show episodes
 
Radio Bern RaBe ist das nicht-kommerzielle Alternativradio der Schweizer Hauptstadt Bern. RaBe sendet im Äther auf 95.6 MHz UKW, DAB+, auf zahlreichen Schweizer Kabelnetzen und im Internet. RaBe wird gemacht von einem kleinen Team und 200 freiwilligen SendungsmacherInnen. Es gibt Sendungen in ca. 20 Sprachen - worunter das tägliche Nachrichten- und Hintergrundmagazin RaBe-Info, die Kultursendung subkutan, die interkulturelle SendungVox Mundi, die Kultsendungen "Der Morgen" und "Radio Locomot ...
 
Loading …
show series
 
Die Ampel steht: Gestern wurde Olaf Scholz als neuer deutscher Bundeskanzler vereidigt. Mit ihm trat auch ein neues Kabinett an, 16 Ministerien sind von Vertreter*innen von SPD, Grünen und FDP übernommen worden. Tags zuvor unterzeichneten die Parteispitzen den Koalitionsvertrag mit dem Titel «Mehr Fortschritt wagen». Angesichts der linken Bündnispa…
 
In der heutigen Infosendung besprechen wir Themen, über die im Bundeshaus diskutiert wurde oder immer noch diskutiert wird: Einerseits das Reiseverbot für vorläufig aufgenommene Geflüchtete, andererseits die Zukunft der Altersvorsorge: Die Themen der heutigen Sendung: Reiseverbot für Vorläufig Aufgenommene Altersvorsorge: Reform aus feministischer …
 
Dem Parlament steht in dieser Session eine Monsterdebatte bevor: Die Debatte über die Zukunft der Altersvorsorge. Sowohl die AHV als auch die 2. Säule, die Pensionskassen müssen reformiert werden. Im Zentrum der Diskussion stehen dabei die Frauen, diese erhalten heute deutlich weniger Rente als Männer: Fast 20›000 Franken pro Rentnerin pro Jahr. Di…
 
Vorläufig Aufgenommene Geflüchtete dürfen künftig nur noch in Ausnahmefällen aus der Schweiz ausreisen. Die rechtsbürgerliche Parlamentsmehrheit hat entschieden, ein grundsätzliches Reiseverbot ins Gesetz zu schreiben. Für die Betroffenen bedeutet dies, dass sie jedes Mal eine Ausnahmebewilligung beantragen müssen, wenn sie beispielsweise Familienm…
 
Im heutigen Info stellen wir die Gewinner*innen des Sozialpreises der Stadt Bern vor, wir blicken nach Neukaledonien, welches am Sonntag über seine Unabhängigkeit abstimmt und nach Honduras, wo die neu gewählte Präsidentin vor grossen Aufgaben steht: Die Beiträge der heutigen Sendung: Stadt Bern verleiht Sozialpreis 2021 Historisches Referendum in …
 
Zehntausende haben das Land in den letzten Jahren verlassen, die Bevölkerung hat kaum noch Vertrauen in die Institutionen, die Staatsfinanzen sind zerrüttet: Honduras ist in der Krise. Eine überwiegende Mehrheit der Bevölkerung schien der alten Regierung unter Juan Orlando Hernandez die Schuld zu geben, denn bei den Präsidentschaftswahlen vor gut 1…
 
Der «Berner Sozialpreis 2021 freiwillig.engagiert» geht an zwei Projekte, die sehr unterschiedlich sind und damit die Vielfalt des freiwilligen Engagements symbolisch abbilden. Die Stadt Bern zeichnet das «Solidaritätsnetz Bern» sowie das Online-Magazin «baba news» mit je 10’000 Franken aus. «baba news» ist ein Online-Magazin, das «aus dem Innern e…
 
In der heutigen Infosendung porträtieren wir die Berner NGO «Solafrica» . Diese ermöglicht Menschen in Afrika den Zugang zu sauberer Energie und arbeitet in mehreren Ländern an hochgradig innovativen und integrativen Projekten im Bereich der Solartechnik. Nun hat das Unternehmen für seinen Einsatz zugunsten einer klimaneutralen Zukunft den renommie…
 
Unabhängigkeit oder Verbleib bei Frankreich? Nächsten Sonntag entscheidet Neukaledonien über seine Zukunft. Zwei Mal bereits hat die Insel östlich von Australien über die Unabhängigkeit abgestimmt, nun fällt der dritte und letzte Entscheid. Entsprechend angespannt ist die Lage - die Unabhängigkeitsbefürworter*innen haben wegen Corona zum Wahlboykot…
 
Organisationen aus insgesamt 15 Ländern waren dieses Jahr für den europäischen Solarpreis nominiert. Erhalten hat ihn nun die kleine Berner NGO «Solafrica». Das Unternehmen verbreitet durch Bildung, soziales Unternehmertum und den Bau gemeinnütziger Solaranlagen die Nutzung der Solarenergie in der Schweiz und in Afrika. Gegründet wurde Solafrica 20…
 
Am 12. Dezember 2021 entscheidet Neukaledonien zum dritten und letzten Mal über die Unabhängigkeit von Frankreich. Während auf der Insel östlich von Australien Hochspannung herrscht, interessiert sich im Mutterland Frankreich kaum jemand für die wegweisende Abstimmung. Präsident Emmanuel Macron habe sich nie dazu geäussert und auch in den französis…
 
«Queer – Vielfalt ist unsere Natur» heisst die aktuelle Sonderausstellung des Naturhistorischen Museums Bern. Sie gibt Einblick in die Vielfalt der Geschlechter und sexuellen Orientierung bei Tieren und Menschen. Die Ausstellung ist als Expedition gedacht, die Besucher*innen werden dazu animiert, ihre eigene Identität zu erforschen. Henry Hohmann h…
 
Der dieswöchige Radioblog stammt aus der Feder von Mahtab Aziztaemeh, Journalistin bei der interkulturellen Onlineplattform lucify.ch. In ihrem Blog macht sie sich Gedanken über die europäische Grenzschutzagentur Frontex. Im Moment läuft in der Schweiz nämlich ein Referendum, gegen die Erhöhung des Schweizer Beitrags an Frontex. Aber hört selbst, w…
 
Heute vor 75 Jahren, am 2. Dezember 1946, wurde das Internationale Übereinkommen zur Regulierung des Walfangs unterzeichnet. Haben sich die Bestände seither erholt? Warum gibt es immer noch Länder die Wale jagen? In unserer Rubrik Zeitsprung fragen wir, wie's den Walen damals und heute gehtVon Katrin Hiss (Radio RaBe, Bern)
 
Interview mit Fabienne McLellan von der Meeresschutzorganisation OceanCare. Zum 75-Jahre-Jubiläum des Internationalen Übereinkommens zur Regulierung des Walfangs haben rund 50 Organisationen einen Appel verfasst zuhanden der internationalen Walfangkommission.Von Katrin Hiss (Radio RaBe, Bern)
 
Prof. Dr. Marcel Egli, vom Nationalen Zentrum für Biomedizinische Weltraumforschung der Uni Zürich und Leiter des Institutes für Medizin Technik der Hochschule Luzern, ist bei Bölz No Eis zu Gast und spricht mit uns über die Forschung im Weltraum und die Raumfahrt. Kusi präsentiert frische Synthwave Releases und Luca bölzt ihm verrückte Space-Facts…
 
Ein ultrarechter Diktatoren-Symphatisant oder ein ehemaliger Anführer von Student*innenprotesten. Die beiden Kandidaten für die Stichwahlen in Chile sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Mitte Dezember entscheiden die Chilen*innen, wer von den beiden ihr nächster Präsident sein soll. Nach dem ersten Wahlgang vom Sonntag liegen sie fast gleich …
 
Die Kampagne «Free the Samos 2» fordert unter anderem die Freilassung von N. und von Hasan - die 2 Männer aus Afghanistan müssen sich im Mai vor einem griechischen Gericht verantworten wegen Kindeswohlgefährdung, resp. wegen Beihilfe zu illegaler EinreiseVon Katrin Hiss (Radio RaBe, Bern)
 
Zu Gast bei Bölz No Eis sind die Künstlerischen Leiterinnen des Out of Space Festivals, Alice Hohberger und Eva-Maddalena Grossenbacher. Am Out of Space Festival wird mit den Konventionen der Live Musik gebrochen und ganz viel Neues ausprobiert. Luca und Kusi versorgen dich zudem mit neuen Synthwave Releases, sprechen über Hotline Miami 1 und 2 und…
 
knapp 200 Organisationen aus über einem Dutzend europäischen Länder starteten letzte Woche eine Petition. Diese fordert, dass geschlechtsspezifische Fluchtgründe endlich konsequent anerkannt werden. Zur Zeit gibt es in diesem Zusammenhang eine grosse Diskrepanz zwischen Gesetz und Praxis: Eigentlich sieht die Istanbul-Konvention die Anerkennung sol…
 
Michel und Tinu stellen ihre persönlichen Ranglisten der nervigsten Charaktere der Filmgeschichte vor, bevor eine Menge lustiger Filmübersetzungen präsentiert werden. Hinzu kommen ein heisser Nintendo Switch-Tipp sowie jede Menge Synthwave, wovon ein grosser Teil frisch aus dem Ofen kommt. COWABUNGA!…
 
Wir bespielen mit zahlreichen Synthwave-Releases die Vielseitigkeit des Herbstes: Von farbenfrohen und stürmischen Herz-Schmerz-Storys bis hin zu den vernebelten Großstädten im Dauerregen. Seit langem wieder mal am Start ist unser Dozent für Alltagsoptimierung, Professor Dr. Dr. Kusi Bölz, vom Institut für unethische Lifehacks. Er gibt Tipps und Tr…
 
Vittoria und Luca führen dich durch die Sendung mit viel Synthi Sounds aus der Schweiz. Amixs haben ein Album mit dem Namen Bahnhofbuffet Olten veröffentlicht und Helenka besingt den Gyrischachen. Bölz No Eis präsentiert dir zudem die neusten Releases aus den Wave Richtungen, wir sprechen über den Soundtrack zu Dune, du erfährst etwas über dänische…
 
Navigieren im öffentlichen Raum, emanzipatorische Kämpfe, Schönheitsideale, Care-Arbeit, emotionale Verausgabung im Beruf, Mental Load in Beziehungen... Die Quellen der Erschöpfung von weiblich sozialisierten Personen seien vielfältig, analysiert Franziska Schutzbach in ihrem eben veröffentlichen Buch.…
 
Korruption, Schmiergelder und gekaufte Medienberichte – die Vorwürfe wiegen schwer, gegen den österreichischen Ex-Kanzler Sebastian Kurz und seine Entourage. Letzten Samstag beugte sich Kurz schliesslich dem Druck und trat zurück. Weg ist Kurz damit allerdings nicht, im Gegenteil. Sein Machtspiel geht weiter, nun einfach aus der zweiten Reihe. Nata…
 
Trotz seiner brutalen Rhetorik und seinem aggressiven Auftreten ist Präsident Rodrigo Duterte äusserts beliebt in seinem Land, den Philippinen. Ob er seine Ankündigung vom Wochenende zurückzutreten auch tatsächlich umsetzt, sei noch nicht klar.Ein gebauter Beitrag mit Jochen Range, Philippinen-Experte von Amnesty International Deutschland.…
 
In der Sendung zu Gast war Andrew Lesynt, ein Schweizer Synthwave Musiker, der gerade sein neues Album Second Chance veröffentlicht hat. Er plaudert mit uns über sein neues Album, seine Jugend in den 80ern als er seine ersten Synthesizer Erfahrungen machte und wie das heute so läuft, wenn er Musik macht. Andrew Lesynt liefert uns ebenfalls den 80s …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login