show episodes
 
Paula Roose und Susanne Bienwald unterhalten sich über alle Dinge, die das Schreiben vertiefen. Susanne bringt ihr breites Wissen aus ihrer eigenen Schreibwerkstatt, aus Germanistik/Literaturwissenschaft und Philosophie und ihrer Tätigkeit als Lektorin und Dozentin in die Gespräche ein. Paula schreibt und veröffentlicht Fantasyromane und Leseadventskalender, die seit 2016 von Susanne lektoriert werden. Neben ihrem Fachtalk plaudern sie auch über ihre Zusammenarbeit als Lektorin und Schriftst ...
 
Loading …
show series
 
Füllwörter haben einen schlechten Ruf. Zu Unrecht finden Susanne und Paula und tauschen sich darüber aus, wie man sie wunderbar nutzen kann, um auf Mikroebene an der emotionalen Färbung des Textes, an Rhythmik und Satzmelodie zu arbeiten.Von Paula Roose / Susanne Bienwald
 
Im ersten Werkstattgespräch 2023 geht es um unerwartete Inspiration, blindes Vertrauen in die Muse, fiktive Mythologie, achronologisches Schreiben, Stirb Langsam, katholische Terroristen, schöne Überraschungen beim Überarbeiten, das Warten auf den Midpoint, brüllende Körper und das Endlich Wieder Schreiben Dürfen. Und das alles in nur ganz knapp üb…
 
!!! Diskussion von Trans- und Homophobie, Gewalt gegen Menschen aus der LGBTQIA+ Community. Außerdem hab ich unter Umständen nicht alle von Elas Hustern rausgeschnitten !!! Wie immer in der ersten Folge des Jahres reden Ela und Tine mal wieder über Filme. Aber diesmal nicht über die üblichen Lieblingsfilme, sondern über Remakes. Konkret: Ghostbuste…
 
Und wieder ist ein Jahr vorbei; voll von schrecklichen Dingen, die hier aufzuzählen uns allen die Laune versauen würde. Deshalb konzentrieren wir uns mal ganz psychohygienisch nur auf den weitestgehend angenehm verlaufenden schreiberischen Teil des Lebens. Wie immer plaudern wir ein bisschen über unser Podcast-Jahr, unser Schreibjahr, und da diese …
 
Neben dem Zusammenfantasieren von Geschichten ist das Ausformulieren wohl das, womit wir als Schreibende die meiste Zeit verbringen. Und nichts nervt mehr, als wenn der Formulierungswolf kommt und hungrig auf unsere Plotbunnies schielt. Manchmal erwischt der Wolf das Bunny und es wird eine Schreibblockade daraus. Aber manchmal sitzt man auch nur da…
 
Diesmal geht es ums Veröffentlicht-haben, Internetplatformen, Aufmerksamkeit, Feedback und natürlich Elas NaNoWriMo. KAPITEL 00:01:06 – Tines Monat 00:01:18 – — Veröffentlichungen 00:25:02 – — Der ewige Projekt-Ende-Gefühls-Aufruhr 00:30:07 – — Charakterentwicklung als Romance 00:36:21 – — Haustiere schreiben 00:52:59 – — Tines Plan für den nächste…
 
Wie der Titel schon sagt, geht es heute noch mal um Tropes. Allerdings mit einem Twist. Weil wir nämlich mal darüber reden, was uns unsere Lieblingstropes vermiesen, oder unsere Hasstropes versüßen kann. KAPITEL 00:02:01 – Tine: Ruiniertes Phantom der Oper 00:09:21 – Ela: Ruinierte super intelligente Drachenbösewichte 00:30:39 – Tine: Ruinierte übe…
 
Die Erzählzeit ist nicht die erzählte Zeit. Susanne und Paula sprechen darüber wie man das Spiel mit den Zeiten über Deckung, Streckung und Dehnung gekonnt einsetzen kann, um Spannung und Nähe zum Leser zu erzeugen.Von Paula Roose / Susanne Bienwald
 
(…) Es ist Oktober, die gruselige Jahreszeit. Alles um uns herum stirbt und verwest. Welch besseren Zeitpunkt könnte es geben, um über Dinge zu sprechen, die nicht tot bleiben wollen, und ihre verwesenden Leiber durch die Gegend schleppen, um promiskuitive Teenager zu fressen? Aber es geht nicht nur um Zombies, sondern um eine ganze Reihe von ikoni…
 
Und wieder eine Werkstattfolge, in der sich Ela und Tine diesmal über neue Projekte, Pausendisziplin und enttäuschendes Feedback unterhalten. KAPITEL 00:00:47 – Tines Monat 00:10:29 – — Bedeutung 00:17:53 – Elas Monat 00:43:28 – — Pausendisziplin 00:46:42 – Tine noch mal 00:46:44 – — Views und Rezensionen…
 
Ela und Tine haben im Podcast schon sehr ausführlich und detailliert über Aktstrukturen gesprochen, und wie man sie zum Plotten verwenden kann. Alles eher fortgeschritten und ziemlich kompliziert, wenn man gerade erst mit dem Schreiben anfängt. Die heutige Folge erklärt deshalb noch mal die absoluten Basics und stellt eine sehr minimalistische Akts…
 
Susanne und Paula sprechen über ihre Zusammenarbeit als Autorin und Lektorin, was man voneinander erwarten kann und was nicht. Und was hilft, damit die Zusammenarbeit fruchtbar ist und am Ende ein gelungener Text steht. Für dieses Gespräch haben sie sich einen Gast eingeladen. Gudrun Hammer, freie Lektorin und Dozentin bei der Schule des Schreibens…
 
Ein weiteres Werkstattgespräch, in dem es heute um das tatsächliche Fertigwerden geht, um Layouting, neue Projekte und um den zweiten Teil von Final Fantasy 10 von 2004 und Elas Beobachtungen zu Gaming, Zielgruppen und Happy Endings. KAPITEL 00:00:44 – — Tine 00:12:35 – – Spoilernde Klappentexte 00:17:13 – – Layout 00:44:09 – – Wann ist fertig? 00:…
 
Wir alle haben einen, ob nun bewusst oder unbewusst, ob fest etabliert oder immer wieder neu, ob super hilfreich oder völlig für den Arsch. Die heutige Folge richtet sich an alle, die mit ihrem Schreibprozess nicht wirklich glücklich sind, oder die einfach mal schaun wollen, was es noch so für Sachen gibt, die man spaßeshalber mal ausprobieren könn…
 
Diesmal geht es um die Welt des Schriftstellers. Rituale sind eine kleine Sache mit großer Wirkung. Und fast jeder hat eins. Susanne erklärt im Gespräch mit Paula, wie man Rituale mit einem positiven Gefühl verbindet und so besser ins regelmäßige Schreiben finden kann.Von Paula Roose / Susanne Bienwald
 
. !!Tine hat zwar geübt, aber im Eifer des Gefechts kriegt sie das mit dem they/them noch immer nicht so 100% hin!! Im heutigen Werkstattgespräch unterhalten sich Ela und Tine über das Überarbeiten, über kreativen Burnout und wie sich Ela von ihrem erholt, über Tines Sensitivity Reading bei @writingKye, und über Bösewichte, die ihre eigenen Nemeses…
 
Es ist schon sehr lange her, dass Ela und Tine in Folge 7 über Erzählperspektiven gesprochen haben, und so dachten sie sich, schaun wir doch mal, ob wir nicht in der Zwischenzeit was dazugelernt oder unsere Ansichten hier und da verändert haben. Und siehe da! Sie haben dazugelernt und ihre Ansichten hier und da verändert. Inwiefern und warum und üb…
 
"Je suis prêt", ich bin bereit, sagt Jamie in Outlander und dieser Satz führt durch die ganze Geschichte. Ein Leitmotiv. Susanne erklärt, was ein Leitmotiv ist, wie man es einsetzen kann und was es für die Geschichte tut. Leitmotive sorgen für Tiefgang und Spannung, sie erzeugen ein Spiel mit dem Leser. Ein Potenzial, dass man auf keinen Fall versc…
 
!!! CN: Tine versucht sich an they/them im Deutschen, scheitert immer wieder tragisch und muss ihre non-binary-Flagge wieder zurückgeben. !!! Es ist mal wieder Zeit, aus dem Werkzeugkästchen zu plaudern. Heute geht es um Sensitivity Readings, die Möglicherweise-Überflüssigkeit von Veröffentlichungshypes, Drafting und Überarbeiten (wie auch nicht?),…
 
Paula und Susanne haben sich in der Weltliteratur umgesehen und verraten, wo man sich nach Herzenslust bedienen kann, um der eigenen Geschichte mehr Profil und Tiefgang zu verleihen. Sie sinnieren darüber, warum Wahrheit erzählt wird, was Geschichten mit Unsterblichkeit zu tun haben und was literarische Gerechtigkeit ist.…
 
Jede Geschichte braucht ein bisschen Worldbuilding, und meistens ist das gar nicht schwer. Aber was, wenn man gern Fantasy oder Sci-fi schreiben würde und sich von dem Welt-Aspekt so ein bisschen überwältigt fühlt und nicht mal weiß, wo man anfangen soll? Tja, da könnte ein Rollenspielhandbuch helfen! Wie? Das erklären Ela und Tine in der heutigen …
 
Liebe Hundephobikerinnen, heute hört man hin und wieder mal Monty grummeln und am Ende gibts ein kurzes Eisbärkuscheln, das aber ausgeschildert ist. Ansonsten geht es heute viel ums Überarbeiten, Feedback und was so mental nach der Veröffentlichung passiert. Ela hat außerdem ein paar historische und musikalische Epiphanien zu berichten. 00:02:30 – …
 
Sorry wegen Elas Soundquali; wir arbeiten daran. Wie schreibt man eigentlich einen Klappentext? Oder noch schlimmer: Ein Exposé??? Und was zur Hölle ist ein Hook? Ein Elevator Pitch? Und warum? All diese Fragen – sogar die letzte – beantworten Ela und Tine in der heutigen Folge etc, zusammen mit anschaulichen Beispielen, praktischen Tips und ein bi…
 
Ob Tränen laufen oder rinnen, ob man guckt oder schaut, macht im Text auf Mikroebene einen großen Unterschied. Susanne und Paula unterhalten sich darüber, was Lautmalerei für die Stimmung in der Szene tun kann und warum es wichtig ist, dieses Potenzial nicht zu verschenken.Von Paula Roose / Susanne Bienwald
 
Ela und Tine waren ja auch mal jung, und deshalb erzählen sie heute mal, was für Schreibtipps sie ihren jüngeren Ichs gern geben würden, um ihnen den Anfang ein bisschen leichter zu machen. Natürlich sind die meisten Tips für schreibtechnische Jungspunde jeden Lebensalters hilfreich, also lasst euch nicht von euren grauen Haaren abhalten, mal reinz…
 
Loading …

Kurzanleitung