Verachtung öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Ich wollte dieses Album immer machen, aber es sollte irgendwie niemals fertig werden. Ist es jetzt doch. Wie zur Hölle das geklappt hat, was ich dafür getan habe, wie der Prozess aussah und was jetzt mit mir und der Musik passiert, erfahrt ihr in dem wohl ehrlichsten Podcast der Musikindustrie von mir, Fynn Kliemann und Gästen, die viel mehr Ahnung von dem Kram haben als ich…
 
Loading …
show series
 
Sie ist Musikerin, Schauspielerin, Provokateurin, BossBitch, Hunde-Mami und seit diesem Sonntag auch Gast in der neuen Folge Mit Verachtung - die Rede ist von Nura. Casper und Drangsal, die nun auf die Namen Costa und Jörg hören, haben die Rapperin eingeladen, um mit ihr über ihren Auftritt in „Your Life Is a Joke“ und ihre Erfahrungen bei „Sing me…
 
"Club der Nanotechnologen" direkt von der Boosterimpfung der Wissenschaft. Zu Beginn der Folge sprechen wir über Klatsch und Tratsch in der Wissenschaft und wie wichtig das für eine gute Wissenschaftskommunikation sein kann. Reinhard war mal wieder zu Gast beim Loffi und "Das Ziel ist im Weg" ... die Folge erscheint aber wahrscheinlich erst im Janu…
 
Je mehr Wissen desto besser, könnte man meinen – doch in manchen Fällen kann gerade das Nichtwissen vernünftig sein. Außerdem: Bei der Kritik an Impfunwilligen geraten liberale Grundrechte unter die Räder, fürchtet unser Kommentator. Newmark, Catherine www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Scheiße am Fuß, Tücher auf dem Gesicht, verfolgt vom Mann mit der Kettensäge und von einem lebensechten Fucktronic 3001, der nicht im Geringsten aussieht wie Jean Paul. Bitte worum geht’s? Roland und Michael unterwegs in und um Joditz auf der Suche nach Romantik und dem Grund für den bösen Weltschmerz. Jean-Claude van Paul.…
 
Ob Gender, Migration oder Corona: In den Debatten steigt der Druck, sich auf eine Seite zu schlagen. Erleben wir eine Politisierung des Denkens? Außerdem: Jacques Elluls Klassiker über „Propaganda“ erscheint neu – und ist gut gealtert. Newmark, Catherine www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Direkter Link zur Audiodatei…
 
"Wassermühleneffekt" direkt vom Sternenhimmel der Wissenschaft Wir haben gerade etwas viel um die Ohren weshalb wir diese Folge in zwei Abschnitten aufgenommen haben. Das ist auch der Grund warum diese Folge erst heute am Mittwoch erscheint...dafür gibt es demnächst was feines mit uns auf youtube ;) Wir reden zum Anfang der Folge über CO2 Messungen…
 
Wir müssen Aufklärung neu denken, fordert die Philosophin Corine Pelluchon. Sie will universelle Rechte auf andere Wesen ausdehnen und den Anspruch auf Vernunft und Gerechtigkeit verteidigen. Denn die Gegner der Aufklärung seien stark. Corine Pelluchon im Gespräch mit Stephanie Rohde www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19. Janu…
 
Der Gegensatz von Stadt und Land nährt Sehnsüchte und Konflikte. Dabei seien die Grenzen der beiden Sphären unscharf, so die Autorin Hilal Sezgin und der Historiker Clemens Zimmermann. Das Leben auf dem Land könne diverser sein als in der Stadt. Hilal Sezgin und Clemens Zimmermann im Gespräch mit Christian Möller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein …
 
Ihr habt gefragt, wir haben geliefert: Mit Verachtung präsentiert „Radio mit Verachtung“! Für die neue Folge haben Casper und Drangsal ihre zwei Lieblings-Radio-mit-K-Mäuse Felix und Steffen von Kraftklub eingeladen. Diesmal gibt es spannende Theorien zum Thema „toxisches Einschlafen“ und Casper erklärt den Unterschied zwischen Reisen und Urlaub. A…
 
"Nobelpreis Sonderfolge 2021" direkt von der Gala der Wissenschaft. Nicolas berichtet zu Anfang unserer alljährlichen Sondersendung von dem Paper "I hope you die!" in dem Wissenschaftler darüber berichten was Ihnen seit der Pandemie so alles an den Kopf geworfen wurde. Wir reden außerdem über die Studie "Paranormale Phänomene 2021" der GWUP. Nobelp…
 
Mit "Keine Zeit zu sterben" endet die Ära Daniel Craig. Aber wie kam es überhaupt dazu, dass sich sowas wie eine Ära bilden konnte. Wie konnte sich über sechs Jahrzehnte lang, ein und die selbe Filmfigur immer und immer wieder an den Kinokassen behaupten? Und was ist das überhaupt, James Bond. Einfach nur seichte Unterhaltung, ein Geschäft das eben…
 
Beispiele in philosophischen Texten machen die Lektüre anschaulicher und leichter verständlich. Aus philosophischer Perspektive sind sie allerdings nicht unproblematisch, meint Mirjam Schaub. Denn mit Beispielen lässt sich auch tricksen. Mirjam Schaub im Gespräch mit Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19. Jan…
 
Weite Planungshorizonte, geringe Auflagen, besonderes Publikum: Das Verlegen philosophischer Bücher ist ein spezielles Geschäft. Wie funktioniert es? Jakob Meiner und Maria Muhle im Gespräch mit René Aguigah www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Frechferkel und Eismuschel-Leugner aufgepasst, denn Casper und Drangsal sind mit einer neuen Folge Mit Verachtung zurück. In der mittlerweile 28. Folge besprechen die beiden ihre Hass-Liebe zum Thema Musikvideos. Außerdem startet Drangsal eine Petition zur Bildungsreform und lauscht Caspers feuchtfröhlicher Sauf-Story. Im Zuge dessen wird auch heiß…
 
"Veganer Keks zwischen den Zähnen" direkt vom Jungfernflug der Wissenschaft. Nach so vielen Special-Folgen hatten wir endlich mal wieder Lust auf eine ganz normale Folge. Die Noblepreisfolge gibt es daher erst in zwei Wochen. Wir beginnen die Folge mit Shatners Raumflug und reden eine wenig über Star Trek. Falls ihr mehr davon hören wollt, dann hör…
 
„Bloß keine Experimente“, so lautet ein Credo des Konservativismus. Dabei sei das Experiment nicht nur ein Grundprinzip moderner Forschung, es präge auch unsere gesamte Lebensweise, sagt der Wissenschaftshistoriker Hans-Jörg Rheinberger. Hans-Jörg Rheinberger im Gespräch mit Wolfram Eilenberger www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bi…
 
"Mythen, Religion, Folklore, Märchen... All das interessiert mich mehr als Film", erzählt Robert Eggers der VICE. Und das merkt man auch! Keine Sekunde seiner Filme ist Genretropes gewidmet, zu keiner Zeit wird das Medium thematisiert, postmodernes Posieren wird gekonnt übergangen. Eggers Filme stehen damit eher in der Tradition griechischer Mythen…
 
Flucht und Migration bringen Nationalstaaten in ein Dilemma: Wie das Asylrecht garantieren und Einwanderung kontrollieren? Die Philosophin Donatella Di Cesare hält schon die Frage für falsch. Niemand habe das Recht, Migranten zurückzuweisen. Donatella Di Cesare im Gespräch mit Christian Möller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis…
 
Es wird mal wieder richtig abgekocht! In der neuen Folge Mit Verachtung begrüßen Casper und Drangsal den einzig echten Graf: Bela B von die Ärzte. Ein musikalisches Fachgespräch über Metal, Pisse und Punk-Bands mit guten Namen. Bela B erzählt nicht nur vom Touren mit seinen Idolen von Kiss, sondern liefert gleich noch ein wenig Rock ’n’ Roll-Gossip…
 
Episode 22 wagt den Spagat zwischen Hochkultur und absoluter Bodenständigkeit – und das sogar während des Laufens. Nur in diesem Podcast kann man sich den Bu*** putzen, während im Hintergrund Hexen geköpft werden! Wir haben mit der Schauspielerin und Regisseurin Antje Hochholdinger einen liebreizenden Spaziergang rund um den Theresienstein gewagt u…
 
"Team Minkorrekt" direkt von der Jubiläumsgala der Wissenschaft. Wir hätten damals nie gedacht, dass wir das hier so lange und auch so erfolgreich machen werden. Daher geht der erste große Dank an euch die das möglich gemacht haben! Wir reden in dieser Episode ein wenig über die Anfänge von Minkorrekt und die Entwicklung des Podcast über die Jahre,…
 
Wie gelingt der Wandel zu einer nachhaltigen Lebensweise? Und welche Rolle spielen globale Internetkonzerne dabei? Die Philosophin Eva von Redecker und der Soziologe Philipp Staab diskutieren, wie Algorithmen dem Gemeinwohl dienen könnten. Moderation: Stephanie Rohde www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 Di…
 
Sind denn schon wieder zwei Wochen um? Nicht ganz, trotzdem sind Casper und Drangsal in dieser Woche wieder mit einer neuen Podcastfolge für euch zurück - und einer ganz besonderen Nachricht, denn… Es gibt ein neues Format! Mit Verachtung präsentiert „Apropos Grill“. In dem Audio Spin-Off laden unsere zwei Musik-Mäuse spannende und interessante Gäs…
 
Rund zehn Millionen Menschen dürfen nicht wählen, weil sie keinen deutschen Pass haben. Ein Demokratiedefizit, urteilen Sandra Seubert und Rainer Bauböck. Die Politologin und der Migrationsforscher schlagen unterschiedliche Auswege vor. Moderation: Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 Dir…
 
Unsere Teilzeit-Kinomäuse Casper und Drangsal sind mit einer neuen Folge Mit Verachtung zurück - gemeinsam und kerngesund. Nachdem Drangsal von seiner überstanden Pharyngitis, Wandererlebnissen in der Pfalz und seinem ersten Besuch in einer Wrestling-Schule erzählt hat, entsteht eine hitzige Diskussion über das Original Rezept der Jägermeister-Bomb…
 
"IG-Nobelpreise 2021" direkt von der Preisverleihung der Wissenschaft. Wir reden zu Beginn dieser Folge ein wenig über Laserklassen und den damit verbundenen Lobbyismus. Außerdem geht es noch ein wenig um Smartphone und Reinhard empfiehlt eine Veranstaltung in Mannheim. Das erwähnte Paper zum schweren Wasser findet ihr hier. Die Aufzeichnung der du…
 
Kritisches Denken steht hoch im Kurs. Dinge konsequent zu hinterfragen, gehöre zu unserer "kulturellen DNA", sagt der Philosoph David Lauer. Doch in vielen Debatten prallen Meinungen bloß unversöhnlich aufeinander. Wie viel ist daran noch Kritik? David Lauer im Gespräch mit Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: …
 
Endlich wieder Kneipe, endlich wieder Galeriehaus. In Episode haben wir gleich drei fabelhafte Gäste: Wirt Micha Böhm, Musiker und Künstler Gerhard Plietsch und Peter von Gegenüber, der ein Kilo Tomaten dabei hatte. Wir mühten uns redlich, ausgiebig zu nörgeln und zu fabulieren. Aber hört selbst. Mehr zu Gerhards Werken: http://gerhard-plietsch.de/…
 
Klimaschutz, Frauenrechte, Respekt für Minderheiten – soziale Bewegungen kämpfen für eine bessere Welt, in zunehmend hitzigen Debatten. Kann die Philosophie dabei noch sinnvoll mitreden? - Ja, mit Gewinn, meint der Sozialphilosoph Robin Celikates. Robin Celikates im Gespräch mit Wolfram Eilenberger www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Höre…
 
Diese Woche gibt es leider keine neue Folge - Drangsal ist krank! Casper hat es sich dennoch nicht nehmen lassen, den Grill mit neuer Musik zu befüllen. Als kleinen Bonus gibt's außerdem noch einen Funfact aus der Kategorie „Ben FM - FunFacts mit Ben“. FOLGT DEM GRILL!Auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/79LHuqIrjn2zSZ37MAkHow Bei Apple M…
 
"Wahl Spezial 2021" direkt von der Bundestagswahl der Wissenschaft. Angesichts der anstehenden Bundestagswahl haben wir uns diesmal, anstatt unserer üblichen vier wissenschaftlichen Themen, ein wenig mit den Wahlprogrammen der großen Parteien auseinandergesetzt. Auch wenn manche Leute meinen, dass wir uns als Wissenschaftler gefälligst nicht politi…
 
Algorithmen zählen unsere Schritte, analysieren unseren Musikgeschmack oder unsere Leistung im Job. Und jetzt sollen sie auch noch malen, dichten, komponieren? Der Kunstkritiker Hanno Rauterberg zeigt, was dieser Traum über unsere Zeit verrät. Hanno Rauterberg im Gespräch mit Christian Möller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis:…
 
Persona geht als psychologischer Experimentalfilm unter die Haut, Charaktere vermischen sich, reißen sich auseinander, und setzten sich neu zusammen. Die Frage nach Identität drängt sich uns auf und beschäftigt uns über lange Teile des Gesprächs. In Szenen einer Ehe geht es nicht weniger dramatisch zu, wenn auch die Thematik handfester bleibt. In b…
 
Überhitzter Konsum, ökologische Krise, politische Extreme – hat unsere Zeit jedes Maß verloren? Der Philosoph Ralf Konersmann erinnert daran, wie eng das Messen und die Moral einmal verbunden waren. Das Ende dieser Allianz habe fatale Folgen. Ralf Konersmann im Gespräch mit Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: …
 
Sie ist vorbei: Nach einem kleinen Sommer-Spezial beenden Casper und Drangsal die Sommerpause. Los geht’s heute mit einem Q&A, in dem sie sich den körnigen Fragen ihrer Zuhörer:innen stellen. Wie ist der aktuelle Stand der Staffelwette? Wer ist der Zuverlässigere von beiden? Und wann findet das Katosapalooza statt? Außerdem werden in der Kategorie …
 
"Berufsgeschädigt" direkt von dem PR-Desaster der Wissenschaft. Folge vom 24.08.2021 Nicolas hat ein nettes Review zu einem Paper zurückbekommen! Jeder der schonmal ein Paper eingereicht hat weiß wie selten so etwas passiert! Reinhard erzählt ein wenig von seiner letzten Woche wo er mit Basti wegen AAA unterwegs war. Außerdem reden wir vor den wiss…
 
Führt zu viel Gefühl in der Politik zu Populismus? Nicht unbedingt, sagt der Philosoph Josef Früchtl. Er beobachtet, wie Kino und Rockmusik Emotionen formen und dabei Kräfte entfalten, die auch die Demokratie beleben können. Josef Früchtl im Gespräch mit Stephanie Rohde www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14…
 
Aus dem Elfenbeinturm heraus philosophieren – davon hielt die Philosophin Margherita von Brentano nichts. Sie engagierte sich stets auch politisch. Sie war eine der wenigen Professorinnen, die schon in den frühen 70er-Jahren an der FU Berlin lehrte. Margherita von Brentano im Gespräch mit Joachim Schickel und Werner Reuther www.deutschlandfunkkultu…
 
Sie sind wieder da! Unsere Mäuse-Detektive Casper und Drangsal sitzen für ein Mit Verachtung Sommer-Spezial am Mikrofon. Diesmal steigen die beiden ins Snack-Game ein und gehen dem Geheimnis der losen NicNac-Schachtel in der Snack-Box auf den Grund. Außerdem teilt Drangsal nach langer Live-Abstinenz seine ersten Konzerterlebnisse und berichtet von …
 
"Panini-Mafia" direkt von der Montagabendunterhaltung der Wissenschaft. Folge vom 10.08.2021 Wir haben uns lange nicht mehr gesprochen weshalb die folge mal wider einen sehr langen Einleitungsteil hat, wir sind etwas ins quatschen geraten. Wir unterhalten uns über Nicolas Umzug in sein altes neues Haus, Corona und die Gesellschaft, das 10 Finger sc…
 
Darf man den Holocaust mit anderen Gewaltverbrechen vergleichen? Darüber wird in Deutschland gerade heftig diskutiert. Der US-Forscher Michael Rothberg sagt: Erinnerung an Holocaust und Kolonialismus standen immer schon im Dialog. Michael Rothberg im Gespräch mit René Aguigah www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19. Januar 2038,…
 
Philosophie als Meditation: In einem Radiointerview von 1960 beschreibt der Philosoph Karl Jaspers die Grundzüge seines philosophischen Denkens und stellt sie dem Marxismus gegenüber. Dessen Bild von wissenschaftlicher Philosophie hält er für falsch. Karl Jaspers im Gespräch mit Thilo Koch www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19…
 
In "Wilde Erdbeeren" verschwimmen die Grenzen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in den Träumen eines alternden Mannes; und wir schauen genau hin. Außerdem: Wer schweigt in "Das Schweigen"? Und wie ist das Verhältnis von Sinn und Sinnlichkeit. Bedeutungssuche durch Sprache und unreflektierter Körperlichkeit. Wie immer sehen wir uns auf d…
 
Wann wird es endlich wieder normal? Das fragen sich viele während der Coronakrise. Aber was ist eigentlich normal? Woran bemisst sich das? Warum ist uns Normalität so wichtig? Und wie könnte eine neue Normalität nach Corona aussehen? Paula-Irene Villa Braslavsky im Gespräch mit Christian Rabhansl www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören …
 
Wie du mir, so ich dir? Rache hat im modernen Selbstbild nichts zu suchen – Rachegefühle sind uns aber keineswegs fremd, sagt der Philosoph Fabian Bernhardt. Er fordert, die Rache unvoreingenommen zu betrachten, um sie besser zu verstehen. Fabian Bernhardt im Gespräch mit Stephanie Rohde www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19. …
 
"Storchen-Chemtrails" direkt von der Renovierung der Wissenschaft. Folge vom 13.07.2021 Zu Beginn der Folge gibt es erstmal tolle Neuigkeiten. Die Nummer mit den Radtrikos hat so gut funktioniert, dass es am Ende 10€ pro Person billiger geworden ist! Markus der das ganze organisiert hat, hat vorgeschlagen die knapp 3000€ zu spenden. Näheres Dazu fi…
 
Grenzenlose Kunstverachtung – und das im Doppelpack. In Episode 20 widmen wir uns dem Thema “Grenzen” – und das in vielfacher Hinsicht. Sei es bezogen auf die ganz realen physischen Grenzen, den Genregrenzen in der Literatur oder aber den Grenzen des sogenannten guten Geschmacks. Diese Episode ist eine Aufzeichnung einer Veranstaltung in der Stadtb…
 
Ist der Mensch auch nur ein Tier? Werden intelligente Maschinen uns überflügeln? Um das Wesen des Menschen zu ergründen, suchen wir nach Gemeinsamkeiten mit anderen Wesen, sagt der Philosoph Thomas Macho – und nach dem, was uns trennt. Thomas Macho im Gespräch mit Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19. Januar…
 
Was verraten die Sterne über meinen Weg oder mein Wesen? Seit der Antike waren solche Fragen Teil der europäischen Kultur, sagt der Religionswissenschaftler Kocku von Stuckrad. Die Trennung von Astrologie und Astronomie sei erstaunlich jung. Kocku von Stuckrad im Gespräch mit Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis…
 
Ingmar Bergman ist eine echte Lichtgestalt des europäischen Films. Über 50 Filme in über 50 Jahren drehte der schwedische Geschichtenerzähler. Seine Arbeit war nicht nur auf die Leinwand beschränkt, er schrieb auch Drehbücher für Fernsehen und Theater. Bei vielen Stücken führte er ebenfalls die Regie. Filme wie "Das siebente Siegel", "Das Schweigen…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login