show episodes
 
Ein gelangweilter Witwer, ein ominöser Brief und ein gerissener (Online-)Betrüger – das ist der Stoff, aus dem T.C. Boyle beste Unterhaltung macht. Florian Lukas („Weissensee“, „Good Bye Lenin“), selbst bekennender Boyle-Fan, liest die Short Story „Der Beauftragte“ aus „Sind wir nicht Menschen“. Übersetzt von Dirk van Gunsteren, exklusiv präsentiert von Hörverlag Serials und dem Carl Hanser Verlag. Sounddesign: Thomas Süßmair Am 24. Februar erscheint „Sind wir nicht Menschen“ als Hörbuch und ...
 
Loading …
show series
 
Können Tiere sprechen? Nein, sagt Noam Chomsky, der berühmte Linguist. Ich bin Sam, sagt Sam, der Schimpanse in T.C. Boyles neuem Roman - ein Balanceakt auf dem schmalen Grat zwischen Mensch und Tier. Von Yannic Han Biao Federer www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.d…
 
David Schalkos "Bad Regina" erzählt vom Ausverkauf eines illustren Kurortes: einst dem rauen Gebirge abgetrotzt, droht jetzt der Verfall. Schalko verwandelt dieses Szenario in eine rasant überdrehte Farce. Von Christian Metz www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/po…
 
Der Gebäuderiegel "Neues Zentrum Kreuzberg" am Kottbusser Tor in Berlin ist ein ikonischer Ort. Wer hier einen Roman ansiedelt, bekommt es in jedem Fall mit bunten Figuren und mit viel Welt zu tun. Julia Rothenburg schlägt so mit ihrem jüngsten Roman "Mond über Beton" einen neuen Weg ein. Von Miriam Zeh www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis…
 
Takis Würgers 2019 erschienener Roman "Stella" führte zu einer der heftigsten Kontroversen im deutschsprachigen Literaturbetrieb seit Langem. In seinem neuen Buch erzählt er die Geschichte des Auschwitz-Überlebenden Noah Klieger. Auch diesmal ist Takis Würgers Umgang mit historischen Fakten fragwürdig. Von Christoph Schröder www.deutschlandfunk.de,…
 
Er hatte eine Affäre mit Ingeborg Bachmann, traf Leni Riefenstahl, plauderte in Paris mit Simone Signoret und Yves Montand und hätte wegen einer Liebesgeschichte am liebsten Peter Handke erschossen. Alles nachzulesen in der Autobiografie des umtriebigen Publizisten und Ethnologen Hans-Jürgen Heinrichs. Von Helmut Böttiger www.deutschlandfunk.de, Bü…
 
Die Sunday-Times-Kolumnistin Dolly Alderton schreibt über eine Dating-App und die Suche nach der großen Liebe. Ein anachronistische Geschichte, wie man sie seit 2012 in sämtlichen Lifestyle-Magazinen lesen konnte - hier nun in Romanform, mit hübschem Cover und in nachlässiger Übersetzung. Von Julia Friese www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören b…
 
Moskau 1939: Häftlingstransporter schwärmen aus, Geheimpolizisten hämmern an Wohnungstüren, verängstigte Bewohner öffnen, werden abgeführt. Doch ausnahmsweise jagen sie nicht den Klassenfeind. Sie jagen die Lungenpest. "Eine Seuche in der Stadt" von Ljudmila Ulitzkaja liest sich als schwarzhumorige Groteske. Yannic Han Biao Federer www.deutschlandf…
 
Mit seinem Romandebüt "Neuromancer", erschienen 1984, hat William Gibson Epoche gemacht. Er prägte den Begriff "Cyberspace" und ließ Hacker auf Künstliche Intelligenz prallen. Jetzt erscheint eine Neuausgabe des Buchs und der beiden folgenden Bände der Trilogie. Von Julia Schröder www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dire…
 
Der britische Autor George Orwell gilt als Mitbegründer der politischen Dystopie. Seine Romane "1984" und "Farm der Tiere" sind Longseller - sie haben an Aktualität nichts verloren. 70 Jahr nach Orwells Tod liegt eine Fülle von Neuübersetzungen seiner Werke vor. Stefan Howald im Gespräch mit Tanya Lieske www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bi…
 
München leuchtet in Hannes Steins Episodenroman - allerdings als Nachbau am Amazonas. In zwölf Reisen berichtet "Der Weltreporter" von kandierten Dachsohren, einem Indianerstamm, der Donald Trump verehrt - und von einer ausgedachten Pandemie. Von Jan Drees www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei …
 
Rilkes "Panther" ist das Gedicht der Stunde. Zumindest für die deutsch-kroatische Dichterin Marica Bodrožić. Während des Corona-Lockdowns im Frühjahr 2020 rezitierte die Autorin das Gedicht abends laut von ihrem Berliner Balkon aus. Nun legt sie ein Buch über ihre persönlichen Pandemie-Erfahrungen vor. Von Günter Kaindlstorfer www.deutschlandfunk.d…
 
In "Frankenstein" erzählte Mary Shelley von der Erschaffung eines künstlichen Menschen, der sich als unglückliches Monster entpuppt. Einige Jahre später unternahm sie ein anderes Experiment der literarischen Phantasie. Sie malte sich aus, wie der Untergang der Menschheit aussehen könnte. Von Eberhard Falcke www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören…
 
Sharon Dodua Otoo durchwandert in ihrem ersten Roman unterschiedliche Räume und Zeiten. Als roter Faden dient ihr ein Perlenarmband. Es führt die ineinander verwobenen Handlungsstränge vom 15. Jahrhundert ins Berlin der Gegenwart. Von Shirin Sojitrawalla www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei ht…
 
Jean soll für eine Agentur Informationen über eine gewisse Noëlle Lefebvre beschaffen. Viel findet er nicht heraus, aber noch Jahre später lässt ihn diese rätselhafte Person nicht los. Wieder einmal begibt sich Literaturnobelpreisträger Patrick Modiano auf Erinnerungs- und Spurensuche. Von Dina Netz www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19…
 
Vor zehn Jahren stürzten Ägypterinnen und Ägypter durch Massenproteste auf dem Tahrir-Platz das Regime des Diktators Hosni Mubarak. Der Autor und Journalist Alaa al-Aswani erzählt ebenso informiert wie anschaulich vom Traum der Revolutionäre und warum ihr Kampf für mehr Demokratie scheiterte. Von Cornelius Wüllenkemper www.deutschlandfunk.de, Büche…
 
Sie galt lange Zeit lediglich als Kafkas Freundin. Dabei war Milena Jesenská eine der engagiertesten und besten Journalistinnen der Prager Avantgarde in den 20er- und 30er-Jahren des 20. Jahrhunderts. Eine Auswahl ihrer Feuilletons und Reportagen liegt nun in deutscher Übersetzung vor. Von Angela Gutzeit www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bi…
 
Der Brite Wyndham Lewis war Maler, Schriftsteller, Herausgeber, Kunstkritiker. Er legte sich gern mit seinen Zeitgenossen an, etwa mit Virginia Woolf oder James Joyce. Diesem Muster der Streitlust folgt auch sein 1930 erschienener Roman "Die Affen Gottes" - eine Art Abrechnung mit der damaligen Londoner Künstlerszene. Von Christoph Haacker www.deut…
 
Der Autor und Musikproduzent Johann Scheerer erzählt dort weiter, wo Geschichten über wahre Verbrechen eigentlich aufhören. Nach der Entführung seines Vaters Jan Philipp Reemtsma hadert Teenager-Sohn Johann mit seinem Aufwachsen unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. Von Shirin Sojitrawalla www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038…
 
Bildbände werden oft als "Coffeetable Books" auf schön anzusehende Unterhaltung reduziert. Anspruchsvolle Fotobände wollen mehr sein. Zum Glück: Gerade sind drei Bücher dieser Gattung erschienen, die sich mit ganz aktuellen politischen Themen befassen. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Kultur Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audioda…
 
Die US-amerikanische Schriftstellerin Patricia Highsmith gilt als Meisterin des psychologischen Kriminalromans. Die feine Mechanik ihrer Erzählkunst lässt sich bereits in den Kurzgeschichten der noch jungen Autorin bewundern. Diese Short Storys sind nun zu ihrem 100. Geburtstag in einem Band erschienen. Von Tanya Lieske www.deutschlandfunk.de, Büch…
 
Gleich zwei Protagonisten suchen nach dem Genie. Alles ironisch gebrochen natürlich, denn man befindet sich im postheroischen Zeitalter. Die beiden Nachwuchsautoren Lukas Linder und Leonhard Hieronymi legen jeweils einen neuen Roman vor: "In zwangloser Gesellschaft" und "Der Unvollendete". Von Miriam Zeh www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bi…
 
Mit den "Verhaltenslehren der Kälte" hat der Kulturwissenschaftler Helmut Lethen einen Klassiker geschaffen: Jetzt erinnert er an seinen Werdegang vom maoistischen Parteikader bis zur späten Berühmtheit - auch als gesellschaftliche Figur. Von Katharina Teutsch www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audioda…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login