show episodes
 
In seinen Podcasts nimmt der bekannte Digitalprofessor mit seinen Gesprächspartnern aktuelle Entwicklungen unserer Digitalgesellschaft und -Wirtschaft auf´s Korn: authentisch, scharf, spitz, aktuell, pointiert, kritisch. Er hilft Unternehmern mit seinen Impulsen und fundierten Tipps. Er hält Keynotes zu Digitales Leben, Lernen und Arbeiten. Dazu alle Infos: http://rednermappe.gerald-lembke.de
 
Ein Pendant sucht sein Gegenstück. In unserem Podcast treffen Kultur auf Markt, Mensch auf Digitalität und Phänomen auf Interesse. Und natürlich treffen auch die Gastgeber:innen aufeinander: Frau auf Mann, Analyse auf Synthese, Argument auf Meinung. Wir interessieren uns für Medien, Kommunikation, Kultur und Wissenschaft – ebenso wie für die sozialen, politischen und ökonomischen Strömungen drum herum. Zu zweit und mit Gästen diskutieren wir brisante Aspekte der Digitalisierung. Konstruktive ...
 
Perspektiven | Wirtschaftsinformatik-Podcast ist eine Gesprächsreihe zu Themen der Wissenschaft Wirtschaftsinformatik, die Perspektiven auf Forschung & Entwicklung, Studium & Lehre und Einblicke in Praxis & Anwendungen behandelt. In den Gesprächen dieser Reihe unterhalte ich mich mit meinen Gästen über ihre Perspektiven auf Themenfelder und Fragestellungen der Wirtschaftsinformatik. Wir beleuchten Fragen zur Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft, zum digitalen Wandel und zu Informa ...
 
Loading …
show series
 
Lesen ist wie Ammoniumnitrat: Es kann düngen oder in die Luft sprengen, findet DLF-Literaturredakteur Jörg Plath. Deshalb ist die Initiative zur Förderung der Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen zwar schön und gut. Aber muss das Getöse gleich so laut sein? Von Jörg Plath www.deutschlandfunk.de, Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Jeder kennt sie, die meisten nutzen sie auch regelmäßig: die Online-Enzyklopädie Wikipedia. Es gibt dabei viel Kritik am Internetlexikon. Zu schlecht recherchiert, zu unübersichtlich, zu wenig Frauen, die schreiben. Manches davon mag zutreffen. Aber insgesamt ist Wikipedia sicher besser als sein Ruf. Die aktuelle Umbruch-Folge gibt´s hier: https://…
 
Vor allem in den höher bezahlten Positionen deutscher Orchester sind Frauen immer noch unterrepräsentiert. Das hat eine Erhebung des Deutschen Musikinformationszentrums ergeben. Warum sich dies bald ändern wird, erläuterte der Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung, Gerald Mertens, im Dlf. Gerald Mertens im Gespräch mit Jörg Biesler www…
 
Einen Tag vor Beginn der Berlinale findet am 28. Februar ein bundesweiter Aktionstag zur Lage der Kinos in der Corona-Pandemie statt. Der Lockdown sei für die Kinos wirtschaftlich eine Katastrophe, sagte Christian Bräuer, Vorsitzender der AG Kino, im Dlf. Kinobetreiber seien für eine sichere Öffnung bereit. Christian Bräuer im Gespräch mit Doris Sc…
 
Corona, die IT und der Bundestag: Lehren aus einem Jahr Lockdown / Digitaler Life-Style-Kongress: Die Szene-Gurus werden nachdenklich / Gesetzentwurf zum Autonomen Fahren: Viele Fragen, kaum Antworten / Roboter in Ost-Afrika: Corona und die Offenheit für HighTechVon Peter Welchering, Gregor Schmalzried, Martin Schramm, Antje Diekhans; Moderation: Wolfgang Kasenbacher
 
Wieder wird um den Bau von Synagogen in Deutschland gestritten. In Hamburg und Berlin stehen Nachbauten von Gebäuden aus der Kaiserzeit an, die 1938 geschändet und später abgerissen wurden. In Potsdam wurde nun nach 15 Jahren heftiger Debatte beschlossen, einen modernen Neubau zu errichten. Von Nikolaus Bernau www.deutschlandfunk.de, Kultur heute H…
 
Zu Beginn der Pandemie hatte Johannes Röll, Leiter der Fotothek der römischen Bibliotheca Hertziana, fünf Fotografen beauftragt, in Rom und Neapel während der Ausgangssperren Bilder zu machen. "Wir kennen diese Plätze nur bevölkert, nur belebt", sagte er im Dlf. Das mache die Spannung der Serie aus. Johannes Röll im Gespräch mit Anja Reinhardt www.…
 
Die Gesellschaft wird immer älter, die Theaterbühnen spiegeln das allerdings nicht. Was passiert mit Künstlern, wenn sie altern? Das Kölner Künstlerduo Angie Hiesl und Roland Kaiser hat sich im Rahmen des Online-Symposiums "WAR SCHÖN. KANN WEG... Alter(n) in der darstellenden Kunst" damit auseinandergesetzt. Von Dorothea Marcus www.deutschlandfunk.…
 
Kulturschaffende brauchen eine bessere soziale Absicherung, auch über die Coronapandemie hinaus, fordert eine Initiative. Offenbar wurde sie gehört. Die Kulturministerkonferenz der Länder arbeitet aktuell an der Frage, wie das umgesetzt werden könnte. Von Vivien Leue www.deutschlandfunk.de, Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur…
 
Mit Constantin Gillies, Martin Wundram und Kristina Beer Lässt sich Biometrie mit Holzleim überlisten? Knackt man mit Drohnen einen Air Gap? Braucht man für einen erfolgreichen Pen-Test nur ein altes T-Shirt? Über die Computerforensik zu schreiben, sie für die Lesenden erlebbar zu machen, bringt ganz eigene Herausforderungen mit sich. Wie nah komme…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login