show episodes
 
Eine zentrale Herausforderung unserer Zeit ist die Versorgung der wachsenden Bevölkerung mit Lebensmitteln. Besonders in urbanen Räumen sind neuartige Agrarsysteme gefragt, um dem Trend zu nachhaltigen, lokalen und qualitativ hochwertigen Produkten nachzukommen. SUSKULT ist ein Vorreiter auf diesem Gebiet und will die Produktion von Gemüse in einem urbanen Kreislauf entwickeln. Wir lassen in unserer Podcastreihe »Aufn Käffken zur …« die Köpfe hinter dem Projekt zu Wort kommen, sprechen über ...
 
Edition Zukunft, der STANDARD-Podcast über das Leben und die Welt von morgen. Die Redaktion spricht mit Experten über Entwicklungen, die unseren Alltag verändern - von künstlicher Intelligenz und Robotern bis hin zu Migration und Klimawandel. Neue Folgen erscheinen alle zwei Wochen. Edition Zukunft ist ein Podcast von DER STANDARD. Redaktion und Moderation: Philip Pramer, Fabian Sommavilla, Jakob Pallinger
 
Dietmar Vogelmann ist Gastgeber bei “Bauern ohne Hof - der alternative Podcast für Landwirtschaft." Ob Permakultur, Streuobstwiesen, Selbstversorgung oder regenerative Agrikultur und Urban Farming, im Interview Stil kommen immer wieder neue und interessante Gesprächspartner vorbei um tolle und einzigartige Projekte vorzustellen. Support this podcast: https://anchor.fm/dietmar-vogelmann/support
 
Loading …
show series
 
Wieso das Garteln in der Stadt so fasziniert Man sieht sie in Wien, Graz, Salzburg und und vielen anderen Städten auf der ganzen Welt immer öfter: Gemüsebeete mitten in der Stadt. Urban Farming nennt man es, wenn Kräuter, Obst und Gemüse zwischen Wohnblocks, in Parks oder am Straßenrand wachsen. Seit Jahren ist der Trend zum Stadtbeet ungebrochen. …
 
Soziologin Cornelia Dlabaja spricht darüber, wie Städte sozial inklusiv sein können – und über das Vorzeigebeispiel Wiener Yppenplatz Der Yppenplatz in Wien ist nicht nur das Forschungsobjekt von Cornelia Dlabaja, sondern auch ihr Lieblingsort in Wien: "Auf diesem Platz gibt es alles, was eine Stadt ausmacht", sagt die Soziologin und Kulturwissensc…
 
EPISODE 5 Urbanisierung, Regionalität und Nachhaltigkeit – Siedlungsräume und die Ansprüche der Bewohnerinnen und Bewohner wandeln sich. Wie sich die Städte an die veränderten Bedingungen anpassen können, erklärt Dr. Martin Schulwitz vom Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung an der TU Dortmund. Er spricht über die Potenziale einer neu…
 
EPISODE 4 Jede Pflanze benötigt für ihr optimales Wachstum eine individuelle Zusammensetzung aus Stickstoff, Phosphor und Kalium – alles Nährstoffe, die wir aus unserem Abwasser filtern können. Wir sprechen mit Markus Ellersdorfer, Leiter der Arbeitsgruppe Renewable Materials Processing an der Montanuniversität Leoben, über den Schritt von der Wiss…
 
Wir sollten vorsichtig sein, wen wir für Umweltverschmutzung verurteilen, sagt die Umweltpsychologin Sabine Pahl. Sch on ein näherer Container kann beim Recycling helfen Es gibt kaum einen Ort, an dem wir Müll nicht begegnen: der Aludose, dem Plastik sackerl, der Plastikflasche oder den Zigarettenstummeln, die neben der Straße, im Wald, am Strand, …
 
EPISODE 3 Für Andreas Ulbrich, Professor für Gemüsebau und -verarbeitung an der Hochschule Osnabrück, ist der Trend eindeutig: Die Menschen wollen Lebensmittel bewusster und nachhaltiger konsumieren. Neben der Qualität spielen daher auch vermehrt die Produktion und der Produktionsstandort eine entscheidende Rolle. Wie können wir in Deutschland ganz…
 
Horst Hahn vom Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin spricht darüber, wie uns Technologie in Zukunft gesund hält Der Siegeszug der künstlichen Intelligenz (KI) ist auch in der Medizin nicht mehr aufzuhalten. Schon jetzt können Algorithmen bestimmte Krebsarten besser erkennen als Menschen. Im Podcast spricht Horst Hahn, Leiter des Fraunhofer-Inst…
 
EPISODE 2 Bislang wird Abwasser in Deutschland so gut wie gar nicht für die Pflanzenproduktion genutzt. SUSKULT hat das große Potenzial erkannt und möchte die darin enthaltenen Nährstoffe kontrolliert »herausfiltern« und für die Düngung verwenden. Zusätzlich eignet sich Abwasser auch als Energiequelle. Heidrun Steinmetz, Leiterin des Fachgebiets Re…
 
Ohne Mücken keine Schokolade, sagt die Biologin Frauke Fischer Sie sind die Spielverderber so manchen Grillabends oder Badetags, rauben einem den Schlaf und übertragen in vielen Teilen der Welt tödliche Krankheiten: Mücken. Dass Insekten gerade massenhaft aussterben, könnte uns kaum weniger jucken. Denn was hat die Mücke jemals für uns getan? Diese…
 
EPISODE 1 Mithilfe von LED-Technologie kann Sonnenlicht spektral nachgestellt werden. Das Pflanzenwachstum lässt sich so gezielt beeinflussen und optimieren. Stefan Kwetkat, Technischer Leiter der PACELUM GmbH, über die Entwicklung eines Belichtungssystems für das Projekt SUSKULT. Weitere Informationen zu SUSKULT: https://suskult.de/ Forschung am F…
 
TRAILER Expertinnen und Experten sind einer Meinung: Die Agrarwirtschaft muss effizienter und nachhaltiger gestaltet werden. Insbesondere für Städte und Metropolregionen wie das Ruhrgebiet bedarf es neuer innovativer Konzepte und Verfahren. Im Rahmen des Projekts SUSKULT wird, unter Koordination des Fraunhofer UMSICHT, ein zukunftsfähiges Agrarsyst…
 
Ein Streitgespräch mit Oliver Picek vom sozialliberalen Thinktank Momentum Institut und der Direktorin des wirtschaftsliberalen Thinktanks Eco Austria Monica Köppl-Turyna Jede Woche langes Wochenende und trotzdem gleich viel verdienen. Für manche ist es eine unfinanzierbare Utopie, eine Mehrbelastung für Betriebe, die speziell in der schwersten Wir…
 
Frauen sind in der Raumfahrt unterrepräsentiert, sagt die Raumfahrttechnikerin Claudia Kessler im Podcast-Gespräch. Mit einer eigenen Initiative will sie das ändern Die Erforschung des Weltalls ist immer noch männlich. 500 Astronauten gab es bisher, aber nur 60 Astronautinnen. Dadurch entgehen uns wichtige Daten, die etwa für Therapien eine Rolle s…
 
Was man bei der Installation einer Wallbox im Eigenheim und in der Mietwohnung beachten muss Wer ein Elektroauto hat, will es zu Hause laden. Mit sogenannten Wallboxen macht man die Garage zur persönlichen Tankstelle. Aber was muss man beim Einbau einer solchen beachten? Guido Gluschitsch und Martin Putschögl vom STANDARD erklären im Podcast, wie d…
 
Zwei Branchenvertreter diskutieren über die Antriebe der Mobilitätswende Anfang des Jahrtausends redeten alle noch vom Biosprit: Benzin und Diesel aus nachwachsenden Rohstoffen sollten den Verkehr grüner machen. Seit jeher stehen die Biokraftstoffe aber in der Kritik: Zu viel Fläche würde der Anbau von Energiepflanzen benötigen, die auch für Nahrun…
 
Dieter Platzer von Jaguar Land Rover gibt einen Einblick, wie die Autobranche über alternative Antriebe denkt Der Benzin- und Dieselmotor hat Konkurrenz bekommen: Immer mehr Elektroautos sind aus Österreichs Straßen unterwegs, gleichzeitig wird intensiv an alternativen Antriebsarten wie Wasserstoff oder synthetischen Treibstoffen geforscht. Welcher…
 
Tourismusforscher Stefan Gössling hat ausgerechnet, was nachhaltiges Fliegen kosten würde Vor zwei Jahren hätte sich wohl niemand gedacht, dass Städte wie Dubrovnik, Venedig oder Hallstatt einmal so leer sein können. Sprach man bis vor kurzem noch vom Overtourism, ist der Tourismus in der Pandemie praktisch zum Erliegen gekommen. Wer im vergangenen…
 
Ex-Gefängnisdirektor Thomas Galli über den Unsinn des Wegsperrens Stellen Sie sich vor, es würde keine Gefängnisse mehr geben. Mörder, Räuber und Vergewaltiger könnten frei herumlaufen – und vielleicht neben Ihnen wohnen oder arbeiten. Aber was wäre, wenn das nicht zu mehr, sondern zu weniger Kriminalität führen würde? Dieser Überzeugung ist der eh…
 
Viele Umwelttechnologien sind Teil der Hoffnung, mit dem Klimawandel fertig zu werden. Aber die Rohstoffe, die dafür benötigt werden, führen immer wieder zu Konflikten, sagt die Ökonomin Karin Küblböck Egal ob Elektroautos, Windkraftwerke oder Solaranlagen: In all diesen Technologien stecken kritische Rohstoffe wie Lithium, Gallium oder Silizium, d…
 
Frauen werden künftig immer mehr über Partnerschaften und die Welt bestimmen, sagt Biologin Meike Stoverock im Podcast-Gespräch. Die Welt werde am Ende gerechter sein Über Jahrtausende seien Frauen von Männern unterdrückt worden, sagt die Biologin Meike Stoverock. Erst die Pille und hunderte Frauenbewegungen haben ihnen wieder mehr Kontrolle über i…
 
Menschen akzeptieren für mehr Komfort und ein subjektives Sicherheitsgefühl grobe Einschnitte in ihre Privatsphäre Seit knapp 100 Jahren setzen die Staaten dieser Welt auf Reisepässe. Fingerabdrücke, Fotos und Irisscans gehören zum Einreisen vielerorts schon dazu. Wir haben uns daran gewöhnt: Wir opfern Persönlichkeitsrechte für Reisefreiheit, lass…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login