show episodes
 
I
IQ - Magazin

1
IQ - Magazin

Bayerischer Rundfunk

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich+
 
Ob Medizin, Klimawandel oder Robotertechnologie – Wissenschaft geht uns alle an. "IQ – Wissenschaft und Forschung" berichtet in seinem aktuellen Magazin über Forschungstrends, Neuentdeckungen, Hintergründe zu Fragen, die unsere Gesellschaft bewegen. Gut recherchiert, verständlich erklärt. Jeden Tag auf’s Neue.
 
Willkommen zu „Folgewirkung“: dem neuen Podcasts des Klima- und Energiefonds. Wie der Name schon sagt, beschäftigen wir uns hier mit den Folgewirkungen des menschlichen Handelns auf Natur und Umwelt und mit den Herausforderungen einer nachhaltigen Klima- und Energiewende. Dazu interviewen wir Menschen und entdecken mit euch gemeinsam Geschichten, die den Weg zum Klimaziel „Netto-Null-Emissionen“ – also dem ambitionierten Ziel der Klimaneutralität – nicht nur spannend veranschaulichen, sonder ...
 
THERE IS NO PLANET B. Genau deshalb ist Klimaneutralität die Challenge unserer Zeit. Es ist an der Zeit, sich dem Klimawandel zu stellen und die Dinge jetzt anzupacken. Damit wir eine Veränderung erleben können, bedarf es vieler kleiner und großer Dinge, die wir gemeinsam anpacken müssen. Damit anzufangen ist oftmals leichter, als viele denken. Und genau an dieser Stelle setzen wir in diesem Podcast an – hier zeigen wir euch, wie wir alle ganz einfach dazu beitragen können, dass Klimaneutral ...
 
Wege aus der Klimakrise ist ein preisgekrönter Podcast der Europäischen Investitionsbank. Wir wissen, dass der Kampf gegen den Klimawandel teuer wird. Wir brauchen mehr Windräder und Solarparks. Wir müssen Gebäude sanieren und Fahrzeuge elektrifizieren. Wir brauchen Technologien, von denen wir heute noch nichts ahnen. Um all das zu bezahlen, brauchen wir grüne Finanzierungen. Aber was genau sind grüne Finanzierungen? Um das zu erfahren, abonnieren Sie unseren neuen Podcast „Wege aus der Klim ...
 
aktivplus e.V. spricht in seiner neuen Podcast-Reihe mit Experten u.a. wie Dr. Boris Mahler über die Herausforderungen neuer Stadtentwicklungen und –erweiterungen im Kontext von Klimaneutralität. Zunehmende Bevölkerungszahlen führen zu einem steigenden Ressourcen- und Energiebedarf, der gedeckt werden muss, hierbei nehmen Energienetze zwischen Neubau und Bestand einen wichtigen Stellenwert ein. Der aktivplus e.V. fragt bei Akteuren der drei größten Stadtbauprojekte in Deutschland nach, welch ...
 
Rechtsprechung prägt unser Rechtssystem. Aufsehenerregende Gerichtsverfahren machen Schlagzeilen und haben weitreichende Auswirkungen auf die Rechtswirklichkeit. Doch Rechtsprechung bleibt oft abstrakt und schwer zugänglich. Spruchreif tritt an, dies zu ändern! Wendelin Neubert spricht mit führenden Persönlichkeiten des juristischen Lebens und beleuchtet Kontext und Hintergründe aktueller Gerichtsentscheidungen. Der Podcast erscheint In Kooperation mit dem Nomos-Verlag.
 
Immer montags sprechen wir über das, was die Welt im Innersten zusammenhält: Geld, Macht, Gerechtigkeit. Warum kann ich mir kein Haus leisten? Wie wird eine Stadt klimaneutral? Kann ich Cannabis bald im Laden kaufen? Und muss die Wirtschaft wirklich ständig wachsen? Alle 14 Tage untersuchen Lisa Nienhaus, Lisa Hegemann und Jens Tönnesmann ein wirtschaftliches Phänomen und fragen sich: Ist das eine Blase? Oder bleibt das? Immer mit einem Gast – und einem Tier.
 
P
Petajoule

1
Petajoule

Österreichische Energieagentur

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Petajoule ist der erste österreichische Podcast zum Thema Energie. Expertinnen und Experten der Österreichischen Energieagentur beantworten die Fragen der Energiezukunft, in vielen Episoden kommen auch Gäste zu Wort. Es geht dabei um Themen, die die österreichische Energiewelt bewegen: Die Umstellung auf erneuerbare Energiequellen, Energieeffizienz und Senkung des Energieverbrauchs, Gebäudesanierungen, saubere Mobilität, nachhaltiges Heizen und vieles mehr. Als roter Faden zieht sich die „mi ...
 
E
E&M Energiefunk

1
E&M Energiefunk

Energie & Management - die Zeitung für die Energiewirtschaft

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
E&M ENERGIEFUNK ist der Energiewirtschafts-Podcast. Der ein regelmäßiger Podcast zu aktuellen Themen aus Energiewirtschaft und Energie-Politik mit Gesprächen und Diskussionen rund um den Energiemarkt und die gesamte Energiebranche mit verschiedenen Akteuren, wie Blogger, Unternehmer, Wissenschaftler und Unternehmen. Das Themenspektrum von E&M Energiefunk deckt alle Facetten und Bereiche der Energie ab: • Energiewirtschaft und -politik • Energieerzeugung und -verteilung • Energietechnik und - ...
 
Die Klimaerwärmung ist eines der drängendsten Probleme unserer Zeit. Dass wir etwas verändern müssen, ist uns klar. Wo aber ansetzen? Ob Finanzwirtschaft oder Mobilität in der Stadt – unsere Welt ist so vernetzt, dass wir übergreifende Lösungen brauchen. Im ZEIT für Klima – Podcast nehmen wir uns die Zeit, über das Klima zu sprechen. In jeder Folge lernen wir Menschen und Unternehmen kennen, die daran arbeiten, eine nachhaltige, ressourcenschonende und faire Gesellschaft zu gestalten. So wer ...
 
Loading …
show series
 
Anfang September 2021 streikte die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL). Massive Einschränkungen im deutschlandweiten Bahnverkehr waren die Folge. Die betroffenen Unternehmen des Bahnkonzerns versuchten, den Streik der GDL gerichtlich untersagen zu lassen. Das Hessische Landesarbeitsgericht aber entschied, dass der Streik der GDL rechtmäßig…
 
Es war ein wichtiger Schritt für Deutschland und Tschechien: Bundeskanzler Helmut Kohl und der tschechische Premierminister Václav Klaus unterzeichneten am 21. Januar 1997 eine grundlegende Erklärung, die einen Schlusspunkt unter eine jahrzehntelange Feindschaft setzen sollte. Von Otto Langels www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur A…
 
Die CDU sortiert sich nach der Niederlage bei der Bundestagswahl 2021 neu. In der Partei müssen zwei Lager zusammengebracht werden. Keine einfache Aufgabe für Friedrich Merz, der am Wochenende auf dem Bundesparteitag offiziell zum Parteichef gewählt werden soll. Von Felicitas Boeselager und Katharina Hamberger www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Di…
 
Sie kamen in den 50ern und 60ern nach Deutschland, etwa aus Italien, Spanien, Griechenland oder der Türkei. Heute sind die jungen Gastarbeiter und Migranten der ersten Generation Seniorinnen und Senioren. Und ihre speziellen Nöte und Bedürfnisse finden in Deutschland kaum Berücksichtigung. Von Ludger Fittkau www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Dire…
 
Trotz massiver Militärhilfe aus dem Ausland ist der Terror in Nordmosambik noch immer nicht gestoppt. 800.000 Menschen sind inzwischen vor Kämpfen und Anschlägen geflohen. Sie wünschen sich eine Perspektive, wissen aber nicht, wo sie ihr Leben wiederaufbauen können. Von Stefan Ehlert www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Klima Podcast Episode 2 Warum Klimaschutz und warum Jetzt? Informatiomen, Fakten, Probleme rund um das Thema Klimawandel. Links zum Video... Treibhauseffekt: https://youtu.be/u2adyPZuRa8 Statistiken: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/37187/umfrage/der-weltweite-co2-ausstoss-seit-1751/ Extremwetter und Flüchtlingsströme: https://you…
 
Deutschland hat bis zum Jahreswechsel rund 10.000 Menschen aus Afghanistan evakuiert. Doch Tausende sind noch in ihrem eigenen im Land auf der Flucht vor den Taliban. Viele von ihnen hoffen auf Hilfe aus Deutschland. Außenministerin Annalena Baerbock zeigt sich dazu bereit. Von Marc Thörner www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audi…
 
Künstliche Intelligenz dringt immer mehr in den Alltag vor – in Staubsaugerrobotern, selbstfahrenden Autos oder Drohnen. Die Technik macht vieles einfacher, birgt aber auch Risiken. Regulierung gibt es bisher kaum – das soll sich jetzt ändern. Von Anja Nehls www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Bei den verheerenden Sturzfluten im Sommer 2021 in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen kamen 182 Menschen ums Leben. Städte und Dörfer wurden verwüstet und unbewohnbar. Jetzt streiten Behörden, Bürger und Wissenschaftler über vernünftigen Hochwasserschutz und die richtigen Lehren aus der Flut. Von Felicitas Boeselager und Anke Petermann www.deu…
 
Was das Elektroauto tatsächlich bringt In der heutigen Episode dreht sich alles um das Heilsversprechen E-Auto. Wir gehen der Frage nach, ob es uns wirklich dabei helfen kann eine klimaneutrale Gesellschaft zu werden oder es sich dabei vielleicht doch nur um einen profitablen Hype handelt. Dazu haben wir mit zwei Personen gesprochen, die sich mit d…
 
Somalia ist einer der Schauplätze des US-amerikanischen Drohnenkriegs gegen den Terror. Bei den Drohnenangriffen werden immer wieder auch Zivilisten zu Opfern der aus den USA ferngesteuerten Waffen. Die Entscheidung über viele Luftangriffe wird in Deutschland gefällt. Von Bettina Rühl www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ein Hackerangriff hat im Sommer 2021 die Computersysteme im Landkreis Anhalt-Bitterfeld fast komplett lahmgelegt. Viele Kommunen sind schlecht gegen solche Attacken geschützt, weil Geld, Personal und klare Zuständigkeiten fehlen. Besserung ist nicht in Sicht. Von Anh Tran www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
In Äthiopien kämpfen Regierungstruppen gegen Milizen aus der Tigray-Region. Der Bürgerkrieg hat schon zehntausende Menschen das Leben gekostet und die Gesellschaft gespalten. Inzwischen nähern sich beide Seiten an – aber der Weg zum Frieden ist noch weit. Von Bartholomäus Laffert www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Martin Konermann erläutert, wie dies bei der Netze BW schon gelingt und auf welchem Weg auch die Wärmeversorgung und vielleicht sogar Kraftstoffe aus Wasserstoff künftig in diese neuen Strukturen integriert werden können. Im eintägigen Webinar „Energieclub“ lud E&M gemeinsam mit starken Partnern zu einem kontroversen und lösungsorientierten "Innova…
 
Das unser Leben in dieser Welt und auf diesem Planeten nicht selbstverständlich ist, hat Sängerin LEA bereits erkannt. Ihre Reichweite nutzt sie nicht nur, um dieses Verständnis mit der Öffentlichkeit zu teilen, sonder auch um anderen Frauen eine Stimme und eine Plattform zu geben. Mit ihrem eigenen Musiklabel unterstützt sie gezielt junge und tale…
 
Superimmunität - Besonderer Schutz nach Impfung und Infektion? / Klimawandel und Extremwetter - Ergebnisse von Munich Re / Forschung mal anders - Neues MPI für Multidiziplinäre Naturwissenschaften / Sternenhimmel - Planetenreigen im Januar.Von Miriam Stumpfe
 
Wer heute ein Haus oder eine Wohnung kaufen möchte, muss dafür viel Geld zahlen: Seit Jahren steigen die Immobilienpreise in Deutschland, zuletzt rasant. Ist das eine Blase, die bald platzt? Oder geht es so weiter? Und was kann die Politik dafür tun, damit Wohnen bezahlbar bleibt? Diesen Fragen gehen die Moderatorinnen Lisa Nienhaus und Lisa Hegema…
 
Ende 1971 fasste Heinrich Böll seine Wut auf die kampagnenartige RAF-Berichterstattung der "Bild" in einen "Spiegel"-Essay. Er erschien am 10. Januar 1972 mit einem zugespitzten Titel. Böll hatte eher deeskalieren wollen, doch im Endeffekt spaltete sein Text und befeuerte die denunziatorische Debatte über RAF-Sympathisanten. Von Norbert Seitz www.d…
 
Neue Gespräche unter anderem zwischen Moskau und Washington sollen klären, wie sich der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine entschärfen lässt. Großer Streitpunkt für Kiew ist das Minsker Abkommen, denn es enthält innenpolitisch schwierige Punkte. Von Gesine Dornblüth und Thomas Franke www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Aud…
 
Das Vorhaben, das Gefangenenlager Guantanomo zu schließen, stammt bereits aus Präsident Obamas erster Amtszeit. Zeitweise waren dort mehr als 700 mutmaßliche Terroristen unter unmenschlichen Umständen inhaftiert. Was mit den verbliebenen 39 Gefangenen geschehen soll, ist weiter unklar. Von Julia Kastein www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter …
 
Das Urheberrecht schützt u.a. die Verwertungsrechte der Urheber:innen in Bezug auf ihre Werke. Doch das Urheberrecht wird auch eingesetzt, um unliebsame Presseberichterstattung zu unterbinden - und zwar sowohl durch Privatpersonen als auch durch die öffentliche Hand. Rechtlich wird dies dadurch möglich, dass der urheberrechtliche Unterlassungsanspr…
 
In Brandenburg läuft ein Prozess gegen einen ehemaligen Wachmann des KZ Sachsenhausen. Der Vorwurf: Beihilfe zum Mord in 3.518 Fällen. Die Nebenkläger wollen keine Rache, wichtig sind ihnen Aufarbeitung und ein Urteil. Durch frühere Strafverfolgung hätte die deutsche Justiz ein stärkeres Zeichen setzen können. Von Christoph Richter www.deutschlandf…
 
Was am 6. Januar 2021 in der US-Hauptstadt geschah, ist bekannt und dokumentiert: Ein Mob drang in das Kapitol in Washington ein - aufgeputscht von Donald Trumps Lüge vom gestohlenen Wahlsieg. Mehrere Menschen kamen ums Leben. Bis heute lösen die Ereignisse höchst gegensätzliche Reaktionen aus. Von Doris Simon www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Di…
 
Mit Euro-Scheinen und -Münzen kann mittlerweile in 19 europäischen Ländern gezahlt werden. Und 340 Millionen Menschen tun das auch - ganz selbstverständlich. Dabei war anfangs die Aufregung groß, als der Euro am 1. Januar 2002 in Deutschland die D-Mark ablöste. Von Ursula Mayer www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Harald Kleinschmid war Korrespondent des Deutschlandfunks in Berlin und stellte täglich die Presseschau "aus Ostberliner Zeitungen" zusammen, ironische Kommentierung inklusive. Nicht nur in dieser Hinsicht stand der Österreicher unter Beobachtung - und in der Kritik. Meurer, Friedbert www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur Audiodate…
 
Immer vor Mitternacht erklingt die Europa-Hymne. Ein Moment mit Tradition für den Deutschlandfunk, der am 1. Januar 1962 an den Start ging. Es war der definierte Auftrag des Senders, ein umfassendes Bild der Bundesrepublik ins europäische Ausland zu vermitteln. Dazu beitragen sollten die Fremdsprachenredaktionen. Von Michael Borgers www.deutschland…
 
Die Geschichte des Deutschlandfunks ist wie ein Brennglas der deutschen Nachkriegsgeschichte, sagt Medienhistoriker Konrad Dussel. Die Aufgabe des Senders war mit dem Sendebeginn am 1. Januar 1962 auch politisch, als "europäischer und deutscher Sender gegen den Warschauer Pakt". Ein Blick zurück auf sechs Jahrzehnte Deutschlandfunk. Schmieding, Bet…
 
200 bis 300 Menschen werden in Deutschland täglich als vermisst gemeldet. Zwei Drittel der Fälle lassen sich innerhalb der ersten drei Tage klären, nur drei Prozent der Fälle bleiben länger als ein Jahr unaufgeklärt. Um sie zu finden, versuchen Ermittler, die Vermissten zu verstehen. Von Tobias Krone www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Lin…
 
Privatpersonen, Bund und Länder, Unternehmen und auch die Kirchen: In Deutschland gehört der Wald zahlreichen Akteuren. Privatpersonen haben Wald meist geerbt, der Staat hat von der Säkularisation profitiert. Doch Wald kann durch den Klimawandel inzwischen auch eine Bürde sein. Von Jantje Hannover www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link z…
 
Vor fast 25 Jahren haben 165 Staaten sich geeinigt, keine Tretminen mehr einzusetzen, die Zahl der Todesopfer durch die heimtückischen Waffen ging daraufhin zurück. Doch seit 2014 sterben wieder mehr Menschen durch Tretminen, 80 Prozent der Opfer sind Zivilisten. Von Marc Engelhardt www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Moderne Palliativmedizin kann sterbenden Menschen oft viel Leid ersparen, doch nur knapp fünf Prozent der Ärzte haben eine entsprechende Zusatzausbildung. Experten wünschen sich, dass in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern mehr über den Tod gesprochen wird. Von Birgit Augustin www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Mit großen Erwartungen fließt viel Geld in die deutsche Drohnenindustrie. Die Welt wird sich durch Drohnen verändern, heißt es. Doch bevor Lieferdrohnen und Flugtaxis hierzulande zum Einsatz kommen, müssen noch viele Fragen geklärt werden – vor allem, ob wir sie brauchen. Von Timo Stukenberg www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Aud…
 
Viele Unternehmen formulieren einen Purpose, eine Art Daseinszweck. Was soll das bringen? Im Wirtschaftspodcast Ist das eine Blase? diskutieren wir den Sinn dahinter. Eine Firma mit 13.000 Beschäftigten, die sich alle duzen und die der Chef seine "Familie" nennt. Und die ihm am Werkstor erklären, warum sie überhaupt zur Arbeit kommen und in seinen …
 
2,2 Milliarden Menschen weltweit, darunter 450 Millionen Kinder, haben keinen regelmäßigen Zugang zu sauberem Wasser. Deutschland ist im globalen Vergleich mit üppigen Wasservorkommen gesegnet. Trotzdem wird Wasser auch hier zunehmend zur umkämpften Ressource. Von Tom Schimmeck www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Direkter Link zur Audiodatei…
 
Manche Teile der Klimabewegung reden von "friedlicher Sabotage". Der Soziologe Dieter Rucht hält Gewalt und anonyme Aktionen für den falschen Weg. Aktivisten sollten sich aber mit dem Konzept des zivilen Ungehorsams beschäftigen, sagte Rucht im Dlf. Dieter Rucht im Gespräch mit Manfred Götzke www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur A…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login