show episodes
 
Relevant und brisant, informativ und investigativ – das ist das SWR2 Feature am Mittwochabend. Das SWR2 Feature am Sonntag präsentiert schlicht und kühn: hochklassiges Kulturfeature – mit allen Mitteln des Mediums. Und online können Sie alle beide als Podcast nachhören.
 
70 Jahre DJs im BR - eine mehrteilige Podcastreihe feiert die Figur des DJs - mit Archivaufnahmen, kuriosen und berührenden Ausschnitten und Interviews mit den noch lebenden Legenden - etwa mit Sandra Maischberger, die im Zündfunk ihre ersten Moderationsschritte machte, mit Jürgen Herrmann, Fritz Egner, Thomas Gottschalk, Jacqueline Boyce, der wohl ersten afrodeutschen DJ, sie war bei Bayern 3 am Mikro.
 
Loading …
show series
 
Der Song wurde geschrieben von Mick Jagger und Keith Richards und erschien im Jahr 1966 auf dem Album „Aftermath“. Er gehört mit den Titeln „I can get no Satisfaction“ und „Get off my Cloud“ zu einer Song-Trilogie und zeichnet sich durch das Schlagzeugspiel von Charlie Watts aus, der in diesem Jahr im Alter von 80 Jahren gestorben ist. Udo Dahmen v…
 
Die Musik der britischen Rockband Stone Roses aus Manchester war in der sogenannten „Madchester“-Szene (Wortspiel aus Manchester und mad) eine wichtige Inspirationsquelle, so auch für die Oasis-Gründer Liam und Noel Gallagher. Der als Single veröffentlichte Song „One Love“ besticht durch Hallwirkungen und das an Jimi Hendrix erinnernde Gitarrenspie…
 
Gordon Matthew Thomas Sumner, besser bekannt als Sting, gehört zu den beliebtesten britischen Musikern. Wenn er ruft, kommen Kolleginnen und Kollegen gerne – das sieht man auch an der Besetzung seines zweiten Soloalbums „Nothing like the sun“, auf dem u.a. Manu Katché, Eric Clapton oder Annie Lennox mitwirkten. Hier findet sich auch der Titel „Frag…
 
Tony Allen, der 2020 im Alter von 79 Jahren in Paris verstarb, zählte zu den ganz großen Schlagzeugern und neben Fela Kuti zu den wichtigen Wegbereitern des Afrobeat. Die besondere Fähigkeit des Musikers nigerianischer Abstammung war, Grooves und Rhythmen geschickt miteinander zu kombinieren. Damit wurde er zum stilbildenden Künstler für eine ganze…
 
Die Band bestand aus fünf amerikanischen Soldaten, die nach ihrer Entlassung aus dem Militärdienst in Deutschland hängen geblieben sind. Der Titel stammt vom 1966 veröffentlichten Debütalbum „Black Monk Time” und hat mit seinem außergewöhlichen verzerrten Gitarrensound und dem geschrienen, dadaistischen Text viele andere Bands beeinflusst. Kommerzi…
 
Angst vor Kitsch hat Joris nicht. Sein Debüt fügt sich Ende 2014 in die grüblerischen Reihen des Deutschpops ein und ist doch einzigartig. Über mehr als ein Jahr hinweg entsteht das weitgehend analog eingespielte erste Album des Musikers, das seine Stimme jederzeit in den Vordergrund stellt. So auch die Single „Im Schneckenhaus“.…
 
Der Titel „Four“ erschien 2015 auf dem Album „Loon“ vom deutschen Ausnahmepianisten und Komponisten Nils Frahm und dem isländischen Multiinstrumentalisten Ólafur Arnalds. Charakteristisch für den Titel ist eine sphärische Klangwelt - sie entsteht durch die Kombination von elektronischer Musik mit Elementen der Neo-Klassik und assoziiert zugleich So…
 
Der Song der 1976 in der Londoner Punkszene gegründeten Band Siouxsie & the Banshees wurde im August 1980 auf ihrem dritten Album „Kaleidoscope“ veröffentlicht. „Kaleidoscope“ steht für einen stilistischen Neubeginn der Band. Durch das Experimentieren mit elektronischen Sounds entstand in „Red Light“ eine dichte Elektro-Dance-Atmosphäre. Siouxsie &…
 
Der 1994 erschienene Song ist bis heute ein weltweiter Erfolg und gilt als Hymne des Alternative Rock. Geschrieben in der Erinnerung an zwei Jungen, 3 und 12 Jahre alt, die nur ein Jahr zuvor bei einem Bombenattentat in Warrington in der Nähe von Liverpool getötet wurden. Dolores O’Riordan, die Sängerin der Band war als irische Musikerin besonders …
 
„Pick Up The Pieces", 1974 auf dem zweiten Album „AWB" veröffentlicht, wurde zum erfolgreichsten Titel der Average White Band. Der schottischen Formation bescherte er den Ruf, die heißeste Funk- und Soulband der 70er Jahre zu sein. Die Band spielt und tourt bis zum heutigen Tage in verschiedenen Besetzungen – auch wenn sich der Erfolg von damals ni…
 
Mehr als 40 Millionen verkaufte Tonträger, neun Grammys, Oscar- und Golden Globe Nominierungen machen Mary J. Blige heute zu den erfolgreichsten US-amerikanischen Künstlerinnen. Der Song „Reminisce“, eine Erinnerung an vergangene Liebesbeziehungen, wurde 1992 auf ihrem Debutalbum veröffentlicht, das der Sängerin den Titel „Queen of Hip op Soul“ ein…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login