show episodes
 
Danke für Eure Unterstützung. Meine Bitcoin-Adresse ist: 1He9DgoGTzFNxJmtVbPtfFPDnsv9a2yM3b Ich bin oft auf Reisen und freue mich immer, wenn ich wieder auf dem Weg zurück nach Hamburg bin. Während dieser Zeit gehen mir viele Dinge durch den Kopf. Ich gebe meine Sicht der Dinge mal mit und mal ohne einem Augenzwinkern weiter. Es gibt fast täglich eine neue Sendung. Die Themen reichen von Leben, Gesellschaft, Kultur über Produkte, Technoliogien, Wissenschaft bis zu Politik und Reliogion. I tr ...
 
«International» befasst sich wöchentlich mit internationaler Politik und Gesellschaft. Seit 1978 am Radio und von Anbeginn auch online. Reportagen, Analysen und Geschichten zur internationalen Aktualität, meist erzählt von Auslandskorrespondenten und -korrespondentinnen von Radio SRF.
 
Kroatien, wie es nicht im Reiseführer steht! Dieser Podcast bringt Euch Kroatien in kompakten, spannenden Beiträgen näher. Lasst Euch auf den Urlaub einstimmen und inspirieren! Eure Gastgeberin ist Veronika Wengert, die sich als Reisebuch-Autorin, Journalistin, Übersetzerin und Bloggerin auf Kroatien spezialisiert hat und regelmäßig über ihre zweite Heimat bloggt: www.kroatien-expertin.de und www.veronika-wengert.deJingle/Musik: Stefan Milojković (stefblef; E-Mail: stefblef@gmail.com)
 
Loading …
show series
 
Mariupol liegt wunderschön. Mit ihren Stränden und historischen Bauten könnte die Stadt Badeort und Touristenmagnet sein. Doch sie ist nicht weit entfernt von der Frontlinie zu den russischen Aufständischen im Osten der Ukraine und zwei riesige Stahlwerke hüllen die Stadt oft in eine Giftwolke. Sollen wir bleiben oder wollen wir gehen? Das fragen s…
 
Im polnischen Rollmaterial nach Kraków Główny / Mit Regionalbahnen zurück nach Berlin Unser nächstes Ziel im Europäischen Jahr der Schiene 2021 ist das Nachbarland Polen. Wir fahren mit dem EuroCity Wawel von Berlin nach Krakau, inkl. sehr leckerem Essen und Bier im Speisewagen WARS. Unsere Rückfahrt aus Krakau endetet streikbedingt in Rzepin. Stat…
 
Reporter Ralph Erdenberger berichtet live aus dem NRW-Landtag in Düsseldorf: Wie nah kommt man eigentlich den Amtsträger:innen als Bürger:in? In der Bürgerhalle wartet Dr. Sigurd van Riesen aus Hennef darauf, seine Petition für einen sicheren Rad- und Gehweg an seinem Heimatort einzureichen.Von WDR 5
 
„Bonn ist ein wichtiger Erinnerungsort für unsere Demokratie“, sagt Historiker Dietmar Preißler, Sammlungsdirektor der Stiftung Haus der Geschichte. Er hat in Bonn den historischen "Weg der Demokratie" entwickelt und spricht mit Ralph Erdenberger über die Entstehung des Grundgesetzes und die Bedeutung von Erinnerungskultur.…
 
Wahlprogramm-Check: wer will was? Kurz vor der Bundestagswahl haben die Parteien ihre Wahlprogramme veröffentlicht. Darin beschreiben sie im Detail, wie sie die Politik in der kommenden Legislaturperiode verändern wollen. Auch zur Verkehrspolitik gibt es zahlreiche Ideen. Doch hier lassen sich auch klare Unterschiede zwischen den bürgerlichen und d…
 
Japan hat die älteste Bevölkerung der Welt. Aber in Japan bleiben die Menschen länger gesund und fit als anderswo. Sie werden ermuntert, weit über die Pensionierung hinaus zu arbeiten. Das ist Teil der Strategie des Landes, Senioren und Seniorinnen nicht als Last, sondern als Bereicherung zu sehen. Ein Drittel der Bevölkerung Japans ist im Pensions…
 
Widerstand gegen Impfungen ist kein neues Phänomen: Schon lange vor Corona weigerten sich Menschen gegen den Piks, etwa gegen Pocken, Kinderlähmung und Masern, erzählt der Historiker Heiner Wember. Mit Ralph Erdenberger spricht er darüber, wie die Politik darauf reagierte und wie zwischen Impfzwang und Freiwilligkeit abgewogen werden muss.…
 
Individualverkehr hat Vorfahrt Das deutsche Verkehrsrecht setzt seit Jahrzehnten auf Vorfahrt für Autos. So geht etwa die Straßenverkehrsordnung (StVO) auf das Jahr 1934 zurück. Der inoffizielle Leitsatz der StVO lautete damals: „Der Langsame hat auf den Schnelleren Rücksicht zu nehmen“. Dieser Geist aus der Zeit der Massenmotorisierung weht bis he…
 
Autos stauen sich, Rädern schlängeln sich durch die Straßen, Bahnen stehen still: Der Verkehr in Deutschland scheint zu ruhen – vor allem die Deutsche Bahn. Das muss nicht sein, sagt Benedikt Weibel. Der schweizerische Mobilitätsexperte und Autor zeigt im Gespräch mit Elif Şenel Perspektiven auf, wie die Mobilität von Menschen und Gütern gesichert …
 
Präsident Erdogan hat die Türkei erst reformiert, dann gespalten. Der Westen des Landes, Europa zugewandt, steht ihm mehrheitlich ablehnend gegenüber. Wie aber sieht es im anatolischen Hinterland aus, wo er seine grössten Wahlerfolge feierte? Die Reportage aus der Stadt der Aprikosen, Malatya. Zwei Drittel der getrockneten Aprikosen im internationa…
 
Günstige Kleidung gibt es in deutschen Innenstädten im Überfluss. Nachhaltig ist sie selten. Deshalb greifen gerade jüngere Menschen wieder häufiger zu gebrauchter Kleidung. Nadja Bascheck hat den Händler Tarik El-Aissari in seinem kleinen Second-Hand-Laden in Köln getroffen.Von Nadja Baschek
 
Die zuvor schon mangelhafte Lesekompetenz deutscher Grundschulkinder hat sich durch die Corona-Zeit drastisch verschlechtert, beobachtet Margret Schaaf, Vorsitzende von Mentor, dem Bundesverband der Leselernhelfer. Im Gespräch mit Jürgen Wiebicke sagt sie: Die Zahl funktioneller Analphabeten wird steigen.…
 
Am 11. September 2001 ist Ramzi Kassem einer von wenigen muslimischen Jura-Studenten an der New Yorker Columbia-Universität – und erlebt, wie Muslime zum Feindbild werden. Das zeichnet seinen Berufsweg vor: Er verteidigt Häftlinge in Guantanamo. Autorin: Antje PassenheimVon Antje Passenheim
 
Erstes Mal im Nightjet nach Wien / Regional-Express nach Bratislava Das Jahr der europäischen Schiene geht weiter: Dennis fuhr das erste Mal mit einem Nightjet der ÖBB. Ziel dieses Mal war Wien in Österreich. Neben Sekt zur Begrüßung gab es hinter einer Tür im Abteil eine kleine Überraschung. Im zweiten Teil geht noch um einen »Internationalen Regi…
 
Mansoor Adayfi war 18, als er in Afghanistan aufgegriffen und nach Guantanamo gebracht wurde. Die USA hielten den Jemeniten für einen wesentlich älteren Ägypter, warfen ihm vor, für Al Kaida gearbeitet zu haben. Ohne Verfahren wurde er 2016 nach Serbien abgeschoben – und sitzt dort fest. Autorin: Julia Kastein…
 
Bis ins 19. Jahrhundert wurde die Tomate Liebes- oder Goldapfel genannt – daher auch der italienische Name Pomodoro. Im Freiland geerntet schmecken Tomaten bis Oktober nach Sonne und Urlaub. Perfekt also für ein Essen, das gute Laune macht. Autorin: Claudia HeissenbergVon Claudia Heissenberg
 
Am 11. September 2001 arbeitete John Driscoll für den Generalstabschef des US-Militärs. Den Anschlag aufs Pentagon überlebte er mit Glück. Heute kämpft der pensionierte Offizier gegen nationalistischen Terror in den USA – der sei gefährlicher als jener von außen. Autor: Arthur LandwehrVon Arthur Landwehr
 
Tempolimit – ein emotionales Thema Die meisten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind sich einig und immer mehr Verbände wie etwa der ADAC haben ihren Widerstand inzwischen aufgegeben. Denn: Ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen könnte das Klima schützen und die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle reduzieren. Ein entsprechender Antrag im Bu…
 
Jerusalem – heilige Stadt vieler Religionen - erlebt kaum einen Tag ohne Gewalt zwischen Israelis und Palästinensern. Nirgends verdichten sich die Schwierigkeiten des Zusammenlebens so, wie in der Altstadt von Ostjerusalem. Eine Reise durch die engen Gassen, deren Bewohner viel zu erzählen haben. Mariam Afifi hat das Lächeln nie verloren. Auch nich…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login