show episodes
 
Der Podcast über eskalierende Kinder und Jugendliche - und Hilfesysteme, die sie halten sollen, aber nicht immer können. Wir versuchen zu verstehen, woran das liegt - und wir suchen nach Lösungen. Theorie- und praxisnah, denn Menno Baumann vereint beides: Er ist Professor für Intensivpädagogik und er leitet einen therapeutischen Fachdienst in der Kinder- und Jugendhilfe. Er hat das "Systemsprenger"-Filmteam beraten - und erlebt Geschichten wie die von Benni im Film seit vielen Jahren im wahr ...
 
Das Gesundheitswesen ist kein unpersönliches System, es ist ein Zusammenschluss von Menschen, die anderen Menschen helfen wollen; helfen beim gesund Werden, beim gesund Bleiben. ​Vielen von uns fehlt genau in diesem Job etwas Wesentliches. Für den einen ist es die fehlende Zeit mit dem Patienten, den anderen stört die permanente Überforderung, starke Hierarchien, mangelnde Wertschätzung, wirtschaftliche Aspekte, die im Vordergrund stehen, die Liste ist lang! Wegen dieser Missstände liegt es ...
 
Loading …
show series
 
Heute dürfen wir euch die Diplom Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin Sonja Unger vorstellen. Sonja hat neben ihrer Praxis für Psychotherapie (mit Kassensitz) das Unternehmen „psychologie to grow“ gegründet, womit sie Frauen helfen möchte, mehr Selbstvertrauen zu erlangen. Und Sonja noch selbstbestimmter in ihrer Selbständigkeit sein ka…
 
Ihr lieben Gesundheitswesen, heute dürfen wir dir Dr. Stephanie Schnichels vorstellen. Sie ist nicht nur Ärztin sondern auch Autorin, Kommunikationstrainerin und Coach. Stephanie hat sich in die Selbstständigkeit gewagt mit einem Thema, das für uns nicht passender sein könnte: Gewaltfreie Kommunikation (GfK) - Kommunikation im Gesundheitswesen. In …
 
In der heutigen Folge berichtet die Gesundheits- und Krankenpflegerin Sarah über Ihren Alltag auf einer Intensivstation in einem mittelgroßen Krankenhaus in Deutschland. Sie berichtet wie sie dort hin gekommen ist, wie die Situation vor, während und nach der COVID19-Wellen war und ob sich etwas verändert hat. Sie erzählt auch an was es der Pflege i…
 
+ Partizipation vs. Bevormundung: Wir denken nach über gesetzlich definierte Mitbestimmungs-Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche in Krisensituationen - und hinterfragen, inwiefern sie praktisch zur Anwendung kommen. + Autonomie vs. Selbstgefährdung: Wir sprechen am Beispiel der Fallgeschichte von Sam über die Einschränkungen und Grenzen von Mit…
 
+ Sicher vs. unsicher: Wir erklären, wie sich Bindungsmuster unterscheiden. + Fluid vs. statisch: Wir hinterfragen, wie unterschiedliche Bindungsmuster miteinander interagieren können - und inwieweit sich erlernte Muster verändern lassen. + Vertrauen vs. Misstrauen: Wir analysieren am Beispiel der Fallgeschichte von Katja, wie pädagogische Arbeit m…
 
„Also dieses Gefaxe macht mich fassungslos...“ In der neuen Episode hatten wir die Ehre mit Dr. Enise Lauterbach zu sprechen und uns von einer der wichtigsten 100 Frauen Deutschlands des Jahres 2020 inspirieren zu lassen. Enise hat 2019 ihre Stelle als Chefärztin an den Nagel gehängt und ein Start up gegründet. Sie will sich um die Digitalisierung …
 
Im Rahmen der Umweltringvorlesung Bildung neu denken – Wege in eine zeitgemäße Umweltbildung sind wir von der Umweltinitiative der TU Dresden (tuuwi) eingeladen worden. Wir diskutierten online das Thema "Zeitgemäße (Umwelt-)bildung".Von Herr Breitenbach & Doktor Köbel
 
+ Ursachen vs. Unbekannte: Wir überlegen, woher Gewalt kommt - und stoßen an Grenzen der Nachvollziehbarkeit. + Aushalten vs. Ausschließen: Wir analysieren, wie wichtig eine Bildungsperspektive ist für Jugendliche, die kriminell werden - und wie die Schule sie halten kann, statt sie auszuschließen. + Sinn vs. Sanktion: Wir diskutieren über Möglichk…
 
+ Ressourcen vs. Realität: Wir diskutieren, was Helfer*innen für gute Arbeit mit schwer belasteten Kindern und Jugendlichen brauchen - und was sie verhindert. + Nähe vs. Distanz: Wir hinterfragen an Hand der Fallgeschichte von Sonja, wie die pädagogische Beziehung reguliert werden kann, wenn ein Kind übergroße Nähe-Wünsche hat. + Krisentoleranz vs.…
 
Vielleicht erinnert ihr euch an jenen besonderen Moment 2014. Ebola-Epidemie in West-Afrika, ein tödliches Virus greift um sich und die Infektionswelle droht nach Europa zu schwappen. Just in dieser Zeit wirkten drei tapfere Medizinstudenten in Sierra Leone und beteiligten sich an der Versorgung der Kranken vor Ort. Viele Medien haben damals darübe…
 
+ Mutter vs. Vater: Wir hinterfragen, was familiäre Loyalitätskonflikte für Kinder und Jugendliche bedeuten. + Helfen vs. nicht helfen: Wir diskutieren über Grenzen und Möglichkeiten von Erziehungs-Hilfe an Hand der Fallgeschichte von Siggi. + Einsicht vs. Polarisierung: Wir loten aus, wie sich lang anhaltende, hochstrittige Konflikte zum Wohle von…
 
Diesmal diskutieren wir im Soziopod das Buch "Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit" von den beiden Soziologen Peter Berger und Thomas Luckmann. Es gilt als Wegbereiter der folgenden Systemtheorien. Wir sprechen u. a. über das soziale Ein- und Ausatmen einer Gesellschaft und wie wirkmächtig dabei unsere Sprache, aber auch alle anderen…
 
+ Wissenschaftlich vs. stigmatisierend: Wir streiten über den „Systemsprenger“-Begriff. + Authentisch vs. entblößend: Wir erklären, wie unsere Fallgeschichten funktionieren. + Helfen vs. sprengen: Wir analysieren, wie das Hilfesystem in der Fallgeschichte von Carry (re-)agiert. +Von Menno Baumann, Timo Grampes
 
Raphael ist in der Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin und unterrichtet am Lehrstuhl für Allgemeinmedizin in Erlangen – seine Leidenschaft liegt im Bereich der Kommunikation und er gibt in diesem Interview einen interessanten Überblick über den Wandel der Studieninhalte von reinem Wissen über Skills-basierte Lehre hin zur Ausarbeitung e…
 
In dieser Folge der Gesundheitswesen sprechen wir mit dem Vorstandsmitglied von MEZIS (Mein Essen zahl ich selbst) Dr. Niklas Schurig über Interessenskonflikte in der Medizin. Dabei erfahren wir, mit wie viel Aufwand und Raffinesse Unternehmen versuchen uns für ihre kommerziellen Interessen zu manipulieren. Wenn Du erfahren willst, wie Du es schaff…
 
In der heutigen Folge berichtet uns Miriam Brenner, Hospitzhelferin, über den Tod, bzw. wie sie es nennen würde „Frau Endlich (sie selbst) spricht über den Tod und so“. Sie geht dieses schwere Thema mit viel Leichtigkeit an. Miriam spricht darüber, was in ihren Augen dem Gesundheitswesen fehlt, um das Sterben aus der Tabuzone zu holen, weil ja, im …
 
In der heutigen Episode sprechen wir mit Dr. Alvar Mollik einem jungen Facharzt für Hals-Nasen Ohren Heilkunde und dem Gründer der Mindful Doctor Konferenz über seinen Weg in die Medizin und über persönliche Herausforderungen, die er während seiner Facharztausbildung erlebt hat. Er erzählt sehr ehrlich wie er konstruktive Kritik für sich und seine …
 
Im Interview mit Dr. med. Andreas Schießl, dem Gründer von PSU Akut in München, geht es darum, welche Möglichkeiten es für Ärzte und Pflegekräfte im Berufsalltag des Gesundheitswesens gibt, mit belastenden Situationen umzugehen. Wir sprechen über die Notwendigkeit, nicht nur im Team zu arbeiten, sondern auch im Team belastende Situationen aufzuarbe…
 
Wir hatten die Ehre den Kinderarzt, Publizist und Bestseller-Autor Herbert Renz-Polster zu interviewen. Seine Bücher zur kindlichen Entwicklung wie zum Beispiel „Kinder verstehen“ oder sein Bestseller-Buch mit Co-Autor Gerald Hüther „Wie Kinder heute wachsen“ faszinieren tausende Menschen. Einige von euch Gesundheitswesen werden wahrscheinlich auch…
 
Heute heißt es Bühne frei für ein Gespräch mit Susie Wimmer, Gesundheitsclownin bei den Klinik-Clowns, Vorstandsmitglied bei den Clowns ohne Grenzen und Schauspielpatientin für MedizinstudentInnen. Vor kurzem in den Medien durch ihren humanitären Clown-Einsatz auf Moria/Lesbos erzählt Susie von ihren Erlebnissen vor Ort und darüber, wie wir im Gesu…
 
In diesem Gespräch zwischen Raphael und unserem Interviewgast Prof. Dr. Thomas Kötter behandelt das wichtige Thema Selbstfürsorge in den helfenden Berufen und im Medizinstudium. Viel Spaß beim Anhören! Wir freuen uns, wenn Du unseren Podcast abonniert hast, die Folge weiterempfiehlst und uns natürlich eine 5-Sterne-Bewertung hinterlässt. Wenn Du Ko…
 
Mit unserem heutigen Interviewgast Monika Mannherz lernst Du eine ganz besondere junge Kinderärztin kennen, nicht nur weil sie kleinwüchsig ist. Monika erzählt uns aus ihrer Biografie und von ihrem Berufsweg. Wir sprechen über die Rolle als Arzt in der Gesellschaft, über Vorurteile und Authentizität und was sie antreibt in ihrem Alltag als Ärztin, …
 
Diesmal diskutieren wir im Soziopod das Denken von Andreas Reckwitz, einem gegenwärtigen deutschen Soziologen, deren Werk "Das Ende der Illusionen - Politik, Ökonomie und Kultur in der Spätmoderne" wir herausgreifen und genauer betrachten. Reckwitz betrachtet den Strukturwandel unserer (westlichen) Gesellschaft aus der poststrukturalistischen Brill…
 
Sarah ist ausgebildete Gesundheits-& Krankenpflegerin und Medizinstudentin. Im Gespräch mit ihr gewährt sie uns Einblicke, wie ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus der Pflege nun ihr Studium der Humanmedizin bereichern. Außerdem hält sie die Fackel hoch für eine Medizin, in derweibliche Qualitäten, weibliche Stärke zunehmend Platz bekommen sollen. V…
 
Im Gespräch mit Mohamed aus Somalia hörst du die Geschichte eines bewundernswerten und mutigen jungen Mannes, der mit 14 Jahren wegen Gewalt, Krieg und Verfolgung unter Tränen sein geliebtes zu Hause verlassen und flüchten musste und schließlich in Deutschland landete, wo er heute sehr erfolgreich als Rettungssanitäter tätig ist. Viel Spaß beim Anh…
 
Im vierten und letzten Teil unseres Weihnachtsspecials möchten wir Euch einen kurzen Poesietext von Alexander zur aktuellen Lage im Gesundheitswesen schenken. Fröhliche Weihnachten euch allen! (Musik: Nothing matters- GEMAfreie Musik von https://audiohub.de) Viel Spaß beim Anhören! Wir freuen uns, wenn Du unseren Podcast abonniert hast, die Folge w…
 
In der dritten Folge unseres Weihnachtsspecials gibt uns Dr. Susanne Rueß, Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Ratschläge, wie wir gut durch diese außergewöhnlichen Feiertage kommen. Viel Spaß beim Anhören! Wir freuen uns, wenn Du unseren Podcast abonniert hast, die Folge weiterempfiehlst und uns natürlich eine 5-Sterne-Bewe…
 
Im zweiten Weihnachtsspecial sprechen wir mit dem Haus- und Notarzt Dr. Fink der auch an den Feiertagen für uns im Dienst ist. Viel Spaß beim Anhören! Wir freuen uns, wenn Du unseren Podcast abonniert hast, die Folge weiterempfiehlst und uns natürlich eine 5-Sterne-Bewertung hinterlässt. Wenn Du Kontakt mit uns aufnehmen möchtest, kannst Du das ger…
 
Wir haben für Dich ein Weihnachtsspecial vorbereitet: Ab heute erscheinen alle zwei Tage kürzere Episoden zum Thema Weihnachten bei den unterschiedlichsten Gesundheitswesen. Haben wir in Deutschland eigentlich genug IntensivpflegerInnen? Wie sieht deren Berufsalltag aus? Und was kommt auf sie während den kommenden Weihnachtsfeiertagen unter Pandemi…
 
Im Interview mit Sabrina erfährst du einen unglaublich inspirierenden Weg in den Beruf einer Ärztin, die schon als Kind ihren Traumberuf kannte und die sich von keinen noch so großen Hürden davon hat abbringen lassen. Dass Charakter und Werte im Leben oft die entscheidende Rolle spielen wird am Beispiel von Sabrina klar. Vielleicht hast du auch den…
 
In diesem auf Englisch geführten Gespräch mit dem berühmten Arzt und Clown Dr. Patch Adams erzählt er uns, wie eine Lebenskrise ihn zu der Entscheidung brachte Medizin zu studieren, wie ihn das Clown-Sein und Humor dafür Schubkraft verlieh und dass der Clown in jedem von uns lebt und uns hilft- mit oder ohne roter Nase.…
 
Wie jedes Jahr werfen wir einen soziologischen Blick auf das vergangene Jahr. Diesmal stand vor allem das Thema Klimakrise und die Fridays4Future Bewegung im Mittelpunkt. Desweiteren sprechen wir über die Eskalation von Hass und Hetze hin zum rechten Terror. Am Ende gehen wir auf Fragen unserer HörerInnen ein.…
 
Erich Fromm (1900-1980) war Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe und Teil der Frankfurter Schule. Bereits seit Ende der 1920er Jahre vertrat er einen humanistischen, demokratischen Sozialismus. Wir diskutieren über sein 1976 erschienenes Buch "Haben oder Sein".Von Herr Breitenbach & Doktor Köbel
 
John Dewey (1859 - 1952) war ein US-amerikanischer Philosoph und Pädagoge, der Schule neu gedacht hat und Demokratie als lebensnahe Praxis verstanden hat. In dieser Ausgabe widmen wir uns seinen Gedanken.Von Herr Breitenbach & Doktor Köbel
 
Aufnahme vom 29.3.2019 im Lost Weekend in München.Diskussion zur Episode bitte hier im Forum.Herzlichen Dank an Nicki Weber, Ellen Diehl, dem Bayernforum der FES und der Europäischen Akademie Bayern für die Realisierung des Abends.Von Herr Breitenbach & Doktor Köbel
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login