show episodes
 
Im «Forum» diskutieren Fachleute mit Hörerinnen und Hörern brennende aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur oder Sport. Das «Forum» ist live. Der Hörer- und Usereinbezug ist das Markenzeichen der Sendung «Forum». Die Hörerinnen und Hörer sind entweder live im Studio oder aber sie beteiligen sich per Telefon oder an der Online-Diskussion auf srf1.ch.
 
Wie entsteht der Gugiiföhn, weshalb werden auf dem Jungfraujoch immer die stärksten Winde gemessen, weshalb sinken die Temperaturen in La Brevine teilweise auf unter minus 30 Grad oder wie entstehen die kleinen Windteufel? Das Wetter und seine vielfältigen Phänomene beeinflusst unser Leben, macht es vielfältig, hinterlässt aber auch viele Fragezeichen. Jeweils am Samstagmorgen um 9.15 Uhr beantworten die Meteorologen von SRF Meteo Ihre Fragen zum Wetter. Teilen Sie uns deshalb Ihre Wetter-Be ...
 
Im «Forum» diskutieren Fachleute mit Hörerinnen und Hörern brennende aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur oder Sport. Das «Forum» ist live. Der Hörer- und Usereinbezug ist das Markenzeichen der Sendung «Forum». Die Hörerinnen und Hörer sind entweder live im Studio oder aber sie beteiligen sich per Telefon oder an der Online-Diskussion auf srf1.ch.
 
Loading …
show series
 
Eine erfolgreiche Prüfung ist der Start zu einer lehrreichen und interessanten Zeit in der Militärmusik. Spielst du ein Instrument und hast Lust es für 18 Wochen weiter zu entdecken und dein Musizieren zu intensivieren? Musikalische Herausforderungen annehmen, für ein grosses Spektrum an Auftritten proben, Konzerte geben und an Tattoos teilnehmen o…
 
Die bei vielen Medien geschalteten Anzeigen gegen die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock bringen Medienhäusern Geld. Dahinter stecke aber ein zweifelhafter Auftraggeber, kommentiert Brigitte Baetz. Ein Kommentar von Brigitte Baetz www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
In einer alten Ballade rät ein Matrose wegen einem möglichen Sturm gegen Auslaufen des Schiffs, weil er in der Nacht "den alten Mond in den Armen des neuen Mondes" gesehen hat. Was meint er genau mit dieser Beobachtung, und hat er recht, dass dies ein Anzeichen eines Sturms sein kann? Der Mond reflektiert das Sonnenlicht, weshalb er für uns überhau…
 
Die AHV, die staatliche Altersvorsorge, gerät immer stärker in finanzielle Schieflage. Deshalb wollen Bundesrat und Parlament das Rentenalter der Frauen auf 65 Jahre erhöhen. Doch dagegen drohen die Gewerkschaften bereits mit dem Referendum. Ohne eine Reform wird die AHV in Zukunft ein Milliardendefizit anhäufen, weil die Zahl der Rentnerinnen und …
 
Die AHV, die staatliche Altersvorsorge, gerät immer stärker in finanzielle Schieflage. Deshalb wollen Bundesrat und Parlament das Rentenalter der Frauen auf 65 Jahre erhöhen. Doch dagegen drohen die Gewerkschaften bereits mit dem Referendum. Ohne eine Reform wird die AHV in Zukunft ein Milliardendefizit anhäufen, weil die Zahl der Rentnerinnen und …
 
Bis Anfang 2023 wollen die Länder den Auftrag von ARD, ZDF und Deutschlandradio neu regeln. "Wir schaffen Chancen", sagte Dirk Schrödter, Chef der Staatskanzlei in Schleswig-Holstein, im Dlf. Die Sender sollten flexibler entscheiden können und Qualität solle festgeschrieben werden. Kritik am Prozedere weist er zurück. Dirk Schrödter im Gespräch mit…
 
Wer hat echte Expertise? Und wer will nur Bücher verkaufen? Das einzuordnen, sei Aufgabe von Journalistinnen und Journalisten, findet Marina Weisband. In ihrer Kolumne spricht sie sich gegen "False Balance" aus, also eine falsche Gewichtung bei Wissenschaftsthemen - aber auch darüber hinaus. Von Marina Weisband www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hö…
 
Aus dem Kochbuchautor Attila Hildmann wurde in der Corona-Pandemie ein selbst ernannter "Verschwörungsprediger". Seine Ideen verbreitete er vor allem auf Telegram. Doch sein Profil ist dort kaum noch zu finden. Ein Kurswechsel des sonst für seine Tatenlosigkeit bekannten Messengerdienstes ist das aber nicht. Text: Michael Borgers / Miro Dittrich im…
 
In Ungarn wird in einem Jahr gewählt. Eine Schlappe wie bei den Kommunalwahlen von 2019 will Regierungschef Orbán nicht mehr riskieren. Damals gewann die Opposition in größeren Städten Bürgermeistersessel zurück. Und dort hat nun Orbáns Wahlkampf begonnen - mit einer Gratiszeitung. Von Stephan Ozsváth www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis: 1…
 
Ob Hambacher Forst, Kraftwerk Datteln oder jetzt Ausbau der A100 in Berlin – immer wieder beklagen Medien, von der Polizei an Berichterstattung über Umweltproteste gehindert zu werden. Im aktuellen Fall wurde rund ein Dutzend Journalisten teilweise eingekesselt und in Gewahrsam genommen. Zu Recht? Von Michael Borgers / Sebastian Engelbrecht im Gesp…
 
Müssen Facebook, Google & Co. ab sofort Geld bezahlen, wenn sie journalistische Inhalte anzeigen? Das nun in Kraft getretene neue Urheberrecht sollte eigentlich eine Antwort auf diese Frage liefern. Doch die Plattformen gehen eigene Wege - weswegen ein jahrelanger Rechtsstreit droht. Von Christoph Sterz www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis:…
 
Ein ZDF-Reporter bezeichnet die AfD als Teil einer "konservativen Mehrheit", Wahlsieger Reiner Haseloff von der CDU kritisiert eine "westdeutsche Medienwelt": Die Berichterstattung über die Wahl in Sachsen-Anhalt legt altbekannte Probleme offen. Dabei gibt es für einige längst Lösungsideen. Von Michael Borgers / Martin Machowecz im Gespräch mit Ann…
 
Zwei europäische Länder haben das schon umgesetzt, was Deutschland seit Jahren versucht: Sie haben den Umstieg zum Digitalradio DAB+ beschlossen - samt festem Abschaltdatum. Diese Entscheidung hat die Radiolandschaft in Norwegen und der Schweiz verändert. Von Annika Schneider www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter L…
 
Alles halb so schlimm, finden die einen, die Schweiz bleibe als Wirtschaftsstandort stark und innovativ. Ein Desaster, finden die andern. Der Bilaterale Weg sei eine Erfolgsgeschichte und dieser stehe nun zur Disposition. Das werde der Wirtschaft und der Innovationskraft der Schweiz Schaden zufügen. Das Rahmenabkommen mit der EU kommt nicht zustand…
 
Alles halb so schlimm, finden die einen, die Schweiz bleibe als Wirtschaftsstandort stark und innovativ. Ein Desaster, finden die andern. Der Bilaterale Weg sei eine Erfolgsgeschichte und dieser stehe nun zur Disposition. Das werde der Wirtschaft und der Innovationskraft der Schweiz Schaden zufügen. Das Rahmenabkommen mit der EU kommt nicht zustand…
 
Am 6. Juni wird in Sachsen-Anhalt ein neuer Landtag gewählt. Am Ende hat die deutschlandweit erste Kenia-Koalition unter CDU-Ministerpräsident Reiner Haseloff fünf Jahre gehalten. Beinahe aber wäre sie 2020 an der Rundfunkbeitragserhöhung gescheitert. Welche Rolle die Debatte um die Öffentlich-Rechtlichen im Wahlkampf gespielt hat - ein Überblick. …
 
Funke, Madsack, Radio Energy Hamburg - allein in den vergangenen sechs Monaten wurden drei Medienhäuser von Cyber-Kriminellen attackiert. Im Vergleich zu anderen Unternehmen sind Medien nicht speziell im Visier der Hacker, doch sie tun zu wenig gegen ihre Sicherheitslücken, warnen IT-Experten. Von Jan Rähm www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören b…
 
Der frühere "Spiegel"-Reporter Claas Relotius hat mit dem Magazin „Reportagen“ erstmals über seine gefälschten Texte gesprochen. Doch kann man einem notorischen Fälscher glauben? Man sei den Aussagen von Relotius stets mit Skepsis begegnet, sagte "Reportagen"-Chef Daniel Puntas Bernet im Dlf. Text: Isabelle Klein / Daniel Puntas Bernet im Gespräch …
 
Die Olympischen Spiele sind nicht nur für Sportlerinnen ein Highlight. Auch unter Medienschaffenden ist das Gerangel um Akkreditierung normalerweise groß. Diesmal aber ist das anders. Denn für Journalisten vor Ort gibt es wegen der Pandemie ein strenges Regelbuch. Von Felix Lill www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkte…
 
An der Spitze des ZDF gibt es im kommenden Jahr einen Wechsel. Mit Norbert Himmler und Tina Hassel haben sich laut ZDF-Fernsehratsmitglied Leonhard Dobusch schon ein Kandidat und eine Kandidatin fürs Intendantenamt bereitgestellt. Wie und wann entschieden wird und was die sogenannten "Freundeskreise" damit zu tun haben - ein Überblick. Text von Isa…
 
Eine erfolgreiche Prüfung ist der Start zu einer lehrreichen und interessanten Zeit in der Militärmusik. Ungeahnte Möglichkeiten eröffnet die Aus- und Weiterbildung während des Militärdienstes. Einsätze, wie Konzerte, Fahnenzeremonien und Tattoos bleiben in unvergesslicher Erinnerung.Von Zentrum elektronische Medien ZEM
 
Eine erfolgreiche Prüfung ist der Start zu einer lehrreichen und interessanten Zeit in der Militärmusik. Ungeahnte Möglichkeiten eröffnet die Aus- und Weiterbildung während des Militärdienstes. Einsätze, wie Konzerte, Fahnenzeremonien und Tattoos bleiben in unvergesslicher Erinnerung.Von Zentrum elektronische Medien ZEM
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login