zu bekämpfen. Doch Moskau hatte auch andere Ziele: den Sturz des syrischen Diktators Assad zu verhindern und seine eigene Rolle im Nahen Osten zu stärken. Von Gesine Dornblüth www.deutschlandfunk.de, Hi…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login