show episodes
 
Die Kulturpessimist*innen (www.kultpess.de) senden live vom Untergang des Abendlandes. Und das als Audio-Format. Einmal pro Monat kommen wir (die eigentlich an ganz unterschiedlichen Orten in Deutschland leben) in diesem Spin-Off zusammen, um über ältere Filme zu sprechen. Mit illustren Gäst*innen geht es um deren liebste Filmklassiker. Einzige Regel: Sie müssen älter als 15 Jahre sein. Also die Filme. 📽️🎟️🎬 Wir stellen gerne Fragen, analysieren, beziehen gesellschaftspolitische Diskussionen ...
 
K
Kultur kompakt

1
Kultur kompakt

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Täglich
 
Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze. Leitung: Sandra Leis Redaktion: Igor Basic, Katrin Becker, Sabine Bitter, Katharina Brierley, Vanda Dürring, Gisela Feuz, Noëmi Gradwohl, Irene Grüter, Brigitte Häring, Alice Henkes, Sarah Herwig, Anna Jungen, Ellinor Landmann, Monika Schärer, Susanne Schmugge, Bernard Senn, Michael Sennhauser, Dagmar Walser, Raphael Zehnder Redaktionsassistenz: Nicole Schürmann Kontakt: info@srf2kultur.ch
 
Der EVIL ED Podcast beruht auf dem klassischen Fanzine gleichen Namens (1986-92) und bietet Reviews, Infos und Hintergründe zu allen Bereichen der Phantastik mit einem durchaus humoristischen Blick. Pünktlich alle zwei Wochen (jeweils am Sonntag) erscheint eine brandneue Episode mit einer Länge zwischen 2 und 3 Stunden. Nähere Infos und jeweils detaillierte Shownotes gibt es auf www.evil-ed.de
 
Loading …
show series
 
(00:00:34) Olivia Heussler, Jahrgang 1957, ist selbständige Schweizer Fotografin. Sie hat vor allem politische Krisen mit der Kamera begleitet: die nicaraguanische Revolution Ende der 1970er-Jahre etwa, den Nahost-Konflikt und die Jugendunruhen in den 1980er-Jahren in Zürich. Weitere Themen: (00:13:10) Herbert Grönemeyer als Klassik-Dirigent im KKL…
 
(00:00:23) Für sein subversives Jugendwerk «Die Nase» geriet Schostakowitsch 1930 ins Visier der sowjetischen Politik. Jetzt ist die Oper am Theater Basel zu sehen, in der klamaukigen Regie von Herbert Fritsch. Weitere Themen: (00:06:38) Heute vor 50 Jahren zogen die ersten Parlamentarierinnen ins Bundeshaus ein – ein Rückblick mit Nathalie Christe…
 
(00:00:38) Diese Woche hat der Bundesrat Carine Bachmann zur neuen Chefin des Bundesamtes für Kultur ernannt. Sie übernimmt die Nachfolge von Isabelle Chassot. Wer ist Carine Bachmann? Und welche Herausforderungen stellen sich der 54-jährigen Frau aus Genf als BAK-Direktorin? Eine Einschätzung. Weitere Themen: (00:04:11) «Dr Churz, dr Schlungg und …
 
(00:00:39) Walter Stürm verbrachte rund die Hälfte seines Lebens in Gefängnissen oder auf der Flucht. In den 70er- und 80er-Jahren hat er mit acht Gefängnisausbrüchen für Schlagzeilen gesorgt. Der Film «Stürm: Bis wir tot sind oder frei» von Oliver Rihs geht seiner spektakulären Geschichte nach. Weitere Themen: (00:04:56) Geste der Repression – Die…
 
(00:00:45) Die Ayoreo sind eine indigene Volksgruppe in Paraguay. Kaum jemand weiss, dass es sie gibt. Die Schweizer Filmemacherin Arami Ullón mit Wurzeln in Paraguay geht in ihrem mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilm «Apenas el sol» der verblassenden Geschichte dieser Menschen nach. Weitere Themen: (00:05:12) Gute Mütter kochen, putzen, basteln…
 
(00:00:28) Die Bezeichnung «Extrem-Bergsteiger» mag er nicht, denn «extrem klingt etwas gefährlich», sagt Stephan Siegrist. Dabei war er gerade mal 20jährig, als er die Eigernordwand durchkletterte. Seither besteigt er die höchsten Gipfel der Welt, auch mal ohne Sauerstoff. Weitere Themen: (00:12:39) Knatsch bei kath.ch: Das katholische Onlineporta…
 
Wäre es nicht wunderbar, wenn wir Programme einfach mit Alltagssprache beschreiben könnten? Sebastian Weigelt, Informatiker vom Karlsruher Institut für Technologie erläutert, wie Computersysteme lernen, uns aufs Wort zu gehorchen.Von Andrea Roth
 
Die Psychologin Laura König von der Universität Bayreuth verrät uns, warum wir oft ungesünder essen, als wir es eigentlich wollen. Die Psychologische Forschung zum Essverhalten zeigt, dass Menschen in der Auswahl von Speisen maßgeblich durch ihre Umwelt beeinflusst werden.Von Andrea Roth
 
(00:00:39) In manchen Regionen knirscht er schon unter den Schuhsohlen, in anderen wird der erste Schnee noch erwartet. Um Schnee und überraschende Geschichten rund um die weisse Pracht geht es auch in der aktuellen Ausstellung im Museum der Kulturen in Basel. Weitere Themen: (00:04:32) Eine Ausstellung in Tokyo nur mit Künstlerinnen: Die Schweizer…
 
(00:00:33) Die neuseeländische Regisseurin Jane Campion lässt sich Zeit – 12 Jahre sind seit ihrem letzten Film «Bright Star» vergangen. Dieses Jahr stellte sie in Venedig ihr neues Werk vor: «The Power of the Dog». Es ist ein Spätwestern und eine Dekonstruktion des Mythos vom starken Mann. Weitere Themen: (00:04:39) Lucerne Forward – ein neues Fes…
 
(00:00:37) «Was ich habe, sind meine Songs. Sie umfassen mein gesamtes Leben.» sagt Paul McCartney in dem neu erschienenen Buch «Lyrics». Es sind zwei Bände, 900 Seiten dick, viele bisher unveröffentlichte Fotos und vor allem Songtexte, die Paul McCartney aus persönlicher Sicht beschreibt. Weitere Themen: (00:06:02) Fünf Jahre Hochschulbildung für …
 
(00:00:41) Édouard Louis ist der Shootingstar der französischen Literatur. Nun hat der heute Dreissigjährige sein viertes Buch veröffentlich: «Die Freiheit einer Frau» heisst es. Mit diesem Buch setzt der Autor sein autobiografisches Schreiben fort. Weitere Themen: (00:05:28) «Merci Seppi»: Mit einer Ausstellung erinnert das Tinguely Museum an den …
 
(00:00:38) Die Tubistin Sophia Nidecker hat Konzertengagements in der ganzen Schweiz, spielt in Theater- und Opernprojekten und Big Bands. Ausserdem ist sie Instrumentallehrerin an verschiedenen Musikschulen. Wir sprechen mit ihr übers Tuba spielen, Bier trinken und die Motivation zu üben. Weitere Themen: (00:12:23) Bührle-Sammlung im Zürcher Kunst…
 
Prof. Dr. rer. nat. Anton Eisenhauer stellt einen neuen diagnostischen Ansatz zur Früherkennung von Knochenschwund vor. Dafür nutzt er Erkenntnisse aus der Meeresforschung und zeigt Parallelen zwischen Korallen und Menschenknochen auf.Von Andrea Roth
 
(00:00:37) Vor 50 Jahren brachte «Intel» den ersten Mikrochip auf den Markt. Ohne diesen Mikroprozessor gäbe es kein digitales Zeitalter. Unser Alltag ist durchdrungen von dieser Technologie. Neben Computern und Smartphones rechnen und steuern Mikrochips auch Kameras, Küchengeräte und Heizungen. Weitere Themen: (00:04:39) Katholisch, aber nicht röm…
 
(00:00:32) Schweizer Künstlerinnen und Künstler wie Stress, Dabu Fantastic oder Stefanie Heinzmann touren durch Schweizer Städte und regen dazu an, sich impfen zu lassen. Klingt cool – klappt aber nicht immer. Die Konzerte in Lausanne und Sitten waren Flops. Sie wurden wahrscheinlich sabotiert. Weitere Themen: (00:04:13) Poet und Psychiater: Musika…
 
(00:00:38) Bis zu den Oberschenkeln im Meer stehend hat sich der Aussenminister des Inselstaats Tuvalu mit einem Appell gestern an die Weltklimakonferenz gewandt. Das Bild ist drastisch. Wie wirkungsvoll ist solch eine Bildsprache? Antworten des Kampagnenleiters der Umweltorganisation Greenpeace. Weitere Themen: (00:05:12) «Mutters Museum»: Ein neu…
 
Studien zeigen, dass der wirtschaftliche Status maßgeblich über die Lebenserwartung und auch über den Zugang zu Gesundheitsbehandlungen entscheidet. Professor Eckhard Nagel stellt deshalb die Frage: Wie gerecht ist unser Gesundheitswesen?Von Campus Talks
 
Konsumenten werden laufend von Unternehmen beeinflusst, um sie dazu zu bewegen, ihre Produkte zu kaufen. Professor Germelmann zeigt anhand von Alltagsbeispielen, wie Konsumenten Beeinflussungsversuche erkennen und sich zur Wehr setzen können.Von Campus Talks
 
Allergiker und Diabetiker leiden unter den Folgen des wärmeren Klimas hierzulande. Mit computerbasierten Forschungstools erforscht die Umweltmedizinerin Claudia Traidl-Hoffmann gesundheitsrelevante Zusammenhänge diverser Umweltfaktoren. Allergiker und Diabetiker leiden unter den Folgen des wärmeren Klimas hierzulande. Mit computerbasierten Forschun…
 
Der Verhaltensökonom Matthias Sutter erklärt wie die scheinbar altmodische Tugend der Geduld zum Erfolg führt. Die Umweltmedizinerin Claudia Traidl-Hoffmann zeigt wie Umweltfaktoren die Gesundheit beeinflussen. Der Verhaltensökonom Matthias Sutter erklärt wie die scheinbar altmodische Tugend der Geduld zum Erfolg führt. Die Umweltmedizinerin Claudi…
 
Europäische Kriminalstatistiken zeigen, dass Gewalttaten im Laufe der Jahrhunderte in Europa immer seltener geworden sind. Dennoch nehmen wir das nicht wahr. Der Psychologe Prof. Dr. Norbert Nedopil erklärt, warum das so ist.Von Andrea Roth
 
Die Strecke der schmalspurigen Privatbahn führt von Oschatz nach Mügeln. Sie ist der Rest des einst größten zusammenhängenden 750 mm-Netzes in Sachsen und war vor Jahren Refugium der letzten planmäßig eingesetzten Dampfloks der Gattung IV-K. Bis 2001 war der „Wilde Robert“ die letzte Schmalspurbahn mit öffentlichem Güterverkehr im Freistaat. Heute …
 
Im schönen Salzkammergut verkehrt mit 255 Promille Neigung Österreichs steilste Zahnradbahn: Die Schafbergbahn. Die Meterspurstrecke, die vom Ufer des Wolfgangsee hoch zum Gipfel des Schafbergs führt, kann am 1. August 2021 auf 128 Jahre Betrieb mit wechselvoller Geschichte zurückblicken.Von König Film München
 
Lou Marie Haux vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin untersucht das Entscheidungsverhalten von Schimpansen mit dem Verhalten des Menschen in ähnlichen Situationen. Lou Marie Haux will so mehr über die evolutionären Ursprünge menschlichen Risikoverhaltens herausfinden. Lou Marie Haux Wie Schimpansen Risikoentscheidungen treffen Lou…
 
Filigrane Strukturen von Muscheln anzuschauen, die trotzdem so hart und so stabil sind, ist immer wieder faszinierend. Können wir uns davon etwas abschauen für neue Materialien oder auch Energiespeicher? Daran forscht die Chemikerin Anna Schenk. Sie ist Juniorprofessorin für Kolloid-Systeme an der Universität Bayreuth.…
 
Wenn wir Menschen gut kennen oder sie besonders gerne mögen, nehmen wir sie auch gerne in den Arm oder küssen sie auf die Wangen. Das erzeugt alles Nähe. Was pasiert, wenn wir uns aus Angst vor Ansteckung so gar nicht mehr berühren. Dieser Frage geht Merle Fairhust auf den Grund.Von Andrea Roth
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login