Petra Durst Benning öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Die Audiolesung: Das neue Format für alle, die bisher noch keine Möglichkeit hatten, Bestsellerautorin Petra Durst-Benning live zu erleben: Zum Anhören zuhause, auf der Fahrt ins Geschäft. Zum Genießen allein oder zu mit Freunden. Für den häppchenweisen Genuss oder zum Anhören an einem Stück.Hier bekommen Sie Ihre ganz persönliche Petra Durst-Benning-Lesung.
 
Kein Schreibratgeber. Keine Tipps für angehende Autoren. Keine Do's and Don'ts.In diesem Podcast erzählt Bestsellerautorin Petra Durst-Benning einfach nur von ihrer ganz persönlichen Art des Schreibens. Selten gewährt ein Autor einen derart offenen Blick ins persönliche Nähkästchen. Was man daraus lernen kann? Vielleicht nur eins: Schau nicht nach links oder rechts. Sondern geh' deinen Weg!
 
So bunt und vielfältig wie meine Romane sind, so ist auch mein Leben! Freud und Leid, tiefe Täler und berauschende Höhen - es gibt fast nichts, was ich nicht schon selbst erlebt hätte. Nur wer das Leben kennt, kann darüber schreiben. Vielleicht hast Du ja Lust, an meinen Gedanken mit Herz und Seele teilzuhaben?
 
Loading …
show series
 
Superheldinnen, denen alles gelingt? Powerfrauen, die alles können? Das sucht ihr bei mir vergebens. Die Figuren in meinen Romanen sind wie du und ich. Auch sie brauchen das gewisse Quentchen Glück. Warum mir das so wichtig ist, das erzähle ich in dieser Episode.Von petra@durst-benning.de (petra@durst-benning.de (Petra Durst-Benning))
 
Wer will schon mit einer Transuse länger als nötig Zeit verbringen? Mimi Reventlow ist eine Frau, der nicht alles gelingt. Mehr noch, sie hat öfter mal Angst vor der eigenen Courage. Doch immer wagt sie es, den nächsten Schritt zu gehen! Mit welchen Charaktereigenschaften ich meine Heldin ausgestattet habe und warum, das erzähle ich euch in dieser …
 
Am Ende des Bücherjahres - immer Mitte November - findet in München im Verlagshouse der Randomhouse-Gruppe ein wunderschönes Buchfestival statt - die Lit.Love. Warum ich diesen Event so liebe, was die Besonderheiten sind und warum ich euch alle zu diesem Wochenende einlade - all das erfahrt ihr hier in dieser Episode! Viel Spaß beim Anhören wünscht…
 
Schauplätze danach auswählen, was gerade in Mode ist? Das kommt für mich nicht in Frage. Mein Schauplatz muss zu meiner Geschichte passen und umgekehrt. Beides soll eine Einheit ergeben, eine gewachsene Homogenität aufweisen. Das geht nicht, wenn man eifrig drauf linst, welcher schöne Landstrich gerade bei den Lesern "in" ist. Wie ich zu meinen - t…
 
Von der Idee zum Buch - damit könnte man diese Episode umschreiben. Den hier erzählt Petra, wie sie ihre Ideen sortiert und was sie tut, lange bevor sie mit dem Schreiben beginnt. Denn das Schreiben selbst ist die Kür, davor kommt ... Hören Sie einfach selbst!Von petra@durst-benning.de (petra@durst-benning.de (Petra Durst-Benning))
 
Ich liebe meine Figuren und zwar alle! Nicht nur die Haupt-, sondern auch die vermeintlichen Nebenfiguren. In dieser Episode erzähle ich davon, wie ich meine Figuren mit all ihren Ecken und Kanten entwickle. Dies gehört zu den schönsten Momenten beim Schreiben überhaupt ...Von petra@durst-benning.de (petra@durst-benning.de (Petra Durst-Benning))
 
Natürlich sind Recherchen in Bibliotheken, im Internet und in allen möglichen anderen Quellen notwendig. Aber was absolut unabdingbar ist, sind Schauplatzbesuche! Ich möchte meine Schauplätze sehen, riechen, fühlen. Ich möchte die berühmte szenische Dichte erst selbst erleben, bevor ich darüber schreibe. Natürlich ist das viel Aufwand. Aufwand, den…
 
In dieser Episode erzähle ich euch über ein Phänomen, das ich in letzter Zeit immer öfter in meinem Umfeld beobachte: Menschen, die es richtig schön haben könnten im Leben, stressen sich unnötig. Wie das aussieht und welches Zaubermittel ich dafür parat habe - darüber erzähle ich euch hier. Viel Spaß beim völlig stressfreien Zuhören wünscht eure Pe…
 
Welche Regeln gilt es beim Schreiben zu beachten? Ich halte es da ganz einfach mit Voltaire: "Jede Art zu schreiben ist erlaubt, nur nicht die langweilige!" Regeln brechen, das kann ich. Und das mag ich auch. In dieser Episode erzähle ich euch, warum das so ist.Von petra@durst-benning.de (petra@durst-benning.de (Petra Durst-Benning))
 
Buchideen! Aufbau der Story. Recherche! Schauplatzbesuche! Irgendwann ist all das vorüber. Und dann ist die Stunde der Wahrheit gekommen. Das Schreiben beginnt. In dieser Episode erzähle ich euch, wie ich mich organisiere, damit in einem guten Jahr ein schöner Roman entsteht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Anhören!…
 
"Schreiben ist so individuell wie Lesen!" Die einen schreiben Krimis, bei denen sich einem beim Lesen die Haare sträuben. Die nächsten schreiben Liebesromane. Die einen schreiben drei Monate am Stück durch und fertig ist das Manuskript. Die andern brauchen fünf Jahre und haben immer noch nichts vorzuweisen. Aber eins ist allen gemeinsam: Die Sehnsu…
 
Immer wieder werde ich gefragt, wie ich zu den Themen für meine Geschichen komme. Bei jedem Buch betrete ich Neuland, meine Themen, Hintergründe und Schauplätze sind stets neu und unbespielt - wie kommt man zu so viel Frische und Ideenvielfalt? Das verrate ich in dieser Episode. Kleiner Spoiler - was für mich funktioniert, muss noch lange nicht für…
 
Geht es weiter in Maierhofen? Wie viele von euch wissen, stecke ich mitten in einem großen historischen Projekt. Kann ich lange genug daraus auftauchen, um einen vierten Band der Maierhofen-Reihe zu schreiben? Will ich das überhaupt? In dieser Episode gebe ich euch meine Entscheidung bekannt. Und ich erzähle, wie ich mich dabei fühle, warum ich so …
 
Dass wir bei lästigen Pflichten auch mal "Nein" sagen dürfen, haben wir inzwischen gelernt. Aber wie sieht es bei einem so genannten "Luxus-Nein" aus? Und was ist das eigentlich? Petra macht anhand einer persönlichen Begegenheit fest, was sie unter einem Luxus-Nein versteht, welches in ihren Augen auch immer eine Absage an die Gier darstellt.…
 
"Was kann ich schon tun? Macht zur Veränderung haben doch nur die da oben!" Wie oft hört man diesen Satz. Doch wer so denkt, macht sich unnötig klein. Und verkennt dabei die Macht, die jeder einzelne von uns hat. Ob ich einen Roman schreibe, ein Lied komponiere oder meinen Bürojob mache - immer verändert das, was ich tue, die Welt. Und das gilt auc…
 
Mit der "Becker-Faust"fing es in den 90er Jahren irgendwie an, dass wir verlernten, uns arglos und aus vollem Herzen an einem Erfolg zu erfreuen. Einen Sieg oder Erfolg,der nicht gepaart ist mit dem Ehrgeiz, beim nächsten Mal noch eins draufzusetzen, erleben wir fast nicht mehr. Wir stehen auf dem Siegertreppchen und denken schon an die nächste gro…
 
Wir sprechen diesselbe Sprache. Wir unterhalten uns über das gleiche Thema? Aber verstehen wir uns deshalb auch immer? Dass dem nicht so ist, habe ich bei einem meiner letzten Podcasts festgestellt. Diese Erfahrung hat mich sehr beschäftigt, mehr noch, ich habe mir vorgenommen, zukünftig meinen Gegenübern noch wacher entgegen zu treten. Wie schaut …
 
"Der Planer plant und das Schicksal lacht dazu", heißt es in einem alten Sprichwort. Bedeutet das, dass wir am besten gar keine Pläne mehr schmieden sollen? Nur weil das Schicksal sie uns über den Haufen werfen kann? Vergessen wir die Pläne einen kurzen Moment. Und denken wir darüber nach, wie es sich anfühlen würde, wenn wir dem Leben stattdessen …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login