show episodes
 
Freue Dich über die BDSM-Geschichten von und mit Julina Bauer (selbst dominant und sadistisch). Zweimal im Monat (am 5. und am 15.) darfst Du Dich über eine Kurzgeschichte aus dem Bereich BDSM freuen, aus allen Bereichen. Hier kann es einfach um ganz klassische Dom/Sub-Beziehungen gehen, um tiefe Gefühle oder intensive Perversion. Dabei kann es auch einmal allgemeine Grenzen einzelner Personen überschreiten und vielleicht trifft es auch nicht Deinen Geschmack. Aber deshalb ist der BDSM eben ...
 
Du bist ein devoter Mann und traust dich nicht so richtig dein Kopfkino endlich umzusetzen? Gerne würdest du dich in die Hände einer erfahrenen Domina begeben und endlich deine Fantasien ausleben! Lady Penelope ist die Expertin für die sexuelle Erfüllung von devoten Männern im Internet. In diesem Podcast zeigt sie dir, wie du deine Vorlieben virtuell ausleben kannst.
 
Willkommen hier beim Podcast von Bound-n-Hit. Von und mit Julina Bauer erfährst Du alles rund um das Thema BDSM. Nenne es einen Ratgeber, der Dir die Welt des BDSM auch näher bringen soll, bei der Du etwas lernen kannst und vielleicht sogar Dinge entdeckst, die für Dich noch eine Bereicherung sein können. Manchmal spreche ich auch mit Gästen, die mir ihren Werdegang berichten, womöglich auch als Gestaltung wie ein interaktives Fetischspielchen, einfach, um es ein wenig aufregender zu gestalt ...
 
Ein Podcast über die Geschichte des Nahen Ostens, insbesondere der Region Syrien. Hier geht es um die veschiedenen Völker, Religionen und Reiche. Ich wollte den Menschen, die es interessiert etwas über diese Gegend erzählen. #Geschichte #NaherOsten #Podcast #Deutsch #Syrien #DasLandderSonne
 
Loading …
show series
 
2020 demonstrierten in Belarus so viele Menschen wie noch nie gegen die Fälschung der Präsidentschaftswahlen. Doch die Proteste wurden erstickt. Seit Russlands Krieg gegen die Ukraine steht es um die Zukunft von Belarus noch einmal schlechter. Von Sabine Adler und Gesine Dornblüth www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
In Stockholm, Malmö, Göteborg, aber auch auf dem Land kommt es in Schweden seit Jahren immer wieder zu Gewalt durch verfeindete Banden. Polizei, Behörden und Politik versuchen, die Lage jetzt präventiv in den Griff zu bekommen - mit mäßigem Erfolg. Von Sofie Donges www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Im deutschen Energiesektor liegen große Marktanteile immer noch in den Händen von vier Konzernen: E.ON, EnBW, RWE und Vattenfall. Die verschliefen lange die Energiewende - und schafften es trotzdem, ihr Oligopol weitgehend aufrecht zu erhalten. Von Mischa Ehrhardt Direkter Link zur AudiodateiVon Ehrhardt, Mischa
 
In Deutschland entsteht weniger Wohnraum, als sich die Politik vorgenommen hat. Mehr Neubauten sind aber nicht unbedingt die einzige oder beste Lösung. Architekten fordern seit Längerem, lieber bestehende Bauten zu sanieren und die darin gebundene "graue Energie" weiterzunutzen. Von Tobias Krone www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur…
 
Polizei und Opferhilfevereine warnen vor sogenannten Schockanrufen: Vor allem älteren Menschen wird am Telefon zum Beispiel vorgegaukelt, Sohn oder Tochter hätten einen schweren Unfall verursacht und nun müsse eine horrende Kaution gezahlt werden. Die Strafverfolgung ist schwierig, Prävention umso wichtiger. Von Peggy Fiebig www.deutschlandfunk.de,…
 
Mehr Souveränität für die Gerichte und das Parlament im Vereinigten Königreich will die britische Regierung. Mit der sogenannten "Bill of Rights" will sie sich von der Rechtssprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg lösen. Doch das könnte neue Probleme schaffen. Von Burkhard Birke www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Di…
 
Heute unterhalten wir uns mal etwas entspannter über das Thema Beziehungen. Auf welche Art und Weise ist eine Beziehung denkbar? Unter welchen Umständen wird sie produziert? Wie wird in der Gegenwart im Dating und der Ehe Schuld erzeugt? Das alles und weiteres wird besprochen, während das allgemeine Thema der Beziehung umkreist wird. Wenn dir diese…
 
Für einen emissionsärmeren Gütertransport in der EU müsste mehr Last von der Straße auf die Schiene verlegt werden. Doch der europäische Güterzugverkehr weist einige Hürden auf: unterschiedliche Regeln in den Ländern, abweichende technische Standards und sprachliche Anforderungen an die Lokführer. Von Martin Reischke www.deutschlandfunk.de, Hinterg…
 
Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs sind in Bayern US-Truppen stationiert. Für die Region hat das vor allem wirtschaftliche Bedeutung. Seit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine rückt jedoch auch die strategische Bedeutung in den Fokus. Es geht wieder mehr um die Bündnis- und Landesverteidigung. Von Mathias von Lieben und Michael Watzke www…
 
Seit der Annexion der Krim hat Russland seine Beziehungen zu China intensiviert. Und auch nach Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine profitieren Russland und das Reich der Mitte politisch sowie wirtschaftlich voneinander. Allerdings handelt es sich um eine Zweckehe, die vor allem China nützt. Von Benjamin Eyssel und Gesine Dornblüt…
 
Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine haben sich reihenweise westliche Konzerne aus Russland zurückgezogen. Bekommt die alte Frage nach der moralischen Verantwortung von Unternehmen ein neues Momentum? Von Caspar Dohmen www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur AudiodateiVon Dohmen, Caspar
 
Bis 2030 will die Bundesregierung die Offshore-Windenergie in Deutschland vervierfachen. Es ist ein riesiges politisches und wirtschaftliches Großprojekt. Kann das so schnell gelingen? Von Ann-Kathrin Büüsker und Axel Schröder www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur AudiodateiVon Büüsker, Ann-Kathrin;Schröder, Axel
 
Am 25. Juli soll sich Tunesiens Bevölkerung für oder gegen eine neue Verfassung entscheiden. Ein mehrheitliches Ja für den Entwurf von Präsident Kais Saied könnte das Ende der tunesischen Demokratie bedeuten, befürchten Kritiker. Die neue Verfassung sieht nahezu keine Gewaltenteilung vor. Von Sarah Mersch www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkte…
 
Etwa seit der Jahrtausendwende ist der Wolf zurück in Deutschland und er vermehrt sich stark. Manchen Nutztierhaltern und Jägern ist der Bestand deutlich zu groß, sie fordern, dass der Wolf bejagt werden darf. Doch die Bundesregierung verweist auf europäische Richtlinien, die das Tier unter besonderen Schutz stellen. Von Anja Nehls www.deutschlandf…
 
Lange waren Bunker ein Symbol, wie die Bevölkerung vor Angriffen geschützt werden sollte. Durch den Ukraine-Krieg stellt sich die Frage nach Schutzkonzepten neu. Moderner Bevölkerungsschutz will auf vielfältige Bedrohungen reagieren können - doch in Deutschland hapert es beim sogenannten Allgefahrenansatz. Von Dagmar Röhrlich www.deutschlandfunk.de…
 
Kritiker sind davon überzeugt: Anfang 2021 soll die Schweriner SPD/CDU-Regierung die Klimastiftung MV nur gegründet haben, um die Pipeline Nord Stream 2 weiterbauen zu können. Ein Untersuchungsausschuss wird seine Arbeit bald wieder aufnehmen - vor allem die Sozialdemokraten stehen unter Druck. Von Silke Hasselmann www.deutschlandfunk.de, Hintergru…
 
Bis 2030 sollen 80 Prozent des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt werden. Doch wo ein Windrad gebaut werden soll, gibt es meist auch Widerstand dagegen. Viele Bürger spüren nur die Nachteile und sind am Gewinn nicht beteiligt. Der "Windeuro" für Gemeinden soll die Akzeptanz erhöhen. Von Manuel Waltz www.deutschlandfunk.de,…
 
Ende Juni 2022 bebte im Südosten Afghanistans die Erde. Die Folgen waren und sind verheerend: mindestens tausend Tote, unzählige Verletzte, Dörfer dem Erdboden gleichgemacht. Die Taliban sind auf ausländische Hilfe angewiesen, doch sie scheinen unbeweglich - auf Kosten der Menschen in ihrem Land. Hornung, Peter www.deutschlandfunk.de, Hintergrund D…
 
Verordnete Völkerfreundschaft, aber auch persönliche Beziehungen - das Verhältnis zwischen der DDR und der Sowjetunion war vielfältig. Die Einstellung vieler Ostdeutscher zu Russland, Putin und dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine wird aber noch von anderen Faktoren geprägt. Von Henry Bernhard www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Li…
 
In der EU wächst die Zahl der illegalen Schusswaffen seit Jahren. Oft werden sie aus Ländern des Westbalkans oder im Darknet verkauft - möglicherweise bald aus der Ukraine in die EU geschmuggelt. Eine Gefahr: Denn durch das wachsende Angebot sinkt auch die Hemmschwelle die Waffen zu nutzen. Von Benjamin Dierks www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Di…
 
Früher wurden Wale so erbittert gejagt, dass die Bestände vieler Arten fast komplett vernichtet wurden. Inzwischen jagen nur noch drei Länder die Meeressäuger - andere, viel größere Gefahren lauern inzwischen auf die Tiere. Dabei wird immer deutlicher, wie wichtig Wale für die Weltmeere sind. Von Monika Seynsche www.deutschlandfunk.de, Hintergrund …
 
Hunderttausende Menschen brachte die Bewegung Fridays for Future 2019 auf die Straße. Sie forderten von der Politik mehr Anstrengungen beim Klimaschutz. Mittlerweile ist es um Fridays for Future ruhiger geworden, der Ukraine-Krieg ist das dominierende Thema. Kann die Bewegung zu alter Stärke zurückfinden? Von Ina Rottscheidt www.deutschlandfunk.de,…
 
Für viele ist eine Erziehung zur Sissy leider nicht möglich. Zu wenig Zeit, kein Geld oder mangelndes Vertrauen macht es vielen devoten Männern schwer die passende Herrin zu finden. So geht es auch Lilly, aber sie hat einen Weg gefunden wie sie sich alleine weiterentwickeln kann. In diesem Interview berichtet sie davon wie das geht. Du möchtest mei…
 
Straßenbahnen, die Pakete transportieren, ein Dienstleister, der die Sendungen aller Paketdienstleister zustellt und E- Lastenräder, die herkömmliche Transporter ersetzen – unter dem Druck der Klimaziele und der nachhaltigen Stadtentwicklung steht die Paketlogistik vor einem großen Umbruch. Von Thilo Schmidt www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Dire…
 
134 Menschen kamen bei der Hochwasser-Katastrophe allein in Rheinland-Pfalz zu Tode, bis heute gibt es Vermisste, das Ausmaß der Zerstörung war immens. An der Krisenkommunikation auf Kreis- und Landesebene zu arbeiten, ist nur eine von vielen Herausforderungen, denen sich Rheinland-Pfalz stellen muss. Petermann, Anke www.deutschlandfunk.de, Hinterg…
 
Ernährungskrisen, wie sie derzeit in vielen Teilen des afrikanischen Kontinents herrschen, könnten verhindert werden: Fruchtbare Böden sind vorhanden und es gibt spezielle Anbaumethoden, mit denen Afrika seine Erträge steigern und seinen Bedarf selbst decken könnte. Von Bettina Rühl www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Nachdem wir im ersten Teil ausführlich geklärt haben, wie die Praxis bei Marx zu verstehen ist und wie sie die ontologische Grundlage für ihn bietet, gehen wir von diesem Punkt aus weiter, um ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, was bei Marx Theorie von Ideologie unterscheidet und wie sich beide zur Praxis verhalten. Wenn dir diese Episode g…
 
Durch den russischen Angriffskrieg in der Ukraine kommt es in Afrika zu einer Art Renaissance der Förderung von Öl und Gas. In Namibia vermuten westliche Konzerne immense Vorkommen inmitten von Naturschutzgebieten, manche haben sich bereits Explorationsrechte gesichert. Der zivile Widerstand wächst. Von Leonie March www.deutschlandfunk.de, Hintergr…
 
Auf ihrer Zweiten Parteikonferenz im Juli 1952 beschloss die SED den "Aufbau des Sozialismus" in der DDR. Das bedeutete vor allem Kollektivierung, Militarisierung und Drangsalierung der Bevölkerung. Damit legte die Partei den Grundstein für den Volksaufstand ein knappes Jahr später. Von Marcus Heumann www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Li…
 
Ständige Überlastung, mangelhafte Versorgung der Patientinnen und Patienten - darüber klagen viele Beschäftigte in deutschen Krankenhäusern. Mit Streiks fordern sie bessere Arbeitsbedingungen und entsprechende Tarifverträge. Die Politik will das Krankenhaussystem grundlegend reformieren. Von Birgit Augustin www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direk…
 
Nachdem ich meine Unlust auf obsessive Kommentare überwunden habe, gibt es nun zwei Episoden zu Marx, ausgehend von Reiner Schürmanns Interpretation, die hauptsächlich von der Deutschen Ideologie ausgeht. Hier wird uns ein Marx präsentiert, der eine heterogene Multiplizität als Ontologie etabliert. Wenn dir diese Episode gefallen hat, könnten dir a…
 
Jedes Jahr sterben Radfahrer und Fußgänger, wenn sie von rechtsabbiegenden Lkw erfasst werden. Abbiege-Assistenten können helfen, diese Unfälle zu vermeiden. Aber der verpflichtende Einbau der Technik kommt in der Europäischen Union nur langsam voran. Von Axel Schröder www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Auch 60 Jahre nach der algerischen Unabhängigkeit sind die Verbindungen zu Frankreich noch immer eng. Doch die politische Situation in Algerien ist instabil. Und das könnte über kurz oder lang auch in Frankreich wieder zu einem Politikum werden. Von Birgit Kaspar und Dunja Sadaqi www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Russlands Angriff auf die Ukraine hat die sicherheitspolitische Lage in Europa grundlegend verändert. Auch die Schweizer fragen sich, ob das jahrhundertealte Konzept der Neutralität angesichts eines solchen Krieges noch richtig ist. Von Kirstin Hausen www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Tausende indigene Kinder wurden zwischen 1870 und 1996 in Kanada von ihren Familien getrennt und in Internaten untergebracht. Oft wurden sie dort sexuell missbraucht, viele starben. Die Aufarbeitung dieses Kapitels der kanadischen Geschichte hat erst begonnen - und wird die Gesellschaft noch lange beschäftigen. Mücke, Peter www.deutschlandfunk.de, …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login