show episodes
 
Die Dampfplauderei ist der neue Podcast der Gschichtldruckerei, in dem wir gemeinsam mit Gästen das Politische aus Alltagsthemen herauskitzeln. Manuel Mayr und Andreas Fischeneder plaudern Dampf – verfeinert mit Expertise von außerhalb. Das Ergebnis: viel heiße Luft und neue Erkenntnisse. Musik: Acid Jazz/Kevin McLeod (CC by 3.0)
 
In "Lachswanderung" erzählen wir die unglaublichen Geschichten von Menschen, die gegen den Strom schwimmen. In jeder Folge bringt eine Reporterin oder ein Reporter eine Geschichte mit in das Studio von unserem Host Lotte Glatt. "Lachswanderung" ist der erste Klartext-Podcast der Deutschen Journalistenschule, entwickelt und produziert hat ihn die Lehrredaktion 55B. Team: Julia Anton, Tanya Falenczyk, Lotte Glatt, Sören Götz, Leonie Gubela, Luisa Hofmeier, Robin Köhler, Maximilian Länge, Marce ...
 
Feuilletonistische Exkursionen ins innerste Bayern und radiophone Fernblicke über den Tellerrand: von der Geschichte der kleinen Leute bis zur großen Politik, vom Brauchtum bis zur Avantgarde. Wir nehmen Klischees aufs Korn und Witze ernst, pflegen die Kunst des Derbleckens und setzen auf Selbstironie statt auf Selbstbeweihräucherung. Es ist uns ein Vergnügen, Sie nicht unter Ihrem Niveau zu unterhalten!
 
Hörbar Steuern - Der DATEV-Podcast. Wir reden einfach drüber. Mit Constanze Elter und Carsten Fleckenstein. Ein Podcast über Steuern, Buchführung, Recht, Beratung, Management, Alltag, Digitales und vielleicht auch Analoges. Themen, die Sie interessieren. Dinge, die Sie betreffen. Verständlich. Kompetent. Aktuell. Unterhaltsam.
 
Loading …
show series
 
Die Corona-Krise hat die Digitalisierung vorangetrieben – zum Teil auf Basis bestehender Geschäftsmodelle, zum Teil zwangsläufig. Auch für den Handel waren die vergangenen Monate einschneidend: Der Druck flexibler zu werden, zeigte neue Möglichkeiten auf. Kundenorientierung, die Verschmelzung von online und offline, ein neues (Selbst-)Bild von Hand…
 
112 Jahre lang regierten sechs verschiedene Könige das bayerische Volk. Lange Zeit wurde ihre Stellung als gottgegeben hingenommen, für Generationen waren sie die bayerische Instanz schlechthin. Bernhard Setzwein begibt sich auf die Suche nach bayerischen Königen von anno dazumal und von heute.Von Bernhard Setzwein
 
Gerade mal vier Filme hat Maria Schrader bislang als Regisseurin selbst inszeniert. Doch für jeden wurde sie gelobt und ausgezeichnet. Ihr aktueller Film heißt "Ich bin dein Mensch" und auch ihr nächstes Projekt erfährt schon jetzt viel Aufmerksamkeit. Kürzlich wurde bekannt, dass sie einen Film über den wegen Vergewaltigung verurteilten Filmproduz…
 
Eine Covid-19-Erkrankung kann sich auf die psychische Gesundheit auswirken. Vor allem bei schwersten Verläufen können Traumata entstehen wie nach einem Krieg. Gleichzeitig sind Therapie-Plätze schwer zu bekommen. Psychologin Christine Knaevelsrud forscht zur Wirksamkeit von Online-Therapie und sagt: Digitale Angebote können eine gute Ergänzung sein…
 
Für historische Stoffe hat er ein Faible: Christian Schnalke hat Drehbücher für große TV-Mehrteiler wie "Krupp - eine deutsche Familie" und "Katharina Luther" sowie für die ZDF-Serie "Afrika, mon amour" geschrieben. Darüber hinaus schreibt er erfolgreich Romane wie zuletzt "Die Fälscherin von Venedig". Dabei versucht er die Lücken der Geschichtsbüc…
 
Die Trickfilmschweine "Piggeldy & Frederick" feiern ihren 50. Geburtstag. Elke Loewe hat sich die Kultserie in den 1970er Jahren ausgedacht. Die Idee dazu kam ihr, als ihr jüngerer Sohn seinem älteren Bruder zu allen möglichen Themen des Lebens immer wieder Löcher in den Bauch fragte. In den über 140 Episoden erklärt auch der große Bruder Frederick…
 
In unserer Reihe "Bayerische Kraftplätze" - Beiträge zur Philosophie des Alltäglichen und zur Metaphysik des Banalen, beschäftigt sich Markus Metz diesmal mit einem beliebten urbanen Treffpunkt im Kleinstformat: dem Kiosk. Buchtipp: "Kiosk Parcours" Autor: Marco Hemmerling Herausgeber: Janine Tüchsen und Olga Derksen Gebundene Ausgabe: 168 Seiten V…
 
Viele Wochen im Jahr lebt die Bremerin Liliane Skalecki in der Nähe von Nîmes und genießt dort das Savoir-Vivre Fankreichs. Aber die promovierte Kunsthistorikerin zieht sich auch dorthin zurück, um unter ihrem Geburtsnamen Liliane Fontaine Südfrankreich-Krimis zu schreiben. Gerade ist ihr vierter Band um Richterin Mathilde de Boncourt erschienen, w…
 
Wenn Emilia Roig sich selbst betrachtet, sieht sie viele Facetten: Sie ist Aktivistin, Wissenschaftlerin, queer, jüdisch, Französin, ein bisschen deutsch, Mutter, Afro-Europäerin. In ihrem Buch "Why We Matter – Das Ende der Unterdrückung" befasst sich die Politologin mit struktureller Diskriminierung von Minderheiten – auch anhand ihrer eigenen Ges…
 
Der Münchner Glaspalast, Burg Falkenstein, das Schwabylon ... Was treibt bauende Träumer immer wieder dazu an, unnachgiebig und voller Leidenschaft an megalomanen oder visionären Projekten festzuhalten? Und welche persönlichen und gesellschaftlichen Voraussetzungen benötigt man, um derartigen Größenwahn zu wagen? Buchtipps zur Sendung: Der Glaspala…
 
Hanser Rauschen | #51 Willkommen zu einer neuen Folge von Hanser Rauschen, willkommen zu einem Gespräch über den Roman einer Generation. Aber welcher Generation eigentlich? Der vieldiskutierte Roman „Aufprall“ von Heinz Bude, Bettina Munk und Karin Wieland erzählt vom Westberlin der achtziger Jahre, von einer Welt der Hausbesetzer, Künstler, Lebens…
 
Wer mit einer Vielzahl an Geldgebern über kleine Beträge an große Summen gelangt, der nutzt die Schwarmfinanzierung, wie das Crowdfunding im Deutschen genannt wird. Diese alternative Art der Finanzierung eignet sich auch dann, wenn bei Banken keine Chance besteht, an Geld zu kommen. Was alles unter Crowdfunding zu verstehen ist, für wen es geeignet…
 
Im April 1976, vor 45 Jahren, besiegelten Bremen und Danzig ihre Städtepartnerschaft. Die erste Partnerschaft zwischen einer westdeutschen Großstadt mit einer Stadt aus dem Ostblock – mitten im Kalten Krieg, zur Zeit des Eisernen Vorhangs. Heute bringt Malgorzata Milewska als Stadtführerin deutschen Besuchern die Stadt näher. Sie hat sich schon in …
 
Die Sozialreporterin Julia Friedrichs hat die Lebensbedingungen der Working Class analysiert. Also der Menschen, die arbeiten und an deren Monatsende aber nichts übrig bleibt. "Die Working Class steht permanent mit dem Rücken zur Wand", sagt sie im Deep Talk mit Sven Preger.Von Deutschlandfunk Nova
 
Ihr Berichtsgebiet umfasst 22 Länder: von Nigeria bis Tunesien, von Mauretanien bis in den Tschad. Seit gut anderthalb Jahren ist Dunja Sadaqi ARD-Hörfunk-Korrespondentin für Nord- und Westafrika. Im Gespräch mit Bremen-Zwei-Moderatorin Katrin Krämer erzählt sie unter anderem von ihrem Leben in Rabat mit vier Katzen, einem Hund und einer geerbten S…
 
Mai 1960: Werner Friedmann, Chefredakteur der SZ, wird zusammen mit seinem Freund, dem Schriftsteller Sigi Sommer, wegen des Verdachts auf "Kuppelei" festgenommen. Was nun folgt, ist eine prächtige bayerische Provinzposse, gewürzt mit viel Scheinheiligkeit.Von Thomas Grasberger
 
Jasna Fritzi Bauer ist mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin, Podcasterin, Dichterin – und neuerdings auch: Bremer Tatort-Kommissarin. Diese Art von Rolle ist neu für die Wahlberlinerin, denn in ihrer bisherigen Filmkarriere war Jasna Fritzi Bauer wegen ihres jungen Erscheinungsbilds lange Zeit auf die Rolle von Teenagern abonniert. Mit der Kommis…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login