Paula Hesse, Daniel Brockmeier öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
René von den Abspannguckern war zu Gast und wir sprachen über Paul Thomas Anderson und stellten dabei unmissverständlich klar, dass There will be Blood ein Meisterwerk ist. Wir vergessen Sunshine nicht, reden lange über den kleinen René, Charlie Sheen und Charlie Sheens Vater in Wall Street. Es geht um die Definition von "Musical", den Regisseur vo…
 
Becci und Christopher besprachen mit mir Juno. Wir bringen alle viel Liebe für den Film auf, widmen uns aber auch kritisch der Quirky-Indie-"Sundance Formel". Wir sprechen darüber, ob Juno "pro choice" oder "pro life" ist. Welche feministischen und empowernden Elemente in diesem Coming-of-Age-Film stecken. Wie viele orangene Ticktack in einen Brief…
 
Weit entfernt vom Horrorctober machte Becci den Tentakelbart während die Oscars durch Greenbook jede Autorität verloren haben. Zwischen langweiligen Filmen, Memes, Proust und Entweder/Oder postulierte Christopher, dass Shia LaBeouf der neue Nicholas Cage ist und dass eigentlich Matrix der beste Film, aber weil Becci das schon so oft gesagt hat, ist…
 
Mit zahlreiche Abschweifungen, Ausflügen und Streitereien marschierten Tamino und Daniel blaugeschminkt durch die schottischen Highlands auf der Suche nach dem Sinn hinter Braveheart. Wir mochten den Film beide sehr, als wir Teenager waren und fragen uns nun, was davon geblieben ist. Es geht um Pathos, Spektakel, historische Ungenauigkeiten, natürl…
 
Quasi als Nicht-Halloween-Special rede ich mit Tamino über alles oder nichts rund um Filme. Wir sprechen über langweilige Filme, fragen uns natürlich, was Shia LaBeouf macht und sprechen in diesem Zuge noch einmal verspätet über die Filmfestspiele in Venedig. Über die Frage, ob man Mel-Gibson-Filme noch gucken sollte, landen wir bei Taminos Top 3 (…
 
Während meines Studiums war Matrix das große Ding. Doch wer richtig cool sein wollte, wusste: Dark City hat das alles schon vorher gemach. Grund genug, dass Yugen und ich uns in ein episches Battle begeben, um ein für alle Mal zu klären, welches der bessere Film ist. Dabei landen wir beim Existenzialismus, beim Film Noir, beim Deutschen Expressioni…
 
Ich habe Regisseur und Indiefilmtalk-Host Yugen zu Gast. Er erzäht mir, wie es ist, der Domteur am Set zu sein und fragt sich, warum er eigentlich eigene Drehbücher schreibt, anstatt das Wattpad zu überlassen. Nach ein paar langweiligen Beschreibungen finden wir heraus, dass es noch so viele Filme zu entdecken gibt, lassen uns filmische Welten nich…
 
Mit Christiane finde ich Muster in einem Film, den wir beide sehr lieben, auf den wir aber auch einen kritischen Blick haben. Es geht viel um Zeitgeist, toxische Männlichkeit, den männlichen Blick, Verschwörungsmythen, Popkultur und Zitate und Referenzen. Am Ende bleibt nur die Frage offen, wer der Hundemörder ist. 00:00:00 Intro, Begrüßung & Vorst…
 
Christiane von Brainflicks und drölfzehnmillionen anderer Podcasts war zu Gast und wir machten im Kopf ein riesen Fass auf, während wir Before Sunrise ruhig kritisch sahen, echten Leuten dabei zuguckten, wie sie Lobtiraden loslassen und sich Abgründe bei freikirchlichen Podcasts auftaten. Manchmal muss Christiane zwar sagen: "Oh mein Gott, das wird…
 
Mit Dennis sprach ich über einen Action-Klassiker der 90er-Jahre. Es geht um den Rhythmus der Inszenierung, die ökonomische Kameraarbeit, über Glaubwürdigkeit und die Frage, was eigentlich ein hirnloser Film ist. Ist Speed letzten Endes nur 'Die hard in a bus'? Ist der letzte Akt schlecht und der Auftakt gut? Entwickeln sich hier Charaktere überhau…
 
Dennis stiehlt ein U-Boot und fährt nach Maine um bei mir im Podcast zu sein. Denn im Design von Alien zeigt sich: Speed ist Liebe. Während sich noch die Mund-zu-Mund-Propaganda über Matrix verbreitet, stellt sich heraus, ein Großteil der Sandra-Bullock-Filme ist eigentlich gar nicht so unbedingt gut. Wir feiern dennoch CGI und sprengen polnische B…
 
Wir hoffen, dass mehr als die ersten dreißig Minuten dieses Podcasts gut sind. Ich kann aber versprechen, dass wir nicht nach dem ersten Akt eine Vollbremsung hinlegen und eine ganz neue Geschichte erzählen. Nach den Drinks fünf bis sieben sind wir zwar realistisch erschöpft, aber haben noch immer mehr Charakterentwicklung als Tom Cruise und Nicht-…
 
Ich durfte einen Hausbesuch bei Stefan vom Sneakpod machen. Dabei erfuhr ich, dass er lieber Cocktails macht als Jongleur zu sein. Dass er, obwohl Äppler, nach Katzenpisse schmeckt, sich noch nie im Schnitt geschämt hat. *hüstel* Ich lernte viel darüber, wie du als Le-Lion-Fanboy Süße und Säure ausbalancierst. Manchmal musst du aber auch sagen: 200…
 
Daniel hat Flo gezwungen, Lady Bird zu gucken, ob er das bereut hört ihr hier. Wir sprechen ganz viel über Aufmerksamkeit und Egozentrismus. Über passiv-aggressive Mütter und dickköpfige Teenager. Wir lachen über routiniertes Quirky-Indie-Kino und gehen dem Drama um Armut in Vignetten aus dem Weg. Hat der Film eigentlich eine Handlung? 00:00:00.000…
 
Flo wäre eine Klausur lieber gewesen, als er auf einem Kamel durch die Wüste ritt, um wirklich alten Schmuck loszuwerden. Wir sprachen über die Motivation zu podcasten, Zeichnen und die Wichtigkeit einer Mappe. Fast genauso wichtig, ist es, die Frage richtig zu lesen. Shia LaBeouf war in einem Fitness-Studio eingesperrt und Tarantino macht wohl doc…
 
Ganz ohne Balkon-Szene kamen sie nicht aus, als Britt-Marie und Daniel dem Charme von West Side Story nachspüren. Wir haben und ausführlich mit den Personen hinter dem Musical beschäftigt, sprechen natürlich über Musik und Tanz, über Musical- und Romeo-und-Julia-Adaptionen, aber auch über Sozialkritik, Brownfacing und die Frage, was einen Film zeit…
 
Mit der Glut von 1000 Sonnen sind wir ziemlich hart abgeschwiffen, als wir feststellten, dass es so viele schlechte Filme gibt. Auch wenn wir keinen Disney-Kanal für unseren persönlicher Head-Canon brauchen, ist es kompliziert. Wenn wir in der filmischen Welt des Metatextes von Twitter leben würden, ist das Fazit das gleiche: Es bleibt spannend.…
 
Statt des klassischen Vorgeplänkels habe ich dieses jetzt in eine eigene Folge ausgelagert. In dieser neuen Folgen-Rubrik besprechen wir nicht einen Film sondern jede Menge Themen rund um Filme. Es geht um Holly Golightly, Belmondo, Celentano und das Telefon aus "Es war einmal in Amerika". Merlin und ich sprechen über Kokain in Kaffeebohnen, eine k…
 
Mit Merlin fahre ich zum Ritt der Walküre durchs Brandenburger Tor beim Bestreben Coca Cola zu verkaufen. Wir haben 'One, Two, Three' von Billy Wilder besprochen. Dabei schweifen wir heftig über Audrey Hepburn ab, bevor wir uns mit Wilders messerscharfer und tiefschwarzhumorigen Analyse von Nachkriegsdeutschland, Kommunismus und Kapitalismus beschä…
 
Auf der Suche nach Schönheit überfuhren wir den Styx und landeten in Venedig. Wir sprechen über Visconti und die Unverfilmbarkeit von Thomas Mann. Wir gehen dem Wesen der Schönheit nach und diskutieren über das Begehren zu einem frühpubertären Jungen. Venedig und die Belle Epoque spielen genauso eine Rolle wie jede Menge Fakten zur Produktion und R…
 
An diesem Corona-Ostern und/oder zu unserem siebten Geburtstag gibt es wieder den traditionellen oWestern. Wir besprechen unseren allerersten Film von Howard Hawks. Es geht um Schauspielkunst, sehr viele Rinder, eine Herkules-Leistung von Cutter Chris Nyby, um eine neue Tiefe im Western-Genre, Männerbilder und Homoerotik. Am Ende wird noch die eine…
 
Wir reisen in Paulas Kindheit und finden eine andere Dietrich als wir gesucht haben. Wie die große Diva mit ihrem Regisseur von Sternberg zusammenfand erzählen wir genauso, wie, was Pre-Code-Filme sind. Es geht ganz viel um Liebe, um die Inszenierung der Dietrich, queeres Kino und kolonialistische Ästhetik.…
 
Frohes neues Jahr: Es ist Japanuary! Wir beginnen unser Jahr traditionell mit einer Reise nach Japan. Doch nicht bevor wir ausgiebig auf 2019 und die 2010er zurückgeblickt haben. Doch dann werden die Bleistifte gespitzt und die Pinsel in die Tusche getunkt. Mit der kleinen Hexe Kiki brechen wir in die Moderne auf. Wir finden dabei Stockholm, die Be…
 
Wir haben viel gelacht! Machmal sogar über den Film. In unserer diesjährigen Weihnachtsfolge scheitern Tabu, Paula und Daniel am Namen Macaulay Culkin, finden einen kleinen reichen Sadisten, der das Lumpenproletariat fertigmacht, erleiden diverse Schädelbrüche, eruieren Bad Parenting und versprühen 41.600 Liter Flughafen-Löschschaum. Paula war kate…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login