Jana Vom DIY Businessclub öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Du hast einen Traum? Du willst dein DIY-Hobby zum DIY-Business machen und endlich mit deiner kreativen Leidenschaft Geld verdienen? Perfekt, denn genau darum geht's. Egal ob handgemachte Produkte (Dienstagsfolgen) Oder Onlineprodukte mit denen du dein Wissen weitergibst (Donnerstagsfolgen) hier zeige ich dir, wie das mit dem DIY-Business richtig funktioniert. Ab jetzt rocken wir dein kreatives DIY-Business! Hier im Podcast Auf Instagram unter @diy_businessclub In Facebook Und täglich im News ...
 
Loading …
show series
 
So, es ist soweit: ich mach ernst! Diese hier ist die wirklich die allerletzte Folge meines KreativSTARterinnen Podcasts! Die meisten von euch, werden es vielleicht schon auf meinen anderen Social Media Kanälen mitbekommen haben: Ich habe mich dazu entschieden, meinen Podcast in der bisherigen Form nicht mehr weiter zu führen. Mit einem weinenden, …
 
Heute habe ich mal wieder einen sehr sympathischen Interviewgast bei mir im Podcast: die liebe Nicole von artofrheingau. In einem Side-Event meines 2. Online-Konrgresses habe ich mit ihr eingehend über ihr Herzensthema Nachhaltigkeit gesprochen und wie auch du dein DIY-Business nachhaltig und umweltfreundlich aufstellt kannst. Angefangen bei Verpac…
 
Marketingvideos sind voll im Trend! Das heißt... den klassischen TV-Spot gibts ja schon lange, aber dieses altbewährte Format drängt sich im neuen Gewand immer stärker auch in unsere digitalen Marketinglandschaften. Und das nicht nur bei YouTube, das ja sowieso eine klassische Videoplattform ist, sondern in den gesamten Social Media Bereich. Allen …
 
Auf dem Weg vom einfachen Besucher zum kaufenden Kunden hast du mit deiner Zielgruppe für gewöhnlich verschiedene Kontaktpunkte. Dieser Weg wird im Marketing "Kundenreise" oder auch ganz hipp "Customer Journey" genannt. Heute habe ich mal ein Experiment gewagt und nehme dich mit auf eine fiktive Traumreise. Ein Fantasiereise, bei der du dir die Rou…
 
Hurra hurra, der Herbst ist da! ...und mit ihm weht wieder die Zeit der verrückten Preisnachlässe und Rabattaktionen ins Haus. An Anlässen mangelt es ja Gott sei Dank nicht: Los geht´s mit dem "Black Friday", den wir einfach mal so aus den USA so importiert haben (warum auch immer?!), dicht gefolgt vom Advent, Weihnachten, Neujahr, Winterschluss, F…
 
Wenn du auf Instagram unterwegs bist, und besonders, wenn du Instagram auch für dein DIY-Business nutzt, kennst du das Dilemma: die 1-Link-Regel! Willst du deine Follower also an eine andere Adresse außerhalb von Instagram führen, gibt es dafür nur einen einzigen Weg nach draußen und zwar: den berühmten Link in der Bio. OK, aber was, wenn du mehrer…
 
In der heutigen Podcastfolge geht es wieder einmal um deine Sichtbarkeit - oder vielmehr deine Auffindbarkeit - mit deinem DIY-Business im Netz. Denn - das ist ja keine Überraschung - wenn dich keiner findet, dann bringt dir leider auch deine schönste Webpräsenz und dein tollstes DIY-Sortiment nichts. Also: Wie schaffst du es, Besucher und potentie…
 
Diejenigen, die mir schon ein bisschen länger folgen, wissen bereits, dass ich persönlich kein Riesenfan vom Verkaufen über Kreativplattfomen wie Etsy, kasuwa, pulundu, amazon handmade und Co. bin. Dennoch kann es - gerade für den Anfang - eine schnellere und unkompliziertere Möglichkeit sein über einen Plattform-Anbieter zu Verkaufen, als direkt d…
 
Das ist jetzt vermutlich keine bahnbrechende Neuigkeit für dich, weil dir dieser Trend sicher schon selbst aufgefallen ist, aber an dieser Stelle trotzdem nochmal offiziell zum Mitschreiben: Videos spielen eine immer wichtigere Rolle im Social Media Marketing und rücken verstärkt in den Fokus - und zwar auf ALLEN Plattformen! Ob du Aufmerksamkeit f…
 
Inspiriert von dem genialen Interview mit der lieben Meike von crafteln für meinen 2. KreativSTARterinnen Kongress (Start ab dem 11.10.21 - trag dich HIER auf die Warteliste ein), war es mir wichtig, dieses wichtige Thema auch hier im Podcast mit euch zu besprechen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist schon längst kein Hindernis mehr, sonde…
 
Heute ist die großartige Maren Kiss bei mir im Podcast zu Gast. Maren stellt wunderschöne Glasperlen her, verarbeitet sie zu traumhaft schönem, individuellem Schmuck und ist bekennende Wiederholungstäterin in Sachen Verkaufen auf Märkten. In ihrer fast 10-jährigen Laufbahn als DIY-Lady war sie bei sage und schreibe über 100 Märkten (!!!) als Ausste…
 
Hand aufs Herz: hast du dich schonmal gefragt, warum du dich überhaupt mit den Captions - also den Bildunterschriften - in Instagram aufhalten solltest? Schließlich liegt der Fokus bei Instragram doch auf der visuellen Wahrnehmung wie schicken Fotos und coolen Stories... und sind wir mal ehrlich: wer liest denn überhaupt die Captions?!? Tja - WEIT …
 
Für viele DIY-Business Ladies da draußen ist das Thema Reichweitenaufbau auf Social Media ein Buch mit 7 Siegeln, geht's dir auch so? Ich glaube ja, das liegt daran, dass die meisten das Thema sofort mit immensen Kosten und viel kompliziertem Aufwand verbinden und meinen, dass das nur was für die etablierten Profis ist. Dabei ist vielen einfach nur…
 
Diese Podcastfolge soll dich bestärken und dir Mut machen, hinter deinem Angebot und hinter deinem PREIS zu stehen! Und zwar einem Preis, der deinem DIY-Produkt und deiner guten Handarbeit gerecht wird! So oft habe ich es im VIP Club schon erlebt, dass DIY-Ladies viel zu geringe Preise ansetzen, aus Angst, dass sonst vielleicht niemand kauft. Dabei…
 
Hier kommt ein neues interessantes Interview für euch: Heute spreche ich mit der wunderbaren Anna (bzw. Anzy, wie sie sich mit Künstlernamen nennt) von Anzy´s Art. Anzy hat ihr eigenes DIY-Business, mit dem sie mega tolle und kreative Fadenbilder herstellt. Schau doch gerne auch mal auf ihrer Webseite vorbei. Hier findest du ihr Angebot, ihren Webs…
 
In dieser Episode wird's ein bisschen persönlich! Ich plaudere heute mal etwas aus meinem Nähkästchen (im wahrsten Sinne des Wortes *hihi*). und erzähle dir, wie ich damals in mein eigenes DIY Business gestartet bin. Du erfährst: wie es überhaupt dazu kam und was mein werter Freund damit zu tun hatte wie ich ziemlich planlos die ersten Schritte geg…
 
Ich bin ganz ehrlich: bis vor wegen Jahren hätte ich über den Titel dieser Podcast-Episode die Stirn gerunzelt und gesagt: "Was?! Mit der Konkurrenz kooperieren - das ist doch der total Widerspruch!? - was für ein Quatsch!" Und irgendwie ist das ja auch total klar. Von Kleinauf wachsen wir mit Konkurrenzdenken auf und dieses bestimmt intuitiv sowoh…
 
Heute möchte ich nochmal auf ein sehr wichtiges Thema eingehen, nämlich: die Zielgruppen-Definition und deine Positionierung! Ja ich weiß, es neeeeervt!!! ... Und viel versuchen sich davor zu drücken, weil gemeinhin der Gedanke nahe liegt: Hauptsache erstmal Umsatz generieren! Der Ansatz ist per se nicht falsch, nur leider zu kurz gedacht. Natürlic…
 
Diese Episode ist eine ganz besondere für mich, denn es ist die allererste Interview-Folge im DIY-Business-STARterinnen Podcast. Waaaah, wie aufregend! ;-) Ich hatte die großartige Dagmar Kinter zu Gast und es war einfach ein tolles Gespräch! Dagmar führt seit 2014 ein eigens DIY-Buiness mit ihrem Label tjuub, das aus alten Fahrradschläuchen, Plane…
 
Diese Episode richtet sich vor allem an die DIY-Ladies, die schon ein bisschen weiter fortgeschritten sind mit ihrem Business. Natürlich sind die Infos aus dieser Episode grundsätzlich für alle interessant - wenn du aber noch eher am Anfang mit deinem DIY-Business stehst, würde ich empfehlen, zunächst (oder nochmal) in die Folge zur Nischenfindung …
 
Eine Nische ist nichts anderes als ein sehr kleines Segment eines sehr großen Marktes. In diesem kleinen Segment tummelt sich eine klar definierte Zielgruppe, deren Probleme, Bedürfnisse oder Vorlieben du sehr genau kennst. Wenn du jetzt für diese eingegrenzte Zielgruppe in diesem speziellen Marktsegment ein perfekt zugeschnittenes Produkt anbietes…
 
Wie heißt es so schön: "Konkurrenz belebt das Geschäft“. Allerdings hilft Konkurrenzdenken oder - noch schlimmer - Konkurrenzangst niemandem weiter! Wenn es in deiner Nische viele Mitbewerber gibt, dann muss das für dich einfach nur ein stetiger Anreiz sein, noch klarer in deiner Positionierung zu werden und immer weiter daran zu feilen, genau dein…
 
Die gute alte e-Mai ist inzwischen fast 45 Jahre alt. Trotzdem hat sie bis heute kein Stück an Relevanz und Wichtigkeit verloren! Auch wenn inzwischen Social Media stark aufgeholt hat, ist die e-Mail bis heute immer noch einer der effektivsten Kanäle im Online-Marketing! Warum? Ganz einfach: Weil du mit relativ geringen Kosten und - wenn du das wil…
 
Wo liegt der große Unterschied zwischen einem Online-Shop und einem Ladengeschäft? Ganz klar: beim realen Produkterlebnis! Wenn ein Kunde in ein Ladengeschäft geht, um etwas zu kaufen, dann hat er immer die Möglichkeit, das gewünschte Produkt mit eigenen Augen zu betrachten, es von allen Seiten anzusehen, in den Händen zu halten oder anzuprobieren.…
 
Den Sinn und die Wichtigkeit von Online-Werbung brauche ich dir vermutlich nicht zu erklären ;-) Denn nur, wenn deine Zielgruppe weiß, dass es dich gibt und was du Tolles anbietest, kann sie auch bei dir kaufen. Um auf dem Radar deiner Kunden bewußt wahrgenommen zu werden, kannst du grundsätzlich zwei Strategien verfolgen: Entweder organisch wachse…
 
Flyer sind eine sehr gute Möglichkeit neben all deinen Online-Marketing-Maßnahmen auch offline für dich und dein DIY-Business Werbung zu machen. Hast du dir schonmal Gedanken darüber gemacht, warum du eigentlich einen Flyer, der auf der Ladentheke an der Kasse lag, mitgenommen hast? Nein, oder? Das liegt daran, dass du diese Entscheidung unbewusst …
 
Wusstest du, dass Pinterest keine Social Media Plattform, sondern eine visuelle Suchmaschine ist? Damit funktioniert Pinterest vom Prinzip her wie Google. Nur dass du dich hier mit viel weniger Mitbewerbern oder SEO (Suchmaschinenoptimierung) abmühen musst und dadurch deutlich leichter auf Seite 1 bei den Suchergebnissen erscheinst. Mit keinem ande…
 
Wer mir schon etwas länger folgt, der weiß, dass ich selbst kein Riesenfan vom Verkauf der eigenen DIY-Produkte über Kreativ-Plattformen bin. Denn wer sich langfristig eine Marke aufbauen möchte, ist mit Social Media Marketing und einer eigenen Website mit Webshop meiner Meinung nach langfristig besser beraten. Aber: Verkaufsplattformen haben natür…
 
Sowas haben wir sicher alle schonmal erlebt: Unaufgefordert bekommst Du auf Instagram von irgendwem, den Du nicht mal kennst, eine aufdringliche, plumpe Verkaufsnachricht per DM, die ganz offensichtlich eine Massenproduktion ist und weder zu Dir, Deinen Interessen oder Deinem DIY-Business passt. Sowas nervt total und sorgt sofort dafür, dass Du in …
 
Gerade, wenn du frisch mit deinen DIY-Produkten an den Verkaufsstart gehst und erstmal schauen willst, wie der Hase im DIY-Business so läuft, bieten dir Verkaufsplattformen einen einfachen Start, schnell mit dem Vekaufen loszulegen und in die Sichtbarkeit zu kommen. DER Platzhirsch unter den DIY-Verkaufsplattformen ist definitiv Etsy. Das US-Untern…
 
Du kennst Facebook - klar! Aber kennst du auch "Facebook-Shops"? Dass du mit einem Unternehmens-Konto einen Seiten-Shop bei Facebook und Instagram einrichten kannst, ist eigentlich nichts Neues. Da diese Funktion aber bislang nicht sonderlich erfolgreich war, hat Facebook die Coronakrise zum Anlass genommen und ist mit diesem Projekt nochmal durchg…
 
Gute Produkttexte zu schreiben, so dass sie deine liebevoll gefertigten DIY-Produkte optimal beschreiben und deine Zielgruppe genau ansprechen, kann eine wahre Herausforderung sein! Unterm Strich macht einen richtig guten Verkaufstext jedoch vor allem eins aus: er bringt deine Kunden dazu, zu kaufen! Für deine Produkttexte heißt das: - sprich in de…
 
Ein Leben ohne Social Media ist heute fast nicht mehr denkbar - soviel steht fest! Das gilt inzwischen vor allem auch im Business-Kontext. Wenn du schnell Kontakte aufbauen, Infos zu deinem DIY-Unternehmen mitteilen und mit deiner Zielgruppe kommunizieren willst, kommst um einen eigenen Kanal auf den Sozialen Netzwerken nicht mehr drumherum. Denn a…
 
Jede DIY-Lady steht früher oder später vor der Frage: wie bzw. wo bringe ich denn jetzt meine Produkte an den Mann (bzw. die Frau)? Neben der Möglichkeit dies über deine eigene Website zu tun (wovon ich ein großer Fan bin), bieten sich dafür diverse Kreativ-Plattformen an. Sie ermöglichen dir einen einfachen und schnellen Einstieg mit deinem Busine…
 
Themen für neue, interessante Social Media oder Blog-Beiträge, die deiner Zielgruppe auch noch Mehrwert bieten, schüttelt man sich häufig nicht mal eben aus dem Ärmel. Da ist es gut, wenn man weiß, dass man die Themenfindung und -aufbereitung nicht dem Zufall überlassen muss. Denn es gibt tolle Tools, die dich beim Brainstorming relevanter Themen u…
 
Ich bin ehrlich: ich persönlich bin kein großer Fan von Verkaufsplattformen wie etsy, Amazon Handmade, kasuwa, palundu oder productswithlove. Meine JerryJeff Bag verkaufe ich inzwischen nur noch über meine eigene Website in Kombination mit gut geplantem Social Media Marketing. Allerdings kann das für dich und dein DIY-Business - gerade zum Anfang -…
 
Einen eigenen Blog zu betreiben ist in vielerlei Hinsicht sinnvoll und hilfreich für dein DIY-Business. Mit deinen Beiträgen kannst du deinen Lesern kostenlosen Mehrwert bieten und dich als Expertin positionieren. Du kannst dein handmade-Unternehmen und dich selbst - als leidenschaftliche DIY-Lady dahinter - persönlich und authentisch zeigen und da…
 
Wenn du mit deinem DIY-Business an den Start gehst, dann ist eins eigentlich schon ganz klar: deine Präsenz auf Social Media gehört natürlich irgendwie mit dazu! Es führt ja auch ehrlich gesagt kein Weg daran vorbei – vor allem wenn du am Anfang kein oder nur ein super kleines Budget hast, um dich und deine Produkte zu zeigen. Gerade wenn du aber p…
 
In der heutigen Podcast-Episode geht es um ein super wichtiges - wenn nicht sogar DAS wichtigste - Tool für ein erfolgreiches DIY-Business: DEINE WERBUNG! Denn wenn niemand von dir weiß, dann ist es schwer bis unmöglich, deine einzigartigen DIY-Produkte auch tatsächlich zu verkaufen. Vermutlich hast du bereits schon einiges über Marketing gehört, a…
 
Als DIY-Lady kennst du das bestimmt: Zu Beginn startest du erstmal ganz unbedarft mit dem Verkauf deiner hobbymäßig hergestellten Kreativprodukte. Ist ja auch gar nicht so kompliziert, denn im Netz gibt es bereits eine Vielzahl von Verkaufsplattformen wie etsy, Kasuwa, Amazon handmade, etc. Zudem nutzt du vielleicht noch einen Facebook- und/oder In…
 
Kennst du's? Du stehst auf einem Markt für handmade Labels und willst dort deine DIY-Produkte verkaufen. Potenzielle Interessentinnen kommen auf dich zu und dann passiert folgendes: Deine Interessent:innen sagen dir etwas doch ihre Reaktion ist aber ganz anders, als wie angekündigt? Jede DIY-Business Lady kennt diese Situationen. Damit du in Zukunf…
 
Du hast ein kreatives Händchen und fertigst mit Leidenschaft die schönsten Dinge. Du hast vielleicht sogar schon den nächsten Schritt gewagt und deine Unikate auf einer oder mehreren Kreativ-Plattformen zum Kauf angeboten oder verkaufst auf bestimmten Märkten (wenn Corona das wieder erlaubt). ...aber irgendwie will das mit den Verkäufen nicht so ri…
 
Mal im Ernst, die Konkurrenz kann einen manchmal ganz schön herausfordern und vor die Frage stellen, ist das, was ich tue auch wirklich das Richtige? Warum ich mir das nicht mehr antue und wie auch du in Zukunft das beste aus dem Thema "Mitbewerber" machst hörst du heute. Hier geht es übrigens zum 100% gratis DurchSTARter Kit für dich: https://www.…
 
Du brauchst für ein erfolgreiches DIY-Business nur 4 K´s. Wenn du es schaffst in diesen 4 K´s zu überzeugen, dann hast du schon gewonnen. Hör die heutige Folge und erfahre welche K´s ich meine und wie du in diesen glänzt. P.S.: hier geht es zum 100% kostenlosem DurchSTARter Kit für dich und deinen DIY-Business Erfolg: https://www.diy-businessclub.d…
 
Neue Woche neue Folge, diesmal zum Thema Emotional Selling also emotionalen Verkaufen. Denn dein Kunde kauft nicht weil er muss, sondern weil er will. Wie du weg vom Verkaufen nach Preis und hin zum Verkaufen nach Emotion kommst und deine 10 persönlichen USPs für die DIY-Produkte in deinem DIY-Business findest erklär ich dir heute. Nicht vergessen,…
 
Ein DIY-Business ist kein DIY-Hobby und soll auch kein teures DIY-Hobby werden, sondern langfristig Umsätze für dich generieren, oder? Dann musst du in deinem DIY-Business mit einer Kalkulation arbeiten und dazu gehört auch die Stundesatz Kalkulation. Heute erkläre ich dir deshalb: --> was der Stundesatz für dein DIY-Business eigentlich ist --> was…
 
Heute packen wir es an und gründen dein DIY-Business! Du erfährst in dieser Folge: -Wie du dein DIY-Hobby zum DIY-Business machst - Was du als aller erstes tun musst um dein DIY-Business zu starten - Welche Ziele du vor dem Start bereits kennen musst -Was ein Vision Board dir bringt -Warum du langfristige und kurzfristige Ziele brauchst. Hier kanns…
 
Herzlich Willkommen im DIY-Business Club, du bist hier richtig, wenn du dein DIY-Hobby zum DIY-Business machen und endlich von deiner Kreativität leben willst ;) Hier geht es nämlich darum, wie du dein DIY-Hobby zum DIY-Business machst und online deine DIY-Produkte profitabel verkaufst. Du erfährst in dieser Folge: -Wer ich bin -Wie ich zum DIY-Bus…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login