show episodes
 
„Easy Listening Stammtisch für GW“ … ob im Studium, im Lehramt oder an der Hochschule: Der Podcast für Studierende, Lehrer/innen, Fachdidaktiker/innen und alle, die Interesse an Geographie & Wirtschaft, Bildung, Unterricht und Schule haben. Einmal pro Woche reden Kiki, Tim und Robert in leichtgängiger und lockerer Atmosphäre über Komplexes aus dem breiten Feld der GW Didaktik. Tiefe garantiert? ...werden wir versuchen! Witze erlaubt? ...aber sowas von! - Für den Inhalt verantwortlich: Kirsti ...
 
In diesem Podcast geht es um Fotografie und Design, um Selbstständigkeit und ums Geld verdienen, ums Reisen und Entdecken und vor allem um Ponys und Pixel. Die zwei Freigeister The Pixel Nomad Cécile Zahorka und Ann-Christin Vogler von Ponyliebe Fotografie zelebrieren das Mindset der modernen Businessfrau und das digitale Nomadentum mit Erfahrungen aus dem alltäglichen Kreativchaos. Authentisch, ehrlich, direkt und mit etwas Satire.
 
Im Podcast „Wie ist die Lage?“ spüren wir seit über einem Jahr tagesaktuellen Fragen nach. Dafür spricht Gute-Leude-Chef Lars Meier fast jeden Tag mit einer interessanten Hamburger Persönlichkeit: MacherInnen, MusikerInnen, Models und PolitikerInnen, genauso wie SportlerInnen, FreiberuflerInnen und HelferInnen – sie alle kommen eine Viertelstunde im Podcast zu Wort. Wir möchten von Ihnen wissen, wie Hamburg denkt und was die Menschen in der Hansestadt bewegt. Fast täglich online überall, wo ...
 
Pflege geht auch anders – nämlich pflegeleicht.Einmal nicht auf den Pflegehinweis geachtet, schon steht man nackt da: Alles eingelaufen, verfärbt, verfilzt. Damit das nicht passiert, wenn man sich über die Pflege seiner Mitmenschen informiert, gehen wir auf Tuchfühlung mit Menschen, die sich mit dem Stoff auskennen: Experten, Betroffene, Alltagshelden, Angehörige. Mal schön bunt, mal wollig warm, mal richtig abgekocht. Aber eben nicht in einem Waschgang. Sondern alles fein säuberlich getrenn ...
 
Mit dem PflegeStandard Podcast möchten wir die pflegewissenschaftliche Perspektive stärken und in einen offenen Dialog mit Entscheidungsträger*Innen treten. Wir möchten Themen ansprechen, die sowohl die Pflege als auch die ärztlichen Kolleg*Innen betreffen. Wir suchen Antworten auf Fragen, die im öffentlichen Diskurs bisher so nicht angesprochen worden sind: Wohin führt der deutsche Sonderweg der Pflegeausbildung? Wie finden wir den Anschluss an die professionellen Pflegekräfte in Europa? Wa ...
 
Loading …
show series
 
Heute in unserem (fast) täglichen Podcast: Managing Director der Millerntor Gallery, Andrej „Arne“ Vogler. Er erzählt von der momentanen coronabedingten Notlage der Millerntor Gallery und wie man die Organisation unterstützen kann. Zudem verrät er, wie man den Street-Art-Künstler „Banksy“ kontaktieren kann und welchen Rapper er gerne mal auf der Ha…
 
Wegen dringender terminlicher Verpflichtungen musste unser Interview mit Emmi Zeulner leider verschoben werden. Stattdessen möchten wir heute ein Interview mit der Gerontologin und Fachjournalistin Britta March teilen, dass Ende Juni 2021, unmittelbar nach der Flutkatastrophe aufgezeichnet worden ist. Frau March spricht mit uns über die Bedürfnisse…
 
Kritisches Denken steht hoch im Kurs. Dinge konsequent zu hinterfragen, gehöre zu unserer "kulturellen DNA", sagt der Philosoph David Lauer. Doch in vielen Debatten prallen Meinungen bloß unversöhnlich aufeinander. Wie viel ist daran noch Kritik? David Lauer im Gespräch mit Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: …
 
Tim ist wieder mit dabei, Christiane Hintermann (Wien) ist unsere Gästin und leider gab‘s viel zu viel Fußball! Wenn Ihr Euch jetzt fragt, was letzteres mit dem zentralen fachlichen Konzept „Werte und Identitäten“ zu tun hat, dann hilft nur eines: Reinhören! Heutiger Gast: Christiane Hintermann (Wien) Disclaimer: Die hier im Podcast besprochenen In…
 
In unserer neuen Folge dreht sich alles um das Thema Verschwörungstheorie - Querdenker oder LEERDENKER, konfirmatorische Informationsverarbeitung und die Rolle der sozialen Medien - diese und viele weitere Themen besprechen wir mit Prof. Dr. Roland Imhoff von der Gutenberg Universität Mainz. Wir werfen einen intensiven Blick auf das Problem von Des…
 
Klimaschutz, Frauenrechte, Respekt für Minderheiten – soziale Bewegungen kämpfen für eine bessere Welt, in zunehmend hitzigen Debatten. Kann die Philosophie dabei noch sinnvoll mitreden? - Ja, mit Gewinn, meint der Sozialphilosoph Robin Celikates. Robin Celikates im Gespräch mit Wolfram Eilenberger www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Höre…
 
In der heutigen Folge begrüßen wir Marco Bülow von der Partei „Die Partei“. Wir werfen einen Blick mit der satirischen Brille auf die absurden Zustände der Politik und sprechen dieses Mal nicht nur über Probleme der Pflege, sondern über grundlegende Probleme die durch den zunehmenden Wandel von einer Demokratie zu einer Lobbykratie entstehen. Dabei…
 
Gesundheitsversorgung neu denken am Beispiel Gesundheitskiosk Billstedt/Horn Neben dem ohnehin schon bestehenden und sich zuspitzenden Pflegefachkraftmangel werden uns Schätzungen zufolge in den kommenden 10 Jahren rund 50.000 Mediziner im niedergelassenen haus- und fachärztlichen Bereich fehlen. Das trifft insbesondere ländliche und strukturschwac…
 
Algorithmen zählen unsere Schritte, analysieren unseren Musikgeschmack oder unsere Leistung im Job. Und jetzt sollen sie auch noch malen, dichten, komponieren? Der Kunstkritiker Hanno Rauterberg zeigt, was dieser Traum über unsere Zeit verrät. Hanno Rauterberg im Gespräch mit Christian Möller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis:…
 
Heute in unserem (fast) täglichen Podcast: Reinhold Beckmann. Der Moderator, Fußballkommentator und Vorstand von „NestWerk - Hamburgische Initiative für Jugendarbeit e.V.” spricht darüber, wie der Verein während des Lockdowns gearbeitet hat, über seine demnächst stattfindende Benefiz-Veranstaltung „Weltretter-Abend“ und sein tiefes Schamgefühl Afgh…
 
Herzlich Willkommen zur neuen Folge von PflegeStandard – dem pflegewissenschaftlichen Podcast mit aktuellen Themen aus Politik, Wissenschaft und Zeitgeschehen. Heute ist der 31. August 2021 und mein Name ist Mark Szemeitat. Zusammen mit Prof. Dr. Martina Hasseler möchten wir die pflegewissenschaftliche Perspektive stärken. Heute sprechen wir mit Pi…
 
In „Wie ist die Lage?“ gibt Björn Hansen Einblicke in die aktuelle Lage einer sehr gebeutelten Branche, erzählt mit welchen Problemen sich Veranstalter herumschlagen müssen und verrät, was Helge Schneider und er – außer der gleichen Frisur – noch gemeinsam haben.Unser Partner in dieser Woche ist das Mercado.Foto: Rajko Hess…
 
Überhitzter Konsum, ökologische Krise, politische Extreme – hat unsere Zeit jedes Maß verloren? Der Philosoph Ralf Konersmann erinnert daran, wie eng das Messen und die Moral einmal verbunden waren. Das Ende dieser Allianz habe fatale Folgen. Ralf Konersmann im Gespräch mit Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: …
 
In der dritten Folge unserer neuen Staffel sprechen wir mit Maria Klein-Schmeink, der gesundheitspolitischen Sprecherin von Bündnis 90 / Die Grünen. Wir sprechen über die notwendige Integration der Pflegeberufe in das Gesundheitswesen, die Rolle der Kommunen in den Versorgungsstrukturen, das Wahlprogramm der von Bündnis 90 / Die Grünen in Bezug auf…
 
Führt zu viel Gefühl in der Politik zu Populismus? Nicht unbedingt, sagt der Philosoph Josef Früchtl. Er beobachtet, wie Kino und Rockmusik Emotionen formen und dabei Kräfte entfalten, die auch die Demokratie beleben können. Josef Früchtl im Gespräch mit Stephanie Rohde www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direk…
 
Der neue Lehrplan der Sekundarstufe I und das Basiskonzept (das in der Sek.I zentrales fachliches Konzept genannt wird) „Vernetzung und Veränderung“ mit Christian Fridrich (Wien), der sagt: "GW sollte eigentlich eine Erhellung des Verstandes sein und nicht eine Belastung des Gedächtnisses!" Word! Heutiger Gast: Christian Fridrich (Wien) Further Rea…
 
Herzlich Willkommen zur neuen Folge von PflegeStandard – dem pflegewissenschaftlichen Podcast mit aktuellen Themen aus Politik, Wissenschaft und Zeitgeschehen. Heute ist der 17. August 2021 und mein Name ist Mark Szemeitat. Zusammen mit Prof. Dr. Martina Hasseler möchten wir die pflegewissenschaftliche Perspektive stärken. Zum Auftakt unserer Inter…
 
Aus dem Elfenbeinturm heraus philosophieren – davon hielt die Philosophin Margherita von Brentano nichts. Sie engagierte sich stets auch politisch. Sie war eine der wenigen Professorinnen, die schon in den frühen 70er-Jahren an der FU Berlin lehrte. Margherita von Brentano im Gespräch mit Joachim Schickel und Werner Reuther www.deutschlandfunkkultu…
 
Herzlich Willkommen zur zweiten Staffel von PflegeStandard, dem pflegewissenschaftlichen Podcast mit Themen aus Politik, Wissenschaft und Zeitgeschehen! Zum Auftakt unserer neuen Staffel begrüßen wir heute Christine Vogler, die Präsidentin des deutschen Pflegerates. Wir freuen uns auf ein lockeres, freundschaftliches Gespräch über Themen wie eine n…
 
Jedes Jahr sterben in Deutschland rund 900.000 Menschen. Auf die Frage, wo man am liebsten sterben würde, antworten fast alle Befragten: Zuhause. Zuhause steht dabei sinnbildlich für Geborgenheit, Vertrautheit und vor allem ohne belastende Symptome wie Schmerzen, Atemnot und Angst. Ein Angebot, dass jeder schwerkranke und sterbende Mensch in Deutsc…
 
Darf man den Holocaust mit anderen Gewaltverbrechen vergleichen? Darüber wird in Deutschland gerade heftig diskutiert. Der US-Forscher Michael Rothberg sagt: Erinnerung an Holocaust und Kolonialismus standen immer schon im Dialog. Michael Rothberg im Gespräch mit René Aguigah www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14…
 
Herzlich Willkommen zur zweiten Staffel von PflegeStandard, dem pflegewissenschaftlichen Podcast mit Themen aus Politik, Wissenschaft und Zeitgeschehen! Nach einer längeren Pause melden wir uns zurück, pünktlich vor der Wahl 2021. Wir haben uns intensiv mit dem Thema Pflege im Fokus der Politik befasst und mit Gästen der demokratischen Parteien übe…
 
Philosophie als Meditation: In einem Radiointerview von 1960 beschreibt der Philosoph Karl Jaspers die Grundzüge seines philosophischen Denkens und stellt sie dem Marxismus gegenüber. Dessen Bild von wissenschaftlicher Philosophie hält er für falsch. Karl Jaspers im Gespräch mit Thilo Koch www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login