UK Politics öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Politics for you. Wir möchten die Politik näher an dich bringen und die Kommunikation in unserer Gesellschaft fördern. Wir führen mit lokalen Politiker*innen Interviews um sie dir vorzustellen und unsere Gemeinschaft zu stärken. Werfe mit uns ein Auge auf lokale Unternehmen in deiner Nähe um sie besser kennen zu lernen. Schau in unsere Berichte und Reportagen über die verschiedenen Stadtteile Nürnbergs, um Menschen aus allen Berufsfeldern kennen zu lernen.
 
Loading …
show series
 
Anfang nächsten Jahres kommt das Bürgergeld. Nachdem sich die Ampelparteien und die Union diese Woche im Vermittlungsausschuss auf einen Kompromiss geeinigt hatten ist klar, dass Hartz IV ein für alle Mal Geschichte ist – also zumindest der Name. Denn obwohl Arbeitsminister Heil darauf besteht, dass das endgültige Gesetz "kein fauler Kompromiss" se…
 
Pro Stunde werden in Deutschland 13 Frauen Opfer von Gewalt in Partnerschaften. Und das sind nur die angezeigten Fälle. Die Newsjunkies Hendrik Schröder und Christoph Schrag über fehlende Hilfsangebote, gewalttätige Männer und die schwere Situation der betroffenen Frauen.
 
Die Diskussionen, die Beiträge, die Themen – all das sei sehr gut in der neuen queeren ARD-Show "Salon Simonetti", sagt die Popkultur-Journalistin Lara Keilbart. Mit der Sendezeit in der Nacht aber zeige die Anstalt wenig Mut. Lara Keilbart im Gespräch mit Boussa Thiam Direkter Link zur AudiodateiVon Keilbart, Lara
 
Die meisten Deutschen kaufen seit Ausbruch der Krise weniger und billiger. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. Was bedeutet das für den sonst so umsatzstarken Black Friday und die weitere wirtschaftliche Entwicklung? Das besprechen die Newsjunkies Hendrik Schröder und Christoph Schrag in der aktuellen Folge.…
 
Die Ausstellung "Klassenfragen" in der Berlinischen Galerie beleuchtet die Arbeitsbedingungen von Künstlerinnen. Was die Ausstellung zeigt, sei "banal und staubig", so Kuratorin Frauke Boggasch. Boggasch, Frauke und Nowak, Silke www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur AudiodateiVon Boggasch, Frauke und Nowak, Silke
 
Welche Rolle kann die Kunst bei Protesten spielen? Was bedeuten Zeichen und können sie etwas bewirken? Kann man für Werte einstehen, ohne sich zu ihnen zu bekennen? Die Journalisten Mina Khani und Jean Peters im Gespräch mit Massimo Maio. Mina Khani und Jean Peters im Gespräch mit Massimo Maio www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link …
 
"Wir müssen davon ausgehen, dass es im Winter Blackouts geben wird", sagte am Wochenende der Chef des Bundesamtes für Katastrophenschutz. Mittlerweile hat er die Aussage relativiert, aber die Debatte ist entfacht. Über mögliche und unmögliche Stromausfallszenarien diskutieren die Newsjunkies Hendrik Schröder und Christoph Schrag.…
 
Hördokumentationen sind beliebt. Gerade in Podcasts darf dabei oft der Gastgeber nicht fehlen: der Host. "Betreutes Hören" nennt das Michael Lissek. Er diskutiert mit Khesrau Behroz und Johannes Nichelmann über Hosts und die Zukunft des Genres. Khesrau Behroz, Michael Lissek und Johannes Nichelmann im Gespräch mit Massimo Maio www.deutschlandfunkku…
 
Skrupellose Ölkonzerne und ein Staat, der den Indigenen ihre Kinder wegnimmt: In seiner neuen Comicreportage „Wir gehören dem Land“ beschreibt Joe Sacco eine besondere Form von Kolonialismus in Kanada. Dafür erhält er den Geschwister-Scholl-Preis. Joe Sacco im Gespräch mit Massimo Maio www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audi…
 
Diese Woche trafen sich die G20-Staaten in Bali, Indonesien. Anfang des Monats reiste Olaf Scholz vorbereitend als erster G7-Staatschef überhaupt seit Pandemiebeginn nach China. Im Zuge beider Events beschäftigte sowohl die Bundesregierung als auch viele Deutsche die Frage, ob und wie die Bundesrepublik in Zukunft wirtschaftliche und sicherheitspol…
 
Die Obdachlosenzählung in Berlin ist wieder verschoben worden. Offizieller Grund: zu wenige freiwillige Helfer. Warum die Zählung unter Interessenvertretungen sowieso umstritten ist und wie es um den Plan des Senats steht, Obdachlosigkeit bis 2030 zu beenden, besprechen die Newsjunkies Bruno Dietel und Henrike Möller.…
 
Jede Nacht patrouillieren Frauen im Kruger-Nationalpark in Südafrika und suchen Wilderer. Lena Karbes neuer Dokumentarfilm porträtiert drei Mitglieder der „Black Mambas“ – und damit auch die Alltagskonflikte hinter einem Medienphänomen. Karbe, Lena www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Livemusik-Branche leidet. Selbst große Bands wie Tocotronic haben Teile ihrer Tour wegen schwacher Ticketverkäufe erstmal verschoben. Dann das: Der Ticketverkäufer Eventim meldet einen Rekordgewinn: Vervierfachung innerhalb eines Jahres. Wie passt das zusammen? Henrike Möller und Bruno Dietel mussten lange nach Antworten suchen.…
 
Ungerechtigkeit und Unterdrückung behaupten sich hartnäckig, weil unsere Fantasie durch Klischees verengt wird, meint die Philosophin Hannah Wallenfels. Mit spekulativem Feminismus will sie den Horizont erweitern und eine bessere Welt denkbar machen. Hannah Wallenfels im Gespräch mit Gesa Ufer www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link …
 
Eine Rakete trifft ein polnisches Dorf an der ukrainischen Grenze und tötet zwei Menschen - ein Vorfall mit Eskalationspotenzial. Inzwischen ist klar: Es war eine Rakete der ukrainischen Luftabwehr, ein tragisches Versehen. Henrike Möller und Bruno Dietel arbeiten auf, was passiert ist.
 
Nur Stunden nach dem Attentat mit sechs Toten präsentiert der türkische Präsident Erdogan bereits die Täter: die kurdische Terrorgruppe PKK und deren syrischen Ableger YPG. Die dementieren. Henrike Möller und Bruno Dietel fragen sich, was der Anschlag für den anstehenden Wahlkampf bedeutet.
 
Er lebte 18 Jahre wegen fehlender Papiere im Pariser Flughafen, Steven Spielberg drehte einen Spielfilm über sein Schicksal: Mehran Karimi Nasseri. Nun ist er gestorben. Die Journalistin Sham Jaff blickt kritisch auf den Film zurück. Jaff, Sham www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
Fast wäre die Ampelkoalition an der Frage zerbrochen, ob die drei verbliebenen AKW in Deutschland am Netz bleiben. Jetzt hat der Bundestag darüber entschieden. Auch dort gab es Widerstand. Wie es um die aktuelle Energiesicherheit – auch fernab von AKW – steht, besprechen Lisa Splanemann und Christina Fee Moebus.…
 
Seit der Übernahme durch Elon Musk gibt es fast täglich Neuigkeiten von Twitter. Erst werden massenweise Mitarbeitende entlassen und wieder zurückgeholt, dann Verifzierungs-Häkchen eingeführt und wieder abgeschafft. Auch Facebook-Konzern Meta hat tausenden Menschen gekündigt. Was mit den Tech-Riesen los ist, fragen sich Lisa Splanemann und Christin…
 
Der Konzeptkünstler Brian O'Doherty schrieb einst den Essay „Inside the White Cube”. Bis heute seien seine Überlegungen dazu aktuell, sagt Kuratorin Theres Rohde. Er habe damit herausgestellt, welche Bedeutung der institutionelle Rahmen für die Kunst hat. Rohde, Theres www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Zwischenwahlen in den USA gingen für Joe Biden besser aus als befürchtet. Für die Republikaner und Donald Trump hingegen schlechter als erhofft. Trump liebäugelt damit, wieder als Präsident zu kandidieren. Über die bisherigen Ergebnisse und ihre Relevanz über die US-Grenzen hinaus sprechen Christina Fee Moebus und Lisa Splanemann.…
 
Industrienationen und Länder des globalen Südens streiten, wer die Kosten zahlen soll, die durch den Klimawandel entstanden sind. Bundeskanzler Scholz hat einen globalen Schutzschirm ins Spiel gebracht. Deutschland will 170 Millionen Euro einzahlen. Kann der Schirm es richten? Das fragen sich Lisa Splanemann und Christina Fee Moebus.…
 
Der Quay Quarter Tower in Sydney erhält den Hochhauspreis 2022. Das dänische Architekturbüro 3XN integrierte dafür den Alt- in den Neubau. Für Jurymitglied Peter Cachola Schmal sind Hochhäuser fantastische Beispiele für nachhaltiges Bauen. Schmal, Peter Cachola www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
Bürgergeld statt Hartz IV: Wenn es nach der Bundesregierung geht, soll die Reform der Grundversorgung für Arbeitsuchende im Januar kommen. Die Opposition übt aber heftige Kritik - das Projekt droht in der Form zu scheitern. Wo gehen die Meinungen auseinander? Und kann das Bürgergeld überhaupt die bestehenden Probleme lösen? Das fragen sich Christin…
 
Rund 30 Jahre nach der Hollywood-Verfilmung läuft „Interview mit einem Vampir“ jetzt als Serie. Darin sind die beiden Vampire Louis und Lestat ein Paar, Themen wie Rassismus, Queerness und Gewalt in Partnerbeziehungen stehen im Fokus. Von Stefan Mesch www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
Im ersten Teil werfen wir einen Blick auf einen Konflikt, der in der deutschen Medien-Öffentlichkeit nur bedingt stattgefunden hat, den äthiopischen Bürgerkrieg um die nördliche Region Tigray. Warum kam es zu dem Krieg? Welches menschliches Leid hat er verursacht? Wie wurde er geführt? Was bedeutet der Waffenstillstand, der letzte Woche in Südafrik…
 
In einer neuen Episode von InSide Bundestag ist dieses Mal Gabriela Heinrich zu Gast. Sie sitzt für die SPD im Deutschen Bundestag und ist unter anderem stellvertretende Fraktionsvorsitzende der BundesSPD und für Menschenrechte, wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zuständig und sitzt im Verteidigungsausschuss und im auswärtigen Ausschuss…
 
Am kommenden Dienstag werden in den USA Teile vom Senat und das Repräsentantenhaus neu gewählt. Aktuell scheinen die Republikaner vorne zu liegen. Dann würde Präsident Biden zur „lame duck“ - und, sagen viele, die Demokratie in den USA ernsthaft gefährdet sein. Darüber sprechen Martin Spiller und Hendrik Schröder.…
 
Leonid Berenshtein entdeckte als jüdisch-sowjetischer Partisan eines der Top-Geheimnisse der Wehrmacht: das Versteck der V2-Raketen in Polen. Nach dem Krieg wurde der Kämpfer vergessen, nun erinnert ein Film an ihn. Unser Kritiker ist sehr angetan. Taszman, Jörg www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der britische Schauspieler Kit Connor hat sich auf Instagram als bisexuell geoutet – er sah sich dazu genötigt. Seine Rolle als bisexueller Teenager in der Netflixserie „Heartstopper“ hatte ihm Vorwürfe von Fans eingebracht. Mirani, Jaya www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
„Super Leopard. Super Please“: Mit einem Neuzusammenschnitt des Musikclips zum Lied „Supergeil“ mit Kunstfigur Friedrich Liechtenstein wirbt das ukrainische Verteidigungsministerium auf Twitter um deutsche Leopard-Panzer. Was steckt dahinter? Dirk Schneider im Gespräch mit Julius Stucke www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Aud…
 
Eine neue Doku erzählt von drei Künstlerinnen, die unter dem DDR-Regime litten und sich entscheiden mussten: bleiben oder gehen. Eine von ihnen, Tina Bara, berichtet, wie sie Oppositionelle wurde und welche Repressionen sie in den Westen trieben. Bara, Tina www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
Hamburgs Stadtteil St. Pauli ist seit 2005 offiziell als "Gefahrengebiet" deklariert: Die Polizei kann dort verdachtsunabhängige Personenkontrollen durchführen. Eine Kunstausstellung thematisiert im Stadtbild die Folgen für die Anwohner. Schneider, Dirk www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Audiodatei…
 
Hamburg war in den 80ern und 90ern einer der Hotspots für Graffiti-Kultur in Deutschland. Eine Ausstellung in der Hansestadt zeichnet anhand von Fotografien und Originalen die Geschichte der Sprüher-Kunst nach. Reisser, Mirko www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur AudiodateiVon Reisser, Mirko
 
Autobahnblockade in der Hauptstadt. Wie fast jeden Tag. Am Montag aber verspätet sich ein Fahrzeug der Feuerwehr, das einer lebensgefährlich verletzten Frau helfen soll. Der Grund: wahrscheinlich die Blockade. Martin Spiller und Ann Kristin Schenten diskutieren über die Methoden der “Letzten Generation”.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login