Jan Fleischhauer & Jakob Augstein öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Immer freitags spricht Jakob Augstein, Verleger des „Freitag“, mit einem Gast aus Kultur, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft über Möglichkeiten und Sehnsüchte in unserer Gesellschaft. Es sind Gespräche über die Dinge, wie sie sind und wie sie sein sollten – mit Menschen, die sie besser machen wollen
 
Im Podcast „The Curve“ diskutieren der FOCUS-Kolumnist und Buchautor Jan Fleischhauer („Unter Linken“) und Jakob Augstein, Verleger der Wochenzeitung „Der Freitag“, über die großen Fragen dieser Tage: Wie hoch ist der Preis für den Kampf gegen Corona und welcher wäre uns zu hoch? Wie lange hält eine freiheitliche Gesellschaft ein Leben im Krisenmodus aus? Was hilft gegen die Angst? Und: Kriegt Deutschland die Kurve?
 
Loading …
show series
 
Die Welt besser zu machen, bedeutet in diesen Zeiten immer auch, Corona in den Griff zu bekommen. Während man sich in Deutschland von Maßnahme zu Maßnahme hangelt, hat jüngst eine Initiative für Aufsehen gesorgt: #ZeroCovid. Die Kampagne zielt darauf ab, die Zahl der Infektionen auf Null zu senken. Erreicht werden soll das mit einem solidarischen e…
 
Um Julian Assange, den Wikileaks-Gründer und Enthüller von Kriegsverbrechen, kommt man nicht herum, wenn es um Menschen geht, die die Welt besser machen wollen. Deswegen hat Jakob Augstein den Journalisten Michael Sontheimer zu „Augsteins Freitag“ eingeladen. Sontheimer hat Julian Assange nicht nur in der Ecuadorianischen Botschaft in London besuch…
 
Zum Jahresauftakt blickt Jakob Augstein einmal ohne Gast auf die Welt, wie sie ist und wie sie sein sollte. Was er sieht, ist nicht gerade erquicklich. Denn auch Anfang 2021 ist Corona nicht verschwunden – ebensowenig wie die Frage nach dem Umgang damit. Riesenthema Normalität, könnte man sagen. Ist das, was wir im Augenblick erleben, die neue Norm…
 
Auch in der letzten Episode von „Augsteins Freitag“ im Jahr 2020 geht es noch einmal um Corona: Jakob Augstein spricht mit Alena Buyx. Sie ist Vorsitzende des Deutschen Ethikrates und Mitglied der Leopoldina – und damit ideale Ansprechpartnerin für die Frage, wie die Gesellschaft mit der Corona-Krise umgehen soll. Ein Gespräch über ethische Konflik…
 
Das Jahr geht dem Ende entgegen. Zeit also für den ein oder anderen Blick zurück. Im Jahr 2020 heißt das, über Corona zu sprechen. Dafür schaut bei „Augsteins Freitag“ in dieser Woche Jan Fleischhauer vorbei. Wie schon im gemeinsamen Podcast „The Curve“ diskutieren Jakob Augstein und Jan Fleischhauer also über die Corona-Krise. Sie sprechen über di…
 
Ist der Kapitalismus am Ende? Das wird man ja wohl noch fragen dürfen. Als Linker sowieso. Also fragt Jakob Augstein – und zwar den Literatur- und Kulturwissenschaftler Joseph Vogl. Überhaupt kann man mit Joseph Vogl über eine ganze Menge Themen sprechen. Und so diskutiert Jakob Augstein mit ihm nicht nur über den Kapitalismus und seine Zerstörungs…
 
Bei „Augsteins Freitag” sind derzeit Revolutionswochen angesagt: Letzte Woche Hausbesetzer, diese Woche Antifa. Die Regisseurin Julia von Heinz ist zu Gast. Sie war nicht nur selbst lange aktiv in der Antifa, sie hat auch einen Film darüber gemacht: „Und morgen die ganze Welt” lief bei den Filmfestspielen in Venedig im Wettbewerb um den Goldenen Lö…
 
In dieser Woche ist der Soziologe Heinz Bude bei „Augsteins Freitag“ zu Gast. Mit ihm spricht Jakob Augstein über Jugend, Revolte und die Hausbesetzerszene im Westberlin der 80er Jahre. Von alledem handelt auch der Roman „Aufprall“, den Heinz Bude gemeinsam mit Bettina Munk und Karin Wieland geschrieben hat. Dabei spielt die Ära der Hausbesetzungen…
 
Joe Biden ist zum 46. Präsidenten der USA gewählt worden. Doch das Land bleibt gespalten – und schwer zu begreifen. Deswegen spricht Jakob Augstein in dieser Episode von „Augsteins Freitag“ über die USA. Dafür hat er die Juristin Anne Kehlmann eingeladen. In Ost-Berlin geboren, ging sie Anfang der 90er Jahre nach New York und arbeitet als Anwältin …
 
In dieser Woche schaut der Autor, Comedian und Sänger Oliver Polak bei Jakob Augstein vorbei. Jakob Augstein spricht mit Oliver Polak über dessen Vodcast „Besser als Krieg“, das schlimme Wort „Migrant“ und Mechanismen in Medien und Öffentlichkeit. Natürlich geht es auch um Comedy (sogar Tucholskys „Satire darf alles“ wird zitiert), außerdem um Männ…
 
Frei nach dem Motto „They've all come to look for America“, richtet sich auch bei „Augsteins Freitag“ der Blick in dieser Woche nach Westen. Dafür hat sich Jakob Augstein einen alten Bekannten eingeladen: Nikolaus Blome. Wie Phoenix aus der Asche diskutieren Augstein und Blome über die Wahlen in den USA, Donald Trumps Außenpolitik, europäische Erwa…
 
In dieser Woche ist Sawsan Chebli bei „Augsteins Freitag“ zu Gast. Und das, obwohl Jakob Augstein beinahe nie mit Politikerinnen und Politikern redet. Denn solche Gespräche sind für ihn am Ende meistens langweilig. Die Gefahr besteht bei Sawsan Chebli allerdings nicht. Denn die SPD-Politikerin, Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staats…
 
Corona ist wieder das Thema Nummer eins. Die Pandemie konfrontiert die Menschen mit einer der ältesten Urängste – nämlich der vor der grassierenden Seuche. Höchste Zeit also zu fragen, wie man als Gesellschaft mit dieser Krise umgehen sollte – und was wir aus ihr lernen können. Zu Gast ist in dieser Woche der Schriftsteller Daniel Kehlmann. Er sagt…
 
In dieser Episode von „Augsteins Freitag“ geht es um alte Männer. Denn das Älterwerden ist ein Riesenthema, finden Jakob Augstein und sein Gast, Moritz von Uslar. Nicht nur, weil es nie schadet, die eigene Sprecherposition von Zeit zu Zeit zu reflektieren, sondern auch, weil nun mal die Gesellschaft als Ganzes altert. Darum sprechen Augstein und vo…
 
Bevor es in der kommenden Woche richtig losgeht, macht sich Jakob Augstein noch einmal Gedanken zum Podcasten im Allgemeinen. Was zeichnet ein gutes Podcast-Gespräch aus? Muss man sein Gegenüber mögen? Und was macht man, wenn man angelogen wird? Darüber spricht Jakob Augstein mit Rebecca Casati. Sie ist nicht nur Journalistin und Lektorin, sondern …
 
Jakob Augstein, Journalist und „Freitag“-Verleger, spricht über seinen neuen Podcast. Er erzählt, was er nach fast 30 Jahren im Journalismus am spannendsten findet und warum es zwar wichtig ist zu sagen, was ist – aber genauso wichtig zu sagen, was sein sollte. Fragen und Anregungen? Können Sie gerne an podcast@freitag.de schicken Den „Freitag“ onl…
 
Die einen wollen auf Mundschutz verzichten, die anderen unbedingt daran festhalten. Die Politisierung der Maske hat Deutschland erreicht. In der vorerst letzten Folge von The Curve vor der Sommerpause sprechen Jan Fleischhauer und Jakob Augstein über die ideologische Trennlinie in der Corona-Bekämpfung und die Frage, warum sich Konservative weniger…
 
Die Corona-Krise hat 200 Jahre Bildungsfortschritt zurückgedreht: Ab sofort hängen Bildung und Aufstieg wieder davon ab, ob man sich einen Hauslehrer leisten kann oder nicht. In der neuen Folge von The Curve sprechen Jan Fleischhauer und Jakob Augstein über Corona als transformative Kraft, die die Armen ärmer und die Reichen reicher macht. Sie beha…
 
Innenminister Horst Seehofer droht der „taz“-Autor_in Hengameh Yaghoobifarah mit Strafanzeige, da Yaghoobifarah in einem Text darüber fantasiert hat, Polizisten auf die Mülldeponie zu schicken. Oder ist das alles nur Satire? In der neuen Folge von The Curve reden Jan Fleischhauer und Jakob Augstein über die Grenzen der Pressefreiheit. Wie weit darf…
 
In Europa werden nun Statuen gestürzt. Churchill, Kolumbus, Bismarck: Wer als Rassist gilt, dessen Denkmal soll kippen. Hilft gegen falsches Denken nur noch der Vorschlaghammer? In der neuen Folge von The Curve sprechen Jan Fleischhauer und Jakob Augstein darüber, wem man heute noch guten Gewissens gedenken kann. Wenn das Bismarck-Denkmal in Hambur…
 
Zehntausende gehen in Deutschland auf die Straße. Darf man fragen: wogegen oder wofür genau? In der neuen Folge von The Curve streiten Jan Fleischhauer und Jakob Augstein über Sinn und Unsinn der Antirassismus-Demonstrationen. Zeigt sich hier, nach Wochen des Lockdowns, die coronabedingte Sehnsucht nach einem wärmenden Gemeinschaftserlebnis (wie Fl…
 
Mit den Wirtschaftshilfen der Regierung steigt die Erwartung, dass an das Geld politische Vorgaben geknüpft werden. In der neuen Ausgabe von The Curve sprechen Jan Fleischhauer und Jakob Augstein über die Industrien und Wirtschaftszweige, die eine Überlebenshilfe des Staates verdienen. Gehört die Autoindustrie noch dazu, oder die Landwirtschaft, vo…
 
Die Ankündigung des thüringischen Ministerpräsidenten, die Corona-Regeln auszusetzen, spaltet die Republik. Erfurt als das neue Stockholm! In der neuen Ausgabe von The Curve sprechen Jan Fleischhauer und Jakob Augstein über die Bestätigung der Hufeisentheorie in der Pandemie, die Gefahr einer zweiten Welle und warum sich SPD-Gesundheitsexperte Karl…
 
Es ist schwer, eine einheitliche Forderung der Corona-Proteste auszumachen. Vielleicht ist das die Botschaft der Demonstranten: „Macht so etwas nicht noch einmal mit uns.“ In der neuen Folge von _The Curve _sprechen Jan Fleischhauer und Jakob Augstein über Stuttgart als Epizentrum der Protestszene und die Frage, ob der Schwabe eine besondere Dispos…
 
Weniger kaufen, weniger reisen: Eine breite Allianz, von Madonna bis zum ARD-Chefredakteur, ruft zu einer radikalen Veränderung von Konsum und Lebensstil auf In der neuen Folge von The Curve sprechen Jan Fleischhauer und Jakob Augstein über die Hoffnung auf eine Wende zum Weniger und den Ashram als Vorbild, warum Scharbeutz doch kein gleichwertiges…
 
Die Kritik an der Corona-Berichterstattung wächst. Viele Medien hätten sich zu lange an den Experten orientiert, lautet der Vorwurf. In der neuen Folge von The Curve sprechen Jan Fleischhauer und Jakob Augstein über das Faible vieler Medienmenschen für Härte und Strenge in der Corona-Politik, die Frage, ob man im Alltag lieber Team „Disziplin“ oder…
 
Wenn die Infektionszahlen steigen, sei ein neuerlicher Lockdown unvermeidlich, so die Kanzlerin. Dieser könnte Monate dauern. In der vierten Folge von The Curve – Leben in der Corona-Welt sprechen Jan Fleischhauer und Jakob Augstein über die ersten Erfahrungen mit der neuen Freiheit, die Frage, ob das Virus auf regionale Besonderheiten Rücksicht ni…
 
Corona als Läuterung: Je länger die Krise andauert, desto stärker wird die Hoffnung, dass sie zu etwas nutze sei. In der neuen Folge von The Curve – Leben in der Corona-Welt sprechen Jan Fleischhauer und Jakob Augstein über die Deutung der Pandemie als reinigende Kraft und die Hoffnung auf Erlösung durch die Krise. Außerdem geht es um das deutsche …
 
Die Politik muss entscheiden, welche Menschen sie zuerst aus dem Shutdown befreit. Doch dadurch drohen neue soziale Konflikte In der zweiten Folge von The Curve – Leben in der Corona-Welt sprechen Jan Fleischhauer und Jakob Augstein darüber, wie die "neue Normalität" nach dem Ende des Lockdowns aussehen könnte, was von der romantischen Idee der bür…
 
Die Regierung sagt, dass sie in der Corona-Krise der Wissenschaft folge. Doch die Wissenschaft ist sich erstaunlich uneinig. In der ersten Episode von The Curve – das Leben in der Corona-Welt sprechen Jan Fleischhauer und Jakob Augstein über die Ansteckungszahlen und Mortalitätsraten. Die Regierung sagt, sie folge bei ihren Entscheidungen der Zahl …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login