Jan Witza öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Nach 311 Tagen ist der Podcast wieder da. Viel ist in der Zeit passiert, nur über einiges wird zu reden sein. Aber vor allem geht es um meine Gäste und ihr Thema. Clara und Matti von Fridays for Future Sachsen sind zu Gast und berichten von der Entwicklung der Bewegung, aktuellen Herausforderungen und dem geplanten Klimastreik zwei Tage vor der Bun…
 
In Folge 53 der Sächsischen Verhältnisse spreche ich mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Susann Rüthrich. Wie schon in der vorhergehenden Folge geht es um Bundespolitik, die Zusammenhänge zwischen den Anliegen der Bürger vor Ort und den Entscheidungen in Berlin. Darüber hinaus sprechen wir über Susanns Optimismus, Adjektive in der Politik und am End…
 
Der Lockdown trifft auch den Podcast. Diesmal spreche ich per Videochat mit dem Bundestagsabgeordneten Alexander Krauß. Er ist der direktgewählte Abgeordnete der CDU für das Erzgebirge. Neben der K-Frage und der Diskussion um den CDU-Vorsitz sprechen wir über die Interessenvertretung des Erzgebirges in Berlin sowie die Werte- und Gewissensentscheid…
 
Nach einer unendlich langen Sommerpause geht es endlich wieder los! In Folge 51. der Sächsischen Verhältnisse spreche ich mit Florian Oest und Marcus Mündlein. Sie engagieren sich beide im Vorstand der Jungen Union Sachsen & Niederschlesien. Wir sprechen über politischen Konservatismus, Digitalisierung und ihre Sicht auf die gesellschaftlichen und …
 
In Folge 50 spreche ich mit Rasha Nasr und wir haben ein großes Thema. Gemeinsam sprechen wir über Rassismus und ihre Erfahrungen in Alltag und Arbeitswelt. Ihre Eltern kommen aus Syrien und das Aussehen von Rasha Nasr ist immer wieder Anlass für andere Menschen sie rassistisch zu beleidigen oder anzugehen.Das ist aber kein Grund für Rasha Nasr auf…
 
In Folge 49 spreche ich mit Michael Richter. Er ist Landesgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes und engagiert sich für den sog. sozialen Sektor in Sachsen. Natürlich sprechen wir über seine Arbeit und darüber, wie Sachsen sozialer und fairer werden könnte!Weitere Infos findet Ihr wie immer in den Shownotes.Wenn Euch die Folge gefäll…
 
In Folge 48 der Sächsischen Verhältnisse gibt es eine Premiere und damit auch ein Wiedersehen. Nach knapp zwei Jahren treffe ich erneut Thomas Geithner zum Gespräch. Als Pressesprecher der Polizeidirektion Dresden hat er den Überblick über das "Versammlungsgeschehen" und die Entwicklungen rund um die unterschiedlichen Spaziergänger*innen und Protes…
 
In dieser Folge spreche ich mit Jenni und Lilli. Beide sind in der Linksjugend Sachsen engagiert und stehen Rede und Antwort zu den politischen Ideen und Idealen der Linksjugend. Und ja, wir reden auch über die ANTIFA und das Verhältnis zur Gewalt, aber auch Feminismus und Fragen der Bildungsgerechtigkeit spielen in der Folge eine Rolle.…
 
In dieser Folge treffe ich Staatsministerin Petra Köpping. Sie ist gerade als Sozial- und Gesundheitsministerin eine der gefragtesten politischen Persönlichkeiten im Freistaat Sachsen. Gemeinsam sprechen wir über die aktuelle Lage in Sachsen mit Blick auf die Coronapandemie und damit verbundene politische Entscheidungen. Aber auch Verschwörungstheo…
 
In dieser Folge sind meine Redeanteile so hoch wie selten. Diesmal war ich zu Gast in einem Podcast. Clarissa, Charlott, Timo und Nina, vier Student*innen der Politikwissenschaft haben den Podcast Los-Sachsen-Zukunft-jetzt als ein Projekt im Rahmen ihres Studiums bei Prof. Anja Besand (Folge 19) erstellt. In dieser Folge geht es um die Frage nach e…
 
Heute treffe ich die Friseurmeisterin Dana Mehnert, den Landtagsabgeordneten Lars Rohwer (CDU) und den ärztlichen Direktor der städtischen Kliniken Dresdens Dr. Lutz Blase. Wir sprechen über die gegenwärtigen Herausforderungen der Corona-Pandemie für Klein- und Mittelständische Unternehmen, das rechte Maß in politischen Entscheidungen und die Grenz…
 
In dieser Folge ist alles anders. Der Ton, der Ablauf, die Gäste, einfach alles.Die Corona-Pandemie hat auch die Sendungsplanung durcheinander gebracht.Aber es gibt viel zu besprechen. In dieser Folge sind drei Hörer*innen zu Gast. Gemeinsam reden wir über die aktuellen Ereignisse und die persönlichen Erfahrungen.…
 
Heute bin ich in Berlin und treffe Marco Wanderwitz von der CDU.Er ist seit kurzem der neue Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Länder. Gemeinsam sprechen wir über den Osten der Republik, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Ost und West, seinen neuen Job und die Wahlen in Thüringen.Weiterführende Infos wie immer in den Shownotes. La…
 
Das wichtigste zu Beginn: Ich wünsche alle Hörer*innen ein gesundes und fröhliches Jahr 2020!In Folge 41 treffe ich Hai Bui im Liberalen Haus in Dresden. Er ist Vorsitzender der Jungliberalen Aktion Sachsen und wir sprechen über Regulierung und Bürgerrechte, die politische Haltung des Liberalismus und die aktuellen politischen Entwicklungen in Sach…
 
In Folge 40 treffe ich Merle Spellerberg. Sie ist Landessprecherin der Grünen Jugend Sachsen. Wir sprechen über die Grüne Jugend, den grünen Fußabdruck in der neuen Regierung in Sachsen, VERBOTE und den Kohleausstieg, Feminismus und politische Bildung. Als Weihnachtsgeschenk für Euch alles in einer feinen Folge verpackt. Herzliche Grüße und ein ges…
 
In Folge 39 spreche ich mit Sophie Koch. Sie ist die Vorsitzende der Jusos in Sachsen. Sie erklärt mir die Haltung der Jusos, berichtet Details aus den Koalitionsverhandlungen (und was diese mit Beziehungen zu tun haben) und bewertet den Koalitionsvertrag. Es geht um Sozialismus, Internationalismus und Feminismus. Hier ist also für jede*n etwas dab…
 
Nach einer längeren Zwangspause (Husten, Schnupfen, bääääh!) geht es heute endlich wieder los! Ich treffe Sabrina Repp und Ronald Becker vom Projekt ichbinwählerisch.de. Gemeinsam sprechen wir über Ihren Ansatz des Peer-to-Peer, die Demoraktiebildung in Sachsen und versuchen den Unterschied zwischen Ost und West zu klären.…
 
In Folge 36 der Sächsischen Verhältnisse treffe ich Dr. Joachim Klose. Er ist Landesbeauftragter für Sachsen und Leiter des Politischen Bildungsforums Sachsen. Als Chef der Konrad-Adenauer-Stiftung Sachsen ist Dr. Klose ein politischer Bildner mit Haltung und klarer Meinung. Und davon gibt es jede Menge in dieser Folge.…
 
In diesem Crossover-Special der Sächsischen Verhältnisse unterhalte ich mich mit Philipp Greifenstein vom Eule Magazin über den Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund, den damit verbundenen AfD-Beschluss und die Herausforderungen der öffentlichen Debatte mit "Rechten".Von Jan Witza
 
Mit dem Journalisten Tobias Wolf unterhalte ich mich über die Mühen des Journalismus in Sachsen beispielsweise am Rande von Demonstrationen, die veränderte Lesegewohnheit von Menschen und den Journalismus der Zukunft. Darüber hinaus geht es um das Erstarken neurechter Netzwerke in Sachsen und wie diese die Mitte der Gesellschaft durchdringen.…
 
In Folge 31 treffe ich Sascha Kodytek von der Initiative zukunftsachsen.org.Sie haben sich zum Ziel gesetzt Menschen über die Möglichkeiten des taktischen Wählens zur Landtagswahl in Sachsen aufzuklären. Warum sie das machen, welche Mittel ihnen dafür recht und billig sind und die nach eigener Überzeugung bestechende Logik hinter ihren Überlegungen…
 
Heute spreche ich mit Viola Klein. Sie ist Geschäftsführerin der Saxonia Systems und Initiatorin der HOPE-Gala in Dresden. Mit großer Zuneigung spricht sie über Dresden und die Entwicklungen nach der friedlichen Revolution, lässt teilhaben an ihrem persönlichen Werdegang sowie ihrem Engagement für andere Menschen und benennt politische und menschli…
 
In Folge 29 der Sächsischen Verhältnisse spreche ich mit Albrecht Pallas, dem innenpolitischen Sprecher der SPD-Fraktion im sächsischen Landtag, über das neue Polizeigesetz in Sachsen. Das Gesetz war und ist umstritten und die Debatte darüber noch nicht abgeschlossen. Als Polizist und Politiker kann Albrecht Pallas aber vielleicht die Wogen glätten…
 
In Folge 28 treffe ich Agnes Scharnetzky vom Kinder- und Jugendring Sachsen e.V.. Sie arbeitet dort für die Politische Graswurzel und verantwortet unter anderem die U18-Wahl. Warum es interessant sein könnte, dass auch Menschen unter 18 Jahren wählen, wie Wahlkampf heute funktioniert und wieso die Schule kein politisch neutraler Ort ist, erfahrt Ih…
 
In dieser Folge unterhalte ich mich bei wunderbarem Frühlingswetter mit Kathleen Kuhfuß. Sie ist Leiterin des Kinder- und Jugendnotdienst in Chemnitz und kennt die Stadt und ihre Stimmungslagen. Sie erklärt mir den Spirit von Chemnitz und ihre Sicht auf die Ereignisse in der Stadt rund um Demonstrationen und Großlagen seit August letzten Jahres bis…
 
Heute spreche ich mit Judith Schilling. Sie ist Geschäftsführerin des soziokulturellen Zentrums Treibhaus e.V. in Döbeln. Gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen und Vereinsmitgliedern und Gästen gestaltet sie generationsübergreifende, niedrigschwellige und partizipative Angebote und Formate im ländlichen Raum.…
 
Mit Dr. Christian Demuth spreche ich über den Sachsenmonitor, die dahinterliegenden Themen und Fragestellungen sowie die Strategien und Verhaltensweisen von Rechtspopulisten und Faschisten. Dabei erklärt er die Faszination der Massen aber auch die Instrumentalisierung der Demokratie durch Rechtspopulisten zur Bekämpfung der Demokratie.…
 
Das neue Jahr geht gleich intensiv los! In der ersten Folge 2019 spreche ich mit Matthias Scholz. Er ist ehemaliger Vorsitzender der Jungen Alternative Sachsen, hat mehrmals bei PEGIDA geredet und wird gegenwärtig beschuldigt im Sommer 2018 bei einem Kneipenbesuch einen Menschen rassistisch beleidigt sowie gemeinsam mit einer weiteren Person "Sieg …
 
Insgesamt gab es im letzten Jahr 20 Folgen mit unterschiedlichen Gästen. Heute werfe ich einen Blick zurück und schaue auch in das kommende Jahr 2019.Vielen Dank für Eure Rückmeldungen und Kommentare, Gästevorschläge und Abonnements. Ich wünsche Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen fröhlichen Jahreswechsel.…
 
Mit dem InterCity ging es heute nach Magdeburg. Dort traf ich Farina und Lucas von der Evangelischen Jugend in Oldenburg. Die beiden machen Jugendarbeit, podcasten und engagieren sich im Bereich der politischen Bildung. Bei so vielen Gemeinsamkeiten dürfte ein Gespräch nicht schwer fallen. Und wir packen gleich ein heißes Eisen an: Ost- und Westdeu…
 
In Folge 19 spreche mit Prof. Dr. Anja Besand vom Lehrstuhl für politische Didaktik der TU Dresden. Wir reden über Orte, Gelegenheiten und Formen der politischen Bildung. Warum Hoffnung eine Kategorie der politischen Bildung ist, erfahrt ihr in dieser Folge ebenfalls. Dann reden wir noch über Kleine Anfragen und die Scheinkonkurrenz zwischen schuli…
 
In dieser Folge unterhalte ich mich mit Annalena Schmidt. Sie ist Mitarbeiterin am Sorbischen Institut in Bautzen und Botschafterin für Demokratie und Toleranz. Darüber hinaus lebt sie seit Anfang 2016 in Bautzen und berichtet auf Twitter und in ihrem Blog über die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in und um Bautzen. Das hat Sie zum …
 
Mit Folge 17 der Sächsischen Verhältnisse geht es aufs Land. Genau genommen nach Grimma zu Tobias Burdukat vom Dorf der Jugend. Wir sprechen über den Ländlichen Raum, seine paradiesischen und höllischen Seiten, die Situation der Jugendlichen von heute und die mangelnde Lobby der sozialen Arbeit.Von Jan Witza
 
In der heutigen Folge spreche ich mit Dr. Roland Löffler. Er ist jetzt seit einem Jahr Direktor der Landeszentrale für politische Bildung in Sachsen und damit für die politische Bildungsarbeit in Sachsen (mit)verantwortlich. Wir reden über seine Eindrücke nach dem ersten Jahr in Sachsen und in dieser Funktion, die Angebote der Landeszentrale und be…
 
In der heutigen Folge der Sächsischen Verhältnisse treffe ich Josa Mania-Schlegl und Christian Gesellmann von den Krautreportern.Die beiden berichten mit einem "ostdeutschen" Blick über die Sächsischen Verhältnisse. Gemeinsam reden wir über Berichterstattung und Journalismus in Sachsen und das Verhältnis zur Regierung und der sächsischen Polizei.…
 
Nach zwei Terminverschiebungen konnte ich heute in das schöne Leipzig fahren. Dort habe ich die Landtagsabgeordnete Juliane Nagel (Die Linke) getroffen. Sie ist Asyl- und Migrationspolitische Sprecherin ihrer Fraktion und ich habe mich mit Ihr über Einwanderung, Ankerzentren, die neue #Aufstehen-Bewegung und viele weitere spannende Themen gesproche…
 
In dieser Folge kommen die aktuellen Themen noch kurz vor der Sommerpause zur Sprache. Auf Grund von Terminkollisionen hat Juliane Nagel (MdL - Die LINKE) keine Zeit, aber es gibt dennoch genug zu besprechen. Dann rede ich eben mit mir selbst. Es geht um Podcast-Erwähnungen, meine geheime Freundschaft zu Thomas Geithner und die deutsche Geschichte …
 
In der 10 Folge der Sächsischen Verhältnisse ist Dr. Frauke Petry zu Gast. Die Bundestags- und Landtagsabgeordnete aus Sachsen berichtet von Ihrer Zeit in der Alternative für Deutschland, wie es zu dem Bruch mit den anderen Mitglieder der Parteiführung gekommen ist und welche Pläne sie jetzt mit der blauen Partei und der blauen Wende verfolgt.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login