show episodes
 
Wie lebt und liebt man in Shanghai oder Moskau? Was beschäftigt die Menschen in Amman? Und was unterscheidet den Alltag im australischen Outback von der Schweiz? Unsere SRF-Auslandkorrespondent:innen erzählen euch die spannendsten Geschichten aus der weiten Welt, abseits der Schlagzeilen - und geben euch einen persönlichen Einblick hinter die Kulissen des ganz normalen und doch verrückten Korri-Alltags.
 
Du hast den Wunsch als Hobby oder Beruf Musikproduzent zu werden, hast aber noch keine Ahnung von diesem Thema, oder du hast dich bereits mit diesem Thema beschäftigt aber möchtest dein Wissen etwas vertiefen? Dann bist du bei uns genau richtig. In diesem Podcast widmen wir uns dem Thema Musikproduktion und geben einen Einblick in diese wirklich spannende Welt und alles was man wissen sollte um so richtig loszulegen. Thomas Foster ist Musikproduzent aus Salzburg und hat zusammen mit seinem P ...
 
Reporter und Reporterinnen berichten über Themen aus allen Lebensbereichen im In- und Ausland. Ihre Reportage konzentriert sich auf eine Geschichte und lebt von der genauen Beschreibung der Ereignisse und der handelnden Personen. Authentizität und unmittelbares Miterleben sind ihr Markenzeichen.
 
Die Radioreise mit Alexander Tauscher entdeckt die Welt mit den Ohren. Wir bringen Geschichten aus Nah und Fern, aus Ost und West, aus Süd und Nord. Wir laufen durch große Städte wie Moskau oder Madrid, wir wandern in den Bergen, ob in den Alpen oder in den Anden. Wir reisen dorthin, wo die jüngste Geschichte besonders bewegend ist, ob in Israel oder in Myanmar. Wir feiern mit den Schwulen in Tel Aviv und sind bei einer Traumhochzeit auf den Malediven dabei. Mit dem Krabbenfängern am Nordkap ...
 
Vergesst Berlin! In Brüssel bei der EU werden die großen Räder der Politik gedreht. Aber von wem genau? Und in welche Richtung? Und mit welchen Hintergedanken? "punktEU", der Europapolitik-Podcast des ARD-Studios in Brüssel, liefert Antworten, Analysen und Anekdoten. Für alle, die beim Thema EU nicht nur schimpfen, sondern mitreden wollen.
 
Korrespondenten weltweit im Selbstversuch: Wir befragen unsere Reporterinnen und Reporter einmal nicht nach den wichtigen Geschichten in ihrem Berichtsgebiet, sondern nach den kleinen Dingen des Alltags. Hören Sie im Folgenden, wie anders das Leben in Peking, Mexiko City, Nairobi, Moskau, Los Angeles, Rabat, Tel Aviv oder Tokio verläuft.
 
André Schürrle und Nono Konopka besprechen was sie seit Sonntag wieder alles gedacht und ausprobiert haben. In den Gesprächen, die Persönlichkeitsentwicklung, Business und Alltag vereinen, greift André oft auf seine Erfahrungen aus dem Profifußball zurück und Nono auf die Erlebnisse seiner Fahrrad-Weltreise Biking Borders. Ihre Wochen fühlen sich dabei manchmal an wie ein Jahr. Anno Sunday eben.
 
Marcel Schrepel ist Geschäftsführer der internationalen Digital-Marketing-Agentur trust in time in Berlin. Marcel studierte Wirtschaftskommunikation und ist überzeugter Slow-Blogger, Fachautor und schreibt Artikel über SEM, Kommunikation und die moderne Welt des Web 2.0. In seinem Podcast spricht er über das Agenturleben und über andere digitale Themen.
 
Die Geschichte hinter der Reportage: Im Recherchepodcast „Unsere Story“ erzählen Autoren des RedaktionsNetzwerks Deutschland von ihren spannendsten Recherchen und Begegnungen – und diskutieren gleichsam im Kollegengespräch mit den RND-Redakteuren Dirk Schmaler und Dennis Pyzik das Hintergrundthema der Woche. Wie kommt man an Informationen? Was passiert, wenn die Mikrofone aus ist und der Block zur Seite gelegt wird? Und wer wird nun eigentlich wirklich der nächste Kanzler? „Unsere Story“ nim ...
 
Der Podcast handelt vom Wahnsinn! Von einem, der auf die Frage „Machst du mit bei der #MecklenburgerSeenRunde, dem 300 km Radmarathon?“ völlig wahnsinnig mit JA antwortete und sich jetzt vorbereitet. Ihr seid auf dem langen Weg dabei und begleitet Alexander Dieck, wie er jetzt versucht, die notwendigen 1300 Trainings-Kilometer in die Beine zu kriegen, obwohl er bisher höchstens 35 km Fahrrad in der Woche fährt. Ihr seid dabei, wie aus einer launigen Idee ein #eisernerWille wird. Mit vielen T ...
 
In «Zwischenspiel» lernen Sie Künstlerinnen und Künstler aus aktuellen Produktionen von einer sehr persönlichen Seite kennen. Im Gespräch mit der Dramaturgie geben sie Auskunft über ihren Blick auf Komponisten, Werke und Inszenierungen, erzählen von ihren musikalischen und privaten Leidenschaften und diskutieren über Musik, die in dem Podcast erklingt. Der Podcast «Zwischenspiel» ist Radio für Opern- und Ballettbegeisterte. Er erscheint monatlich, jeweils mit einer neuen Ausgabe unseres gedr ...
 
Loading …
show series
 
Der junge New Yorker Andrew Kaplan verbringt ein Jahr bei seiner Großmutter in Moskau. In einem fremden Land kommt er nach Hause. Er staunt. Und er lernt. Keith Gessens Roman "Ein schreckliches Land" zeigt manchmal klischeehaft ein dennoch facettenreiches Russland. Von Uli Hufen www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Wer in Shanghai lebt, muss damit rechnen, auch mal in der Winterjacke schlafen zu gehen. Und in Moskau ist die Suche nach der grossen Liebe ohne Eigentumswohnung im Gepäck gar nicht so einfach. Martin Aldrovandi, der für SRF aus Nordostasien berichtet und Russland-Korrespondent David Nauer vergleichen ihre Wohnsituationen in Shanghai und Moskau. Si…
 
Jeden Donnerstag fährt ein russischer Nachtzug von Moskau an die Côte d'Azur. 3300 Kilometer in 49 Stunden. An Bord sind Urlauber, Geschäftsleute, Romantiker. Was halten sie, die durch sieben Länder reisen, von der Idee Europa? Von Philipp Lemmerich www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ein Waisenjunge, ein eleganter Drogenhändler, ein US-Marine - Eva Munz erzählt in ihrem Romandebüt von drei Männern, die im Strudel der Ereignisse nach dem 11. September 2001, Anschlag aufs World Trade Center, den Verstand verlieren. Atmosphärisch stark mit einem actionreichen Showdown. Von Tobias Lehmkuhl www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören …
 
Der französische Romancier Gustave Flaubert hatte zwei Gesichter: Er führte ein Leben als Bourgeois und verachtete gleichzeitig die Moral und Dummheit des Bürgertums. Zum 200. Geburtstag Flauberts hat der Historiker Michel Winock nun eine Biografie vorgelegt, die durch ihre packende Erzählweise besticht. Von Ruthard Stäblein www.deutschlandfunk.de,…
 
Mädchen, Geliebte, Prostituierte, Ehegattinnen - sie alle sind Opfer in Friedrich Anis neuem Kriminalroman. Opfer, die nicht selten auch zu Täterinnen werden. Anis Kriminalroman erzählt von einem der traurigsten Themen unserer Gegenwart: von Gewalt, auch tödlicher, gegen Frauen. Von Jan Drees www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.203…
 
In dieser Radioreise nimmt Sie Alexander Tauscher mit auf eine Tour ins einzige Großherzogtum dieser Welt. Freuen Sie sich auf Luxemburg Inside. Wir stellen Ihnen ein kleines Land mit vielen Kontrasten im Herzen Europas vor und konzentrieren uns diesmal auf die Natur und Kulinarik. Eine Station ist die kleine Luxemburger Schweiz im Mellerdall, dem …
 
Verachtung schlägt dem jungen Paar entgegen - sie Französin, er Marokkaner und einen guten Kopf kleiner als sie. Im Kampf um die Unabhängigkeit Marokkos Mitte der 50er geraten Mathilde und Amine zwischen die Fronten. Leïla Slimani widmet ihren Großeltern den ersten Teil ihrer Familientrilogie. Von Nora Karches www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hö…
 
In seinem neuen Roman "Seeland Schneeland" berichtet Mirko Bonné von Merce Blackboro, einem jungen Mann, der mit Shackleton in die Antarktis gereist ist. Doch nicht jedes Abenteuer macht einen Helden: Es wird viel gezaudert, bis dieser Roman in Gang kommt. Von Tanya Lieske www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Lin…
 
Frank hat mit seinem Minimoog schon in den 80ern die Arrangements für Songs wie Major Tom - Völlig losgelöst, Taco Puttin on the ritz eingespielt. Außerdem hatte er mit seinem eigenen Duo Paso Doble mehrere Hits. EDM komponieren: Basics der elektronischen Musik: https://amzn.to/39q8RDS Podcasts-Distribution: http://fogel-podcasting.de .tb_button {p…
 
Geld, das nur in einer ganz bestimmten Region ausgegeben werden kann, stärkt die lokale Wirtschaft und mit ihr das Gemeinschaftsgefühl. In Spanien setzen Kommunen auf analoge und digitale Währungen. Sie bewähren sich vor allem in Krisenzeiten. Von Julia Macher www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur…
 
Es war einer der Kampfplätze um die Zukunft der Atomkraft: Gorleben. Hier sollte der Atommüll der BRD zwischengelagert werden. 1980 besetzen Atomkraftgegner eine der Bohrstellen und lebten mitten im Wald. Am 4. Juni 1980 räumten Polizei und Bundesgrenzschutz die "Republik Freies Wendland".Von DW.COM | Deutsche Welle
 
Streit über gesellschaftspolitische Themen ist Monika Maron nie aus dem Weg gegangen - weder in der DDR noch im wiedervereinigten Deutschland. Zum 80. Geburtstag liegt nun ein Sammelband mit Essays der Autorin vor. Versöhnlicher geworden ist sie nicht. Von Angela Gutzeit www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link …
 
Eine wichtige Wegmarke der Ostpolitik: Am 3. Juni 1972 traten mit den Ostverträgen Vereinbarungen zwischen der Bundesrepublik, der Sowjetunion und der Volksrepublik Polen in Kraft. In diesen Verträgen wurde vor allem die Unverletzbarkeit der gemeinsamen Grenzen festgelegt und garantiert.Von DW.COM | Deutsche Welle
 
Die Schriftstellerin, Übersetzerin und Verlegerin Zoë Beck hat für die Reclam-Reihe "Hundert Seiten" ein Buch über Depression geschrieben. Sie leidet selbst unter der Krankheit und bringt hier privat-persönliche und öffentlich-wissenschaftliche Erkenntnisse zusammen - ein Buch mit Normalisierungssignal. Von Jan Drees www.deutschlandfunk.de, Bücherm…
 
Zeruya Shalev ist dank ihrer vielfach ausgezeichneten Trilogie über die moderne Liebe eine der wichtigsten Stimmen der israelischen Gegenwartsliteratur. In ihrem neuen Roman zeigt sie einmal mehr wie das geht - auch mit Gefühl und Pathos, aber immer stilvoll. Von Miriam Zeh www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Li…
 
Die Österreicherin Barbara Frischmuth liebt eigenwillige Frauenfiguren, die sich nicht unterkriegen lassen. Und genau das tun auch die fünf Heldinnen ihrer neuen Erzählungen nicht. Alle fünf hatten große Pläne - und alle fünf sind damit schuldlos gescheitert. Aber aufgeben? Niemals! Von Eva Pfister www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.…
 
In dieser Radioreise nimmt Sie Alexander Tauscher mit in die Musikstadt Wien. Die einistige Hauptstadt des größten europäischen Vielvölkerstaates zog Komponisten und Musiker an, von Haydn bis Strauss. Wir widmen uns im Schwerpunkt dem größten Genius aller Zeiten, Wolfgang Amadeus Mozart. Die Radioreise ist an dem Ort, an dem der Sechsjährige lebte,…
 
Vor 250 Jahren wurde Rahel Levin Varnhagen geboren. Als Berliner Salonnière und fleißige Briefschreiberin ist sie bis heute unvergessen. Zu ihrem runden Geburtstag veröffentlicht der Wallstein Verlag ihren Briefwechsel mit Jugendfreundinnen. Von Shirin Sojitrawalla www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Au…
 
In der Coronakrise haben manche alte Hobbys wiederentdeckt. Modellbahn-Herstellern bescherte das Umsatzzuwächse. Das Spiel mit der kleinen Eisenbahn ist aber nicht nur eine Reise in die eigene Kindheit, sondern auch die Flucht in eine heile Welt. Von Stefan May www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zu…
 
Wir besprechen die Filmografie von Marilyn Monroe, warum und wieso erfahrt ihr hier in der Episode.Jenny Jecke findet ihr auf Twitter unter @gafferlein . Ihre Podcasts "Streamgestöber" und "Wollmilchcast" gibt es überall, wo es Podcasts gibt. Und wie immer findet ihr unter Twitter mehr Neuigkeiten zum "Die filmische Begegnung" Podcast: @PodcastDfb…
 
Mit seiner Tetralogie rund um den Friedhof der vergessenen Bücher schrieb sich Carlos Ruíz Zafón in unzählige Herzen. Der labyrinthische, tief unter Barcelona angelegte Ort sollte in Erzählungen weiter wachsen. Die erscheinen jetzt posthum als letzten Geschenk Zafóns an seine Leser. Von Irene Binal www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.…
 
In Südafrika muss man mitunter zwei Stunden bis zu einer Wasserpumpe laufen. Spanier gehen im Sommer mehrfach am Tag unter die Dusche. In China waren schon lange vor Corona Desinfektionssprays sehr verbreitet. Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt www.deutschlandfunkkultur.de, Alltag anders Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Unsere Story - Der Recherche-Podcast RND-Moskau-Korrespondent Paul Katzenberger und RND-Hauptstadtkorrespondent Jan Emendörfer erzählen im Podcast “Unsere Story” von ihren Recherchen über Belarus - und diskutieren im Kollegengespräch mit Dirk Schmaler über Sanktionen, Putins Rolle und die zu kurze Aufmerksamkeitsspanne der Öffentlichkeit.…
 
2006 wurde im portugiesischen Porto ein Transsexueller von Jugendlichen mit sadistischer Brutalität erschlagen. Afonso Reis Cabral beleuchtet die Hintergründe des aufsehenerregenden Verbrechens mit den Mitteln der erzählerischen Phantasie. Von Eberhard Falcke www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login