show episodes
 
D
Das Thema

1
Das Thema

Süddeutsche Zeitung

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Welches Thema bewegt diese Woche besonders? Welchen Schwerpunkt behandelt die Süddeutsche Zeitung ausführlich? Laura Terberl und Vinzent-Vitus Leitgeb diskutieren mit den Autorinnen und Autoren der SZ das Thema der Woche und die Hintergründe der Recherchen. Das Beste aus den Geschichten der SZ – zum Hören.
 
Die Welt dreht sich so schnell, dass einem leicht schwindelig wird: Was heute die Schlagzeilen bestimmt, ist morgen schon wieder vergessen. Der ZÜNDFUNK Generator nimmt sich Zeit und geht den Dingen auf den Grund – egal ob es um neuen Feminismus geht, die Veränderungen der Arbeitswelt, die Digitalisierung oder um die Liebe.
 
B
Breitengrad

1
Breitengrad

Bayerischer Rundfunk

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
48°8' Nord - das ist der Breitengrad, auf dem München liegt. Für den Podcast "Breitengrad" gilt: kein Ort zu weit, kein Thema zu abgelegen, keine Reise zu beschwerlich. Von Tromsö bis Sydney, von Novosibirsk bis Bogota - die Korrespondenten des Bayerischen Rundfunks berichten aus der ganzen Welt. In halbstündigen Auslandsreportagen über fremde Kulturen und Länder - anregend, authentisch, anders.
 
Im August 2021 schaute die ganze Welt entsetzt nach Afghanistan: 20 Jahre lang war der Staat vom Westen unterstützt worden, jetzt und innerhalb kürzester Zeit brach er zusammen. Noch vor Abzug der letzten US-Truppen marschierten die Taliban in die Hauptstadt ein, viel früher als vorhergesagt. Der Präsident floh aus dem Land. Tausende Afghaninnen und Afghanen strömten zum Flughafen - in Panik und Todesangst. Die zweite Staffel der Serie „Killed in Action“ handelt von den dramatischen Tagen im ...
 
E
Echo der Zeit

1
Echo der Zeit

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Täglich
 
«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen. Abonnieren Sie den «Echo der Zeit» Newsletter und erhalten Sie jeden Samstag das Beste der Woche: https://www.srf.ch/newsletter
 
Ein Podcast von Leser*innen für Hörer*innen. Zu Beginn der Coronaepidemie schlug uns ein Leser vor, er würde gerne taz-Texte für seinen isolierten Vater vorlesen. In der taz-Community haben sich inzwischen viele, tolle Vorleser*innen gefunden, die täglich Texte aus der taz vorlesen. Eine Auswahl gibt es mehrmals wöchentlich als Podcast.
 
I
International

1
International

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
«International» befasst sich wöchentlich mit internationaler Politik und Gesellschaft. Seit 1978 am Radio und von Anbeginn auch online. Reportagen, Analysen und Geschichten zur internationalen Aktualität, meist erzählt von Auslandskorrespondenten und -korrespondentinnen von Radio SRF.
 
GLOBAL TROUBLE. Der Podcast von medico international. Trouble heiß Not, Unruhe, Störung, auch Anstrengung und Sorge. Und es heißt Knall. Um all das geht es in dem Podcast der Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international. Wir wollen reden. Über globale Ungerechtigkeit und imperiale Lebensweisen; globale Gesundheit und krankmachende Verhältnisse; globale Migration und nationale Abschottungen; globale Lieferketten und einstürzende Textilfabriken; über weltweite Krisen, transnation ...
 
Die ARD-Korrespondent*innen sind weltweit unterwegs und immer nah dran. „Ausland – das Magazin“ bringt diese spannenden Reportagen aus den wichtigsten Metropolen in Europa, Amerika, Asien und Afrika zu uns in den Norden. Wir sprechen über diese Recherchen, zeigen die spannendsten Geschichten aus unseren Studios in der Welt und lassen die Menschen hinter der Schlagzeile zu Wort kommen. „Ausland – das Magazin“ – jede Woche neu, um die globale Welt ein wenig verständlicher zu machen.
 
R
Rundschau

1
Rundschau

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Information: Dieser Video Podcast wird per Ende Juli 2021 eingestellt. Künftige und bisherige Episoden finden Sie auf unserem Play SRF Portal (www.srf.ch/play). Reportagen und Magazinberichte nah am Geschehen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, oft mitten drin, ohne die kritisch-journalistische Distanz zu verlieren.
 
Sie lehnen sich auf gegen kongolesische Warlords, fordern die Taliban in Afghanistan heraus oder flüchten mit ihren Kindern vor russischen Panzern. Frauen zwischen den Fronten, Frauen in Krisengebieten. Frauen, die ihre Frau stehen. Denn Krieg ist nie nur Männersache. Frauen leiden, heilen, vergeben und lieben im Krieg. Und kämpfen tun sie natürlich auch. Doch wer erzählt ihre Geschichten? Die Kriegsreporterin Julia Leeb und die Journalistin Cosima Gill nehmen ihre Spuren auf und sie gehen e ...
 
Zusammenhänge erkennen und Orientierung geben. Die Hintergrundsendung SWR Aktuell Kontext trägt zur Meinungsbildung bei. Sie analysiert und informiert über Themen der Zeit: Politik, Gesellschaft und Wirtschaft - in Kontext werden Entwicklungen nachgezeichnet und Trends beobachtet. Dabei geht es nicht darum, besonders schnell zu sein, sondern besonders gründlich und verständlich.
 
P
PoLaDu

1
PoLaDu

Landfermann-Gymnasium Duisburg

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
"PoLaDu" ist ein Podcast aus Duisburg. Schüler am Landfermann-Gymnasium produzieren eigene Audio-Beiträge mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg e.V.. Sie sprechen im Podcast über Themen rund um die Schule sowie alles, was sie gerade bewegt. Schüler, Lehrer und Eltern können die Podcast-Reihe "PoLaDu" in der Mediathek von NRWision hören.
 
Zu seinem 69. Geburtstag wurden 69 Menschen nach Afghanistan abgeschoben. Das habe er "nicht so bestellt" meinte Bundesinnenminister Horst Seehofer nach dem 04. Juli 2018. Und auch wir sagen: Wir haben das so nicht bestellt! Die asylpolitischen Entwicklungen der letzten Jahre betrachten wir kritisch, Abschiebungen sind die Spitze des Eisbergs. Mit dem Podcast machen wir auf den Verwaltungsvorgang der Abschiebung aufmerksam. Ein Vorgang, der die Frage nach dem "Gehen oder Bleiben?" brutal bea ...
 
Loading …
show series
 
vorgelesen von taz-Leser Alexander Für das Musikinstitut Anim wurde die Machtergreifung der Taliban zum Fluchtgrund. Bedroht sind auch Musikerinnen seines Zohra-Orchesters. taz-Leser Alexander liest den Text “Nicht tolerieren, was Taliban tun” von Jens Uthoff über ein geflüchtetes afghanisches Orchester. Über diesen Podcast: Zu Beginn der Coronaepi…
 
Die Taliban in Afghanistan haben diese Woche mitgeteilt, bald dürften Frauen ihre Arbeit bei internationalen Hilfswerken wieder aufnehmen – in gewissen Bereichen. Dies, nachdem Hilfswerke ihre Arbeit nach dem Arbeitsverbot für Frauen eingestellt hatten. Ist dieser Rückzieher der radikalen Taliban glaubwürdig? Frage an Ellinor Zeino von der Konrad-A…
 
Anfangs half er Zivilisten auf der Flucht - heute kämpft er im Donbass gegen die Russen: Ein Schweizer Scharfschütze in der Ukraine. Weiter: Rezepte gegen die Lehrlingsmisere. Und: Gewaltsame Migranten-Rückschaffungen von Italien nach Griechenland. Söldner für die Ukraine: Schweizer Scharfschütze kämpft im Donbass «Ich bin nicht hier, um zu töten, …
 
In Afghanistan unter den Taliban werden Mädchen und Frauen immer stärker benachteiligt. Fürs Regime sind Frauenrechte ein Faustpfand im Kampf gegen die Sanktionen der Welt. Sie sind aber auch Gegenstand interner Differenzen zwischen den Fraktionen. Von Marc Thörner www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Spätestens mit der Machtübernahme der Taliban im August 2021 und dem chaotischen Abzug der internationalen Truppen wurde deutlich, dass der Westen am Hindukusch gescheitert ist. Seit dem wurden immer mehr Freiheiten eingeschränkt – zuletzt wurde den ausländischen Nichtregierungsorganisationen verboten, Frauen zu beschäftigen. In diesem SWR Aktuell …
 
Im Jahr 1998 lieferten sich die deutschen Bischöfe eine beispiellose Machtprobe mit dem Vatikan. Es ging darum, ob katholische Beratungsstellen ein Dokument ausstellen dürfen, das straffreie Abtreibung ermöglicht. Der Streit wirkt bis heute fort. Von Monika Dittrich Direkter Link zur AudiodateiVon Dittrich, Monika
 
Die Liste an deutschem Rüstungsmaterial für die Ukraine wird immer länger. Nun debattiert Deutschland, was das für die eigene Armee bedeutet. Schwächt das die Verteidigungsfähigkeit der Bundeswehr? Gespräch mit dem Rüstungsexperten Max Mutschler vom Bonn International Center for Conflict Studies. Weitere Themen: (06:14) Schwächt die Rüstungshilfe f…
 
Politik für DesinteressierteZu Gast im Studio: Katja Adler (FDP), seit 2021 Mitglied des Deutschen Bundestages. Dort ist sie ordentliches Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union und im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Zudem ist sie Schriftführerin sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bild…
 
Die FDP will die Planung und den Bau von Autobahnen beschleunigen, die Grünen sind dagegen. Ein Koalitionsausschuss am heutigen Donnerstag soll diesen Streit nun schlichten. Wie könnte ein Kompromiss zwischen den zwei Parteien aussehen? Darüber spricht Constanze Kainz im Update vom "Was Jetzt?"-Podcast mit Petra Pinzler, Hauptstadtkorrespondentin d…
 
Lange hatten die USA betont, die Bereitstellung von Kampfpanzern des Typs Abrams sei aus diversen Gründen nicht sinnvoll. Gestern Abend hat Joe Biden bekannt gegeben, den Abrams-Panzer nun doch an die Ukraine liefern zu wollen. Am Mittwoch hat auch die deutsche Bundesregierung bekannt gegeben, zur Lieferung des Leopard-Panzers bereit zu sein. Mehre…
 
Nachts sei keine Fachperson im Haus gewesen. «Wir mussten auch Morphin-Spritzen geben». Hilfskräfte erzählen von Missständen in Schweizer Pflegeheimen. Weiter: Der Polit-Streit zur Mail-Affäre um Bundespräsident Berset. Und: Die «Rundschau» auf der Spur von Schweizer Jihad-Reisenden in Syrien. Risiko-Zone Pflegeheim: Hilfspersonal setzte Morphin-Sp…
 
Der Präsident und die Praktikantin: Die Affäre zwischen Bill Clinton und Monica Lewinsky war das Thema des Jahres 1998 in den USA. Clintons Umgang damit gilt als Blaupause für spätere Skandale. Doch die #metoo-Bewegung hat Sichtweisen verändert. Von Nicole Markwald www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Deutschland liefert der Ukraine Kampfpanzer. Und aller Voraussicht nach werden das auch die USA tun. Was im ersten Moment harmonisch wirkt, dürfte hinter den Kulissen mit viel Druck verbunden gewesen sein. Weitere Themen: (01:09) Kampfpanzer-Lieferungen: Ringen zwischen Deutschland und den USA (15:00) Wie der Bundesrat die Pflegeinitiative umsetzen…
 
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat im Parlament bestätigt, dass Deutschland der Ukraine 14 Leopard-2-Kampfpanzer liefert. Zudem dürfen andere Länder Panzer aus deutscher Produktion an die Ukraine weitergeben. Robert Pausch, Politik-Redakteur bei ZEIT ONLINE, analysiert, was hinter der sogenannten Panzerwende steckt. Seit Jahren tut sich die CDU sc…
 
Caroline Athanasiadis ist amtierende Dancing Stars Gewinnerin, Kernölamazone und jetzt auch Buchautorin. Wie kreativ manche mit ihrem Namen umgehen ist in diesem Podcast genauso Thema, wie sie selbst, Darth Vader, Griechischer Wein und lustige Sex-Dialoge. Ihr druckfrischer Bucherstling heißt: “Heute hab ich nichts zu tun, außer…” (Ueberreuter Verl…
 
Gut, wer jetzt unbedingt die Larven des Getreideschimmelkäfers auftragen will, kann sich die dazu passende Dekadenz notfalls aus der Zeitung holen. Da wurde neulich gefragt, ob München wohl genug Gourmets für seine vielen Sterneküchen hat, dort würden ja locker 500 Euro pro Kopf und Menü fällig. Aber keine Sorge, wenn Ihnen dabei der Mund austrockn…
 
Deutschland hat im vergangenen Jahr 761 Millionen Tonnen CO₂ verursacht und damit die eigenen Klimaziele nicht erreicht. Der BUND, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, verklagt die Bundesregierung nun sogar dafür, dass sie ihre Klimaziele verfehlt hat. Aber warum gelingt es nicht, den deutschen CO₂-Ausstoß einzudämmen? Und wie aussichts…
 
vorgelesen von taz-Leserin blauschrift Der Rundfunk braucht Reformen, Alternativen zu Twitter wollen gefunden, Papierzeitungen gerettet werden. Was in der Medienwelt 2023 wichtig wird. taz-Leserin blauschrift liest den Text “Berlusconi auf ProSieben?” von Peter Weissenburger über Medienpolitik im Jahr 2023. Über diesen Podcast: Zu Beginn der Corona…
 
Rund 40 Prozent des Energieverbrauchs und mindestens ein Drittel der CO2-Emission entfallen in den Industrieländern auf den Gebäudesektor. Herstellung und Betrieb zusammengerechnet. Allein die Baustoff-Herstellung sorgt für rund acht Prozent der gesamten deutschen CO2-Emissionen. Das soll anders werden. Helfen soll Holz. Wird das funktionieren?…
 
Protektionismus und Blockbildung scheinen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie und des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine zu sein. Ökonomen aber halten De-Globalisierung, ein Ende wirtschaftlicher Verflechtung, für unwahrscheinlich. Von Mischa Ehrhardt www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Geschäftsprüfungskommissionen des Parlaments haben sich entschieden: Sie wollen die Indiskretionen im Innendepartement von Bundespräsident Alain Berset untersuchen. Auch der Gesamtbundesrat soll unter die Lupe genommen werden. Weitere Themen: (01:31) Corona-Indiskretionen: GPK leiten Untersuchung ein (10:29) Die Krux mit den US-Waffengesetzen (…
 
Das Bundesverfassungsgericht hat die im Jahr 2018 von CDU und SPD eingeführte Erhöhung der staatlichen Parteienfinanzierung um 25 Millionen Euro auf maximal 190 Millionen Euro für verfassungswidrig erklärt. Abgeordnete aus den Oppositionsparteien hatten gegen die Erhöhung geklagt. Tilman Steffen, Politikredakteur bei ZEIT ONLINE, erklärt, wie es zu…
 
mit Maurice HöfgenWillkommen bei Wirtschaftspolitik für Desinteressierte: Maurice Höfgen bespricht im neuen "Wirtschaftsbriefing" die wichtigsten Themen der letzten Woche rund um Wirtschaft, Geld, Finanzen. Support ► http://www.paypal.me/JungNaivDiskussionsforum ► http://forum.jungundnaiv.de/In dieser Folge diskutieren wir über das neue Schulbarome…
 
Seit Monaten mehren sich die Gerüchte, dass Putin die Ukraine erneut aus dem Norden angreifen will, diesmal mithilfe belarussischer Truppen. Die Opposition in Belarus warnt: Machthaber Alexander Lukaschenko warte nur noch auf einen Befehl seines Verbündeten Wladimir Putin, um mit der Mobilisierung zu beginnen. Doch was, wenn diese insgeheim schon i…
 
Der Krieg in Syrien ist durch den Krieg in der Ukraine in den Hintergrund gerückt. Auch wenn es immer noch Kämpfe und Terroranschläge in Syrien gibt, die Lage scheint sich aktuell etwas zu stabilisieren - doch das Land ist weit davon entfernt, wieder zusammenzuwachsen. Viel mehr driften unterschiedliche Landesteile immer weiter auseinander. Syrien …
 
In Deutschland sollen Menschen künftig leichter ihr Geschlecht ändern können. Wichtig ist die Unterscheidung zwischen einer bloßen Namensänderung oder einer Hormonbehandlung und operativen Eingriffen. Besonders sensibel ist das bei Minderjährigen. Von Katrin Sanders www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Das Schweizer Kriegsmaterialgesetz erlaubt keine Ausfuhr von Schweizer Kriegsmaterial an die Ukraine. Den meisten bürgerlichen Parteien ist das schon lange ein Dorn im Auge. Jetzt werden aber auch in der SP kritische Stimmen laut. Weitere Themen: (01:24) SP schwenkt um bei Waffenlieferungs-Debatte (10:23) Mutmassliche Korruptionsfälle in der Ukrain…
 
Der dänische Rechtsextremist Rasmus Paludan hat am Wochenende vor der türkischen Botschaft in Stockholm einen Koran angezündet – und so den Konflikt zwischen der Türkei und Schweden noch einmal verschärft. Neben Ungarn ist die Türkei der einzige Nato-Staat, der den Beitritt Schwedens blockiert. Warum das so ist und welche Auswirkungen der Vorfall i…
 
In Wohnungen von erwachsenen Menschen geht es immer bunter zu: Quietschegelbe Lampen, Kissen, Stühle. Sofas in pink und grasgrün. Lebensgroße Plastikaffen, um deren Hals eine Glasplatte als Ablage schwebt. Pinke Blumenvasen mit Grinse-Gesicht. Man meint, man wäre durch die Wohnungstür direkt ins Kinderzimmer gefallen. Infantiles Wohnen ist angesagt…
 
Statt einer Entscheidung hat Verteidigungsminister Boris Pistorius nach der Ukraine-Konferenz in Ramstein verkündet, die Bestände der Leopard-2-Panzer prüfen zu lassen. Einen Tag später berichtete der Spiegel, dass sein Ministerium dies bereits geprüft habe – und zwar schon vergangenes Jahr im Frühsommer. ZEIT-Redakteur Jörg Lau ordnet die Strategi…
 
Japans Regierung beendet seine ausschließlich auf Verteidigung ausgerichtete Sicherheitspolitik. Auslöser sind Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine, aber auch Chinas Besitzansprüche auf Inseln im Ostchinesischen Meer und Drohungen gegen Taiwan. Von Martin Fritz www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login