Utopia öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Viele sprechen von Nachhaltigkeit, aber nicht alle wissen schon, was damit eigentlich gemeint ist. Ist es nur ein Modetrend und Marketingbegriff – oder ist es die einzige Möglichkeit, wie wir die kommenden ökologischen und sozialen Herausforderungen von Klimakrise bis Welternährung meistern können? Der Utopia-Podcast hilft, und zwar nicht abgehoben und abstrakt, sondern ganz konkret und alltagsnah, mit vielen Tipps und nützlichen Hinweisen. Hör mal rein, Du wirst nicht enttäuscht sein!
 
Politische Reportagen und Features mit Hintergrundinformationen zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Hier gibt es 15- bis 25-minütige Berichte, Reportagen und Features aus (Nord-) Deutschland, sowie von ARD-Korrespondenten und freien Autorinnen und Autoren aus der ganzen Welt. Auch Diskussionen, Interviews und Essays zu aktuellen, bewegenden Themen.
 
Ein Radio-Projekt mit Kulturwissenschaftshintergrund. In unseren Sendereihen werden mit Gästen oder ohne kulturelle Mirabilia, historische Phänomene und das Leben überhaupt beleuchtet – mal aufreizend-poppig, mal in akademischem Trance.
 
Loading …
show series
 
Zusammenschnitt einer digitalen Diskussion im Rahmen des Herrenhäuser Forum der VW-Stiftung vom 15. April 2021 Bis 2050 werden drei Viertel der Weltbevölkerung in Städten leben. Besonders auf der Südhalbkugel vollzieht sich die Urbanisierung mit atemberaubender Geschwindigkeit. Die Gestaltung dieser Mega-Cities übernehmen immer seltener Stadtarchit…
 
Geburtstagsfolge: Heute mit vielen Tipps unserer Hörer:innen Seit einem Jahr begleitet euch der Utopia-Podcast jede Woche auf eurer Reise in ein nachhaltigeres Leben. Und mit dieser Folge feiern wir den ersten Geburtstag – und zwar mit euch, unseren Hörer:innen! Ihr habt uns eure Tipps für ein nachhaltigeres Leben eingesprochen und aufgenommen – An…
 
Die Strategie "Mit Rechten reden" ist grandios gescheitert. Doch das scheinen einige Konservative immer noch nicht verstanden zu haben, darunter Journalisten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.Vertont im Rahmen einer Medienkooperation zwischen "Radio Utopia/LOHRO" und "der rechte rand".Von Autor: Ernst Kovahl, Sprecherin: Tini Zimmermann (Lohro Rostock)
 
Aus unerforschlichen Gründen war das Patriarchat im Lauf der Geschichte hin und wieder nach­läs­sig und hat Frauen an echte Machtpositionen befördert, was das ganze Geschwafel über die Min­der­wer­tigkeit des Weibs grundsätzlich als Geschwafel entlarvt hat, ohne dass es weiteren Geschwafels bedurft hätte.…
 
Homeoffice, Homeschooling und Onlineshopping haben den Bewegungsradius in der Pandemie reduziert. Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes hat sich die Mobilität deutschlandweit im ersten Lockdown um 40%, im zweiten um 30% verringert. Mit zunehmender Dauer der Beschränkungen suchen Menschen allerdings wieder mehr mobile Freiheiten. Im März 2…
 
Trotz Gewinnbilanzen: den deutschen Autobauern macht der Strukturwandel zu schaffen. Profitable Wertschöpfungsketten fehlen. Umsatzeinbruch, Stellenabbau, Gewinnwarnungen. Noch vor wenigen Monaten schien die deutsche Schlüsselindustrie in einer schweren Krise zu stecken. Umso mehr überraschen jüngste Gewinnmeldungen bei BMW, Daimler und Volkswagen.…
 
Teil 69 der Kolumne aus dem social distancing. Diesmal mit der Feststellung, dass das alles wohl doch kein großes soziales Experiment ist, sondern viel mehr eine passive Katastrophe. Sowohl für uns, die wir nichts tun dürfen, als auch der Politik.Von Fabian Ekstedt (LORA München)
 
Die Strategie "Mit Rechten reden" ist grandios gescheitert. Doch das scheinen einige Konservative immer noch nicht verstanden zu haben, darunter Journalisten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.Vertont im Rahmen einer Medienkooperation zwischen "Radio Utopia/LOHRO" und "der rechte rand".Von Autor: Ernst Kovahl, Sprecherin: Tini Zimmermann (Lohro Rostock)
 
Was wir essen, warum wir etwas essen - ob wir zum Beispiel tierische Nahrungsmittel bewusst meiden, vielleicht sogar konsequent ablehnen oder sie als köstliche Delikatesse schätzen - dafür hat jeder, jede von uns eigene, sehr gute Gründe. Doch ‚vegan‘ oder ‚nicht vegan‘ spiegelt nicht nur eine persönliche Lebenseinstellung wider. Es ist auch ein Po…
 
Was passiert, wenn eine Gesellschaft beschließt, lebende Personen zu "Göttern" zu erklären - und es sich dann doch anders überlegt? Politiker*innen kann man bekanntlich abwählen oder wegputschen - je nach Staatsform, aber Götter wird man schwer los - und der Prozess dazu ist weder für die Götter noch für das Volk sehr angenehm. Im Moment sind wir g…
 
Was ist eigentlich in Bischkek los? So, wie es aussieht, wird Präsident Sadir Schaparow durch eine Volksabstimmung über eine Verfassungsänderung mehr Machtbefugnisse erhalten. Davon erhofft sich nicht nur Schaparow eine Stabilisierung der Regierung nach drei Aufständen in den letzten 15 Jahren; der letzte im Oktober 2020 hatte zum Rücktritt seines …
 
Mit einem sogenannten Notbremsengesetz will die Bundesregierung in klar definierten Fällen die Kompetenz der Länder bei der Seuchenbekämpfung einschränken. Was dann geschehen soll, wird auch haarklein festgelegt. Angela Merkel liebt es aufzuzählen, wer aus welchem Haushalt wen besuchen kann und meint wohl, die Leute würden sich dann im Detail an ih…
 
China zeigt in Asien mit Marineverbänden geopolitische Stärke. Auch im Indischen Ozean. Indien sieht sich unter Druck gesetzt. Fernab von Europa, viele Tausend Kilometer entfernt, schaukeln sich auf Weltmeeren geopolitische Machtkämpfe hoch. Besonders beunruhigend ist das im Südchinesischen Meer zu beobachten, wo auf einer der wichtigsten Schiffsha…
 
Über unseren Umgang mit Schuhen und die Frage, wie man bessere Schuhe findet In dieser Folge des Utopia-Podcasts sprechen Annika und Frenzy aus der Utopia-Redaktion über die ökologischen und sozialen Probleme rund um das Thema Schuhe. Außerdem gibt es Tipps, was man beim Schuhkauf beachten kann, um eine nachhaltigere Wahl zu treffen. Hört einfach m…
 
Die US-Sanktionen treffen die Menschen im Iran hart. Die Pandemie hat die Wirtschaftskrise verschärft. Eine Reise durch das Land Nach den 2018 von den USA verhängten Sanktionen steckt der Iran in einer akuten Wirtschaftskrise, die sich durch den Ausbruch der Corona-Pandemie noch verschärft hat. Da auch der neue US-Präsident Joe Biden die Sanktionen…
 
Der EU-Eigenmittelbeschluss soll es der EU ermöglichen, sich an den Finanzmärkten Geld zu leihen. Dies war bislang nicht möglich. Ob damit der Einstieg in die Schuldenvergemeinschaftung gegeben ist oder nicht, ist selbst innerhalb der Großen Koalition umstritten. Auf jeden Fall hätte man diese Diskussion unbedingt vorher führen sollen, anstatt etwa…
 
In Halle gilt seit dem Wochenende eine Ausgangsbeschränkung. Direkt als diese in Kraft trat demonstrierten 140 Menschen auch gegen die Ausgangsbeschränkung, doch insgesamt bleibt die Reaktion der Bevölkerung eher Verhalten. Aljoscha von der Tagesaktuellen Redaktion kann dies nicht nachvollziehen. Ein Kommentar.…
 
Am 1. April, dem Gründonnerstag vor Karfreitag und Ostern, habe ich eine Film-Première erlebt, natürlich nicht im Kino, sondern per Streaming, aber immerhin. Der Streifen heißt «Das neue Evangelium», eine Adaptation des Neuen Testamentes an heutige Zustände, wobei der zentrale Bibel-Punkt, nämlich die Tötung Gottes durch den oder die Menschen, nich…
 
Nachdem am 20. März Tausende Corona-Leugner*innen durch Kassel laufen konnten, waren sich viele in der Analyse einig: Die Polizei war schlicht überfordert. Das ist verharmlosend und verstellt den Blick auf viel tieferliegende Probleme. Spätestens nach den Corona-Partys von Querdenken wird außerdem klar warum diese Bewegung alles andere als herrscha…
 
Der Fair Finance Guide im Interview Jeder hat uns hat ein Konto, auf dem unser Geld liegt (oder sogar mehrere). Aber hast du dich eigentlich schon mal gefragt, ob deine Bank auch wirklich nachhaltig arbeitet? In dieser Folge spricht Frenzy aus der Utopia-Redaktion mit Thomas Küchenmeister darüber, wie du herausfindest, in welche Bereiche deine Bank…
 
Durch Lockdown und Homeoffice fehlt Bewegung. Viele beklagen ihre "Corona-Kilos", entdecken aber eine neue Lust am Kochen. Auch wenn der scharfe Oster-Lockdown teilweise zurückgenommen wurde: Große Familienfeste mit einem großen „Schlemmenmahl“ sind dieses Jahr nicht angesagt. Fitness-Training im Sportstudio allerdings auch nicht. Gesund zu leben, …
 
Deutschland steht angesichts weiter steigender Infektionszahlen vor einem verschärften Lockdown. Wie der aussehen wird, ist politisch nach der verpatzten Nachteinigung zum Oster-Lockdown auf dem letzten Bund-Länder-Gipfel noch offen. Die Anfang März eingeleiteten vorsichtigen Öffnungen im Einzelhandel sind in Teilen des Landes schon wieder zurückge…
 
Drei Monate Brexit-Erfahrungen: Für Fischer und Spediteure, Musiker und Studenten ist der neue bürokratische Aufwand immens. Seit Jahresbeginn ist der Brexit für die Menschen diesseits und jenseits des Ärmelkanals spürbar. EU-Bürger*innen werden in der Post-Brexit ihre Rechte behalten, hatte die britische Regierung versprochen. Tausende Deutsche ha…
 
Der Roman "1984" von George Orwell gilt als Sinnbild und geflügeltes Wort für den totalen Überwachungsstaat. Inzwischen haben unsere Machthaber*innen einen neuen Weg gefunden, um dieses Ziel zu erreichen: Alle Benutzer*innen von Internet-basierten Kommunikationsdiensten sollen von der Polizei registriert werden. Wie so oft in der Vergangenheit, wir…
 
Wie zahlreiche andere Menschen habe auch ich eine, na, nicht gerade lyrische Ader, aber hin und wieder die Tendenz zu reimen. Vor mehreren Jahren fiel mir mal der folgende Vierzeiler bei: "Fällt der Regen, wird das Gras, weil der Regen nass ist, nass. Wenn die Aktienkurse fallen, trifft's die Schwächeren vor allem."…
 
Sie sind jung, sie kommen aus der ganzen Welt und sie eint ein Wunsch: das Leben in jüdischen Gemeinden mitzugestalten. Jüdische religiöse Ausbildung erlebt in Deutschland einen ungeahnten Aufschwung. Mit dem Abraham-Geiger-Kolleg für das liberale Judentum und dem Zacharias Frankel College der konservativen Masorti-Bewegung, die beide in Potsdam an…
 
Durch den Klimawandel überschwemmen viele Seen in Kenia angrenzende Dörfer. Menschen werden aus ihren Häusern vertrieben. Eine Bootstour auf dem Baringo-See in Kenia führt vorbei an Dächern, die nur noch wenige Zentimeter aus dem Wasser ragen. Der See hat in den vergangenen Monaten alles geschluckt: Schulen, Kirchen, Krankenhäuser und viele kleine …
 
Tipps & Tricks für ein achtsameres Ostern ohne Gewissensbisse Hmpf, Ostern zuhause? Na, wenn's sein muss … umso wichtiger, dass wir mal drüber reden, was zu Ostern jedes Jahr schiefläuft: Eier aus Massenkäfighaltung, unfaire Schokolade und Wegwerf-Verpackungswahnsinn müssen nämlich nicht sein. Im Utopia-Podcast erzählen Andreas und Benita, wo die P…
 
Die Corona-Pandemie löst immense wirtschaftliche Verwerfungen aus. Der Staat versucht Unternehmen zu stützen, pumpt zig Milliarden Euro in die Wirtschaft und beteiligt sich an Großkonzernen. Kleine Dienstleister, Lokalbesitzer und Einzelhändler haben es allerdings schwer, die Corona bedingte Durststrecke durchzuhalten. Etliche werden aufgeben müsse…
 
Teil 68 der Kolumne, die jetzt seit genau einem Jahr Innenberichterstattung aus der Pandemie macht. Diesmal mit einem sachlichen Überblick über die Situation in der wir uns so lange schon befinden.Von Fabian Ekstedt (LORA München)
 
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz fordert uns auf, ihm und seiner Partei zu vertrauen, dass sie gleich nach der Bundestagswahl - echt versprochen! - sämtliche Malheurs unseres gebeutelten Landes in Ordnung bringen werden. Mit einer kurzen Retrospektive der früheren SPD-Politik wird ein kleiner Realitätscheck gemacht. Das Ergebnis: Caveat emptor.…
 
Gestern wurde in Belgien der Opfer der Terroranschläge vom 22. März 2016 gedacht, denen auf dem Flughafen und in einer U-Bahn-Station 35 Menschen zum Opfer fielen; daneben gab es 300 Verletzte. Und wir können uns wieder einmal die Frage stellen, wie irgendwelche Kleinkriminelle im Knast zum Islam konvertieren und sich danach mit einem Lächeln im Ge…
 
Israel im 'Dauer-Wahlmodus'. Netanjahu setzt auf eine erfolgreiche Impfkampagne. Neue Koalitionen könnten seine Wahl gefährden. Am Dienstag (23. März.) wählt Israel zum vierten Mal in nur zwei Jahren ein neues Parlament. Erneut zeichnet sich ein enger Wahlausgang ab. Umfragen zufolge kommen weder das nationale und streng-religiöse Lager um die Liku…
 
Nach 9/11 und Lehman-Pleite jetzt Corona: New Yorker sind krisenerprobt. Sie reagieren mit Mut und Zuversicht auf die Pandemie. „New York ist wie eine Maschine. Sie hält niemals an. Vielleicht wird sie langsamer, ruhiger. Aber sie läuft immer wieder an. Und nach jeder Krise wird sie stärker.“ Corinne Samios hat alle Krisen ihrer Heimatstadt erlebt …
 
Tipps & Tricks für die Vorbereitung Die Möhren in der Folie, der eingeschweißte Käse, und am Ende noch die Gummibärchen in der Tüte – das klingt nach einem ganz normalen Einkauf. Leider aber auch nach einem mit viel Müll. Hast du auch die Nase voll davon, aber weißt nicht, wie du anfangen sollst?Im Utopia-Podcast erzählen Klara und Nora von ihren p…
 
Nach den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz haben die Bürger und Bürgerinnen den Parteien im Superwahljahr 2021 ein erstes ‚Zeugnis‘ ausgestellt. Es erscheint zunächst unspektakulär: Die beiden Ministerpräsident*innen wurden in ihren Ämtern bestätigt. Auf den zweiten Blick zeigt sich: Neue Regierungskoalitionen sind möglich, au…
 
Israel beginnt sich, gegenüber einzelnen arabischen Staaten politisch zu öffnen. Zu keinem anderen arabischsprachigen Land hat Israel so enge Beziehungen wie zum nordafrikanischen Marokko. Anders als in den meisten anderen arabischsprachigen Ländern gibt es in Marokko weiterhin eine lebhafte und sichtbare jüdische Gemeinde. Seit Jahren werden Synag…
 
Warum es nicht immer die Milch macht Hafermilch, Mandelmilch, Sojamilch, Getreidemilch, Reismilch, Erbsenmilch – die Auswahl an pflanzlichen Milchalternativen ist riesig. Doch warum sollten wir eigentlich keine Kuhmilch mehr trinken? Welcher Pflanzendrink schmeckt am besten im Kaffee? Und wie bekomme ich mit pflanzlichen Alternativen den perfekten …
 
Ein Feature von Kathrin Erdmann, ARD-Studio Tokio Seebeben, Tsunami und drei Kernschmelzen. Vor 10 Jahren schaute die ganze Welt nach Japan. Viel ist seitdem passiert. Städte wurden wiederaufgebaut, Schutzmauern errichtet, die Arbeiten in dem havarierten Kernkraftwerk von Fukushima fortgesetzt, die Exportbeschränkungen für viele Produkte größtentei…
 
Die anhaltenden Kontaktbeschränkungen haben auch das politische Leben in Deutschland nachhaltig verändert. Video-Schalten haben den Meinungsaustauch am Konferenztisch abgelöst, Videochats den persönlichen Bürger-Talk in der Fußgängerzone. Für die Parteien bedeutet das im Super-Wahljahr 2021 - mit sechs Landtagswahlen und der Bundestagswahl - eine g…
 
Interview mit IFEU-Experte Dr. Martin Pehnt Anfang 2021 wurde eine CO2-Steuer eingeführt. Das bedeutet, das plötzlich etwas Geld kostet, was vorher noch umsonst war; nämlich das Recht, Treibhausgase in die Umwelt zu pusten und auf diese Weise das Klima zu schädigen. Aber wie soll das eigentlich dem Klima nützen? Utopia spricht mit Dr. Martin Pehnt …
 
Corona-Ernstfall: Intensivstationen sind überlastet. Ärzte können nicht jeden behandeln. Wer entscheidet: Ärzte, Politiker oder das Los? In Italien war das Szenario für kurze Zeit sehr präsent. Der Corona-Ernstfall tritt ein und der kollektive Albtraum: Auf den Intensivstationen gibt es mehr Schwerkranke als Behandlungsmöglichkeiten. Nach welchen R…
 
Viele afrikanische Flüchtlinge kommen in Booten auf die Kanaren. Die Insel-Behörden sind darauf schlecht vorbereitet. Die Kanarischen Inseln haben sich zum Migrations-Hotspot in Europa entwickelt. Im vergangenen Jahr kamen rund 23.000 Menschen aus vielen afrikanischen Staaten in Booten auf der spanischen Inselgruppe an. In den ersten Wochen dieses …
 
Mit US-Präsident Joe Biden ist erst zum zweiten Mal nach John F. Kennedy ein bekennender Katholik ins Weiße Haus eingezogen. Amerikas Evangelikale beäugen ihn und seine Haltung mit großer Skepsis. Nach der Abwahl von Donald Trump ist die religiöse Rechte politisch heimatlos geworden. Keine Wählergruppe hat sich im US-Wahlkampf so enthusiastisch hin…
 
Wäsche waschen ist ein Thema, das uns alle jede Woche betrifft. Aber hast du deine eigene Waschroutine schon mal hinterfragt? Falls nein, wird es Zeit: Denn ganz banale Dinge wie zu viel oder das falsche Waschmittel können der Umwelt schaden. Worauf du achten musst, erzählen wir dir im Utopia-Podcast. Links aus der Folge: - Die besten Bio-Waschmitt…
 
Seit rund 450 Jahren leben Juden in Schwerin. Doch ohne jüdische Emigranten gäbe es heute kein Judentum in der Stadt. In Schwerin leben seit rund 450 Jahren Juden, seit 250 Jahren steht mitten in der Stadt - mit Unterbrechungen - eine Synagoge. Doch erst mit dem Zuzug jüdischer Emigranten aus den Staaten der ehemaligen Sowjetunion wuchs die Jüdisch…
 
Die Niederlande wollen Erdgas durch Wasserstoff ersetzen. Das soll den CO2-Ausstoß senken. Nicht alle halten das für sinnvoll. Der Hype um Wasserstoff ist groß. Im Sommer vergangenen Jahres hat die EU, als Teil des Green Deals, eine Wasserstoffstrategie vorgelegt. Der Energieträger soll Europas Wirtschaft helfen, bis 2050 CO2-neutral zu werden. In …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login